Sign in to follow this  
Followers 0
Manuela

Suche Rezept für Kibbe

14 posts in this topic

salam

 

ich suche schon seid langen ein rezept für kibbel .nur leider habe ich noch keines gefunden ! Habe einmal gesehen wie meine schwiegermutter sie zubereitet hat nur leider spreche ich kein arabisch !

 

Kann mir jemand weiter helfen !!

 

Vielen lieben dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

 

Meinst du Kibbe, also Hackfleisch? Dass kann man roh auf einer Platte anrichten und mit Brot essen, oder braten wie Fleischbällchen?

 

Meinst du das? Bevor ich es reinsetze, sag mir genau, welches du meinst, damit ich keinen Fehler mache.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

ich bin für jedes rezept dankbar ,muss noch viel lernen !!! meinte aberr die gefüllten !

 

DANKE

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

Akras al kibbe al mahshia

 

Zutaten für ca. 6 Portionen:

 

250 g Bulgur

Salz, Pfeffer, Zimt

500 g Hackfleisch von Rind oder Lamm

4 feingehackte Zwiebeln

1 Ts Olivenöl

1 Ts zerkleinerte Walnüsse oder Pinienkerne

 

für die Füllung:

Chilipfeffer

1 feingehackte Zwiebel

500 g Hackfleisch von Rind oder Lamm

Sumak (Essigbrotbaumgewürz, gibt es in türkischen Läden)

 

Zubereitung:

 

Den Bulgur 5 Min. einweichen, dann abtropfen lassen.

Hackfleisch und Zwiebel im Mixer zerkleinern. Bulgur langsam zufügen und weiter zerkleinern. Die Masse in eine Schüssel füllen, mit 1 TL Salz sowie je einer Prise Pfeffer und Chilipfeffer gut durchkneten. Mit einem feuchten Tuch bedeckt beiseite stellen.

Für die Füllung Walnüsse in etwas Öl anrösten. Herausnehmen und abtropfen lassen. In dem selben Öl Zwiebeln anbraten, Hackfleisch, Zimt, Sumak, 1 TL Salz und etwa 1/2 TL Pfeffer hinzufügen und 15 Min. unter Rühren braten. Vom Herd nehmen und die Walnüsse dazugeben.

 

Aus der Hackfleischmischung kleine Bällchen formen. Mit dem Finger ein Loch hineindrücken und 1-2 TL der Füllung hineingeben, verschließen und mit angefeuchteten Händen glätten. In heißem Öl braten.

 

Gutes Gelingen !

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam abeedah

ich danke dir ! Werde es morgen gleich mal ausprobieren !!!!!!! #salam#

 

Sage dir dann ob es mir gelungen ist #bismillah# !!!!!!

 

DANKEEEEEEEEEEEEEE

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam liebe manuela,

 

Salam abeedah

ich danke dir ! Werde es morgen gleich mal ausprobieren !!!!!!! #cool#

 

Sage dir dann ob es mir gelungen ist #salam# !!!!!!

 

DANKEEEEEEEEEEEEEE

 

#bismillah# gelingt dir garantiert

 

übrigens: du kannst auch gehackte frische minze dazu geben, falls du es auf die "libanesische art" machen willst - schmeckt superköstlich.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Liebe Manuela, die Mengenangabe für das Bulgur ist zwar das übliche aus dem Kochbuch, aber weniger ist besser. Wenn du das Hackfleisch in eine Schüssel getan hast, gebe das Bulgur nach und nach zu, bis du meinst es reicht. Zuviel ist nicht lecker.

 

Die Walnüsse und Pinienkerne müssen kleingehackt sein, damit du sie zum füllen benutzen kannst. Sonst klappt das nicht.

 

Es ist eine laaaange und anstrengende Arbeit, sie zu machen, also plane viel Zeit ein.

 

Inschallah werde ich die später noch ein paar andere Rezepte einstellen. Meine Zeit reicht nur grad nicht.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

heute kommt der große versuche #bismillah#

 

danke euch!!

 

wre für jedes weitere rezept libanesich sehr dankbar

 

vielen liben dank noch mal #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam liebe manuela,

 

Libanesisches Huhn mit Fladenbrot:

 

Zutaten:

4 Hähnchenbrustfilets

Saft von 3 Limetten

20 Blätter frische Minze

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Kurkuma

1,5 TL Koriander

2 EL Olivenöl

250 Gramm Kichererbsen aus der Dose

60 ml Zitronensaft

60 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1,5 TL Salz

Paprikapulver edelsüss

Fladenbrot

 

Zubereitung:

Limettensaft. gehackte Minzblätter, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma in einer Schüssel verquirlen. Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und in der Limettenmischung über Nacht marinieren.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke bei mittlerer Hitze braten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann den Rest der Marinade dazugeben.

Für Hummus Kichererbsen in Wasser ca. 1 Stunde leiche köcheln lassen. Abschütten und zusammen mit Zitronensaft, Olivenöl, durchgepreßtem Knoblauch, 2 EL Wasser und Salz 30 Sekunden mixen. Hummus mit Paprika garnieren.

Fladenbrot portionsweise mit Hähnchen und Hummus füllen.

 

Tabboulleh:

 

Zutaten:

150 g Bulgur

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

3 El. Olivenoel

1 El. Zitronensaft; evtl. mehr

Salz; Pfeffer

2 Tomaten

1/2 Salatgurke

1 Peperone

2 El. glattblaettrige Petersilie gehackt

1 El. Pfefferminzblaetter; gehackt

80 g Feta-Kaese

 

Zubereitung:

Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Zwiebel hacken, den Knoblauch durchpressen und beides mit Olivenoel, Zitronensaft und Gewuerzen verruehren. Bulgur abtropfen, dazugeben und vermischen.

Tomaten häuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Gurke und Peperoni ebenfalls klein schneiden.

Das Gemuese unter das Bulgur mischen und alles eine Stunde im Kuehlschrank ziehen lassen.

Vor dem Servieren mit den Kraeutern und dem kleingeschnittenen Feta-Kaese bestreuen.

 

Libanesisches Zicklein

 

Zutaten:

500 g Zickleinfleisch aus der Keule

750 g Spinat

3 Zwiebeln

50 g Butter

50 g gehackte Pinienkerne

5 getrocknete Chilischoten

Salz

Brueheextrakt

Saft einer halben Zitrone

 

Zubereitung:

Fleisch in feine Streifen schneiden, die Zwiebeln wuerfeln.

Spinat waschen, abtropfen lassen und in einem Topf ohne Wasser unter Rühren 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Spinat beiseite stellen.

Fleisch in Butter anbraten, Zwiebelwürfel, Pinienkerne und Chilischoten zugeben und mitdünsten. Dann mit Flüssigkeit vom Spinat auffüllen. Pfanne zudecken und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Spinat untermischen und mit Salz, Zitronensaft und dem Brüheextrakt würzen.

 

Libanesiche Käsebällchen (Schanklisch)

 

Zutaten:

250 g Frischkäse

200 g Feta

1/2 EL Kreuzkümmel, gemahlen

1/4 EL Cayennepfeffer

3 TL Minzeblätter oder Thymianblätter, feingehackt

4 TL Olivenoel

 

Beide Käsesorten zusammen mit Kreuzkümmel und Cayennepfeffer mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken und sorgfältig mischen. Mit einem Esslöffel aus der Masse Nocken oder Bällchen formen.

Die Nocken oder Bällchen sorgfältig in den Kräutern wälzen und kalt stellen, bis sie fest geworden sind.

Vor dem Servieren mit Olivenöl beträufeln.

 

Libanesische Grießecken:

 

Zutaten:

100g Butter

60ml Limettensaft

200g brauner Zucker

 

Sirup:

1 TL abgeriebene Limettenschalen

2 Eier

50ml Buttermilch

300g Joghurt

1 TL Natron

250g Hartweizengrieß

100g Zucker

30 geschälte Mandeln

1 EL Rosenwasser

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° vorheizen, eine eckige Back- oder Auflaufform einfetten.

Butter schmelzen, Zucker, Grieß und Natron mischen. Butter, Joghurt, Buttermilch, Eier und Limettenschalen unterrühren. Die Masse in die Form geben und glattstreichen...... etwa 40 min. goldgelb backen.

Inzwischen den braunen Zucker mit Limettensaft und Rosenwasser in einem Topf mischen und alles zum kochen bringen. Solange unter ständigem rühren kochen lassen, bis der Sirup dickflüssig ist......abgedeckt beiseite stellen.

Den Kuchen herausnehmen und etwa 5 min. in der Form ruhen lassen,

dann in ca. 30 Quadrate schneiden, mit dem Sirup gleichmäßig begießen und jedes Quadrat mit einer mandel belegen.

Den Kuchen zugedeckt in der Form noch ca.1 stunde durchziehen lassen, dann die Ecken herauslösen und auf einer Platte anrichten.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

habe es ausprobiert ,sie sind super lecker geworden nur mit denn formen klappt es noch nicht ganz #herz# na ja und wenn ich sie angebraten habe sind sie auch nicht wirklich glatt #salam# aber denke da mal übung macht den meister !!!!!

 

aber das rezept war super und hat richtig lecker geschmeckt !!!!!

 

vielen liben dank auch für all die anderen rezepte inshallah werden sie mir auch gelingen !!!

 

habe sie ausgedruckt und werde jeden tag mich dran versuchen !!

 

noch einmal einen herzlichen lieben danke an euch !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

habe auch schon mal bei kibbe machen geholfen...

Ist wirklich anstrenget.

 

@ Manuela

wenn ich sie angebraten habe sind sie auch nicht wirklich glatt

Wir haben die nicht angebraten, sondern fritiert so das die im öl schwimmen. Dann sind sie auch glatt #salam# man muss nur auspassen, dass sie nicht ankleben, weil die so schwer sind und unter gehen.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe sie auch in öl fritirt aber waren nicht glatt #salam# weiß auch nihct was ich falsch gemacht habe #salam#

 

aber inshallah bald werde ich es schafen!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam liebe manuela,

 

habe sie auch in öl fritirt aber waren nicht glatt #salam# weiß auch nihct was ich falsch gemacht habe #salam#

 

aber inshallah bald werde ich es schafen!!!!!

 

ich befeuchte meine hände vor jedem bällchen - dann werden sie glatt

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 510 Views
    • Tulip
    • Tulip
    • 15 Posts
    • 5656 Views
    • Yusuf Islam
    • Yusuf Islam
    • 4 Posts
    • 589 Views
    • Malik Al-Ashtar
    • Malik Al-Ashtar
    • 2 Posts
    • 293 Views
    • neukonvertite
    • neukonvertite
    • 2 Posts
    • 578 Views
    • Jnoube
    • Jnoube

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.