Zum Inhalt springen

Ahl-ul-Bait (a)


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 103
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Ali

    46

  • Aqilah

    25

  • Naynawa

    11

  • Amira Zaraa

    8

Top-Benutzer in diesem Thema

Der Befehlshaber der Gläubigen (1) (a) sagte: „Wohin geht ihr und warum benehmt ihr euch so absonderlich, wo doch die Wegweiser noch vorhanden und die Zeichen ganz eindeutig sind, ja, wo der Leuchtturm nach wie vor sich in die Höhe streckt? Wo also irrt man mit euch herum, oder vielmehr: Wie überhaupt könnt ihr so umherirren, wo doch die Nachkommenschaft eures Propheten unter euch weilt, diejenigen welche die Imame der Wahrheit, die Wegweiser des Glaubens und die Zungen der Wahrhaftigkeit sind. So ehrt sie mit den schönsten Stellen aus dem Qur´an und kommt zu ihnen wie die Dürstenden! Oh ihr Menschen! Übernehmt dies vom Siegel der Propheten (s): ‚Es stirbt jemand von uns und doch ist er nicht tot, und jemand von uns zerfällt zu Staub und doch wird er nicht zu Staub!’ So sprecht nicht über das, worüber Ihr kein Wissen habt, denn das meiste von der Wahrheit liegt in dem, was Ihr verleugnet. Sprecht den von Schuld frei, gegen den ihr keinerlei Argument vorzubringen wisst, denn dieser, der bin ich. Stand mein Handeln nicht im Einklang mit dem Schwerwiegendem (2)? Habe ich Euch nicht das weitere Gewichtige (3) hinterlassen und des Glaubens Banner fest in Euch verankert?“

 

1 Titel von Imam Ali (a)

2 Gemeint ist der Heilige Qur´an

3 Mit schwerem und weiterem Gewicht werden in diesen Überlieferungen der Heiligen Qur´an und die Ahl-ul-Bait beschrieben. Hier sind die späteren Imame, insbesondere Imam Hassan und Imam Hussain (a) gemeint.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sprach: „Betrachtet die Angehörigen des Hauses eures Propheten [ahl-ul-bait], richtet Euch nach ihrem Lebensweg und folget ihrer Spur. Niemals nämlich werden sie Euch aus der Rechtleitung hinausführen oder der Verderbnis anheim fallen lassen. Bleibt nahe bei ihnen, wenn sie ruhig sind und erhebt Euch, wenn auch sie dies tun. Geht ihnen nicht voran, sonst bleibt Ihr in der Dunkelheit, doch folgt ihnen auch nicht in allzu großer Ferne, sonst werdet ihr vernichtet.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# erwähnte die Imame einst, als er sagte: „Sie sind das Leben des Wissens und der Tod für die Unwissenheit. Ihr Sanftmut kündet von ihrem Wissen, ihr Äußeres von dem, was Innen ist und ihr Schweigen vom Urteil ihrer Logik. Niemals widersprechen sie der Wahrheit oder weichen von ihr ab. Sie sind die Stützpfeiler des Islam und die Höhlen der Zuflucht. Durch sie fand das Recht zu seiner Grundlage zurück und die Unwahrheit verschwand, bekämpft an ihrer Wurzel. Die Religion war für sie eher eine Sache der Fürsorge und Betreuung als der des Hörens und Weitererzählens, denn Überlieferer gibt es viele, die Anzahl der Betreuer bleibt jedoch gering.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Rede sagte Imam Ali #bismillah#: „Seine Nachkommenschaft [itrah] ist die beste Nachkommenschaft, seine Familie ist die beste Familie und der beste Stammbaum ist der seinige; dieser wuchs auf heiligem Boden und war von überragender Ergiebigkeit, doch blieb die Frucht an seinen langen Ästen unerreichbar.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Beschreibung der reinen Nachkommenschaft [al-itrah-tuttahirah] ging Imam Ali #bismillah# soweit, dass er sagte: „Unter ihnen finden sich die Kostbarkeiten des Qur´ans, sie sind die Schätze des Barmherzigen. Wenn sie sprechen, sagen sie die Wahrheit und wenn sie schweigen, ist niemand fähig, ihnen voranzugehen. Ja, die Führer der (reinen) Nachkommenschaft sind aufrichtig.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Rede sagte Imam Ali #bismillah#: „Wisset, dass Ihr die Rechtleitung erst dann erkennen könnt, wenn Ihr auch den erkennt, der sie vernachlässigt hat, dass Ihr euch erst dann (ganz) an die qur´anische Verpflichtung halten könnt, wenn Ihr erkennt, wer sie missachtet hat, und dass Ihr erst dann gemäß dieser handeln könnt, wenn Ihr den erkennt, der sie zurückgewiesen hat. Sucht diese (Rechtleitung) also bei den Anhängern (der Angehörigen des Propheten), sind sie doch das Leben des Wissens und der Tod der Unwissenheit. Ihr Urteil kündet euch von ihrem Wissen, ihr Schweigen von ihrer Logik und ihr Äußeres von ihrem Innerem. Niemals widersprechen sie der Religion oder weichen von ihr ab, denn unter ihnen ist sie ein aufrichtiger Zeuge, der trotz aller Schweigsamkeit zu sprechen weiß.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sagte: „Durch uns bekommt ihr in der Finsternis den rechten Weg gewiesen und erreicht die höchsten Höhen, ja ihr gelangt durch uns aus dunkler Nacht in das Licht des jungen Morgens. Möge in jene Ohren, denen immer Verständnis hierfür fehlt, die Taubheit kommen.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sprach: „Oh ihr Menschen! Entzündet euer Licht an dem Feuer eines Predigers, der sich selbst ermahnt, und inspiriert Euch an der Klarheit eines Blickes, dessen Trübheit sich in Klarheit verwandelt hat. Wir sind der Baum des Prophetentums, der Abschluss des Prophetentums, wir sind den Engeln gegenübergestellt, und wir sind die Bergwerke des Wissens. Die Herrschaft entspringt unseren Anhängern. Unsere Freunde erwartet die Gnade und Barmherzigkeit, und unsere Feinde und Hasser sollen unseren Angriff erwarten.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sagte: „Wo sind jene, die behaupten, sie seien von sich aus und ohne uns im Wissen fest gegründet? Sie belügen uns und tun uns Unrecht, denn Allah hat uns erhöht und sie erniedrigt, uns beschenkt und sie beraubt und uns eintreten lassen und sie hinausgewiesen (aus dem Tor der Rechtleitung). Durch uns bittet man um rechte Führung und klare Sicht. Die Imame der Quraisch (1) wurden in den Stamm Haschims (2) eingepflanzt, und Niemandem sonst außer ihnen (den Imamen) steht die Herrschaft zu.“

 

1 Familie des Propheten (s.)

2 Stamm des Propheten (s.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sagte: „Wenn jemand von euch auf seinem Lager vom Tod ereilt wird und er (dabei) der Wahrheit seines Herrn, seines Gesandten und der Angehörigen seines Hauses eingedenk ist, so stirbt er gleich einem Märtyrer und wird von Allah für seine guten Taten mit Lohn bedacht, selbst wenn er diese lediglich nur beabsichtigte. Die Intention allein tritt bereits an die Stelle des gezückten Schwertes (1).“

 

1 Gemeint ist die ausgeführte Handlung

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sagte: „Wir sind die Herausragenden, unsere Söhne sind die Söhne der Propheten und unsere Partei ist die Partei Allahs, des Allmächtigen und Erhabenen. Zur Partei Satans gehört die Schar der Ungerechten. Wer immer uns gleichsetzt mit dem Feinde, kann niemals einer der Unsrigen sein.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Abu Muhammad (1) #bismillah#, der Herr jener, die sich niederwerfen, pflegte mit der Rezitation folgenden Verses des Erhabenen lange Zeit zu Allah zu beten: „Oh ihr, die ihr glaubt, fürchtet Allah und seid mit den Wahrhaften“ (2). Seine Anrufungen umfassten auch die Bitte, ihm doch den Rang der Aufrichtigen einzuräumen und ihn (dadurch) zu erhöhen. Neben einer Schilderung der Heimsuchungen [mihan] beschrieben sie auch die Anmaßungen jener Ketzer, die sich sowohl von den Glaubensführern als auch vom Stamme des Propheten lösten."

1 Imam Ali ibn al-Hussain Zain-ul-Abidien (4. Imam) (a)

2 Heiliger Qur´an (9:119)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sprach: „Manche neigten dazu, unserer Herrschaft gegenüber nachlässig zu sein. Ihre Argumente stützten sich auf die mehrdeutigen Verse im Qur´an, ihre Interpretationen folgten eigenem Ermessen. Und hinsichtlich der Überlieferungen [hadith] über uns – die zu unseren Gunsten sind – hegten sie Zweifel.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #bismillah# sagte: „Wohin nun sollen die Kinder dieser Gemeinschaft flüchten, da doch die wegweisenden Zeichen dieser Religionsgemeinschaft verloren gegangen und über sie Spaltung und Uneinigkeit gekommen ist und man sich gar gegenseitig des Unglaubens bezichtigt? Allah, der Erhabene sprach: ‚Und seid nicht wie diejenigen, die sich gespalten haben und uneinig waren, nachdem zu ihnen die klaren Beweise gekommen sind’(1). Wem also darf man vertrauen, wenn es um Beweisermittlung und die Erhellung von Grundsätzen geht, wenn nicht den Qur´an-Kundigen, den Söhnen der Imame der Rechtleitung, den Leuchten in der Finsternis, die Allah seinen Dienern als Beweis geschickt hat? Allah ließ die Menschheit nicht gänzlich ohne maßgebende Autorität. Ihr erkennt und findet sie in nichts anderem als in den Zweigen des gesegneten Baumes (2), in der bleibenden Auslese, die Allah von jeglicher Unreinheit befreite, bis auf das Letzte läuterte und von jeglichen Übeln freisprach. Im Qur´an verpflichtete er zur Liebe zu ihnen.“

1 Heiliger Qur´an (3:105)

2 Gemeint ist der Stammbaum des Propheten bzw. seine auserwählte Nachkommenschaft

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad #bismillah# sagte: „Nach meinem Tode werdet Ihr nicht in die Irre gehen, wenn Ihr an dem festhaltet, was ich Euch hinterlassen habe: den Qur´an, ein vom Himmel bis zur Erde hinabreichendes Seil und die Nachkommenschaft meiner Angehörigen [itrati Ahl-ul-Baiti]. Beide werden nicht getrennt werden, bis sie bei mir am Wasserbecken (1) eingetroffen sind. Also seht, wie Ihr mir in ihnen nachfolgen könnt!“

 

1 Gemeint ist: bis zum jüngsten Tag im Paradies

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad #salam# sagte: „Ich hinterlasse Euch zwei Nachfolger: den Qur´an, der ein sich zwischen Himmel und Erde erstreckendes Seil ist und die Nachkommenschaft meiner Angehörigen. Beide werden nicht getrennt werden, bis sie bei mir am Wasserbecken eingetroffen sind.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad #salam# sagte: „Ich habe Euch die beiden Gewichtigen (1) hinterlassen: den Qur´an und meine Angehörigen [Ahl-ul-Baiti]. Beide werden nicht getrennt werden, bis sie bei mir am Wasserbecken eintreffen.“

 

1 Die „beiden Gewichtigen“ heißen im Arabischen: al-Thaqalain. Dementsprechend ist diese bedeutsame und berühmte Überlieferung auch die als Thaqalain Überlieferung bekannt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad #salam# sagte: „Bald werde ich gerufen, und (diesem Rufe) werde ich folgen. Ich hinterlasse Euch die beiden Gewichtigen: Das Buch Allahs, des Allmächtigen und Erhabenen und meine Nachkommenschaft. Der Qur´an ist ein vom Himmel bis zur Erde hinabreichendes Seil und meine Nachkommenschaft sind die Angehörigen meines Hauses [wa itrati Ahl-ul-Baiti]. Der Gütige und Allwissende hat mir verkündet, dass beide nicht getrennt werden, bis sie bei mir am Wasserbecken eintreffen. Also seht zu, wie Ihr sie befolgen könnt.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als der Prophet Muhammad #salam# von der Abschiedspilgerfahrt zurückgekehrt war und sich am Brunnen von Chumm [ghadir chumm] niedergelassen hatte, befahl er, dass man den Boden unter den größeren Bäumen [dauhat] (1) vom Staub befreien solle. Er sprach: „Es ist so, als ob ich gerufen würde und ich (diesem Rufe) folgen müsste. Ich habe Euch die beiden Gewichtigen hinterlassen, von denen eines bedeutender als das andere ist: der Qur´an und meine Nachkommenschaft [itrati]. Also seht, wie Ihr in ihnen nachfolgen könnt, denn beide werden nicht getrennt werden, bis sie bei mir am Wasserbecken eintreffen.“

1 Der hier verwendet Begriff bedeutet neben „größerem verzweigten Baum“ gleichzeitig auch „Stammbaum“, so dass in dem Satz auch eine nichtmaterielle Bedeutung erkennbar ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet Muhammad #salam# sagte: „Allah der Allmächtige und Erhabene ist mein Schutzherr [mawla] und ich bin der Schutzherr eines jeden Gläubigen.“ Hierauf nahm er die Hand Alis und sprach: „Wem ich sein Schutzherr [mawla] bin, dem sei er sein Gebieter [wali]. Oh Allah! Wer ihm beisteht, dem sei ein Freund, wer ihm aber feindlich gesonnen ist, dem sei ein Feind.“ Soweit die ungekürzte Überlieferung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...