Sign in to follow this  
Followers 0
Abu Zar

Angriffe und Fatwa der Al Nusra widersprechen allen Religionen

2 posts in this topic

Salam,

 

hier ein interessanter Link:

 

Muslimische und ezidische Würdenträger: Die Angriffe und Fatwa der Al Nusra widersprechen allen Religionen

 

"Muslimische und ezidische Würdenträger haben in Tirbespiye die Angriffe und Fatwas der ISIS und Al Nusra Front, die die Vergewaltigungen an kurdischen Frauen, Plünderungen kurdischer Eigentümer und das Töten von Kurden als rechtens erklärten, verurteilt. Ein ezidischer Sheikh sagte, dass Mord und Plünderungen weit von der islamischen Religion sind und im Widerspruch zu allen Religion, dem Ezidentum, dem Islam und dem Christentum stehen. “Die Fatwas der Al Nusra sind gegen alle Religionen”, sagte der Sheikh.

 

Der Mullah Ebas Murad sagte, dass in der Geschichte des Islam niemals das Töten von Menschen als legitim erklärt wurde. “Es ist verwunderlich, wie Menschen das Morden an ihre Brüdern legitim erklären können. Das ist “haram” (sündhaft) und gibts in keiner Religion”.

Der islamische Würdenträger Sirac Mihemed rief alle Politiker, kurdische und arabische Führer dazu auf die Probleme in der Region zu lösen und ihre Stimme gegen die Fatwas der Al Nusra zu erheben. Dilges, ein islamischer Gelehrter sagte: “Diese bewaffneten Gruppen betreiben im Namen des Islams ihr Geschäft zu ihrem Vorteil. Sie legitimieren das Morden und Plünderungen, das ist keine Revolution. Die wahre Revolution, die im Namen des Islams geführt wurde, war die Revolution von Sheikh Seyid Piran gegen die Türken.” Dilges sagte, es sei die Pflicht von jedem gegen die Banden der Al Nusra zu kämpfen. Der wahre Dschihad und die wahre Revolution sei der Kampf gegen diese Gruppen."

 

Ist nur zu Fragen warum diese Stimmen nicht früher erhoben wurden und jetzt erst, wo sich die Terrorbanden

auch massiv gegen Kurden in Syrien wenden, zu hören sind.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Tja das geschieht immer dann wenn die "der Feind meines Feindes ist mein Freund" Annahme nach hinten los geht und der "Freund" einen zum Feind erklärt,wenn man ihm nicht gehorcht.

Die Kurden hatten bis sie selbst Opfer der Banden wurden,nichts gegen sie gesagt,geschweige denn getan.Typisch Mensch er handelt erst,wenn es ihn selbst betrifft..lieber spät als nie...möge Allah t uns alle rechtleiten.

 

 

Fi aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 392 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 7 Posts
    • 667 Views
    • Tulip
    • Tulip
    • 2 Posts
    • 374 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 1 Posts
    • 239 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 1 Posts
    • 385 Views
    • Agit62
    • Agit62

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.