Sign in to follow this  
Followers 0
al-Sadr

Chemie - Laugen

4 posts in this topic

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Inshallah geht es euch allen gut. Ich habe leider seit mehreren Jahren nichts mehr mit Chemie zu tun gehabt und muss nun für ein bestimmtes Thema recherchieren und möchte bei einer Sache sicher gehen. Vielleicht haben wir ja hier Chemie Experten unter uns :)

 

Es geht um die Leitfähigkeit von Laugen: Ich kenne das so, dass starke Laugen besonders gut (elektrisch) leitfähig sind, da sie viele freie Elektronen haben durch die hohe Konzentration der Hydroxid Ionen. Schwache Lauge sind dagegen weniger gut leitfähig, da ihre Hydroxid Konzentration geringer ist.

 

Stimmt dies so oder habe ich was falsches beibehalten?

 

Und hat einer vielleicht Informationen über die Wärmeleitfähigkeit von Laugen (starke und schwache Laugen) und wieso sie unterschiedlich stark die Wärme leiten?

 

Vielen Dank,

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

bismillah.gif

 

salam.gif

 

 

 

Es geht um die Leitfähigkeit von Laugen: Ich kenne das so, dass starke Laugen besonders gut (elektrisch) leitfähig sind, da sie viele freie Elektronen haben durch die hohe Konzentration der Hydroxid Ionen. Schwache Lauge sind dagegen weniger gut leitfähig, da ihre Hydroxid Konzentration geringer ist.

 

Stimmt dies so oder habe ich was falsches beibehalten?

 

 

 

wasalam.gif

 

Ja kann man so sagen. Je mehr Oh- Ionen, desto leitfähiger. Wenn du jetzt eine Lauge mit einer Säure anfängst zu neutralisieren, also H+ Ionen zugibst, nimmt die Leitfähigkeit zunächst ab, bis ein Überschuss an H+ Ionen besteht (sauer wird), dann nimmt die Leitfähigkeit wieder zu.

 

Bei der Wärme ist es ähnlich, ist ja auch eine Form von Energie. Generell kannst du sagen, Leiter müssen bewegliche Ladungen haben ( Elektronen oder Ionen).

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Ein Experte bin ich nicht, aber die erste Aussage würde ich bestätigen. Je höher die Hydroxidionen-Konzentration, desto höher die Leitfähigkeit, da im Grunde diese Ionen mit ihren freien Elektronenpaaren für die Leitfähigkeit verantwortlich sind.

Nur die Begründung mit den freien Elektronenpaaren, da kommt es darauf an auf welcher Ebene das behandelt wird; in Chemie würde diese Erklärung nicht ausreichend sein. Da würde man für die nähere Beschreibung der Leitfähigkeit in Laugen (und Säuren) auf den Grotthuss-Mechanismus zurückgreifen. Aber womöglich musst du das nicht (?) Der beschreibt, wie der Ladungstransport abläuft. Hier ist er in der zweiten Abbildung für Hydroxidionen (Laugen) beschrieben: http://www.lte.lu/chimie/13GE_2012/Cours/03/leitf/leitf.htm

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

Nur als Ergänzung zur Wärmeleitfähigkeit:

Da Laugen keine Festkörper sind erfolgt die Energieübertragung nicht über Phononen sondern Elektronen, wie ich lese. Höhere Konzentration bedeutet mehr Hydroxidionen, bedeut mehr freie Elektronen(-paare) und somit bessere Leitfähigkeit.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 4 Posts
    • 497 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 8 Posts
    • 733 Views
    • Zaynabiya
    • Zaynabiya
    • 2 Posts
    • 898 Views
    • Hülya20
    • Hülya20
    • 9 Posts
    • 760 Views
    • Nour-al-Zahraa
    • Nour-al-Zahraa

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.