Zum Inhalt springen

Eid al-Zahra


AbuSumana
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Basmala.png

Sayyed ibn Tawoos (ra) überliefert in seinem Buch, „Zawaaid al-Fawaaid“, von ibn Abi al-A’la al-Hamadani al-Wasti und Yahya ibn Muhammad ibn Huwaya al-Baghdadi, welcher sagte:

„Wir diskutierten über ibn al-Khattab und dieses Thema verwirrte uns. Wir entschieden zu Ahmad ibn Ishaq al-Qummi (ra), einen Gefährten von Abi Hassan al-Askari (as), in die Stadt Qum zu gehen. Wir klopften an seine Tür und eine irakische Frau kam raus um uns zu begrüßen. Wir fragten sie nach ihm. Sie antwortete: „Er ist beschäftigt damit den Tag des Eids zu feiern.“ Wir antworteten ihr: „Gepriesen sei Allah! Sicherlich gibt es vier Eid Tage für die Shiiten, al-Fitr und al-Adha und al-Ghadeer und al-Jum’a.“ Sie antwortete: „Gewiss, Ahmad ibn Ishaq überliefert von seinem Meister Abi al-Hassan ibn Muhammad al-Askari (as), dass dieser Tag in der Tat der Tag des Eids ist und dieser ist besser als alle anderen Eids bei den Ahlul Bayt (as) und Ihren Sklaven.“

Wir fragten sie: „Ersuche die Erlaubnis für uns einzutreten und informiere ihn (Ahmad) über uns.“

Sie ging hinein und informierte ihn. Er kam glücklich aussehend hinaus, nach Moschus duftend und wischte sein Gesicht ab mit einem Tuch. Wir befragten ihn darüber. Er sagte: „Wisst ihr es nicht? Ich habe gebadet wegen dem Eid.“ Wir fragten ihn, ob es der Tag des Eid ist. Er antwortete: „Ja! Es ist der neunte Tag des Rabbi ul-Awwal.“ Er lud uns ein hinein zu kommen und bat uns Platz zunehmen und sagte dann: „Ich bat den Sklaven von Abi al-Hassan al-Askari (as) im geheimen Erlaubnis zu ersuchen, welche mir gegeben wurde und ich ging zu Ihm an einem Tag wie diesem, den neunten Tag des Monats Rabbi ul-Awwal und ich sah, dass unser Meister jeden Seiner Diener anwies, neue Kleider zu tragen und der Imam hatte einen Bakhoor Brenner in Seiner Hand. Ich sagte zu Ihm: „Mögen unsere Väter und Mütter zu Deinen Diensten sein, Oh Sohn des Gesandten Allahs! Ist dies ein neuer Tag der Glückseligkeit für die Ahlul Bayt? Der Imam antwortete: „Welcher Tag ist heiliger bei den Ahlul Bayt, als dieser neunte Tag des Monat Rabbi ul-Awwal?“

______________________________________________________________________________________

Mein Vater (as) überlieferte mir, dass Hudhayfa al-Yamani zu meinem Vorfahren dem heiligen Propheten (sawa) ging an einem Tag wie diesem. Hudhayfa sah den Befehlshaber der Gläubigen (as) mit Seinen zwei Söhnen (as), teilnehmen an einem Mahl mit dem heiligen Propheten (sawa) und sie hatten Lächeln auf Ihren Gesichtern und Er sprach Gratulationen und Segenswünsche aus für diesen Tag der Freude, denn an diesem Tag, hat Allah (`azza wa jall) Seine (Allahs) Feinde und die Feinde Ihres Großvaters (sawa) zerstört. An diesem Tag akzeptiert Allah die Taten von Euren Shiiten und jenen welche Euch beide lieben und bezüglich dieses Tages wurden diese Worte Allahs herabgesandt:

Und dort sind ihre Häuser, verfallen ob ihres Frevelns. Hierin ist wahrlich ein Zeichen für Leute, die wissen“ (27:52)

Und an diesem Tag wurde das Haus des Pharaos zerstört, wegen Usurpation und Ungerechtigkeit. Und dies ist der Tag, wegen welchem Allah sagt:

„Und Wir werden Uns den Werken zuwenden, die sie gewirkt, und werden sie zunichtemachen wie verwehte Stäubchen.“ (25:23)

Hudhayfa fragte: „Oh Gesandter Allahs! Was ist wenn deine Anhänger oder Gefährten diese Heiligkeiten verletzen würden?“ Er antwortete: „Gewiss, Oh Hudhayfa! Die Heuchler werden zu meinen Anhängern kommen, und sie werden versuchen deren Sicht zu verfälschen und Schande aus zu üben, die Leute abzubringen von Allahs Wege, das Buch Allahs zu verändern, meine Sunnah und mein Vermächtnis zu ändern, sich selbst zu voranzubringen, und sie werden über den Imam nach mir bestimmen, den Reichtum der Leute verschlingen ohne deren Angelegenheiten zu lösen, sie werden nicht spenden auf dem Wege Allahs, sie werden meinen Bruder und Statthalter enttäuschen und werden meine Tochter wegen Ihren Rechten beneiden. Ich bete zu Allah, die Gebete (von jenen die an uns festhalten) zu beantworten, an einem Tag wie diesem.“

Hudhayfa fragte: „Oh Gesandter Allahs! Warum betest Du nicht zu Deinem Herren, alle von ihnen zu zerstören, während deiner Lebenszeit?“

Der Heilige Prophet (sawa) antwortete: „Oh Hudhayfa! Ich mag es nicht eine Priorität zu setzen für eine Anordnung Allahs, welche bereits in Seiner Kenntnis ist, aber ich bitte Allah diesen Tag heilig zu machen, für den Rest aller Tage und dies zu einer Sunnah für meine Geliebten und den Shiiten meiner Familie und jenen welche Sie lieben, zu machen. Allah hat folgendes offenbart:

„Oh Muhammad, er ist wie derjenige welcher sich festhält an Deiner Familie, trotz der Prüfungen und Bedrängnis durch die Ungerechtigkeit der Heuchler und den Eindringlingen unter den Leuten. Sie werden die Leute anweisen, Dich zu verraten, Dich zu betrügen, Dich an zu zweifeln, Dich zu verfälschen und die anderen stoppen Dir Liebe zu senden, Ich (Allah), bei Meiner Macht und Gewalt und Meinen Königreich, werde für diejenigen die Ali deinen wahren Statthalter hassen, eintausend Türen aus Feuer aus dem heißesten Punkt öffnen, welche am Boden ist und werde sie zusammen mit Iblees verweilen lassen und lasse sie ewig verflucht sein lassen durch die Leute, dies ist was Ich für die Heuchler am Tage des Gerichts bestimmt habe und am Tage des Gerichts, werde Ich sie unter den Ablehnern der Propheten und Feinden der Religion auferstehen lassen und werfe sie ebenfalls wie ihre Anhänger, alle Ungerechten und Heuchler, in die Hölle.

Oh Muhammad! Deine Freunde und Dein Statthalter werden nicht vom Pharao deiner Nation angegriffen und Usurpatoren und jene welche sich trauten meine Aussagen zu ändern und sich mit Mir assoziierten und versuchen die Leute vom rechten Weg abzubringen und etablierten sich selbst wie ein Kalb und bezweifelten Meinen Auserwählten. Ich habe Meine Engel der sieben Himmel angewiesen und Eure Shiiten und jene welche Euch lieben, diesen Eid zu feiern, in welchem Ich Eure Feinde zerstörte. Und Ich habe sie (die Engel) angewiesen Meinen ehrenwerten Thron in Bayt al-Mamoor zu errichten und um Vergebung für Eure Shiiten und alle die Euch lieben von den Kindern Adams, zu beten.

Oh Muhammad! Und ich habe die Noblen Schreiber (Engel) angewiesen ihre Stifte anzuhalten am Anbruch des Tages, ohne dass irgendwelche Sünden aufgeschrieben werden, zu Ehren Deiner und Deines Statthalters. Oh Muhammad! Ich habe diesen Tag zu dem Tag des Eids für Dich und Deine Familie, Deine gehorsamen Gläubigen und Deinen Shiiten gemacht. Ich habe es Mir selbst auferlegt, bei Meiner Ehre, Heiligkeit und Hoheit in Meinem Königreich, dass jeder der den Eid an diesem Tag feiert, dessen Belohnung werde ich vermehrfachen und Fürsprache einlegen mit Meiner Barmherzigkeit und dessen Reichtum und Kinder vervielfachen, sie vor der Strafe des Feuers des Angekündigten Tages erretten werde und Euren Shiiten und jenen die Euch lieben und Euren Sklaven vergeben werde, Ich danke ihnen, vergebe ihre Sünden und nehme ihre Taten an.“

Hudhayfa sagte: „ Der Heilige Prophet (sawa) stand daraufhin auf und ging in den Raum von Umm Salma (as). Ich ging zurück. Ich hatte nicht länger Zweifel über die zweite Angelegenheit (Unheil der Heuchler) welches ich beobachtete nach dem Dahinscheiden des Heiligen Propheten (sawa), sie kehrten zurück zu ihren Unglauben und Apostasie der Religion, nahmen das Königreich und veränderten die Bedeutung des Quran. Sie setzten Feuer am Haus der Offenbarung, machten Erneuerungen in der Sunnah und berichteten die abgeänderte Sunnah, sie lehnten die Tugenden des Befehlshaber der Gläubigen (as) ab, verfälschten Fatima (as) und nahmen unrechtmäßig Ihr Fadak, sie stellten die Juden, Christen und Feueranbeter zufrieden und erzürnten den Augapfel des Mustafa aber verblieben dennoch unzufrieden. Und sie versuchten weiterhin die Sunnah zu verändern und den Befehlshaber der Gläubigen (as) zu töten, behandelten Ihn ungerecht, verbaten das Rechtmäßige Allahs und vertauschten das Unrechtmäßige mit dem Rechtmäßigen. Was sie für die Menschen übrig ließen war die Haut des Kamels und sie schlugen das reine Gesicht, bestiegen die Kanzel des Gesandten Allahs (sawa), verübten Ungerechtigkeit, und schmähten feindselig den Befehlshaber der Gläubigen, während sie sich töricht benahmen nach seiner (des Ersten) Meinung.

Hudhayfa fuhr fort: „Allah (`azza wa jall) beantwortete die Gebete meines Meisters (as), als der Heuchler (Thani la.) starb auf Grund seiner Verletzungen, möge Allah (azwj) barmherzig mit seinem Mörder sein.“

Hudhayfa sagte weiterhin: „Eines Tages ging ich zum Befehlshaber der Gläubigen (as) und gratulierte Ihm wegen der Ermordung und der Rache (die an Seinen Feinden genommen wurde).“ Der Befehlshaber der Gläubigen (as) antwortete: „Oh Hudhayfa! Erinnerst du dich an dem Ich und Meine zwei Söhne aßen mit dem Gesandten Allahs und du über die Wichtigkeit dieses Tages fragtest?“ Ich antwortete: „Wahrlich, Oh Bruder des Gesandten Allahs!“ Der Imam (as) antwortete: „Bei Allah! Dies ist der Tag über dem Allah die Kinder des Gesandten Allahs informierte und ich kenne siebzig Namen von diesem Tag.“ Hudhayfa fragte: „Oh Befehlshaber der Gläubigen, ich würde gerne die Namen vom neunten Tag des Monats Rabbi ul-Awwal.“ Der Imam (as) antwortete: „Oh Hudhayfa! Dies sind die Namen:

Der Tag der Zahra, der Tag der Erleichterung, der Tag der Vertreibung der Missgeschicke, der zweite Ghadeer, der Tag des Zerkleinerns der Sünden, der Tag der Geschenke, der Tag an dem die Stifte angehalten werden, der Tag des Schutzes, der Tag des Friedens, der Tag der Segnungen, der Tag der Hilfe, der große Eid Allahs, der Tag an dem die Gebete beantwortet werden, der Tag der großen Ehre, der Tag der Bestimmung, der Tag der Bedingungen, der Tag der Vertreibung des Bösen, der Tag der Schande für die Ungerechten, der Tag der Demut für die Shiiten, der Tag der Vertreibung der Sorgen, der Tag des Sieges, der Tag der Erde, der Tag der Macht, der Tag der Erweiterung, der Tag der Freude für die Shiiten, der Tag der Tarwiyyah, der Tag der Repräsentation, der Tag der großen Wohltätigkeit, der Tag des zweiten Fitr, der Tag des Weges Allahs, der Tag der Köstlichkeit, der Tag der Zufriedenheit, der Eid Tag der Ahlul Bayt, der Sieges Tag der Kinder Israels, der Tag der Akzeptanz der Taten der Shiiten, der Tag um Wohltätigkeiten anzubieten, der Tag um Zuwachs bei Allah zu ersuchen, der Tag der Ermordung der Heuchler, der Tag der auserwählten Zeit, der Tag der Freude der Ahlul Bayt, der erinnerungswürdige Tag, der Tag um den Ungerechten in die Hände zu beißen, der Tag der Zerstörung von Abweichung, der Tag des Nils, der Tag der Bezeugung, der Tag der Verbesserung der Gläubigen, der Tag der Dankbarkeit, der Tag des Dahinscheidens der Heuchler Imperatoren, der Tag der Heimzahlung, der Tag der Entlastung für die Gläubigen, der Tag der Verfluchung, der Tag des Aufschwungs, der Tag der Akzeptanz der Taten, der dünne Tag, der Tag des geringen, der Tag der Danksagung, der Tag um Unterdrückten zu helfen, der Tag des Besuchens, der Tag der Zärtlichkeit, der Tag um Erneuerungen aufzudecken, der Tag der Entsagung von großen Sünden, der Tag des Rufers, der Tag der Lektion, der Tag des Dienens, der Tag der Unterdrückung des Feindes, der Tag des Reinigens, der Tag des Opferns, der Tag der Kuh."

Hudhayfa sagte: „Ich stand auf und sagte zu mir selbst – Wer das Gute dieser Taten dieses Tages versteht, wird zurückkehren zu Belohnungen und wird diesen Tag lieben, sowie es mein Wunsch ist.“

Quellen: Biharul Anwar Band 31 Seite 120 sowie Band 95 Seite 351, al-Iqbal Seite 597, Misbah al-Kafami Seite 514, al-Muqtasar Seite 44.

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...