Sign in to follow this  
Followers 0
IslamicREV

Sura al-Hujurat ~~~ 2. Vers

5 posts in this topic

#frieden#

 

#cooldh#

 

2. O ihr, die ihr glaubt, erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten und redet nicht so laut zu ihm, wie ihr zueinander redet, so dass eure Werke nicht eitel werden, ohne dass ihr es merkt.

 

Die zweite Aya wurde offenbart als die Bani Tamim nach Madinah kamen. Sie gingen in die Prophetenmoschee und fingen an lautstark zu rufen: „Oh Gesandter Gottes, komm zu uns!“. Das Verhalten dieser Leute missfiel dem Propheten. Als er zu ihnen trat, sprachen sie: „Wir sind gekommen, um dich zu ehren. Höre die Worte unserer Erzähler und Dichter.“ Die Männer der Bani Tamim erzählten von den Leistungen und erhabenen Eigenschaften ihres Stammes. Der Prophet rief den Sabit ibn Ghiyas und Hesan ibn Sabet. Diese zwei Muslime sollten die Bani Tamim über den Islam und die Vorzüge der Muslime informieren. Letztendlich trat der ganze Stamm zum Islam über und der Prophet beschenkte jeden neuen Muslim mit einer kleinen Gabe.

 

Ich bitte die Geschwister um Korrektur oder Ergänzungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

:)

 

Den Gläubigen wird befohlen nicht laut zu sprechen in der Gegenwart ihres Führers. Wer sich respektlos verhält, muss damit rechnen, dass seine guten Werke nicht anerkannt werden. Die Aufgabe der Gläubigen besteht darin, die Gesetze Allahs zu lernen und danach zu handeln. Niemand darf die Gesetze Gottes umändern oder den Quran so auslegen, dass es seiner eigenen Meinung entspricht. Wir müssen versuchen den Islam so zu verstehen, wie er ist, nicht so wie wir ihn gerne hätten. Islam bedeutet absoluter Gehorsam gegenüber Allah. Nachdem der Shaytan sich geweigert hatte vor Adam niederzuwerfen, sagte er zu Allah: „Wenn du mich von der Pflicht der Niederwerfung befreist, werde ich Dir so dienen, wie niemand zuvor.“ Der Shaytan begriff nicht, dass sein Gottesdienst wertlos war, weil er stets nach Nischen suchte, um die Anordnungen zu umgehen. Genauso wie heute, gab es auch damals viele Muslime, die durch ihren Ungehorsam, die Autorität des Propheten (saw) schwächten.

 

Ich bitte die Geschwister um Korrektur oder Ergänzungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

:)

 

2. O ihr, die ihr glaubt, erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten und redet nicht so laut zu ihm, wie ihr zueinander redet, so dass eure Werke nicht eitel werden, ohne dass ihr es merkt.

 

Beispiele für Respektlosigkeit und Ungehorsam

 

Ein Beispiel für Respektlosigkeit, ist beispielsweise das Donnerstagsunglück , wo Umar sagte: „Der Prophet ist ernsthaft krank, und ihr habt den Quran. Allahs Buch genügt uns.“ Später während seiner Kalifatszeit bewies Umar, der ganzen Welt seine Unkenntnis über das heilige Buch. Es ist allgemein bekannt, dass er sich oftmals den Rat von Imam Ali (as) holte.

 

Das Donnerstagsunglück

http://www.al-shia.de/ueberlieferungen/don...agsunglueck.htm

 

Ein Beispiel für die Unkenntnis einiger Gefährten, über die Stellung und den Eigenschaften Muhammads (saw): Der Prophet war einmal während des Fastenmonats mit seinen Gefährten unterwegs. Er wollte von Mekka nach Medina. Während der Reise, wurde dem Propheten offenbart, er solle sein Fasten brechen, da er sich auf einer Reise befindet. So begann der Prophet Wasser zu trinken. Einige Gefährten befolgten die Anweisungen des Propheten, doch eine Gruppe widersetzte sich. Sie sagten: „Nein, wir wollen unser Fasten nicht brechen. Wir wollen mehr Belohnung von Allah erhalten. Muhammad hat seine eigene Meinung und wir haben unsere eigene Meinung. Wir sind der Ansicht, dass Allah uns während des Reisens noch mehr belohnt.“

 

Ich bitte die Geschwister um Korrektur oder Ergänzungen.

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

#sas#

 

#salam#

 

In diesem wird gesagt, dass die guten Werke, derjenigen, die laut mit dem Propheten sprechen, verloren gehen. Warum? Weil durch das äußerliche Verhalten, die innere Einstellung offenbart wird. Wenn jemand im Herzen großen Respekt für den Propheten hat, würde er sich stets um einen respektvollen unterwürfigen Umgang bemühen. Unser Verhalten gegenüber unseren Mitmenschen zeugt von unserer Glaubensstufe. Es sei angemerkt, dass diese Anweisungen für alle Zeiten gelten. Auch heute noch muss Prophet Muhammad (saw) mit Respekt behandelt werden.

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

Es wird überliefert, dass nach dem Martyrium von Imam Hassan al-Mujtaba (as), Aisha sich neben dem Grab des Propheten (saw) befand und laut schrie. Sie begann nach Unterstützung zu rufen, um zu verhindern, dass Imam Hassan (as) neben dem Propheten (saw) begraben wird. Imam Hussain (as) versuchte Aisha zu warnen, indem er diesen Vers rezitierte: „O ihr, die ihr glaubt, erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten und redet nicht so laut zu ihm, wie ihr zueinander redet, so dass eure Werke nicht eitel werden, ohne dass ihr es merkt.“ Der Imam fuhr fort mit den Worten: „Wahrlich, Allah verbietet es, sich gegenüber einem Verstorbenen, in einer Art und Weise zu Verhalten, wie es bereits zu seinen Lebenszeiten verboten war.“

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

Sign in to follow this  
Followers 0
    • 4 Posts
    • 1420 Views
    • Al Hussayni Basiji
    • Al Hussayni Basiji
    • 3 Posts
    • 1021 Views
    • Ahl ul Bait
    • Ahl ul Bait
    • 5 Posts
    • 1983 Views
    • Imam_Hssein
    • Imam_Hssein
    • 4 Posts
    • 715 Views
    • Shia-Muslim
    • Shia-Muslim
    • 1 Posts
    • 1204 Views
    • NurunnisaFatima
    • NurunnisaFatima

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.