Zum Inhalt springen

das leben nach dem Tod


Mine
 Teilen

Empfohlene Beiträge

#bismillah#

 

Wa 'aleykumu salam Schwester,

was genau möchtest du inshaAllah wissen? Es ist ein sehr großes Thema und vielleicht könntest du es ein wenig eingrenzen, sodass du inshaAllah viele lehrreiche Antworten erhältst? :)

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne wissen ob Allah einem vielleicht irgendwelche Zeichen gibt bevor die Person stirbt und mich würde interessieren ob man seine Familie im Paradies wiedersieht oder die Menschen im jenseits sich dann nicht mehr kennen.

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

salam.gif

 

Imam Musa al-Kazim (as.) sagte sinngemäß, dass alles was das Auge sieht eine Lextion/Lehre für uns ist. Also ist alles was du siehst, ein Zeichen von Allah (swt.). Man muss nur mit den Augen und den Verstand klarer sehen. Nehmen wir ein Beispiel, es kann sein das du Urlaub zu einer abgelegene Insel machen willst und dabei in den Nachrichten erfährst das in zwei Tagen ein Vulkanaussbruch stattfinden wird , aber du gehst trotzdem dahin und der Tod kann dich dort erwarten wenn nicht irgend ein Wunder geschieht. Das ist ein Zeichen, denn der Tod ist wie ein Pfeil, dessen Ziel der Mensch ist.

 

Und zur zweiten Frage, ja inshallah sind wir alle im Paradies vereint mit unsere Liebenden.

 

Mehr dazu hier: http://al-shia.de/lebennachdemtod/index.htm

 

salam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

Imam Ali (as) sagte: "Wahrlich, von Allah liegt ein undurchdringliches Schild über mir, und wenn mein Tag kommt, wird er mich freisetzen und (dem Tod) übergeben, und in jenem Moment wird kein Pfeil sein Ziel verfehlen und keine Wunde wird heilen."

 

Es hat eine Weisheit, warum wir unseren Todeszeitpunkt nicht wissen. Aber das müssen wir auch nicht. Für jenen, der nur mit dem Diesseits beschäftigt ist, wird der Tod ganz plötzlich überraschen. Aber jener, der oft an den Tod denkt, wird ihn erwarten.

 

Am Tag der Auferstehung ist man sehr viel mit sich selbst beschäftigt: An dem Tage, da ihr es seht, wird jede Stillende ihren Säugling vergessen und jede Schwangere eine Fehlgeburt erleiden; und du wirst die Menschen trunken sehen, obwohl sie nicht trunken sind; aber die Strafe Allahs ist gewaltig. (22:2)

Der Tag, an dem der Mensch von seinem Bruder flieht, und von seiner Mutter und seinem Vater, und von seiner Frau und seinen Kindern, an jenem Tag wird jeder von ihnen mit sich selbst beschäftigt sein. (Sure 80:33-37)

 

Wer mit Gutem kommt, dem wird daraus Besseres erwachsen, und sie werden vor dem Schrecken dieses Tages verschont.

(Sure 27:89)

Doch Allah wird sie vor dem Übel dieses Tages bewahren und ihnen strahlendes Licht und Freude gewähren. (Sure 76:11)

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

ich habe auch bezüglich dieses Thema einige fragen,

 

Sagen wir man kommt in die Hölle ja? und kann Allah dann deine Sünden vergeben?
Und was ist mit der Strafe im Grab?? Wird man da lange sein? oder wie ist das??

und was ist mit barsa5?? wa geschieht da? wird man dort auch bestraft?? und kommen da alle rein?

oder was genau ist das?

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

Menschen, die in der Hölle waren, können ins Paradies.

Aber es wird einige Menschen geben, da hilft auch nicht mehr die Hölle zur Reinigung. Ihre Seelen sind so schwarz, dass sie das Paradies verabscheuen.

Die Barzakh ist die Phase zwischen den Tod und den Tag der Auferstehung. Für jemanden, der viele Sünden begangen hat, wird es eine Möglichkeit der Reinigung sein, und anstrengend und erdrückend sein, aber dafür kann er am Tag der Auferstehung ins Paradies kommen. Für jemanden, der von Sünde mehr oder weniger rein ist, wird es wie ein angenehmer Schlaf sein. Schau mal hier: http://www.al-shia.de/artikel/barzakh.htm

 

 

wassalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...