Zum Inhalt springen

Ömer


*Mehdi*
 Teilen

Empfohlene Beiträge

 

 

Ich sagte, dass ich das nicht gesehen habe. Was ich sagte solltes du berücksichtigen:

 

Weil es durch andere Überlieferung (bzw. Überlieferungswege) oder unter bestimmten Vorausetzung angenommen wird (bzw. als Hasan eingestuft werden kann.) Das muss man sich getrennt betrachten, was ein anderes Thema ist.

 

Nicht Afan bin Muslim, sondern Ali ibn Zaid. [siehe Tahthib al-Kamal von Al Mizzi]

 

Diese Überlieferungen fallen nicht unter 'mursal sahih', da hier gravierende Schwächen vorhanden sind.

 

In der ersten Überlieferung ist der zweite Überlieferer UNBEKANNT!

In der zweiten Überlieferung ist der erste Überlieferer schon schwach!

 

Daher kannst du dein mursal sahih vergessen.

 

Slm

 

Über Ali bin Zaid gibt es Unstimmigkeiten. Also sein Urteil ist nicht eindeutig. So erwähnen rijal Gelehrte ihn auch als zuverlässig

 

Und nur weil jemand in der Kette unbekannt ist heißt es nicht, dass der Hadith verworfen wird. Wir reden hier von einem Hassan Hadith, der sogar als Rechtfertigung genommen wird eine Frau zu schlagen nachdem man sie verwahnt und gemieden hat

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 102
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • JamilabdAllah

    12

  • JabalAmel

    17

  • Ashraf Jann

    15

  • idris

    35

Slm

 

Über Ali bin Zaid gibt es Unstimmigkeiten. Also sein Urteil ist nicht eindeutig. So erwähnen rijal Gelehrte ihn auch als zuverlässig

 

 

Ali bin Zaid wird im Hadith nicht angenommen!

Genau das ist die Einstufung von Ibn Sad (rah) und von Imam Ahhmad bin Hanbal (rah).

 

Was seine Person angeht ist eine andere Frage.

 

Und nur weil jemand in der Kette unbekannt ist heißt es nicht, dass der Hadith verworfen wird. Wir reden hier von einem Hassan Hadith, der sogar als Rechtfertigung genommen wird eine Frau zu schlagen nachdem man sie verwahnt und gemieden hat

 

Eine Kette mit einem majhool (unbekannten) in der Überlieferungskette + einem schwachen Überlieferer wird nicht angenommen oder nimmst du solche shiitische Überlieferungen an ( wenn diese Überlieferung von keiner anderen authentischen unterstützt wird) ? Ich denke nicht.

 

Was die Einstufung auf der Internet Seite angeht, so ist es ganz klar ein Fehler, worauf einige Brüder die Betreiber dieser Seite aufmerksam gemacht haben.

 

_______________________________

 

Die Frage ist. Muss man Omar lieben?

 

Ja muss man, denn wen Allah sein Gesandter und die Ahlul Bayt lieben und mit denen sie zufrieden, den lieben wir auch.

 

Wir haben Authentische Mutawatir Überlieferung von Imam Ja'far Al-Sadiq (rah.) bezüglich denjenigen der sich von Abu Bakr(ra) und Umar(ra) lossagt, der sagt sich von Allah los.

 

Von Imam Jafar Al-Sadiq (rah):

 

“Allah hat sich von denen losgesagt/distanziert, die sich von Abu Bakr und Umar losgesagt/distanziert haben.”

 

Quelle: Mustadrak Al-Hakim, Band 3, Seite 79

Authentizität: Mutawatir Sahih (Authentisch)

 

http://sunniten.wordpress.com/2013/05/05/vorzuge-umar-ra/

 

 

 

Auch haben wir Authentisch Mutawatir Überlieferung, in dem Ali ibn abiTalib (as.) sagte, dass Abu Bakr(as.) und Umar(as.) nachdem Propheten(sallallahualaihi wasallam) die Besten in der Gemeinde sind. Diese Überlieferung wird von einer sehr großen Anzahl von Überlieferern überliefert. u.a. von 21 Shia Überlieferer in den Überlieferungsketten:

 

http://sunniten.wordpress.com/2013/05/05/ali-ra-abu-bakrra-und-umarra-sind-die-besten-nach-dem-propheten-saw/

 

 

Das Sunnitentum besteht aus 5 Säulen, und 6 Artikeln (über das Glauben.). Enthält eins davon etwas über Omar, Abu Bakr oder die Khalifen? Nein. Den Sunniten zufolge, ist das khalifentum von omar und abu bakr eigentlich nur politisch, da es keine Beweise für den Handlungen im Quran oder in der Sunnah gibt. Also ist die Frage eigentlich, falls dies alles gegen den Islam ist, und außerhalb, warum dann dieser Druck gegen die Schiiten?

 

Dieser Druck ist gegen die 12er Shiiten, weil diese Umar (as.) als einen abtrünnigen Ungläubigen beschimpfen usw.

 

Der Quran sagt sogar, dass einige Gefährten Heuchler sind und Lügner. Die Verse kann ich gerne dir schicken.

 

Der Quran sagt an keiner Stelle, dass Umar (as.) ein Heuchler und Lügner ist, sondern im Gegenteil in Sure 9 Vers 100. Allah (swt.) sagt, dass er mit ihnen ( da sie zu den ersten Auswanderern gehören) zufrieden ist und sie mit ihm. Er hat ihnen das Paradies versprochen.

 

Und ganz zu Umar: - er schlug frauen

 

Eine Fabrikation! Oder kannst du eine authentische Überlieferung vorlegen?

 

hat neue Prakitizierungen erfunden,

welche denn?

 

das khalifentum von Imam Ali(as) weggenommen, obwohl er einer der ersten war, der ihn dazu gratulieert hatte als der Prophet(S) noch lebte.

 

Zum Imamat bitte ich dich doch einen einzigen Vers aus dem Quran zu bringen, welches das Imamat Alis (as.) verkündet!

 

und fatima verärgert hat und ihr haus verbrennen wollte. Diese geschichte ist auch in sunnitischen überlieferungen enthalten.

 

Ist wie das Meiste auch nur eine Fabrikation, nicht mehr und nicht weniger.

Auch aus dem shiitischen Quellen ist der Vorfall nur dahingehend bestätigt, dass Umar (as.) Sayyida Fatima(as.) drohte.

Es gibt in den sunnitischen Werken keine Überlieferung ohne das diese Schwächen hat!

Bearbeitet von idris
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Die Frage ist. Muss man Omar lieben? Das Sunnitentum besteht aus 5 Säulen, und 6 Artikeln (über das Glauben.). Enthält eins davon etwas über Omar, Abu Bakr oder die Khalifen? Nein. Den Sunniten zufolge, ist das khalifentum von omar und abu bakr eigentlich nur politisch, da es keine Beweise für den Handlungen im Quran oder in der Sunnah gibt. Also ist die Frage eigentlich, falls dies alles gegen den Islam ist, und außerhalb, warum dann dieser Druck gegen die Schiiten?

 

Der Quran sagt sogar, dass einige Gefährten Heuchler sind und Lügner. Die Verse kann ich gerne dir schicken.

 

Und ganz zu Umar: - er schlug frauen. hat neue Prakitizierungen erfunden, das khalifentum von Imam Ali(as) weggenommen, obwohl er einer der ersten war, der ihn dazu gratulieert hatte als der Prophet(S) noch lebte. und fatima verärgert hat und ihr haus verbrennen wollte. Diese geschichte ist auch in sunnitischen überlieferungen enthalten.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...