Zum Inhalt springen

Sind alle Propheten sündenfrei?


kingquetta

Empfohlene Beiträge

salam,

 

ich hab eien Frage sind alle Propheten von SÜnnden frei oder nur die 14 Masoom.

 

danke

 

#salam#

 

Alle Propheten sind unfehlbar. Hier ein zweiteiliger Artikel darüber:

http://al-shia.de/artikel/unfehlbarkeitderpropheten.htm

 

Thema im Shia-Forum:

http://www.shia-forum.de/index.php?showtop...=prophet+fehler

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

also wenn ich mir Ayah 4:150 ff ansehe, dann darf man keinen Unterschied machen zwischen den Profeten.

Meine Folgerung: Wenn man sagt, Muhammad, unser letzter Profet, war unfehlbar, wovon ja die Shia ausgeht, dann müsste man das gleiche auch für die ihm vorausgegangenen Profeten annehmen .

 

Allerdings heisst es ja immer die 14 Masoumen, wenn ich es recht in Erinnerung habe und die beginnen beim Profeten Muhammad.

 

Wenn man sagt, Muhammad war Masoum, aber die vorhergehenden Profeten nicht, wäre das ein "Unterschied", denke ich mal, oder?

 

Ich bin mal gespannt auf die Erläuterungen derer, die sich in der Shia gut auskennen und mehr Wissen haben...

 

Wa ssalam

Iyman.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

aba Aladamdaar schrieb:

Als Allah swt. zu Mussah (a.s.) sagte:

 

"Bring mir den Menschen der die meisten Sünden hat"

 

dachte Mussah (a.s.) kurz nach und dann machte er vor Allah Sejde und sagte:

 

"Oh Herr ich bin der mit den meisten Sünden"

 

Allah sagte daraufhin:

 

"Hättest Du etwas anderes behauptet so hätte ich Dir das Prophetentum wieder weggenommen".

 

 

 

Ich versteht das jetzt niht wenn er sündlos wär dann wär es doch nicht zu dieser äußerung gekommen oda?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Die Unfehlbarkeit der profeten gehört doch zur Aqidah des schiitischen Islam.

Wenn nun ein Profet diese Unfehlbarkeit leugnet, dann hat er doch damit einen wesentlichen Punkt in der schiitischen Aqidah geleugnet...

Oder wer kann mir das erklären?

LG

Iyman.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

und ist diese Aussage eine Sura im Qur'an??

 

Was meinst du mit dieser Frage? Ich persönlich (sunnitin) gehe nicht davon aus, daß die Profeten und auch nicht sonst irgendein Mensch grundsätzlich unfehlbar und vollkommen sündenfrei ist. Aber eben die Shia sagt das in ihrer Aqidah.

 

Wa salam,

Iyman.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Da muss ich dir Widersprechen, Schwester.

Auch die sunnitische Aqidah besagt, daß die Propheten in religiösen Dingen unfehlbar sind.

Wenn du Quellen willst, liefere ich sie gern nach. Momentan bin ich in Eile.

Erinnere mich noch dran, inscha Allah.

Eine Quelle ist natürlich Zaidan.

 

Wa salam

Schafik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

ich mein ob diese Aussage im Qur'an steht:

Als Allah swt. zu Mussah (a.s.) sagte:

 

"Bring mir den Menschen der die meisten Sünden hat"

 

dachte Mussah (a.s.) kurz nach und dann machte er vor Allah Sejde und sagte:

 

"Oh Herr ich bin der mit den meisten Sünden"

 

Allah sagte daraufhin:

 

"Hättest Du etwas anderes behauptet so hätte ich Dir das Prophetentum wieder weggenommen".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Bruder Kingquetta, inscha Allah beantwortet das deine Frage:

 

Wir haben dir (Offenbarungen) eingegeben (ebenso) wie (früher) dem Noah und den Propheten nach ihm: Abraham (w. und wir haben dem Abraham (Offenbarungen) eingegeben), Ismael, Isaak, Jakob und den Stämmen (Israels), Jesus, Hiob, Jonas, Aaron und Salomo. Und dem David haben wir einen Psalter gegeben. 164 Und über einige Gesandte haben wir dir (schon) früher berichtet, über andere (bisher überhaupt noch) nicht – und mit Mose hat Gott wirklich gesprochen –, 165 Gesandte (die) als Verkünder froher Botschaft und als Warner (kamen), damit die Menschen, nachdem sie aufgetreten waren, keinen Beweisgrund gegen Gott haben sollten (indem sie behaupten könnten, von nichts zu wissen). – Gott ist gewaltig und weise. – 166 (Die Menschen möchten wohl die Wahrheit der göttlichen Offenbarung abstreiten.) Aber Gott bezeugt, was er (als Offenbarung) zu dir herabgesandt hat – er hat es mit seinem Wissen herabgesandt –, und die Engel bezeugen (es mit ihm). Und Gott genügt als Zeuge. 167 Diejenigen, die ungläubig sind und (ihre Mitmenschen) vom Weg Gottes abhalten, sind (damit vom rechten Weg) weit abgeirrt. 168 Denen, die ungläubig sind und (überdies) Unrecht tun, kann Gott unmöglich vergeben, und er kann sie unmöglich einen rechten Weg führen.

[sure 4. Die Frauen: Der Koran, S. 246

(vgl. Sure 4, 163-16#cool# © Verlag W. Kohlhammer]

 

 

170 Ihr Menschen! Der Gesandte ist nunmehr von eurem Herrn mit der Wahrheit zu euch gekommen. Darum glaubt (an ihn und seine Botschaft)! Das ist besser für euch (als im Unglauben zu verharren). Aber wenn ihr (weiter) ungläubig seid (und Gottes Allmacht nicht anerkennen wollt, so ist das eure Sache). Gott gehört (alles), was im Himmel und auf der Erde ist. Er weiß Bescheid und ist weise.

[sure 4. Die Frauen: Der Koran, S. 247

(vgl. Sure 4, 169-170) © Verlag W. Kohlhammer]

 

Wa salam

Schafik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

 

Da muss ich dir Widersprechen, Schwester.

Auch die sunnitische Aqidah besagt, daß die Propheten in religiösen Dingen unfehlbar sind.

Wenn du Quellen willst, liefere ich sie gern nach. Momentan bin ich in Eile.

Erinnere mich noch dran, inscha Allah.

Eine Quelle ist natürlich Zaidan.

 

Wa salam

Schafik

 

#salam#

... gehört Zaidan zu den Quellen des Islam? (Spässchen!)

 

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

 

Habt ihr euch beide den Artikel bei al-shia.de durchgelesen?

 

#salam#

 

Den Aufsatz habe ich mir durchgelesen. Argumente, die für mein Empfinden mehr Schlagkraft haben, als die bisher im Forum zu finden waren, habe ich auch dort nicht ausmachen können.

Interessant waren da aber - im sinne der Unfehlbarkeit - einzig und allein zwei Hadith, die aber nicht besonders gut zitiert sind, so dass man sie mal nachschlagen könnte. Ich hätte zu eben diesen Ahadith auch gerne mal sunnitische Kommentierungen nachgelesen.

 

Assalamu alaikum

 

Iyman.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

#salam#

Eine Interessante Frage die ich mir auch schon selber gestellt habe..

Ich habe mir den Artikel bei Al-Shia.de durchgelesen aber nicht so gut in Erinnerung.

 

Sind die Propheten zu 100% unfehlbar oder sind sie nur in religiösen Dingen fehlerfrei?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

#salam#

Eine Interessante Frage die ich mir auch schon selber gestellt habe..

Ich habe mir den Artikel bei Al-Shia.de durchgelesen aber nicht so gut in Erinnerung.

 

Sind die Propheten zu 100% unfehlbar oder sind sie nur in religiösen Dingen fehlerfrei?

 

#salam#

 

in allen, denn sonst könnten sie uns kein Vorbild sein. Außerdem gibt es keine Trennung zwischen "Religiösem" und nicht - religiösem Leben. Alles, was der Mensch tut, soll idealerweise um Allahs willen sein . Es kann nciht sein, dass ausgerechnet jemand, der von Allah auserwählt wurde, um die Menschheit auf den rechten Weg zu leiten, ein religiöses und ein anderes Leben hat. Das wäre ja ein Doppelleben.

 

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...