Zum Inhalt springen

Ahmad Al-Hassan wurde gekreuzigt :-D


AlJa3fariyy
 Teilen

Empfohlene Beiträge

salam.gif

 

Wie es einigen bekannt sein sollte, gibt es einen Mann namens Ahmad Al-Hassan, der beansprucht der verheißene Yamani, ein Sohn sowie ein Gesandter des Imam Al-Mahdi (a.) zu sein. Da ich ab und zu lese, was dieser Mensch so dem Internet zukommen lässt, bin ich heute auf eine äußerst merkwürdige Sache von ihm gestoßen. Ahmad Al-Hassan, der falsche Yamani, behauptet doch tatsächlich, dass er es war, der statt Jesus (a.) gekreuzigt wurde. Ich habe Ausschnitte des Textes mit einer deutschen Übersetzung von mir versehen:

 

caitvy1i3qnlvd1ba.gif

 

 

Irgendetwas scheint mit diesem Menschen schief gelaufen zu sein.^^

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das stimmt anscheinend, ist dieser nicht von ahmdiyya ? oder täusche ich mich jetzt mmhhhhh

 

das es so welche menschen acuh gibt die so was behaupten

 

salam.gif

 

Wenn du die Ahmadiyya meinst, die sich aus dem Sunnitentum gespalten hat, dann täuschst du dich, denn ihr Gründer ist Mirza Ghulam Ahmad, der beanspruchte Imam Al-Mahdi (a.) und Isa (a.) in einer Person zu sein.

 

Dieser Mensch hingegen nennt sich Ahmad Al-Hassan und hat sich aus dem Schiitentum abgespalten. Er beansprucht Al-Yamani zu sein, ein Sohn von Imam Al-Mahdi (a.) und ein Gesandter von ihm. Daneben behauptet er ebenfalls ein Imam und Ma³sum zu sein und, dass es insgesamt nicht 12, sondern 24 Imame geben würde.

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam liebe Geschwister,

 

hehe das ist wirklich lächerlich. Naja kranke Menschen gibts auf dieser Welt wie Strand am Meer. Möge Allah (s.w.t) ihn rechtleiten.

 

Schwester yazainab klar ist das, was er macht nicht richtig und Allah (s.w.t) wird ihn dafür auch bestrafen, aber müssen diese Kraftausdrücke im Shia-forum wirklich sein? Nein liebste wir sollten stets höflich sein. Ich hoffe ich bin dir damit nicht zu nahe getreten. Wenn ja dann tut mir das leid!

 

wasalam ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaykum

 

Das Anstelle von Jesus a.s. jemand anders gekreuzigt wurde, ist im Islam nichts neues, eine offene Frage ist wer Anstelle von Jesus a.s. gekreuzigt wurde.

Die Vorurteile die andere und ich selber haben oder hatten, stellen sich im Nachhinein immer häufiger als falsch heraus... Ich gehe diese Sache so wie Shia-Hamzah an, der sich von Vorurteilen distanziert und ernsthaft über den angeblichen Yamani forscht.

 

Es gibt Gelehrte die erklärten, es sei Judas Iskariot gewesen, der Anstelle von Jesus gekreuzigt wurde, dies spricht jedoch gegen einige Fakten, zum Beispiel weil in den Evangelien der Apostel von Jesus a.s. eindeutig ein anderer Verlauf des Lebens von Judas Iskariot und sein Lebensende beschrieben wird, wie er sich an einem Baum an einem Seil selber erhängte. Außerdem wird Judas Iskariot zuvor als der Verräter von Jesus a.s. beschrieben und nicht als derjenige der sich bereit erklärte, sich für ihn a.s. zu opfern. Das ist unumstritten. Es muss also jemand anders gewesen sein.

Die Apokryphen Evangelien der Bibel, die in Nag Hammadi gefunden wurden und mehr als tausend Jahre unberührt blieben, werfen ein ganz anderes Licht auf die Kreuzigungsgeschichte, sie enthalten niedergeschriebene Dialoge zwischen Jesus a.s. und seinen Aposteln, die von den Vertretern der Kirche nicht in die heutige Bibel mit aufgenommen wurden, weil sie unter anderem gegen die Kreuzigung von Jesus spricht.

Im Quran stellen wir fest, das jedoch dieser Glaube, wie es in den Apokryphen Schriftrollen steht, richtig ist, und Jesus a.s. nicht selber gekreuzigt wurde.

 

In einem der Apokryphen Evangelien, im "Judas Evangelium" ist die Rede von einem guten Jünger namens Judas, der sich bereit erklärt sich für Jesus zu opfern und einem schlechten Jünger, unzwar dem bekannten Judas Iskariot. Und es ist im Christentum bekannt, das Judas der Name mehrerer Jünger war.

 

Jesus a.s. sagt in dieser Schrift zu jenem Judas (nicht zu Judas Iskariot, aufgrund der oben erwähnten Tatsachen): "Doch du wirst sie alle übertreffen. Für dich wird der Mann opfern, der mich kleidet."

 

In weiteren Zeilen dieses Kapitels geht der Dialog zwischen diesem Judas und Jesus a.s. über den Vorteil den der opferbereite Jünger dadurch erhalten würde:

 

'Als er dies hörte, sprach Judas zu ihm, "Wofür ist es gut, dass ich dies empfangen werde? Das du mich auserwählt hast, von diesem Geschlecht.“ Jesus aber antwortete und sprach, "Du wirst der Dreizehnte werden und du wirst verflucht werden von den kommenden Generationen - und du wirst kommen, über sie zu herrschen. In den letzten Tagen werden sie deine Erhebung in das [Geschlecht] der Heiligen verfluchen."

 

Nun müssen wir analysieren was Allah swt. uns in Bezug darauf im Quran sagt. In Sura 4 Vers 157, offenbarte Allah swt., dass die Feinde von Jesus a.s., ihn a.s. weder getötet, noch gekreuzigt haben, stattdessen es eine Ähnlichkeit war, die ihnen erschienen ist. Allah swt. erklärt dies mit der Verwendung der Worte "shubbiha lahum".

 

Der Prophet Muhammad (saas) sprach: "Und gebe uns aus seiner (Alis) Nachkommenschaft, den Shabih (Ähnlichkeit) von Jesus." (Ghaibat al Nu'mani, S.143)

 

Und es ist nicht verwerfbar, das 'Judas', der Gepriesene bedeutet, auf arabisch 'Ahmad'.

 

Es ist also ein komplexeres und tiefgründigeres Thema als auf den Ersten Blick ersichtlich. Und ich will hiermit keine weitere Diskussion auslösen, da ich keine Position einnehme oder einnehmen will, sondern aufzeige was unter anderem darüber zu finden ist und aufgrund von Vorurteilen nicht abweisen kann und möchte und besonders nicht den Fehler machen will, den Nabi Isa a.s. sicherlich nicht umsonst gesagt hat: "In den letzten Tagen werden sie deine Erhebung in das [Geschlecht] der Heiligen verfluchen"

 

Allah weiß es am besten.

 

Fi aman Allah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad (saas) sprach: "Und gebe uns aus seiner (Alis) Nachkommenschaft, den Shabih (Ähnlichkeit) von Jesus." (Ghaibat al Nu'mani, S.143)

 

salam.gif

 

- Muhammad Bin Ibrahim An-Nu'mani (r.) hat das Hadith unter Kapitel 10 gesammelt, welches die Überschrift "Was über Al-Imam Al-Muntazar überliefert wurde" trägt, also es handelt sich um Prophezeiungen über Imam Al-Mahdi (a.), nicht Al-Yamani

 

باب 10 ما روي في غيبة الإمام المنتظر

 

- Der Prophet (s.) macht diese Du'a für Imam Ali (a.), dass Allah aus ihm einen Kalifen machen soll etc., welches sich also in der Zukunft für ihn und unter seinen Nachkommen erfüllt, während die Kreuzigung 600 Jahre vor dieser Du'a stattfand

 

- Laut Überlieferungen wie in Bihar-ul-Anwar, Band 52 Seite 347, ist Imam Al-Mahdi (a.) derjenige, der Jesus (a.) ähnelt und nicht nur Jesus (a.), sondern auch anderen Propheten wie Moses (a.), Josef (a.) und Muhammad (s.)

 

عن أبي بصير قال: سمعت أبا جعفر الباقر عليه السلام يقول: في صاحب هذا الامر شبه من أربعة أنبياء: شبه من موسى، وشبه من عيسى، وشبه من يوسف، وشبه من محمد صلى الله عليه وآله

 

- Imam Al-Baqir (a.) sagt in Bihar-ul-Anwar, Band 14 Seite 336 über denjenigen, der die Ähnlichkeit von Jesus (a.) annahm und für ihn starb, folgendes:

 

فقال شاب منهم: أنا يا روح الله

 

- Ein junger Mann unter ihnen (den Gefährten) sprach: »Ich, o Geist Gottes!« (Also will die Ähnlichkeit annehmen)

 

- Nirgendwo ist zu lesen, wie sie es behaupten, dass ein Imam von Ali Muhammad (s.) den Himmel runterflog und dann die Ähnlichkeit von ihm annahm, nein, er war von den Gefährten und Jüngern von Jesus (a.)

 

- Wenn man sich Ahmad Al-Hassans Argumente anschaut, dann sieht man, dass er das mit der Bibel beweisen will, weil Jesus (a.) am Kreuz gesagt hätte: "Ya Ali, Ya Ali, warum hast du mich runtergesandt?" Was nichtmal in der Bibel so steht!

 

- Alle Beweise sprechen gegen seine merkwürdige Theorie und das werd ich auch nochmal in einem Artikel zusammenfassen und veröffentlichen, inshallah

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Jahre später...

Salam und Gottes Segen, liebe Geschwister.

Ich lese eine Behauptung dabeigewesen zu sein spontan irgendwie nicht aus dem oben genannten Zitat heraus. Das ist in meinen Augen nicht so ganz klar ob das damit gemeint war. Falls ja ist mir außerdem auch noch nicht die Stelle in Koran oder anderer Überlieferung bekannt die mir erklärt hätte, dass eine Wiedergeburt nicht möglich ist... aber vielleicht lerne ich sie noch kennen... Wahrscheinlich lohnt es sich tatsächlich (mindestens für mich) mich auch ein bisschen länger mit Ahmadiya oder Ahmad Al Hassan zu beschäftigen... In meiner Erfahrung haben die Menschen einer jeden religiösen Richtung, die ich bisher traf oder über die ich recherchierte etwas gewusst, was ich von ihnen über Gott noch lernen konnte und manches kann man anhand von wenigen Zeilen gar nicht so gut beurteilen. Bevor ich Alhamdullilah die Chance hatte überhaupt mehr über den Islam an sich zu lernen, habe ich mir die schöne Religion Islam insgesamt auch recht falsch vorgestellt ... Ich hatte einige aus dem Zusammenhang gerissene Informationen erhalten und das entstehende Bild zu wenig hinterfragt.

Möge Gott uns alle rechtleiten, Gesundheit und alles Beste für hier mitlesenden Leser des Shia-Forums. Ich werde wahrscheinlich weiterhin ab und zu vorbeischauen und interessiert mitlesen.

Vielen Dank für all die interessanten Beiträge, auch im Voraus.

Beste Grüße allseits

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...