Zum Inhalt springen

Leid


Ali
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Imam Ali(as.) sagte:

 

"O Hussein, viele Ansichten haben Leid gebracht und viele Worte haben die Gnade beraubt."

 

(Tuhaf ul-'Uqoul, S. 129)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Musa al-Kadhim(as.) sagte:

 

"Die Gläubigen sind wie die zwei Schalen einer Waage - je mehr Glauben er erhält, desto mehr Unglück wird er gegenüberstehen."

 

(Tuhaf ul-'Uqoul, S. 631, Nr. 8)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Imam Ali (as.) sagte:

"Lass deine Sorge für das Jenseits und deine Trauer für deine Seele - denn wie viele der Trauernden haben ihre ewige Glückseligkeit durch ihre Trauer vorgehalten und wie viele Leidene haben ihr Bestreben (die Sehnsucht) erlangt."

 

(Ghurar al-Hikam S. 44, Nr. 60 )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 2 Monate später...

Der Prophet (saas.) sagte:

"Die Geschichte eines Gläubigen ist wie das von einem Ast, der durch Schmerzen und Krankheiten getrieben wird. Die Geschichte eines Heuchlers, ist wie die von einen gerade Rohr das nie verbogen oder geschädigt wird, bis der Tod sich nähert und es beugt."

 

(Mishkar al-anwar fi ghurar al-akhbar)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Hussein (as.) sagte:

"Wenn du frustriert bist und du keinen Weg heraus findest, dann wird dich nur Flexibilität und Beherrschung gegen Schwierigkeiten schützen."

 

(Bihar al Anwar, Band. 78, S.128)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"O der Eine, Der Heilmittel sendet und Schmerzen entfernt, lasse mir eine Heilung für das, woran ich leide, zukommen."

 

(Al-Kafi, Nr. 3398)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der heilige Prophet(s.) sagte:

 

"Das Leid ist leichter für denjenigen, der enthaltsam in dieser Welt ist."

 

رسولُ اللهِ‏ِ (صَلَّيَ اللهُ عَلَيهِ وَ آلِهِ): مَن زَهِدَ في الدنيا هانَت علَيهِ المُصيباتُ

 

(Kanz al-Fawa’Id li al-Karajiki, Band 2, S. 163)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Wer sich hämisch über das Leid seines Bruders freut, wird nicht diese Welt verlassen, bis er in ähnlicher Weise geprüft wird."

 

الإمامُ الصّادقُ (عَلَيهِ الّسَلامُ): مَن شَمِتَ بمُصيبَةٍ نَزَلَت بأخِيهِ لَم يَخرُجْ مِن الدنيا حتّى يُفتَتَنَ

 

(Al-Kafi, Band 2, S. 359, Nr. 1)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Ali (as.) sagte:

„Sei nicht über Reichtum und Bequemlichkeit glücklich und sei nicht unglücklich mit Armut und Leid, weil Gold mit Feuer geprüft wird und der Gläubige wird mit einer Prüfung getestet.“

 

(Ghurar al-Hikam, Nr. 10394)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der heilige Prophet(s.) sagte:

 

"O Ali, diese vier Eigenschaften sind Zeichen des Unglücks: die Härte der Augen (ohne Tränen), Hartherzigkeit, lange Hoffnungen und die Liebe zu den weltlichen Freuden."

 

(Tuhaf ul-'Uqoul, S. 23)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Imam al-Baqir (as.) sagte:

"Ein Gläubiger kann mit allen Arten von Leid geprüft werden und kann in alle möglichen Arten sterben, aber er muss sich nicht selbst umbringen."

 

(al-Kafi, Band. 3, S. 112, Nr. 8)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 4 Wochen später...

Imam Ali(as.) sagte:

 

"Erwarte Güte, egal wie schwer das Leid auch sein mag."

 

تَوَقَّع خَيْرَا مَهْمَا كَثُر الْبَلَاء

 

(Naj-ul Balagha)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prophet Mohammad (saas.) sagte:

"Jeder Schmerz, jede Krankheit, jede Trauer und sogar jedes Besorgnis die zu einen Gläubigen fallen, sind ein Mittel, durch welches Allah (swt.) seine Sünden vergibt."

 

(Bihar al-Anwar Band.74, S.144)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Imam Ali(as.) sagte:

 

"Hüte dich vor Angst, denn sie zerschneidet die Hoffnungen, schwächt die Taten, und bringt Leid mit sich. Und wisse, dass der Weg (aus den Schwierigkeiten) in zwei Dingen liegen: Klugheit, wo ein Plan vorhanden ist, und Geduld, wenn Pläne scheitern."

 

(Tuhaf al-Uqul, Nr. 40)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Imam Ali(as.) sagte:

 

"Lasse deine Sorgen nur für dein Jenseits sein und dein Kummer nur für deine eigene Seele - für wieviele unter den Traurigen, hat ihr Leid sie zu ihrer ewigen Glückseligkeit geführt, und wieviele der Notleidenden haben ihr Ziel und Streben am Ende erreicht."

 

(Ghurar al-Hikam, S. 44, Nr. 60)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Imam Jaafar as-Sadiq (as) sagte:

"Wenn die Sünden des Menschen steigen und er keine (guten) Taten hat um sie zu büßen, plagt Allah (swt) ihn mit Leid, um sie zu büßen."

 

(Tuhaful Uqool, 411)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 2 Monate später...

Imam Ali(as.) sagte:

 

"Die Zeit, in der die Erleichterung am nächsten ist, ist, wenn die Sache unerträglich wird."

 

(Ghurar al-Hikam, Erleichterung und das Warten auf die Erleichterung: Nr. 2)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Monate später...

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Einer der Propheten beklagte sich über seinen Kummer bei Allah, so befahl Er ihm Trauben zu essen."

 

الإمامُ الصّادقُ (عَلَيهِ الّسَلامُ) : شَكا نَبيٌّ مِن الأنبياءِ إلى اللّه‏ِ الغَمَّ ، فأمَرهُ بأكْلِ العِنَبِ.

 

(al-Mahasin, Band 2, S. 362, Nr. 2262)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Und so sagte der Große Wali von Gott:

 

Und bei Dem,der ihn (den Propheten (S)),mit der Wahrheit gesandt hat , ihr sollt wahrlich gemischt und

vermischt werden und dann in dem Sieb (der göttlichen Prüfung und Beschwernis) getrennt werden.

(Nahj al-balaghah, Khutbah Nr. 16)

 

Ihr sollt gereinigt werden in der Weise, wie Gold gereinigt wird. (.Usul al-Kafi, Hadith Nr. 4 )

 

 

In al-Kafi, bab al-'ibtila 'wa al-'ikhtibar, ist die folgende Überlieferung mit isnad von

Imam al-Sadiq (A) berichtet:

 

Er sagte: ,,Es gibt keine qabd (Erweiterung) und Bast (Minderung), außer dass es darin für

Gott ein Zweck, ein Gebot und eine Prüfung gibt . "(Usul al-Kafi, Bd. I, S. 152).

 

Imam al-Baqir (A) sagte: ,,Wahrlich, Gott der Allmächtige behandelt den Gläubigen mit Drangsal in derselben Weise wie ein

Mann seine Familie mit Geschenken behandelt nach einer Abwesenheit (auf einer Reise) , und Er

schränkt ihn von der Welt ein in der gleichen Weise, wie der Arzt Einschränkungen für die

kranken Menschen verschreibt. "(Usul al-Kafi, Bd. II, S.255, Hadith Nr. 17)

Imam al-

Sadiq (A), in einer edlen Überlieferung von al-Kafi mit einer kontinuierlichen Kette , die bis zu ihm geht, sagt:

 

 

Wahrlich, der Diener hat bestimmte Stationen in der Nähe von Gott, die nicht ohne eines dieser beiden Attribute verwirklicht werden können:

entweder den Verlust seines Vermögens oder Leidens in seinem Körper (Usul al-Kafi, Bd. II, S.255).

 

Imam al-Sadiq (A) soll in al-Kafi gesagt haben, dass:

 

Die Größe der Belohnung des Menschen geht mit der Größe des Leidens einher, und Gott liebte nicht ein

Volk, außer, dass Er sie dem Leiden unterwarf. (Usul al-Kafi, Bd. II, S.255)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...