Sign in to follow this  
Followers 0
Fatima Özoguz

MM: Die Türkei ist muslimisch – ob es dem Westen passt oder nicht!

33 posts in this topic

Ein paar klare Ansagen an alle, die die Türkei entislamisieren und dem Westen zuführen wollen!

 

Die Türkei ist muslimisch – ob es dem Westen passt oder nicht!

 

Der eindimensionale imperialistisch-kapitalistische Blick auf die Türkei führt in die Irre. Will man die komplexen Zusammenhänge verstehen, muss man über den westlichen Tellerrand hinausschauen.

 

Seit Tagen hören wir von gewaltsam niedergeschlagenen Demonstrationen in der Türkei. Bei der Berichterstattung hat man das Gefühl, dass geradezu „genüsslich“ darüber berichtet wird, wie die Türkei jetzt doch zu den „Bösen“ gehöre und nicht das wirtschaftlich aufstrebende Land mit einer dynamischen Jugend und traumhaften Wachstumszahlen ist. Während die Bevölkerung der Türkei immer weniger den Wunsch hatte in die EU einzutreten, kann die EU jetzt endlich wieder die Türkei von sich aus ablehnen. Denn Imperialisten können es nicht vertragen, wenn sie abgelehnt werden, wenn, dann lehnen sie selbst ab!

 

Doch was ist da in der Türkei geschehen? Woher kamen so plötzlich die Demonstrationen? Warum haben sie jetzt wieder aufgehört? Lag es allein an zwei Bäumen und der gewaltsamen Niederschlagung der Demonstrationen?

 

http://www.muslim-markt-forum.de/t381f2-Die-Tuerkei-ist-muslimisch-ob-es-dem-Westen-passt-oder-nicht.html#msg1261

Share this post


Link to post
Share on other sites

SalamAleikum,

 

vielen Dank an Herr Özoguz fürs schreiben und an Frau Özcoguz für die Veröffentlichung.

Sehr informationsreich, ich habe jetzt einen viel besseren Überblick Alhamdulillah.

 

Möge Allah Sie belohnen.

 

WaSalam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ich denke Erdogan ist selbst ein Imperialist und Kapitalist..halt ein osmanischer..aber das ändert nichts an der Ungerechtigkeit des Systems.

Er macht seit über zehn Jahren Geschäfte mit den imperialistischen "Investoren"..über Kredit und Zins...er verkauft die Türkei...sie kann ohne dieses ausländische Kapital nicht überleben..deshalb macht er auch diese Bauprojekte,die dann sog. Investoren finanzieren..per Kredit versteht sich...

Aber noch jede Kreditblase aka "Wirtschaftsaufschwung" ist geplatzt..

Und wie es sich für Osmanen gehört hasst man Schiiten..und erst kürzlich hat Erdogan Imam Khamenei h angegriffen,wegen seiner Einstellung zu Syrien...und nicht zu vergessen ist die Türkei noch immer viertstärkster Handelspartner des zionistischen Regimes Israels..

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/58153-nasr-tv-wer-ist-der-yazid-l-unserer-zeit/page__fromsearch__1

 

Erdogan ist leider ein Heuchler.... er hat neo-osmanische Träume...die alhamdolellah gerade zerplatzen..auch wegen der Stärke Syriens und seiner wahren Freunde...

Unter den Demonstranten sind auch Schiiten und die Gruppe Anti kapitalistische Muslime,die Sunniten sind...

 

Fi aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ich denke Erdogan ist selbst ein Imperialist und Kapitalist..halt ein osmanischer..aber das ändert nichts an der Ungerechtigkeit des Systems.

Er macht seit über zehn Jahren Geschäfte mit den imperialistischen "Investoren"..über Kredit und Zins...er verkauft die Türkei...sie kann ohne dieses ausländische Kapital nicht überleben..deshalb macht er auch diese Bauprojekte,die dann sog. Investoren finanzieren..per Kredit versteht sich...

Aber noch jede Kreditblase aka "Wirtschaftsaufschwung" ist geplatzt..

Und wie es sich für Osmanen gehört hasst man Schiiten..und erst kürzlich hat Erdogan Imam Khamenei h angegriffen,wegen seiner Einstellung zu Syrien...

 

http://www.shia-foru...__fromsearch__1

 

 

Unter den Demonstranten sind auch Schiiten und die Gruppe Anti kapitalistische Muslime,die Sunniten sind...

 

Fi aman Allah

 

Salam,

 

Aber die meisten Demonstranten sind alles Kemalisten, die sich für mich nicht von der damaligen grünen Protestbewegung im iran unterscheiden...

 

WaSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Das mag sein,das ändert aber nichts an der Tatsache,was Erdogan ist..und die Türkei ist nicht Iran und leider ist Imam Khamenei h nicht der Führer des Landes..das wäre schön..

Erdogan hatte Chancen..Imam Khamenei h hatte mit ihm zu Beginn der Syrienkrise 2 ! Std. gesprochen..aber er hat das Recht nicht erkannt und wandte sich Qatar,SA Hamas und dieser ganzen Unrechtsfront zu..

Der Kemalismus ist ein Problem,ganz klar...aber Erdogan genauso...

 

Fi aman Allah

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum

 

also ich kann mir sehr schwer vorstellen dass Erdogan sich Rat von Imam Khamanai holt und ihm hinterhergereist ist. Es wäre schön wenn man hierzu quellen finden könnte

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

dass Erdogan ihm hinterhergereist ist, steht da nicht, ist aber Tatsache, wie wir aus gutinformierten Kreisen im Iran wissen. Dass man das nicht bei Springer oder Dumont nachlesen kann, ist wohl logisch...

Der Artikel will ja nicht Erdogan jetzt großmachen, sondern lediglich darauf hinweisen, dass diese Proteste gesteuert sind, weil so ein wirtschaftlich aufstrebendes Land natürlich westlichen Interessen verpflichtet bleiben soll....aber die Türkei ist und bleibt muslimisch.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam aleykum

 

1. Erdogan ist eine bewusst installierte amerikanische Puppe. Nicht zu leugnen!

2. Sind er und seine Mitstreiter überaus gute Schauspieler und schaffen es immer wieder die volksverdummte Schafe auf ihre Seite zu ziehen.

Er war in seiner früheren aktiven Zeit, mehrmals wegen Staatsbetrug und wegen illegalen Finanzeinnahmen im Gefängnis.

Und Was für ein Unsinn zu behaupten, ,,wir verbieten Alkohol", als wenn die Türken alle Alkoholiker wären. Obwohl in anderen Nachbarstaaten mehr als das, wie Drogen benutzt werden.

Es ist sehr unpassend, so eine Tatsache, die nicht mal in den AKP Sendern als Argument benutzt wird, so hervorzuheben. Das ist eine direkte Beleidigung und Unterstellung.

Und wie irrational zu denken, dass Erdogan sich Rat beim Meister holen muss. Das hat sicherlich viele andere Gründe. Verinnerlicht bitte Punkt 1(oben). Also ich liebe Imam Khameney..., aber i-wie wird Er hier wieder unnötig hoch gepuscht. Nach dem Motto ,,schaut der Erdogan läuft ihm hinterher und bittet ihm um Hilfe" . Diese Gedankengänge bringen uns nicht weiter.

Also wer das ganze Szenario der Türkei sich seit Jahren anschaut, der wird wissen, dass Erdogan sich die Kuffaarr zu Hilfe nimmt. Und im Koran steht ,,und nehmt die ungläubigen nicht zu schutzherren, den sie sind einander schutzherren, wer Sie zu schutzherren nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen".

Er will einfach wie Schwester Belkis schon sagte, ein neues osmanisches Reich gründen und dabei sind ihm alle sonst so erdenkliche korrupten Mittel recht.

Die Türkei ist mittlerweile eine neue starke und sehr junge Nation, dessen Jugend sehr gebildet und Vorbildhaftig sind. Und Sie werden inshAllah, das alte falsche konservativ geprägte Land stürzen.

Möge erdogan verlieren und Allahs t Fluch auf ihn und seine Mitstreiter

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Der Grund warum Erdogan nicht einmarschiert ist in Syrien ist,dass Obama dagegen ist..Erdogan will schon seit einem Jahr den Krieg und wollte auch das Kommando über das Nato Raketen Schild bei Adana...für beides gab es eine US Absage..die wollen lieber selbst bestimmen wann wer wo einmarschiert...Erdogan ist nur deshalb zurückhaltender..und die Proteste sind deshalb "schlecht",weil die ach so demokratischen USA nach außen "stabile" Länder vorzeigen müssen,um den Schein zu wahren..Erdogan ist aber ein Hitzkopf und will sein eigenes osmanisches Ding durchziehen..

Die Proteste sind zum großen Teil auch gegen seine aggressive Syrien Politik gerichtet...wenn es nach ihm ginge sollte Obama schon längst eingreifen..

 

http://www.tagesschau.de/ausland/interview-pick102.html

 

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Die-Achse-Erdogan--Obama-broeckelt/story/11256621

 

http://mobil.zeit.de/politik/ausland/2013-05/syrien-obama-erdogan-treffen

 

Trotzdem gibt es immer Leute die Proteste ausnutzen für ihre Zwecke,wie auch die Muslimbruderschaft in Ägypten..

 

Fi aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

SalamAleikum,

 

Also ich liebe Sayyed Khameney..., aber i-wie wird Er hier wieder unnötig hoch gepuscht. Nach dem Motto ,,schaut der Erdogan läuft ihm hinterher und bittet ihm um Hilfe" . Diese Gedankengänge bringen uns nicht weiter.

 

Ahsant !! superok.gifsuperok.gifsuperok.gifsuperok.gifsuperok.gif

 

WaSalam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

wenn man also einen guten, noch dazu erbetenen Rat des Imam al- Ummah an einen Politiker der islamschen Welt erwähnt, wird er also "unnötig gepusht"? Ich hoffe, ihr könnt solche Aussagen verantworten.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun 'alaikum.

 

 

Der Bruder Dr. Yavuz Özoguz hat sich keine Märchen ausgedacht um den Imam-ul Ummah "unnötig hoch zu puschen" wie hier gesagt wird. Die Informationen stammen wie bereits von der Schwester Fatima Özoguz erwähnt aus gutinformierten Kreisen im Iran.

Anscheinend hat ein Erdogan die Stellung dieses Imams deutlicher erkannt, als viele andere von uns, und holt sich deshalb Ratschläge von ihm (mit welcher Absicht, sei mal dahingestellt). Auch wenn er ihn dafür hinterher kriechen müsste, er würde es tun.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Als Hochpushen empfinde ich das auch nicht..habe es eher so verstanden,dass Erdogan nun doch Rat sucht bei der anderen Seite..

Es wäre schön wenn er sich an die Ratschlage des rahbars halten würde..aber ich bezweifel das...

Erdogan ist ein Taktierer und hängt sein Fähnchen nach dem Wind.

 

Fi aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Als Hochpushen empfinde ich das auch nicht..habe es eher so verstanden,dass Erdogan nun doch Rat sucht bei der anderen Seite..

Es wäre schön wenn er sich an die Ratschlage des rahbars halten würde..aber ich bezweifel das...

Erdogan ist ein Taktierer und hängt sein Fähnchen nach dem Wind.

 

Fi aman Allaj

 

salam.gif

 

das befürchte ich auch, aber warten wir mal ab, ob er dieses Mal den Rat des Imams annimmt. Noch hat er eine Chance, Tauba zu machen. Wenn er sie nicht ergreift, wird er fallen.

Assad hat den Rat des Imams angenommen. Er war bereit, Syrien mit seiner Famiilie zu verlassen und ins Exil nach Russland zu gehen. Aber Imam Khamenei hat ihn ermahnt, ob er denn den von USrael gepäppelten Mörderbanden seine Heimat überlassen will, und er ist geblieben.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam aleykum

 

Also, das Gespräch zwischen Imam Khameney und Erdogan, zeigt, mit der uns vorliegenden Informationen, dass Erdogan eher seinen Fragebogen von seinem Herrchen bekommen hat und diesen Job auch ausführt. Ist das Rat suchen???

Einen Rat benötigt man eher, wenn man kein Wissen und keine Hilfe hat und das hat Erdogan ja "angeblich nicht" und muss zum Meister. Ihr wollt alle bewusst oder unbewusst nicht weiter denken.

Und Nein Erdogan kennt die Eminenz Rahbar Imam Khameney nicht besser als ich, sonst wäre er sein Anhänger und auf seiner Seite. Bitte spare uns solche sarkastischen Äusserungen.

Erdogan ist ein großer Falscher Spieler und kein Grund plötzlich so eng denkerisch zu sein.

Die ganze türkische Regierungslobby wird von den Satanen geleitet und jetzt brauchen sie aber einen "Rat"....

Das gute türkische Volk, welches sehr gebildet, Jung, dynamisch und eine große Zukunft erwartet inshAllah, sollten mehr in unsere Gebete eingeschlossen werden und das sich alles zum guten wendet.

 

Wa as salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu alaykum,

 

in dem Artikel wird nicjt die Stellung Erdogans im Irakkrieg genannt, die Amerikaner konnten von der Tuerkei aus operieren und nutzten die NATO-Basen, George Bush soll zu Erdigan sogar "you are a good boy" gesagt haben.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

erdogan ist nur eine marionette, die aus dem hintergrund gesteuert wird, um die Ziele der Machthungrigen globalen Elite zu erfüllen.

 

Die Türkei ist mittlerweile schlimmer geworden als der Westen, was die sexuelle Verwahrlosung und die morallosigkeit anbelangt. Kein wunder, wenn man mal schaut, wie stark die Freimaurerei in der Türkei vertretten ist.

 

Ich hab mein vertrauen in die Türkei schon lange verloren. Atashirk anbeter. und das sage ich als türke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ein guter Artikel zur Rolle der Türkei im Syrien Krieg.

 

http://www.linkezeitung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=16082:die-rolle-der-tuerkei-im-krieg-der-vereinigten-staaten-von-amerikanatoisrael-gegen-syrien&catid=183&Itemid=214

 

Es wird auch erklärt warum Erdogan und wie er "Frieden" mit der Pkk macht...indem er ein unabhängiges Kurdistan in Syrien und eins in Iran verspricht..mit Hilfe der Westallierten.

 

Fi aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich, wieso Erdogan kurdische Autonomie Gebiete im Iran und Syrien gut heißt aber mit fast 10 - 15 Millionen Bürgern in der Türkei (und damit die größte kurdische Bevölkerung) von Autonomie nichts wissen will.

 

Trotz allem ist er ein guter Präsident und Muslim.

Die "Demonstrationen" in Istanbul dienen nur dem zweck die Türkei zu destabilisieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Trotz allem ist er ein guter Präsident und Muslim.

 

Salam alaykum,

 

Ich hoffe dieser Satz war ironisch gemeint, wenn nicht dann hast du sehr viele Dinge nicht mitbekommen und ein falsches Verständnis von einem guten Präsident und erst recht von einem Muslim. Er ist Schuld an das Blutvergießen gegen Schiiten. Er öffnete die Grenzen für die Terroristen und ihren Waffen und somit die Türen der Massaker gegen die Shia. Und bei allem Respekt zu Dr Yavuz (ha), aber dieser Artikel fand ich an einigen Stellen nicht sehr ausschlusreich. Viele fragwürdige Schlussfolgerungen.

 

Wa salam

 

Wa salam alaykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 660 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 3 Posts
    • 569 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 6 Posts
    • 1066 Views
    • *Mehdi*
    • *Mehdi*
    • 27 Posts
    • 2192 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 1 Posts
    • 522 Views
    • Agit62
    • Agit62

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.