Shiite

Bashar al Assad

6 posts in this topic

Asalamu 3aleikum Geschwister,

 

ich weiß zwar nicht ob solche Fragen hier in diesem Forum was zu tun haben aber ich glaube, dass ich mal ähnliche Fragen hier sah.. Also frage ich einfach mal..

 

In meinem Freundeskreis dreht in letzter Zeit irgendwie fast jede Diskussion um Bashar Al-Assad.. 2 von den diskutieren hauptsächlich einer ist für ihn und ein anderer gegen Ihn..

(ich diskutiere eher selten mit, da ich über dieses Thema nicht alt so viel weiß, außer, dass wie ich es im Haushalt mitbekam ''Assad ein sehr guter, er unterstützt hezbollah etc..'')

Das Argument : ''Assad tötet zivilisierte Menschen die ihn nix getan haben, er wirft bomben'' blablabla fällt jedes Mal von Assad gegner

 

Nun wollte ich fragen, was für Gründe kann man nennn, dass Assad im guten Recht ist und das unendlich vieles Propaganda ist ?

 

Der Gegner von Assad wenn er diskutiert hat wurde ich bis jetzt nie überzeugt, weil es nicht in mein Kopf geht, dass der einzige Präsident(abgesehen von irak iran) gegen Israel ist und hezbollah unterstützt, schlecht ist.

Abgesehen davon mag die Person hezbollah auch nicht und sayed hassan nasrallah auch nicht aufgrund dessen dass die assad nun unterstützen weil er hezbollah unterstützt

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

ich könnte dazu was schreiben, aber ich belasse hier nur ein Beispiel: Wenn Huthi- Rebellen Widerstand gegen die Unterdrückung und Korruption Ihres Landes vorgehen, heißt es hier in den Medien: "Man dürfe keinen Palast erstürmen und dies gehe gegen die Ordnung und führe nur mehr Chaos"

 

Wenn aber "Rebellen" in Syrien töten, werden sie mit Waffen und Propaganda unterstützt, weil Assad zu stürmen auf einmal zu mehr "Stabilität und Ordnung" führe...das ist Doppelmoral.

 

Wenn der jemenitische Präs. besser als Huthi Rebellen gehalten werden in den Medien, dann soll es Assad auch gegenüber den "Rebellen" in Syrien...die Medien widersprechen Ihrer Logik manchmal...

wasalam

belkis likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

ich war 2008 in Syrien. Also bevor die Tragödie und der Krieg dort begann. Den Menschen ging es schlecht. Bei der Einreise hat man uns klar gesagt, dass man auf keinen Fall über Politik reden darf. Überall am Flughafen waren die Polizisten etc. korrupt. Man musste in jeder Schlange "Trinkgeld" zahlen um weiterzukommen. Das ist aber nicht nur in Syrien so sondern in fast allen arabischen Ländern.

 

Also Assad als "gut" darzustellen ist meiner Meinung nach lächerlich.

 

Selbstverständlich ist er besser als die Wahabiten. Aber aus persönlicher Erfahrung auch aus der Familie weiß ich das es den Menschen unter Assad schlecht ging. Aber ohne Assad sehr viel schlechter. Zumindest stand heute.

 

Wa Salam

Issa likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Keiner kann sagen ob Bashar al Asad gut oder schlecht ist,er wurde von der Alewitischen Elite des Landes als Nachfolger seines Vaters bestimmt.

Aber den Menschen in Syrien ging es unter ihm sehr gut,Schulen Krankenhäuser umsonst Strom und Essen billig.

Man hatte Freiheiten in Syrien nur nicht Richtung Politik was auch richtig ist wo das sonst geendet hätte sieht man jetzt.

Also ich finde ihn Als ein Wahrer Großer Präsident.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

ich war 2008 in Syrien. Also bevor die Tragödie und der Krieg dort begann. Den Menschen ging es schlecht. Bei der Einreise hat man uns klar gesagt, dass man auf keinen Fall über Politik reden darf. Überall am Flughafen waren die Polizisten etc. korrupt. Man musste in jeder Schlange "Trinkgeld" zahlen um weiterzukommen. Das ist aber nicht nur in Syrien so sondern in fast allen arabischen Ländern.

 

Also Assad als "gut" darzustellen ist meiner Meinung nach lächerlich.

 

Selbstverständlich ist er besser als die Wahabiten. Aber aus persönlicher Erfahrung auch aus der Familie weiß ich das es den Menschen unter Assad schlecht ging. Aber ohne Assad sehr viel schlechter. Zumindest stand heute.

 

Wa Salam

Salam

Ich war 2010 da und es war gar nicht wie von dir beschrieben lieber Bruder.Wir haben nirgendwo Geld bezahlt und haben fast nur mit Einheimischen über Politik geredet.Ich fand Syrien sehr schön,vor allem wie alle dort nebeneinander und miteinander lebten.Kirche neben Synagogen und Moscheen.Wirtschaftlich kein reiches Land,aber auch nicht total verarmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 346 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 4 Posts
    • 503 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 8 Posts
    • 1086 Views
    • JabalAmel
    • JabalAmel
    • 3 Posts
    • 866 Views
    • Abdulhamid
    • Abdulhamid

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.