Sign in to follow this  
Followers 0
Fatima Özoguz

Zusätzliche islamische Hinweise für die Statthalterschaft (Wilaya) des Imam Chamene'i

8 posts in this topic

Zitat vormerken[edit] antworten

Zusätzliche islamische Hinweise für die Statthalterschaft (Wilaya) des Imam Chamene'i

 

Dieser Text richtet sich ausschließlich an Muslime, insbesondere an Schiiten, die noch immer die Heiligkeit unserer Zeit Imam Chamene'i verleugnen!

 

Sehr geehrte Glaubengeschwister, as-salamu-alaikum!

 

Wir leben in einer Zeit, in der die wahrhaftige Führung der Muslime zumindest für alle Unterdrücker der Welt bereits bekannt ist. Wir leben aber auch in einer Zeit, in der nur ein Teil derjenigen, die "labbaik ya husain" (hier bin ich o Husain bzw. sinngemäß: ich bin bereit, dir beizustehen, o Husain) rufen, die wahre Führung erkannt haben bzw. erkennen wollen. Sie sträuben sich mit Händen und Füßen gegen die offensichtliche Wahrheit und merken dabei nicht, wie sie den heutigen "al-Husaini" im Stich lassen auf dem heutigen Feld von Kerbela, auf dem eine bis an die Zähne bewaffnete Weltarmee, unterstützt von wahnsinnigen Söldnern, die im missbrauchten Namen des Islam morden, den Imam immer weiter einkreisen.

 

Allen dschafaritischen Muslimen ist klar, dass der reine Imam unserer Zeit der 12. Imam, Imam Mahdi ist - möge er bald erscheinen. Aber gleichzeitig ist auch allen klar, dass wir "Normalmuslime" keinen direkten Zugang zu ihm haben. Wie also sollen wir uns am Seil Gottes festhalten und uns verbünden, wenn das Seil gar nicht bis zu uns reichen sollte? Das ist unmöglich. Die Gegner des Wilayat-Prinzips, die immer noch - auch in Deutschland - existierenden Ablehner des Wilayat-ul-Faqih, das uns Muslime dazu beauftrag, den besten und am meisten Geeigneten unter uns zu wählen, um ihm die Führungsverantwortung aufzuerlegen, argumentieren, dass es keine Beweise dafür im Islam gäbe, als wenn die zahlreichen im Heiligen Qur'an immer wieder erläuterten Verse nicht Beweis genug wären. Dazu hier nur ein Beispiel von Hunderten:

 

Im Heiliger Qur'an 4:59 heißt es: „Oh ihr die ihr glaubt, gehorcht ALLAH gehorcht dem Gesandten und denjenigen unter euch, die Befehlsgewalt haben.“

 

http://www.muslim-markt-forum.de/t593f2-Zusaetzliche-islamische-Hinweise-fuer-die-Statthalterschaft-Wilaya-des-Imam-Chamene-i.html#msg1784

NurunnisaFatima likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich weiß ja nicht, aber ich glaube das mit:...und denjenigen unter euch, die Befehlsgewalt haben.“,die Ahl-ul-Bayt as.gif gemeint ist,und nicht Sayyid Khamene'i (h.). Ich selber erkenne ihn (h.) als sehr großen Ulama an,und meiner Meinung ist er (h.) einer der Meistwissendsten,aber ohne ihm (h.) nahetreten zu wollen,finde ich es eher kritisierend, das man so einen kleinen "Personenkult" um ihn (h.) macht.Ich verstehe ja das er (h.) etwas besonderes ist und daran möchte ich ja auch nicht zweifeln (Ausubillah) aber ich persönlich finde nur,das es übertrieben ist,immer nur von Sayyid Khamene'i (h.) zu sprechen.Ich hoffe ihr versteht,was ich meine.

 

Meine bescheidende Meinung.

 

wasalam.gif

 

ya Ali as.gif madad rose.gif

Change2_1 and Benyamin like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

 

Wie kann man nur dermaßen übertreiben? Ich kann das einfach nicht verstehen....

 

Der Oberste Rechtsgelehrte macht seine Aufgaben gut, und das ist auch gut so. Jedoch ist er auch nur ein fehlerhafter Mensch, der, falls er seine Aufgaben nicht mehr gut erfüllen sollte, abgesetzt und durch eine andere Person ersetzt werden kann. Dies ist in der Verfassung der Islamischen Republik Iran verankert.

 

Im Grunde genommen ist das ein sehr einfaches Prinzip!

 

 

Was soll dann dieser Personenkult? Was wollt ihr damit bezwecken?

Das Problem ist dass man durch den Personenkult die Taten einer Person nicht mehr objektiv und vernünftig beurteilen kann.

 

Vor allem erzählt ihr in eurem Personenkult Sachen über Irans Führer, die er nie von sich selbst behauptet hat. Er hat nie gesagt dass er heilig oder auserwählt sei. Im Gegenteil, immerwieder betont er dass er ein normaler Mensch ist, und sich auchmal irren kann.

Ayatollah Khamenei s Worte basieren auf Logik und Vernunft.

Deswegen schätze und respektiere ich ihn sehr!

 

 

 

Wassalam

Khodahafez

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ich beziehe mich jetzt nicht direkt auf den Artikel.

 

Ich bin der Meinung, dass der Begriff " Personenkult" nicht im geringsten etwas mit der Würdigung Imam Khameneis h Stellung zu tun hat, denn es geht nicht um seine Person per se, sondern um seinen Dienst und seine Anstrengung für den Islam.Natürlich gehört auch sein schöner Charakter zu ihm, aber in erster Linie geht es um die Würdigung seiner Anstrengung und Aufopferung für die Menschen.

 

Sein Wirken beschränkt sich nicht auf islamrechtliche Fragen,er und auch seine treuen Gefährten arbeiten mit allem was sie haben gegen Unrecht und Unterdrückung auf dieser Welt.Dies ist der entscheidende Unterschied zu den anderen geehrten Ulama.Unsere geachteten Gelehrten lehren und verbreiten alle den Islam und das ist eine ehrenvolle Aufgabe, denn laut Überlieferung wiegt nur die Tinte eines Gelehrten mehr als das Blut eines Märtyrers.Aber man kann nicht einfach ausblenden, was Imam Khamenei h zusätzlich zum theolgischen Aspekt leistet.Dies bestätigen auch andere maraji...das ist jetzt nicht nur meine Meinung.

 

Wenn dieses Thema aufkommt, dann frage ich gerne, ob wir uns bewusst sind wie weit sein Einfluss reicht...oder wurde überhaupt geforscht über sein Leben, seinen Dienst ?

Es geht nicht um maraji...alhamdulillah gab es immer herausragende Gelehrte, aber ich habe keinen gefunden bis auf Imam Khamenei h, der zur Zeit systematisch und organisiert über viele Länder verteilt die Interessen der Unterdrückten fördert.Dies geschieht auf ganz vielen verschiedenen Wegen.

 

Durch die Bescheidenheit Imam Khameneis h stehen diese Taten nicht in einfach überall, aber wenn man sich mit seinem Dienst für den Islam beschäftigt, dann erfährt man wie weit sein Wirken reicht.Egal ob Afghanistan, Palästina, Kashmir oder Jemen...usw.Seine Stellung ist aufgrund seines vielfältigen Wirkens in der Welt eine besondere, nicht weil er ein "besonderer" marja an sich ist...denn alle aufrichtigen maraji sind unsere Schätze und deshalb besondere Personen.

 

Das ist nur meine Meinung.

 

Fi aman illah

Fatima Özoguz and NurunnisaFatima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

@Mohamad_ Ali: : Es geht nicht um Imam Khamenei als Person, sondern um das Prinzip Waliyul Faqih, das steht doch schon in der Überschrift.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Der Begriff "Personenkult", steht absolut in keinstem Zusammenhang mit der Wilaya von Imam Khamenei h!

Personenkult beschreibt eine übermäßige Verehrung und Glorifizierung eines Menschen - und eine Glorifizierung bedeutet die Verherrlichung meist falscher Tatsachen mit dem Ziel negative Aspekte (in der Vergangenheit, der Gegenwart) oder mögliche negative Folgen eines zukünftigen Handelns vor den Menschen zu vertuschen.

In wie fern also steht dieser Begriff mit Imam Khamenei h und die Würdigung seiner Taten und Erfolge für jeden Shiitischen Moslem im Zusammenhang?

 

Die 'Shia' braucht eine Führung, und ich verstehe nicht wie man dies nicht erkennen kann.

Natürlich sind die Ahlulbayt as. unsere Führer und in dem Zusammenhang unser erwarteter Imam al-Zaman af. aber bis zu seiner Ankunft (Möge diese uns bald bevorstehen) brauchen die Shia einen Führer der sie sowohl Islamisch als auch Politisch leitet, nicht zuletzt um sie auf die Führung von Imam Mahdi af. vorzubereiten.

Schauen wir uns doch mal die Geschichte an. Wie lebten die Shiiten im Iran vor der Islamischen Revolution? Wie lebten die Shiiten im Libanon? Unterdrückt und Gedemütigt. Und wie leben unsere Geschwister, die Shiiten heute beispielsweise in Pakistan? Möge Allah swt. ihnen und den Unterdrückten auf der ganzen Welt beistehen.

Was ich damit sagen will ist, dass es doch nicht von der Hand zu weisen ist, dass es den 'Shia' unter einer Führung besser geht und sie viel mehr Macht und Erfolg haben- Sie haben eine Stimme!

 

Wir alle warten darauf, dass Imam Al-Zaman af. erscheint, wir beten dafür und versprechen ihm Treue, doch sind wir nicht mal in der Lage die Wichtigkeit einer Führungsperson oder Statthalterschaft zu erkennen.

 

Ich mach mich jetzt auf viel Kritik wegen meines Beitrags gefasst, aber liebe Geschwister so sehe ich die Sache.

wasalam.gif

belkis likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

 

 

Natürlich brauchen wir einen Führer. Und Alhamdulillah haben wir einen guten Führer.

Aber trotzdem müssen wir aufpassen dass wir mit seiner Verehrung nicht übertreiben. Das Amt eines guten religiösen Führers ist der Kern der Sache. Und nicht eine bestimmte Person.

Solange Ayatollah Khamenei seine Aufgabe gut erfüllt ist er unser Führer. Doch nehmen wir mal an er würde in zb 5 Jahren eine große offentsichtliche Fehlentscheidung treffen. Würdest du ihm dann trotzdem folgen? Vor allem, könntest aufgrund eines Kultes der seit Jahren um eine Person betrieben wird, diese Fehlentscheidung objektiv wahrnehmen?

 

 

Was ich mit all dem sagen möchte: Folgen wir dem Islamischen Führer mit Vernunft!

 

 

Wassalam

Khodahafez

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleykum,

 

Ich möchte Tafsir benutzen für dieses Vers:Oh ihr die ihr glaubt, gehorcht ALLAH gehorcht dem Gesandten und denjenigen unter euch, die Befehlsgewalt haben.“

Ist aus Tafsir von Makarim Shirazi.
Also ich übersetze es kurz:همه مفسران شیعه در این زمینه اتفاق نظر دارند که منظور از «اولوا الامر»، امامان معصوم(علیهم السلام)مى باشند،4 که رهبرى مادى و معنوى جامعه اسلامى، در تمام شئون زندگى از طرف خداوند و پیامبر(صلى الله علیه وآله) به آنها سپرده شده است، و غیر آنها را شامل نمى شود.

البته کسانى که از طرف آنها به مقامى منصوب شوند و پستى را در جامعه اسلامى به عهده بگیرند، با شرایط معینى اطاعت آنها لازم است نه به خاطر این که اولوا الامرند، بلکه به خاطر این که نمایندگان اولوا الامرمى باشند.

Bedeutet: Alle Mufasir sind sich einig dass mit: «اولوا الامر» Imamen(as) also Masoumen gemeint sind,denn die Führung die Islamische Umma ist für Sie bestimmt und diese Gilt für keinen anderen Aber diejenigen die von ihnen ausgewählt sind Oder eine Stelle in Islamische Umma haben und die Voraussetzungen erfüllen soll man dann Ihnen Gehorchen aber Nicht Weil Sie «اولوا الامر Sind , nein das ist nicht der grund , aber weil sie deren Vertreter sind sollte man ihnen Gehorchen.(natürlich wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind)
Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 542 Views
    • Cihan
    • Cihan

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.