Qambar

Hanf

24 posts in this topic

S.A.

 

Wie wahrscheinlich die Meisten wissen, ist Hanf ja seit ungefähr 50 Jahren dank USA verboten... Ist das zufällig im Islam auch so? Denn irgendwie denke ich, dass es erst seit der US-Propaganda böse und dadurch haram ist, weil ich nix älteres gefunden habe, dass es böse oder haram sei. Könnte mir jemand behilflich sein?

 

ICH BITTE EUCH, NUR DANN ZU SCHREIBEN, WENN IHR WIRKLICH AHNUNG HABT. ICH HAB KEINE LUST, DIE GANZE LOBBY-PROPAGANDA ZU HÖREN, WIE SCHLECHT UND SO DOCH HANF WÄR...

 

Danke

 

S.A.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

bismillah.gif

"O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glückspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, das Werk des Satans. So meidet sie, auf daß ihr erfolgreich seid"

Sure 5, Vers 90

 

Was sagst du zur Prohibition? http://de.wikipedia.org/wiki/Prohibition_in_den_Vereinigten_Staaten Ist das auch US-Propaganda und wurde deshalb für haram und "böse" erklärt? Glaubst du tatsächlich, dass hier jemand im Forum Lobby-Propaganda betreibt? Wir reden doch vom Rauschmittel Hanf, Cannabis ..., oder?

 

wasalam.gif

André likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismihi ta'ala,

a salamu aleikum wa rahmatullah,

 

Bruder Hassan Mohsen hatte in einer der ersten Ausgaben der Muslim-Aktuell einen sehr lehrreichen und interessanten Artikel über die Hanfpflanze geschrieben.

Der Inhalt geht in die Richtung der Vermutungen von Bruder Qambar.

Vielleicht kann Bruder Hassan diesen nochmal irgendwo veröffentlichen.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

im Vergleich zu Alkohol halte ich Hanf zwar für harmlos, aber nichtsdestotrotz ist er haram.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Die Hanfpflanze ist nicht verboten aus islamischer Sicht.Es ist einfach eine Pflanze.

Hanf ist vielfältig einsetzbar..aktuell stellt man daraus u.a.Dämmstoffe her.

 

Berauschendes aus Hanfpflanzen zu gewinnen und zu verkaufen,es sei denn aus medizinischen Gründen und Zwecken,ist nicht erlaubt.Es ist wie mit Opium denke ich.Mohnanbau grundsätzlich nicht haram...wird es angebaut um Berauschendes als Droge herzustellen und zu verkaufen,wird es religionsrechtlich verboten.

 

Rechtsurteile nach Sayyed Ali Khamenei h:

 

F. 323: Ist Haschisch rituell rein? Und ist es verboten, dieses zu verwenden?

 

A: Haschisch ist rituell rein, da wenn es berauschend ist, es ursprünglich nicht flüssig ist. Aber dieses zu verwenden, ist religionsrechtlich verboten.

 

F. 324: Wie ist das Urteil zur Verwendung von berauschenden Stoffen wie Haschisch, Theriak, Heroin, Morphium, Marihuana und so weiter durch Essen, Trinken, Rauchen, Spritzen oder Einreiben? Und wie ist das Urteil zum Verkaufen und Kaufen davon und sonstige Verdienste dadurch wie (z.B.) das Tragen, Transportieren, Lagern oder Schmuggeln (davon).

 

A: Berauschende Stoffe zu verwenden und zu nutzen ist grundsätzlich verboten im Hinblick auf das, was aus der Verwendung dieser (Stoffe) in jeglicher Form an persönlichem und gesellschaftlichem Schaden, die relevant sind, folgt. Und daher ist der Verdienst dadurch auch durch Tragen, Transportieren, Lagern, Verkauf, Kauf und hierzu anderem (ebenfalls) verboten.

 

F. 325: Ist die Heilung und die Behandlung einer Krankheit durch die Anwendung von berauschenden Stoffen erlaubt? Und mit Annahme der Erlaubnis, ist es dann grundsätzlich erlaubt, oder ist es für den Fall vorbehalten, dass die Behandlung davon abhängig ist?

 

A: Falls die Heilung und die Behandlung von deren Verwendung in einer (bestimmten) Weise abhängig ist und es mit der Erlaubnis des vertrauenswürdigen Arztes erfolgt, dann besteht keine Hindernis dazu.

 

F. 326: Wie ist das Urteil zum Anbau und Aufziehen von Kräutern wie Opium, Cannabis, Tamarinde, Kã y h.~ usw., aus denen Theriak, Heroin, Morphium, Haschisch und Kokain gewonnen werden?

 

A: Falls es für eine erlaubte relevante Nutzung daraus ist, wie (z.B.) diese (Pflanzen) für die Herstellung von Medikamenten und die Behandlung der Kranken und hierzu Ähnlichem zu nutzen, dann ist es zulässig.

 

F. 327: Wie ist das Urteil zur Bereitung und Zusammenstellung von berauschenden Stoffen, unabhängig davon, ob es aus natürlichen Stoffen wie Morphium, Heroin, Haschisch, Marihuana oder aus synthetischen Stoffen wie LSD und anderen ist?

 

A: Falls es zum Zweck des erlaubten Nutzens daraus, wie die medizinische Nutzung, die Herstellung von Medikamenten und hierzu ähnlich ist, dann ist es zulässig, ansonsten ist es nicht erlaubt.

 

Fi aman Illah

 

Ps:Hier noch ein Artikel über Hanf als Nutzpflanze

 

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/pflanzen/hanf/

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

ich meine den Haschisch, nicht grundsätzlich den Hanf an sich. Mohn ist ja auch nicht per se verboten, es käme ja auch keiner auf die Idee, Mohnkuchen zu verbieten. Obwohl...der EUkratie kann man allerhand zutrauen.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

S.A.

 

Hanf nimmt einem weder den Verstand noch die Vernunft. Also in wie fern ist der "Rausch" des Hanfs gleichzusetzen mit Alkohol?

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

Totschlagargument: Frag das deinen Marja des Vertrauens.

 

Nein, jetzt mal im Ernst. Ganz abgesehen davon, ob der Rausch durch Alkohol mit dem Konsum von Hanf als Droge gleichzusetzen ist, reicht der Rauschzustand meines Erachtens generell für ein Verbot aus. Darüber hinaus sind in den Ausführungen für die Verbote meistens noch gesellschaftliche Folgen angegeben, auch in der hiesigen Gesellschaft.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

S.A.

 

Also ich wär mal interessiert am Artikel von Bruder Hassan.

 

S.A.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

willst du jetzt eine Sondererlaubnis fürs Kiffen? Die Fatwas sind doch klar. Es wird echt immer schlimmer hier...

 

wasalam.gif

farzad and Zahra like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Cannabis wirkt psychogen,d.h. an bestimmten Rezeptoren im Gehirn.Als Folge daraus entsteht ein Rausch mit u.a. verlangsamtem Denken..verändertem Fühlen und Wahrnehmen akustischer und visueller Reize.Das wird begleitet auch von veränderten physischen Zuständen.

 

Auf jeden Fall wird das Denken und somit auch das Verhalten beeinflusst....das ist auch Sinn des Berauschens..egal ob durch Cannabis oder was anderem.

Jedenfalls bewirkt Cannabis einen Rausch und hemmt das Denken....ob man dann noch vernünftig handeln kann?

 

Fi aman Illah

farzad likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

S.A.

 

Ich muss hier mal einige Sachen klarstellen... Ich habe diese Frage nicht gestellt, weil ich eine Erlaubnis eines anderen Menschen brauche. Für mich ist relevant, was ich logisch finde und nicht das, was ein anderer Mensch logisch findet. Deshalb habe ich auch keinen Marja. Ich konsultiere bei vielen Fragen die Meinungen der Gelehrten, aber nehme nur dann an, wenn die Meinung mich auch wirklich überzeugt, ansonsten ist es für mich die Abgabe des Denkens. Und wenn ich nicht selber denke, lebe ich mein Leben nach der Interpretation/Idee eines anderen Menschen... Wie ihr der Frage entnehmen könnt, habe ich eine eigene Theorie bezüglich des Hanfs, weil ich denke, die Gelehrten kommen zu ihren Urteilen, weil sie die Pflanze als etwas ganz anderes kennengelernt haben als das, was sie ist, nämlich als böse berauschende Menschen zu Zombis machende Droge... Dies jedoch ist die Propaganda einiger Geschäftsleute aus den USA aus den 30ern... Und wenn ihr mich nicht überzeugen könnt, fühle ich mich in meiner Annahme bestätigt... Und der Artikel von Bruder Hassan hätte auch etwas zu der ganzen Sache beigetragen, weil er anscheinend der selben Meinung ist wie ich...

 

S.A

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleykum,

 

was man logisch denkt reicht nicht aus um zu wissen ob etwas erlaubt ist oder nicht , wenn du stufe ijtihad hättest würde man dir recht geben, das hast du aber nicht. Logisch denken führt dazu bei einigen dass wenn etwas gegen sie ist sie es dann einfach ablehnen indem die sagen, ist nicht logisch.

also die Handeln nach Begierden.

 

wenn man krank wird und zum Arzt geht und er sachen schreibt die du nehmen solltest, dann nehmst du es weil du weißt dass er mehr wissen hat als du , oder sagt du nein es ist nicht logisch es zu nehmen obwohl du keine Wissen darüber hast.

 

Man braucht dann erst keine marja wenn man stufe Ijtihad erreicht hat.

 

 

wassalam

Nour-al-Zahraa likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

S.A.

 

Stimmt, man darf erst selber denken, wenn man Ayatullah heißt... Ansonsten immer zu allem "Amen" sagen...

 

S.A.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleykum,

 

Haha leider hast du wenig wissen bruder :) Auch ich habe sehr wenig wissen aber zu behaupten genug zu wissen ist naja .....

 

was hat das damit zutun :)

 

kannst du unterscheiden welche Haditeh richtig sind ? Und wie lange die Gilten ?

 

Hast du schon mal Tafsir geschrieben ?

 

Außerdem zu Taghlid gibt es haditeh z.b von Imam Hassen Askari .

 

 

man soll immer denken :) keine hat gesagt denk nicht und mach alles was jemand andere sagt . Du hast es wahrscheinlich falsch verstanden .

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine sache du kannst Mujtahid werden (jeder kann es versuchen) , also es besteht die Möglichkeit wenn man wirklich es will, dann mach es doch, inshalah schaffst du es :D

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

S.A.

 

Ich muss hier mal einige Sachen klarstellen... Ich habe diese Frage nicht gestellt, weil ich eine Erlaubnis eines anderen Menschen brauche. Für mich ist relevant, was ich logisch finde und nicht das, was ein anderer Mensch logisch findet. Deshalb habe ich auch keinen Marja. Ich konsultiere bei vielen Fragen die Meinungen der Gelehrten, aber nehme nur dann an, wenn die Meinung mich auch wirklich überzeugt, ansonsten ist es für mich die Abgabe des Denkens. Und wenn ich nicht selber denke, lebe ich mein Leben nach der Interpretation/Idee eines anderen Menschen... Wie ihr der Frage entnehmen könnt, habe ich eine eigene Theorie bezüglich des Hanfs, weil ich denke, die Gelehrten kommen zu ihren Urteilen, weil sie die Pflanze als etwas ganz anderes kennengelernt haben als das, was sie ist, nämlich als böse berauschende Menschen zu Zombis machende Droge... Dies jedoch ist die Propaganda einiger Geschäftsleute aus den USA aus den 30ern... Und wenn ihr mich nicht überzeugen könnt, fühle ich mich in meiner Annahme bestätigt... Und der Artikel von Bruder Hassan hätte auch etwas zu der ganzen Sache beigetragen, weil er anscheinend der selben Meinung ist wie ich...

 

S.A

salam aleikom,

 

dir ist schon klar dass du ohne marjah aufgebracht bist? Es ist wichtig dass wir als Muslime einem Marjah folgen, weil wir nicht das nötige wissen haben, welches ein Marjah jedoch hat, um sich mit Sachverhalten auf religiöser basis auseinander zu setzen. Was du gut findest schön und gut, es legitimiert es trotzdem nicht.

 

Deine Respektlosigkeit gegenüber den Gelehrten finde ich echt schlimm- niemand verbietet dir das Denken, aber wie dus prichst brauchst du dich nicht zu wundern wenn dir mal jemand klar die Meinung sagt.

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich muss hier mal einige Sachen klarstellen... Ich habe diese Frage nicht gestellt, weil ich eine Erlaubnis eines anderen Menschen brauche. Für mich ist relevant, was ich logisch finde und nicht das, was ein anderer Mensch logisch findet. Deshalb habe ich auch keinen Marja. Ich konsultiere bei vielen Fragen die Meinungen der Gelehrten, aber nehme nur dann an, wenn die Meinung mich auch wirklich überzeugt, ansonsten ist es für mich die Abgabe des Denkens. Und wenn ich nicht selber denke, lebe ich mein Leben nach der Interpretation/Idee eines anderen Menschen... Wie ihr der Frage entnehmen könnt, habe ich eine eigene Theorie bezüglich des Hanfs, weil ich denke, die Gelehrten kommen zu ihren Urteilen, weil sie die Pflanze als etwas ganz anderes kennengelernt haben als das, was sie ist, nämlich als böse berauschende Menschen zu Zombis machende Droge... Dies jedoch ist die Propaganda einiger Geschäftsleute aus den USA aus den 30ern...

 

 

Wir haben es im Forum bereits einige Male erwähnt, dass ein Laie in Rechtsangelegenheiten nicht nach seiner eigenen "Meinung" handeln kann, denn das ist letztendlich die Aufgabe der Gelehrten.

 

Weiter hat die Klassifizierung, die die Gelehrten machen, sicherlich nichts damit zutun, was irgendwelche Geschäftsleute in den USA propagieren oder nicht propagieren. Was ist das für eine Annahme, die gegenüber den Experten islamischen Rechts gehegt wird?

Sich selbst traut man zu, eine logische Meinung zu bilden, ohne religionsrechtliches Wissen zu haben, aber bei den Großgelehrten stellt man sich nun die Frage, ob sie nicht von irgendwem beeinflusst sein könnten?

 

Und wenn ihr mich nicht überzeugen könnt, fühle ich mich in meiner Annahme bestätigt

 

 

Wir müssen hier niemanden von irgendetwas überzeugen. Vor allem dann nicht, wenn Annahmen auf Vermutungen basieren und die Aussagen der Gelehrten auf ein fundiertes Studium. Während bei der einen Verfahrensweise nach den eigenen Neigungen und Meinungen beurteilt wird, wird auf der anderen Seite auf Basis des Qur'an, der Hadithe, des Konsenses (der Gelehrten) und der Vernunft argumentiert.

 

Stimmt, man darf erst selber denken, wenn man Ayatullah heißt... Ansonsten immer zu allem "Amen" sagen...

 

 

Nein, jeder darf denken, aber eine religionsrechtliche Äußerung zu treffen gebührt jenen, die sich damit auskennen. Ansonsten kannst du dir diese ironischen Bemerkungen auch sparen.

mahdi_mohajjer, farzad, belkis and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

In meinem Artikel* ging es zwar um Hanf aber nicht ums Kiffen. Hanf ist ein Rohstoff welches vielseitig verwendbar ist (z.B. Papier, Öl (Treibstoff), Dämmsysteme, Öle (Schmierstoffe), Stoffe (für Kleidung) etc). Hanf könnte -oder hat in der Vergangenheit- das Erdöl ersetzt. Aber seit dem erstarken der Erdöl- und Chemielobby wurden die Nachteile von Hanf hervorgehoben, ohne die Vorteile zu berücksichtigen.

 

Da man Hanf (oder Cannabis) auch als Rauschmittel verwenden kann, hatten die Erdöl- und Chemielobbys leichtes Spiel es zu verbieten. Was viele nicht wissen: Der Autobauer Henry Ford hat ein Auto komplett aus Hanf hergestellt was mit Benzin aus Hanf fährt. Also Hanf wäre eine alternative zu Erdöl und um einiges billiger zu haben und Umweltfreundlicher. Ferner wächst Hanf mehrjährig und fast überall auf diesen Erdball.

 

ABER: bei Hanf verhält es sich wie beim Alkohol. Nur weil Hanf als Heilmittel Verwendung findet heißt es noch lange nicht, dass Kiffen ok ist. In vielen Medikamenten ist Alkohol enthalten aber dennoch wird im Islam das Saufen verboten. Die Kiffer sind auch -meiner Meinung nach- Schuld daran, dass statt auf Hanf eher auf Erdöl oder Chemie gesetzt wird. Gäbe es keine Kiffer, dann gäbe es auch nirgends Bedenken gegen Hanf als Umweltfreundlicher Rohstoff. Und ohne Kiffer gäbe es auch keine Kriege um Erdöl.

 

Also nichts da kiffen für den Weltfrieden! Wer kifft schadet der Umwelt und dem Weltfrieden!

 

 

 

 

*Hassan Mohsen (2010): Muslimische Alternative für den Frieden mit der Natur, in Muslim-Aktuell, Nr. 09, 06/2010, S. 24-26.)

 

wasalam.gif

Fatima Özoguz and belkis like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ich erwähnte schon vorher den Unterschied von Hanf und Cannabis.In dem von mir geposteten Artikel findest du auch Informationen Bruder Qambar.

Ich denke du vermischt zwei Dinge.Die Nutzpflanze Hanf und das Cannabis.

 

Wie Bruder Hassan Mohsen schon schreibt,ist diese Pflanze vielfältig verwendbar und bestimmte Lobbies verbreiteten damals das Drogenimage der Pflanze.

Es war aus reiner Profitgier,denn die Hanfpflanze,die als Nutzpflanze angebaut wird enthält fast kein THC,den psychogenen Wirkstoff des Cannabis.Es handelt sich hierbei um eine andere Art der Hanfpflanze.

 

Also aus der Nutzpflanze,die man ausrotten wollte,um Profit zu machen,kann kein Rauschmittel hergestellt werden.

Da die zwei Pflanzen aber aus einer Familie sind,konnte man ihren Ruf als "Drogenpflanze" verbreiten,um den Anbau dann zu verbieten.Hanf und Cannabis ist nicht das Gleiche.

 

Wenn ich nicht denken würde,könnte ich mich gar nicht an einen Marja wenden bei islamrechtlichen Fragen.Also die Annahme von Rechtsurteilen meines Marjas ist eine Folge meines Denkens.

 

Fi aman Illah

 

PS: Logik ist nicht von Person zu Person unterschiedlich Bruder.Logik hat eigene Regeln und Gesetze.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da man Hanf (oder Cannabis) auch als Rauschmittel verwenden kann, hatten die Erdöl- und Chemielobbys leichtes Spiel es zu verbieten.

 

 

 

Ist eigentlich schon mal jemand auf die Idee gekommen, den Anbau von Weintrauben zu verbieten, weil man daraus Alkohol herstellen könnte? Warum das bei Hanf plötzlich so leicht ging, wird aus dem Text von Br. Hassan gut ersichtlich. Es ging um alles, nur nicht daarum, die Bevölkerung vor Suchtmitteln zu schützen.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleikom,

 

passend zu diesem lästigem Thema: In Urugay ist der Anbau von Kanabis jetzt legal- toll oder? *Ironie Off* wir werden in Kürze eine riesige Gruppe deutscher Jugendlicher und Hippies beobachten, wie sie nach Uruguay auswandern...soll mir recht sein, endlich Schluß mit diesem Gekiffe in Deutschland!

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleykum,

 

habe heute ein Relax Tee im Supermarkt entdeckt mit den Zutaten von verschiedenen Kräuter und Hanfblätter.

Ist es Verboten so ein Tee zu trinken? 

Es macht ja nicht abhängig. 

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.