Zum Inhalt springen

Gepflegtheit, Hygiene, Sauberkeit, Reinheit, Reinlichkeit


Naynawa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Vom Imam Al-Bakir (a.s): „Wer seine Nägel am Freitag trimmen will, beginnt mit dem linken kleinen Finger und endet oben mit dem rechten kleinen Finger.“

[Makarim Al-Akhlak Seite 66]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 62
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Naynawa

    15

  • 3aliy

    14

  • Muhsin ibn Batul

    4

  • Aqilah

    15

Von Imam As-Sadik (a.s): „Das Trimmen der Nägel, die Kürzung des Schnurrbarts und das Waschen des Kopfes mit Eibisch (Die Pflanze) am Freitag, schließt die Armut aus und erhöht das Einkommen.“ [Makarim Al-Akhlak Seite 64]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
vergissmeinnicht

Der Gesandte Gottes (s) sprach:

Bemüht euch nach Kräften um Reinlichkeit, denn Gott hat den Islam auf Reinlichkeit errichtet.

Nur diejenigen, die reinlich sind, finden Zugang zum Paradies.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Imam Musa Ibn Dscha´far (a.s) sprach: "Fünf (islamische) traditionelle Handlungen beziehen sich auf die Hygiene des Kopfes und fünf weitere auf die Hygiene des übrigen Körpers:

 

1. Das Zähneputzen

2. Das Schneiden des Schnurbarts

3. Das Scheiteln des Haares

4. Das Ausspülen des Mundes

 

5. Das Putzen (Ausspülen) der Nase Jene Handlungen, die den restlichen Körpers betreffen , sind:

1. Die Beschneidung

2. Das Entfernen des Haares im Genitalbereich

3. Das Entfernen des Haares unter den Achseln

4. D as Nägelschneiden

5. Das Waschen nach dem Stuhlgang und dem Urinieren."

 

(Al-Chisaal, B.1, S.271)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach: "Wenn ich nicht fürchten würde, dass es für meine Gemeinde zu schwierig wäre, hätte ich sie angewiesen, sich vor jedem Gebet die Zähne zu putzen.“

(Bihar-ul-Anwar, B.73, S. 126)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali (a.s) fragte seinen Sohn Hassan (a.s) : "Möchtest du, das ich dich vier Eigenschaften lehre, durch die du von der Medizin unabhängig wirst?“

Imam Hassan (a.s)antwortete:"Ja“ Imam A li (a.s) sprach:

1.Setz dich nie zum Essen, außer du bist richtig hungrig

2.Steh vom Essen nichtauf, außer du verspürst noch Appetit.

3.Kau die Speisen gut.

4.Geh vor dem schlafen auf die Toilette.

Wenn du dies befolgst, wirst du von der M edizin unabhängig sein.“

(Wasa´il-usch-Schi´ah, B.24, S.245)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
  • 3 Monate später...
  • 3 Monate später...

Amir al Mu'minin Ali #bismillah# ließ wissen: "Das Waschen und Pflegen der Kleidung vertreibt Trübsal und Missmut und ermöglicht die Anerkennung des Gebets."

 

aus "das ABC des Islam" S. 124

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lmam Ali #bismillah# sprach: "Halte dich gepflegt und kleide dich gut, denn Gott ist gut und liebt das Gute. Aber es muß in jeder Hinsicht „ halal „ sein."

 

Daraufhin rezitierte er #salam# folgenden Koranvers, in dem Gott spricht: "Wer hat Meinen Geschöpfen das Gute und Schöne, das Ich - Allah - für sie bereitstellte, untersagt?"

 

aus "das ABC des Islam" S. 125

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
Muhsin ibn Batul

Imam al-Sadiq (a.) sagte: "Die Kleidung zu waschen, entfernt Bedrägnis, und es ist ein Teil des Rituals der Reinigung vor dem Gedenken."

[Makarim al-Akhlaq pp.40]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin ibn Batul

Der Prophet (s.a.w) sagte: “Säubere den Weg des Qurans.” Was ist der Weg des Qurans?” sagten sie. Er sagte: "Eure Münder" "Mit was?" fragten sie. “Mit siwak” antwortete er.

 

[Wasa’il al-Shi’a]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin ibn Batul

Imam al-Sadiq (a.) sagte: "Wenn du zu den Nachtgebeten aufwachst, putze deine Zähne, damit die Engel kommen, und deinen Mund über ihren legen, so dass sie jeden Buchstaben den du rezitierst und aussprichst in den Himmel mitnehmen. So, lasse deinen Mund gut riechen."

[Wasa’il al-Shi’a Sh.2, pp.22]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
Mariam Al-Azraa

Der Gesandte Allah's #bismillah# sprach: "Oh Ali, bestehe darauf, die Zahnbürste (Siwak) zu verwenden, um den Mund zu reinigen, dem Herrn gerecht zu werden, und die Sicht zu verbessern. Die Reinigung der Zähne lässt die Engel näher kommen, denn sie mögen nicht den üblen Geruch derjenigen, die ihren Mund nach dem Essen nicht reinigen."

 

(Tuhaf al-Uqoul)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
  • 2 Jahre später...
  • 5 Wochen später...

Prophet Mohammad (saas.) sagte:"Allah mag es für seinen Diener sich gut zu kleidet und sich zu verschönern, wen er weggeht um seinen Brüder zu besuchen."

 

Makarim Al-Akhlaq, V. 1, P. 85, No. 1

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 8 Monate später...
  • 4 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Imam Ali (as.) sagte:

 

"Saubere Kleidung nimmt den Schmerz und die Trauer und ist eine Quelle der Reinheit für die Gebete."

 

(Al-Kafi , Band 6, Seite 444, Nummer 14)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...