Zum Inhalt springen

Ömer


*Mehdi*
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam

Das mit dem Haus anzünden ist auch nur einer der Gründe warum Omar abgelehnt wird..er hat ja auch einige Neuerungen in die Religion gebracht,die die Schiiten nicht praktizieren.

Übrigens die deutsche Islamwissenschaft nutzt nur sunnitische ahadith und da findet man auch alles geschrieben von der Ghadeer Khom bis Kerbala...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 102
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • JamilabdAllah

    12

  • JabalAmel

    17

  • Ashraf Jann

    15

  • idris

    35

Übrigens die deutsche Islamwissenschaft nutzt nur sunnitische ahadith und da findet man auch alles geschrieben von der Ghadeer Khom bis Kerbala...

 

Das ist ein äußerst interessanter Punkt den du hier ansprichst. Auch bei neutralen Historikern, denen der Shia-Sunna-Konflikt egal sein kann, finden wir immer Bestätigungen für die Ansichten der Jaffariyya.

 

Wa salam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Friede sei mit dem der, der Wahrheit befolgt!

 

 

ich möchte den Lesern nur eine Ausschnitt zeigen, um dem vernunftorientieren Mensch zu zeigen, wie lächerlich diese Argumentation ist:

 

 

Zitat

 

 

Des Weiteren beweist diese Überlieferung nicht, dass Hz.Umar(ra) dies wirklich in die Tat umsetzte. Daher kann man ihm keine Tat vorwerfen.

Außerdem heißt(erweckt den Anschein) es gemäß dieser Überlieferung, dass Hz Ali(ra) Hz.Abu Bakr(ra) die Baya noch während der Lebzeit von Sayyidina Fatima(ra) gab.

 

Zusammengefasst kann man auch diese Überlieferung nicht als Beweis vorlegen!

 

Du hast also einen Hadith aus sunnitischen Quellen der bestätigt, dass Umar drohte das Haus Fatimas zu verbrennen und du versuchst uns nun zu erzählen, dass man ihm nichts vorwerfen könne, da man nicht weiß ob er diese Tat umsetzen konnte. Schämst du dich nicht solche Worte zu sprechen, wenn du daran denkst, dass Fatima (a.), die Herrin der Frauen im Paradies, die Tochter des Propheten ist?

Ist die Drohung nicht allein schon Verbrechen genug?

 

Im übrigen sagte Fadlallah, rahimullah, dass die es keinen Zweifel daran gibt, dass Umar drohte ihr Haus niederzubrennen, und die Drohung allein genüge schon um den Grad des Verbrechens zu bestätigen.

Wie kann ein Mann, der den Aufstieg Muhammads (s.) und die Herabsendung des heiligen Qurans mit erleben durfte Fatima drohen ihr Haus zu verbrennen?

 

 

Mashaallah. Ich bin ziemlich überracht über diesen Post.

 

Das du hier so ein Drama machst, ist schon sehr erstaunlich, wenn ich dir erstmal geschrieben habe, dass dieses Hadith Munqati ist, du aber diese Stelle ignorierst. Einer weiteren Antwort bedarf es meiner Ansicht nach nicht.

Die restlichen Überlieferungen waren ein Schwach.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Gar nicht gewusst, dass nur weil man ein Mutazili ist man gleich nicht mehr vertrauenswürdig ist. Und Aqd al Farid ist kein Gedichtsbuch, sondern ein Buch über Verhaltensregeln

 

Al Dhabi sagt in seinem Buch siyaru i'alamil nubala, dass er vertrauenswürdig, edel ist.

 

Ibn Kathir sagt in seinem Buch al bidaya wa al nihaya, dass er zu den reich Gebildeten und Gelehrten gehört die Kenntnis haben von den früheren, wie auch den späteren Berichten besitzen

 

Dass jemand Muawiya la als Kalifen akzeptiert ist in der Hadithwissenschaft bei den Sunniten kein Grund ihn abzulehnen, abgesehen davon gibt es einige, die sagen wenn man Muawiyah nicht akzeptiert kufr begangen hat, also hat ibn Abdul rabbih alles richtig gemacht

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Idris,

 

hier den Salam an uns zu verweigern zeigt doch schon deine Meinung über uns und ist das typsiche 0/8/15 verhalten der Salafiten. Du schreibst keine Zeit zu haben aber spamst uns hier in diesem Thread zig fach mit deinen Postings voll.

Sunnitschen Quellen sind bei euch nur dann "gesund" wenn Sie euch passen. Wenn es unbequem wird, dann nicht. Es ist also schon verwunderlich wieviele schlechte und ungesunde Quellen ihr überhaupt habt. Das allein täte mir kräftig zu denken geben. Dein Arroganter Schreibstil ist ebenso nicht mehr ertragbar. Bevor wir mit dir diskutieren müssen wir jetzt erstmal eine Liste erbitten, was für Gelehrte und Überlieferer du als authentisch erachtest? Ebenso finde ich keine einzige Zeile in der du eine EHRLICHE Absicht hast zu diskutieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil jemand nicht deiner Meinung ist, den Gruß für nicht Muslime in dieses Forum zu platzieren zeugt nicht von guten Akhlaq

Finde ich nicht aber wen du meinst!

Dann nehme ich deine Grüß Methode

 

Slm

Gar nicht gewusst, dass nur weil man ein Mutazili ist man gleich nicht mehr vertrauenswürdig ist. Und Aqd al Farid ist kein Gedichtsbuch, sondern ein Buch über Verhaltensregeln

 

Wir nehmen keine Überlieferung von Muatazili, außer diese wird durch weitere authentischen bestätigt. Hier ist es nicht der Fall!

 

Al Dhabi sagt in seinem Buch siyaru i'alamil nubala, dass er vertrauenswürdig, edel ist.

 

Ibn Kathir sagt in seinem Buch al bidaya wa al nihaya, dass er zu den reich Gebildeten und Gelehrten gehört die Kenntnis haben von den früheren, wie auch den späteren Berichten besitzen

 

Hierzu fehlen die Quellenangabe

 

Dass jemand Muawiya la als Kalifen akzeptiert ist in der Hadithwissenschaft bei den Sunniten kein Grund ihn abzulehnen, abgesehen davon gibt es einige, die sagen wenn man Muawiyah nicht akzeptiert kufr begangen hat, also hat ibn Abdul rabbih alles richtig gemacht

 

Lies meine Texte richtig!!!

 

Er Muawiya* als rechtgeleiteten Khalifen angesehen,jedoch nicht Hz.Ali(ra).

Bearbeitet von Naynawa
*
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich nicht aber wen du meinst!

Dann nehme ich deine Grüß Methode

 

Slm

 

 

Wir nehmen keine Überlieferung von Muatazili, außer diese wird durch weitere authentischen bestätigt. Hier ist es nicht der Fall!

 

 

 

Hierzu fehlen die Quellenangabe

 

 

 

Lies meine Texte richtig!!!

 

Er Hz.Muawiya (ra) als rechtgeleiteten Khalifen angesehen,jedoch nicht Hz.Ali(ra).

 

Abu Bakr, Umar und Uthmann haben das Kalifat von Imam Ali as auch nicht anerkannt, heißt laut deiner Logik nicht authentisch

 

Gerne gebe ich dir die Quellenangabe so wie du oben die Quellenangabe angegeben hast

 

الذهبي: سير أعلام النبلاء، ج15 ص283

ابن كثير: البداية والنهاية، ج11 ص219، تحقيق علي شيري، دار إحياء التراث العربي ـ بيروت، ط، 1408 هـ

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

slm

 

 

typsiche 0/8/15 verhalten der Salafiten

 

Du schreibst keine Zeit zu haben aber spamst uns hier in diesem Thread zig fach mit deinen Postings voll.

 

Sunnitschen Quellen sind bei euch nur dann "gesund" wenn Sie euch passen. Wenn es unbequem wird, dann nicht. Es ist also schon verwunderlich wieviele schlechte und ungesunde Quellen ihr überhaupt habt. Das allein täte mir kräftig zu denken geben. Dein Arroganter Schreibstil ist ebenso nicht mehr ertragbar. Bevor wir mit dir diskutieren müssen wir jetzt erstmal eine Liste erbitten, was für Gelehrte und Überlieferer du als authentisch erachtest? Ebenso finde ich keine einzige Zeile in der du eine EHRLICHE Absicht hast zu diskutieren.

 

Nur schade, dass ich kein Salafi bin, sondern Hanafi!

Ich habe im Moment keine Zeit für eine wissenschaftliche Diskussion. Doch zwei,drei Sätze schreiben beanspruchen wenig Zeit.

Sunnitische Quellen sind dann gesund, wenn sie die Regeln dafür erfüllen.

Ich rate dir mal al-Kafi durchzulesen (Dann dürften solche Aussagen nicht fallen)

Arrogant? Weil ich nicht beleidige?Weil ich die Hadithe nicht akzeptiert habe(da sie unauthentisch sind)? Ich versteh nicht wo ich einen Arroganten Schreibstil verwendet haben soll.

Alle großen Gelehrten der Ahlus Sunnah und nicht Muatazilah oder andere.

 

Abu Bakr, Umar und Uthmann haben das Kalifat von Imam Ali as auch nicht anerkannt, heißt laut deiner Logik nicht authentisch

 

 

الذهبي: سير أعلام النبلاء، ج15 ص283

ابن كثير: البداية والنهاية، ج11 ص219، تحقيق علي شيري، دار إحياء التراث العربي ـ بيروت، ط، 1408

 

 

[editiert]

Barakallahu feek für die Quellen.

 

Glaubst du daran ,dass Omar die Absicht hatte das Haus anzuzünden ,aber es dann doch nicht tat?

 

Ich habe bis jetzt noch keine authentische Überlieferung gesehen. Aus diesem Grund glaube ich nicht daran, bis ich nicht authentisch Überlieferungen sehe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Also kurz um die Diskussion über diesen Hadith zu beenden.

Diese Überlieferung stammt weder aus irgendeinem Hadith- noch aus einem Geschichtsbuch.

Des Weiteren beininhaltet das Buch Iqd al-Farida viele Überlieferungen ohne Kette, sowie das erwähnte Hadith.

Daher stellt das Buch keinerlei Grundlage, geschweige von Beweiskraft.

 

Die Aussage bezüglich Ibn abd-Rabbih nehme ich vorerst zurück, da ich keine Bestätigung aus den Büchern der Ahlus Sunnah gefunden habe, nur aus shiitischen.

 

Ich greife auf deine oben gestellt Frage zurück und möchte sie dir kurz beantworten.

 

Die Muatazila ist eine stark von der Philosophie(u.a. von der grieschichen Philosophie(Aristoteles usw.))geprägte und rational orientierte Sekte. Sie weicht in vielen Grundlegenden Ansichten stark von der Ahlus Sunnah ab, weshalb unsere Gelehrten auf viele von ihnen Takfir gemacht haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Sie ist eine sunnitische Theologieschule, die nicht wenige Anhänger hatte unter den Sunniten

 

Eine Frage habe ich noch

Findest du es nicht schlimm, dass Umar der Tochter des Propheten saas angedroht hat ihr Haus zu verbrennen? Denn nach vielen Gelehrten ist die Überlieferung von oben zuverlässig.

 

Ob er es getan hat oder nicht ist irrelevant

Allein die Drohung würde mir schon reichen ihn abzulehnen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selamaleykum

 

Warum bemüht ihr euch ihn ernsthaft glauben/wissen zu lassen Omar hätte Fatima a.s Haus anzünden wollen?

Wir brauchen seine sunni hadithe nicht und selbst wenn braucht man sich doch nicht wundern das ihre gelehrten diese überliefeungen als "schwach/erfunden" einstufen, im selben moment wo sie es bestätigen würden das dieses ereigniss stattgefunden hat zerfällt ihr Idol Omar wie ein Sandhaufen im Wind.

 

Verkappt und ohne verstand muss man sein zu glauben die möchtegerne khalifen ab und von Muawiyas Zeit hätten keinen überlieferungskrieg gegen die geführt die sie ohne mit der wimper zu zucken geschlachtet haben obwohl sie die Familie des Propheten friede und segen auf ihn und seiner familie waren. Das hat sie nicht gejuckt wer sie waren. Wenn die ahlu bayt schon die klingen abbekommen haben dann wird wohl kaum ein gelehrter etwas gegen das regime für sahih erklären was uns schiiten bestätigt.

 

Hier und da ein paar überlieferungen die natürlich alle kein beweis für uns sind und jetzt wen interessierts ob du uns glauben schenkst ich werde bestimmt nicht jemanden als "rechtgeleiten" Khalifen anerkennen der behapten sein/unser Prophet wüsstebnicht was er da redet der quran reicht als ob er der gesandte wäre und sein tafsir von Allah teallah kommt.

 

Uns wurde nicht befohlen ahlu sunnah zu werden sondern Quran und Ahlu Bayt zu gehorchen. Und ausser die schiiten behauptet niemand Ahlubayt als maßstab der religion zu nehmen.

 

Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Bruder es geht darum das man solche Dinge einfach mal bespricht.

 

Klar jeder denkt das er richtig liegt und den richtigen Weg einschlägt. Aber wie wir sehen meldet sichd er Bruder garnicht mehr auf JamilabdAllahs Frage.

In einer Debeatte geht es um das gegenseitige Verständnis.Auch wenn der Bruder stur ( sein möge) ist es immer besser zu reden als die Sache zu stoppen.

Mich würde eine Antwort von Bruder iDRIS gern interessieren.

 

waslm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

 

 

Slm

 

Sie ist eine sunnitische Theologieschule, die nicht wenige Anhänger hatte unter den Sunniten

 

 

 

Die Mu´tazilah haben nichts mit der Ahlus Sunnah (Sunniten) gemeinsam. Es ist eine irre gegangene Gruppe.

Informiere dich bitte erst über ihren Glauben, bevor du sie zu Ahlus Sunnah bzw. Sunniten zu ordnest.

 

 

 

 

 

Eine Frage habe ich noch

Findest du es nicht schlimm, dass Umar der Tochter des Propheten saas angedroht hat ihr Haus zu verbrennen? Denn nach vielen Gelehrten ist die Überlieferung von oben zuverlässig.

 

Ob er es getan hat oder nicht ist irrelevant

Allein die Drohung würde mir schon reichen ihn abzulehnen

 

 

Ich hab noch nicht gesehen, welche Gelehrten diese Überlieferung als zuverlässig/ authentisch einstuften. Ich weiß nur, dass die Überlieferungskette akzeptabel ist, aufgrund der zuverlässigen Überlieferer.

 

Man muss aber wissen, dass die Kette in Ordnung sein muss sowie der Inhalt, um eine Überlieferung als authentisch zu bezeichnen.(Also müssen beide Punkte stimmen!)

 

Ein Bruder hat das so ungefähr erläutert.(in Englich) Ich fasse in meinen Worten das Wesentliche kurz zusammen.

 

 

Überlieferungskette:

 

Die erwähnte Überlieferungskette beinhaltet glaubwürdige Überlieferer.

Das Problem, welches die Überlieferungskette ausgesetzt ist, ist das sie munqati ist, wie Ibn Hajar(rah.) [Taqrib al-Tahthib Nr. 2117] erwähnte.

 

Der Überlieferer Aslam war nicht zur Zeit der “Tat“ in Medina, da er erst später als Kriegsbeute kam. Daraus entspringt die Frage woher er das Ereignis hat. Dieser Überlieferer fehlt, weshalb diese Überlieferung munqati ist.

 

Komischerweise wird diese Überlieferung nur alleine von einem Überlieferer von Ubaidullah überliefert, und zwar von Muhammad bin Bishr.

Des Weiteren war Ubaidullah der einzige Überlieferer von den Gefährten Zaid bin Aslam.

 

 

Der Inhalt:

 

Diese Überlieferung steht in einigen Punkten im klaren Wiederspruch zu viel stärkeren Überlieferungen.

Auch sagt, lässt diese Überlieferung den Anschein, dass die Baya an Hz.Abu Bakr(ra) von Hz.Ali(ra) gegeben wurde und das auch noch während den Lebzeiten der Tochter des Propheten (sallallahu alaihia wa sallam) Sayyidina Fatima(ra).

Außerdem stellt diese Überlieferung den relativ jungen Hz.Ali(ra) in einem schlechten Licht, da er nur durch eine einzige Drohung von einem relativ alten Hz.Umar(ra) dazu gezwungen wurde, die Baya zu geben.

 

Zusammengefasst kann man sagen, dass diese Überlieferung auf Grund der Schwäche in der Kette und dem klaren Wiederspruch zu anderen viel stärkeren Hadithen abgelehnt wird.

 

Und Allah weiß es am Besten.

 

Damit gibt es keine einzige authentische Überlieferung, die so ein Ereignis bestätigt.

Es reicht nicht aus, wenn es viele Leute darüber Bescheid wissen. Denn an einer Lüge können auch viele Leute glauben, doch diese Tatsache macht die Lüge nicht wahr. Sie wird eine Lüge bleiben.

 

Daher glaube ich nicht an dieses Ereignis, bis man mir ganz klar authentische Überlieferung vorlegt. Das hat nichts mit stur sein zu tun, lieber Abbas.

 

Auf Shiat_Thaqalayn auf deinen Beitrag brauche ich nicht einzugehen!

 

 

Ws salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Soweit ich weiss ist es kein Kriterium der Ahlu Sunna einen Hadith abzulehnen,weil es nur einen Überlieferer gibt..denn die Überlieferung ,dass Propheten nichts vererben würden,wurde nur von Aisha überliefert und ist damals wie heute sahih...

Was hat es damit auf sich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Was hat es damit auf sich?

 

Da habe ich nur geschrieben, dass ich das komisch finde, dass so eine Katastrophe nur einen einzigen Weg(Überlieferungskette) hat.

Das macht die Sache zwar komisch und strange, aber das ist nicht der Grund warum der Hadith abgelehnt wird.

Das sind die Gründe zusammen, die diese Überlieferung Ablehnungswürdig machen.

 

Wallahu alam

 

Ws salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Nach meiner Meinung sind sie aus der AHL ul Sunna entstanden. Sie akzeptieren die ersten drei Kalifen. Dass sie sich in manchen Punkten unterschieden ist für mich kein Grund sie nicht der Ahl ul Sunnah zuzuschreiben

 

Das die Überlieferung munqati ist, gebe ich dir recht, aber wir müssen auch mal über den Tellerrand schauen. Umar war der Mawla von Aslam. Und ich finde es komisch, dass ich über meinem Mawla eine Lüge vorbringe

Heißt gibt zwei Möglichkeiten

1. er hat nicht gelogen

2. er hat gelogen

 

Dann stelle ich mir die Frage warum hat er gelogen? War Umar kein guter Mawla?

Aber das driftet zu sehr ab, egal wie ich es drehe und wende Umar bleibt im schlechten Licht

 

Und es stellt Ali as nicht schlecht da, weil im anderen Thread ich dir gezeigt habe, dass es eine softe Version (sunnitische) und eine harte Version gibt (schiitische). Da du alle schiitischen Überlieferungen ablehnst, obwohl sie von geehrten atba tabiin auch bei der AHL ul Sunnah kommen. Denn Ali as rettete mit seinem verhalten die islamische Umma und den Islam.

 

Aber eine Frage bleibt offen, die du nicht akzeptieren würdest, weil es ein geschichtlicher Beweis ist. Was ist der Grund warum Fatima as nicht wollte, dass man weiß wo sie begraben ist? Warum war es ihr Wunsch?

 

Wahrlich du bist ein Warner und für jedes Volk ist ein Führer (bestimmt)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As salamu alaykum

 

das ist so ziemlich unlogisch und kommt mir so vor als ob es wieder so eine aktion ist um die unrechtmäßigen Kalifen zu verteidigen, es werden sogar Ahadith akzeptiert die sonst dem Quran wiedersprechen und dann abrogiert man einfach einen Quranvers, aber jetzt wo es um den Charakter von Umar geht, geht es nicht das ein Hadith zu oeinem Hadith im wiederspruch steht? Und das Argument mit dem Charakter ist auch nur ein Axiom, man muss erst davon ausgehen das er gut ist, das ist nicht bewiesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Die Frage,die Jamilabdallah gestellt hat wollte ich auch schon stellen..mit Sayyida Fatima as..es wäre schön,wenn du darauf antworten könntest..warum hat sie sich heimlich beerdigen lassen und wollte keinen der sahaba dabei haben?

Und was ist mit dem Hadith,indem Abu Bakr sich bei Sayyida Fatima as entschuldigt?wird der ebenfalls abgelehnt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Slm

 

Slm

 

Nach meiner Meinung sind sie aus der AHL ul Sunna entstanden. Sie akzeptieren die ersten drei Kalifen. Dass sie sich in manchen Punkten unterschieden ist für mich kein Grund sie nicht der Ahl ul Sunnah zuzuschreiben

 

Na und?. Es gibt eine Menge Gruppen die aus den Shiiten entstanden sind, bzw. Abspaltungen sind. Heißt das für dich, dass sie Shiiten sind und oben drauf noch rechtgeleitet? Ich denke die Antwort liegt auf der Hand.

Für Sunniten ist die Akzeptanz der ersten drei Khalifen nicht der Grund, diese zu Ahlus Sunnah zu zählen.

Des Weiteren sind "manche" Punkte in denen die sich von der Ahlus Sunnah unterscheiden, grundlegende Glaubensfragen.

[editiert]

 

Das die Überlieferung munqati ist, gebe ich dir recht,

Danke schön!

Das heißt, diese Überlieferung zählt als kein Beweis, wenn es sich mit sahih Hadithen wiederspricht.

Umar war der Mawla von Aslam. Und ich finde es komisch, dass ich über meinem Mawla eine Lüge vorbringe

Heißt gibt zwei Möglichkeiten

1. er hat nicht gelogen

2. er hat gelogen

 

Dann stelle ich mir die Frage warum hat er gelogen? War Umar kein guter Mawla?

 

Erstmal muss gesagt sein, dass dieses Hadith munqati ist. Alles was hier geantwortet wurde beruht auf Spekulationen.

 

So als nächstes möchte ich dir gerne zeigen, dass man diesen Sachverhalt auch auf einer anderen Art deuten kann.

Aslam kann diese Überlieferung von jemanden, dessen Name in der Kette nicht auftaucht, gehört haben.

Diese Person kann jemand sein der vergesslich ist oder etwas missverstanden hat.

Somit wäre diese Überlieferung mit dem Inhalt nicht auf Aslam zurück zuführen.

Das würde bedeuten, dass Aslam nicht gelogen hat.

 

Aber das driftet zu sehr ab, egal wie ich es drehe und wende Umar bleibt im schlechten Licht

Weil du ihn(ra) nur im schlechtem Licht sehen möchtest!

So hast du diese Frage gestellt: "War Umar kein guter Mawla?"

Genauso hättest du fragen können, ob Aslam kein guter Diener war, da er über seinen Mawla Lügen erzählte usw.

 

Tatsache ist, dass es keinen authentischen Beweis gibt, dass Hz.Umar(ra) so eine abscheuliche Tat begang.

 

Und es stellt Ali as nicht schlecht da

 

Und wie sie Hz.Ali(ra) im schlechten Licht darstellt. Astaghfirullah

 

Aber eine Frage bleibt offen, die du nicht akzeptieren würdest, weil es ein geschichtlicher Beweis ist. Was ist der Grund warum Fatima as nicht wollte, dass man weiß wo sie begraben ist? Warum war es ihr Wunsch?

 

 

Salam

Die Frage,die Jamilabdallah gestellt hat wollte ich auch schon stellen..mit Sayyida Fatima as..es wäre schön,wenn du darauf antworten könntest..warum hat sie sich heimlich beerdigen lassen und wollte keinen der sahaba dabei haben?

Und was ist mit dem Hadith,indem Abu Bakr sich bei Sayyida Fatima as entschuldigt?wird der ebenfalls abgelehnt?

 

Diese Fragen weichen vom Thema ab! Wir diskutieren über den Angriff.

das ist so ziemlich unlogisch und kommt mir so vor als ob es wieder so eine aktion ist um die unrechtmäßigen Kalifen zu verteidigen, es werden sogar Ahadith akzeptiert die sonst dem Quran wiedersprechen und dann abrogiert man einfach einen Quranvers, aber jetzt wo es um den Charakter von Umar geht, geht es nicht das ein Hadith zu oeinem Hadith im wiederspruch steht? Und das Argument mit dem Charakter ist auch nur ein Axiom, man muss erst davon ausgehen das er gut ist, das ist nicht bewiesen.

 

Das soll eine produktive Antwort sein? Ich verstehe unter "produktiv" etwas anderes.

Abgesehen davon, stimmt es einfach nicht, was du über "Hadithe" gesagt hast.

 

ws-salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Salam

Bruder Idris möchtest du die nicht beantworteten Fragen beantworten?

Warum sprach Sayyida Fatima as bis zu ihrem Tod nicht mit Umar und Abu Bakr und wollte sie nicht bei ihrer Beerdigung haben?

Bruder JabalAmal hatte den Hadith aus Bukhari gepostet,in dem gesagt wird, dass sie nicht mehr mit ihnen sprach?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...