Zum Inhalt springen

ali(a) das leuchtende tor!


Gast morteza

Empfohlene Beiträge

liebe geschwister,

 

wir haben 12 imame die masum sind. aber immer wieder ist die rede von ali, ali, ali und wieder ali. Hz ali ist in der tat eine größe für sich, sodass wir ihn kaum annähernd verstehen können. in einer überlieferung sagte der prophet mohammad(s):

niemand kennt mich so gut wie du mich kennst und niemand kennt dich so gut wie ich dich kenne. und niemand kennt allah so gut wie wir beide ihn kennen.

in einer anderen überlieferung sagte der prophet ich bin die stadt des wissens und ali ist das tor zu ihr. wer in die stadt will muß durch dieses tor.

das heißt, ohne ali oder besser gesagt imamat ist es unmöglich den islam richtig zu verstehen.

aber weshalb diese größe fragt man sich immer wieder. diese größe wie ali. und wenn man weiter darüber nachdenkt stellt man fest, das dieses leuchtende tor zu der stadt des wissens so leuchtend ist das es in niemanden mehr platz für zweifel lässt.

das ist meiner meinung nach der sinn der größe dieser persönlichkeit.

nun möchte ich euch manch seiner urteile die er gefällt hat niederschreiben um manchem zweifler von seiner unfehlbarkeit zu überzeugen.

manche seiner urteile sind aus der zeit als omar khalifer war.

da omar allgemein kein islam-gelehrter war und der islam auch eine neue religion war, viel es ihm schwer urteile in vielen fällen zu richten. er hat ali oft um hilfe gebeten. so dass er manchmal geschrieen hat: „ohne ali wäre omar vernichtet ( lahalaka ).“

 

zafira, eine schöne frau verliebte sich in einen jungen, gläubigen mann aus anssar. aber sie schaffte es nicht, diesen gläubigen jungen mann in ihren bann zu ziehen. die frau, die ihn unbedingt haben wollte dachte sich eine list aus um diesen mann deshalb zu zerstören. Sie verklagte ihn der versuchten vergewaltigung an. sie beschmierte ihr kleid und ihre beine mit eiweiß. schreiend und weinend ging sie in die moschee zu omar. sie zeigte mit den fingern auf den jungen mann und sagte dieser hätte ihr den weg versperrt und sie vergewaltigt. danach zeigte zafira auf ihr kleid und sagte dies wäre der beweiß für seine unzucht. omar schickte einige frauen mit zafira in eine ecke, damit sie sich über diese sache schlau machen sollten. nach einer stunde berichteten sie omar, dass das kleid und der körper der zafira mit sperma verschmiert sei. Nachdem omar sicher war, das das was zafira behauptete der richtigkeit entsprach, wollte er ein urteil über den jungen mann auszusprechen. dann fing der junge an zu weinen und zu beten. er sagte:“ ich schwöre auf gott, das ich das nicht getan habe was sie mir vorwirft. Ich weiß nur, das sie etwas von mir will, und ich es immer wieder ablehnte. omar wusste nicht was er machen sollte. zum einen die frau, die jemanden so etwas vorwirft und zum anderen den jungen gläubigen mann der schwört nichts getan zu haben. Omar sah keine andere wahl außer in dieser nach ali zu schicken. hz ali befahl das kleid der frau zu holen und übergoß es mit kochenden wasser. die flüssigkeit wurde weiß und fest. ali roch an dem weißem und schmeckte es. er stellte fest, das es sich dabei um eiweiß handelte. danach sagte hz ali das sie lüge. dann gab die frau zu, das sie sich in den mann verliebt hatte. sie bereute, was sie ihm angetan hatte. ali schaute zu dem jungen und sagte ihm: „nun steht es dir frei sie anzuklagen.“. der junge mann aber hat ihr verziehen.

 

eine frau, die aus angst zugab unzucht begangen zu haben

 

einmal brachte man eine schwangere frau ins gericht. omar fragte die frau ob sie unzucht begangen habe. omar befahl, sie auszupeitschen. als man sie zu dem ort brachte wo das urteil vollstreckt werden sollte, war ali dort. hz ali fragte was diese frau gemacht haben sollte. es wurde geantwortet, omar hätte sie zum peitschen verurteilt. hz ali schickte sie zu omar zurück und ging auch selbst mit. hz ali fragte omar ob er befohlen hätte diese frau auspeitschen zu lassen. omar bestätigte dies mit der begründung, das sie zugegeben hätte unzucht begangen zu haben. hz ali sagte:“du hast das recht sie zu bestrafen aber nicht das kind, das sie in ihrem bauch trägt“. weiter sagte er :“vielleicht hast du ihr angst gemacht. hast du denn nicht gehört, das die zugaben unter druck keine gültigkeit hat. also wird jemand zu einem geständnis gezwungen, ist dieses geständnis nicht gültig.“

danach ließ omar diese frau frei.

 

quelle: toraghol hakamiyah, ebne ghayem jozwiyah seite 47-52

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast ANSAR HEZBOLLAH

salam

 

in einer überlieferung sagt allah zu hazrat rasul(as),dass er ihm nicht erschaffen hätte wenn er ali nicht erschaffen hätte. masha allah was für ein deutsch #salam#

 

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

in einer überlieferung sagt allah zu hazrat rasul(as),dass er ihm nicht erschaffen hätte wenn er ali nicht erschaffen hätte. masha allah was für ein deutsch

 

Eigentlich soll der Hadith so beginnen (Ich weiss nämlich nicht ob er Sahih ist):

 

Oh Rasul (s.a.a.s) wenn Du nicht wärst hätte ich die Welt nicht erschaffen.... Wenn Ali (a.s.) nicht wäre hätte ich dich nicht erschaffen...wenn Fatima (a.s.) nicht wäre hätte ich Ali (a.s.) nicht erschaffen

 

und dann geht das bis zum 12. Imam

 

 

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

einmal brachte man eine frau, die nach nur sechs monaten schwangerschaft ein kind zur welt gebracht hatte. der mann sagte das sie erst vor sieben monaten geheiratet hätten. Das kind könne demnach nicht von ihm sein. deshalb gab omar ihr die strafe des auspeitschens. hz. ali wurde über dieses urteil in kenntnis gesetzt. hz. ali schickte eine nachricht zu omar sie nicht zu strafen sondern sie freizusprechen. da omar wusste, das hz alis urteile auf der basis von gott und dem islam basierten schickte er jemanden zu hz ali um nach dem grund zu fragen.

hz ali antwortete auf der basis von zwei versen aus dem koran aus denen sie freizusprechen ist.

 

2 - 233. Und die Mütter sollen ihre Kinder zwei volle Jahre säugen, …

 

46 - 15. Wir haben dem Menschen Güte gegen seine Eltern zur Pflicht gemacht. Seine Mutter trug ihn mit Schmerzen, und mit Schmerzen gebar sie ihn. Und ihn zu tragen und ihn zu entwöhnen erfordert dreißig Monate, …

 

anhand dieser verse ist zu sehen, das das baby sechs monate in der mutter heran wuchs und noch vierundzwanzig monate gestillt wird. so, das es insgesamt dreißig monate werden. also, die frau die ein kind nach nur sechs monaten zur welt bringt ist unschuldig. danach hat omar die frau frei gesprochen.

 

Quelle: faraed ul samtin, band 1 seite 246

Mnagheb enbe shahre ashob band 2 seite 365

Kanzol amal band 5, seite 457

Bahar band 40, seite 252

 

drei partner und siebzehn kamele

 

einmal kamen drei partner die siebzehn kamele gekauft hatten zu hz ali. einer der partner hatte die hälfte vom geld der siebzehn kamele bezahlt. einer hatte ein drittel und ein dritter nur ein neuntel gezahlt. egal wie sie es teilen wollten, die verteilung klappte nicht. sie baten hz ali also so zu teilen das sie sich trennen könnten.

hz befahl ein kamel aus der stadtkasse zu holen und fügte es zu den anderen kamelen hinzu. die hälfte von den achtzehn, also 9 stück gab er dem der die hälfte bezahlt hatte. und ein drittel der achtzehn kamele gab er dem der ein drittel bezahlt hatte. Der letzte, der ein neuntel gezahlt hatte erhielt zwei kamele. dann blieb wieder eines übrig und dieses schickte er wieder zur stadtkasse zurück.

 

quelle: al takamol fel islam, ahmed amin, band 4, seite 159

 

eines tages waren viele menschen im gericht versammelt. plötzlich kamen 9 bis 10 bewaffnete und maskierte männer mit einer jungen frau zu hz ali und nahmen dort ihre masken ab.

alle männer grüßten höflich den imam . intressant war, das sie alle gleich aussahen. sie alle hatten unwahrscheinlich viel ähnlichkeit mit der jungen frau.

während alle anwesenden staunten wegen der ähnlichkeit dieser leute, sprach der älteste und sagte: „oh amiral mumenin, wir alle sind geschwister“. da zeigte er mit dem finger auf das mädchen und sagte weiter:“ dies ist unsere einzige schwester, so das wir sie sehr lieben. keiner von uns wollte das sie heiratet, da wir befürchteten, sie würde in falsche hände geraten, das ihr mann sie schlecht behandelt. wir haben uns geeinigt, das sie alles bekommt, was sie sich nur wünsche unter der bedingung, dass sie nicht heiratet. sie hat sich damit einverstanden erklärt.

nun hat sie ihr versprechen gebrochen und sie hat unzucht begangen, sodas sie nun schwanger geworden ist und unser ansehen sehr stark dadurch beschädigt hat.

ein paar von meinen brüdern wollten sie bereits dafür umbringen, aber ich und ein paar andere brüder haben das verhindert und haben wir uns dafür entschieden sie hierher zu bringen damit sie uns weiter helfen.“

die junge frau leugnete jeden kontakt und sagte, das sie den grund nicht kennt, weshalb ihr bauch so dick geworden ist!

Hz ali schaute in ihr gesicht und erkannte ihre unschuld.

nun waren alle gespannt auf das urteil von hz ali. da sagte hz ali man möge eine hebamme holen. diese befahl das die junge frau mit ihr gehen möge und sich völlig unbekleidet in einen teich, gefüllt mit entengrütze, zu setzen.

nach einer weile kam die hebamme mit dem mädchen zurück. sie berichtete, das kurz nachdem sich das mädchen ins wasser gesetzt hatte aus ihrem unterleib blut heraus trat. danach kam ein blutegel heraus. dieser musste während eines bades in ihren körper gelangt sein und dort ein geschwür oder ähnliches verursacht haben. der bauch des mädchens war nun wieder völlig normal. nach dieser erkenntnis brach große freude im ganzen gerichtssaal aus. die brüder begannen hz. ali wie einen gott zu verehren. hz ali warnte sie davor und sagte ihnen, sein wissen habe er vom propheten mohammad erhalten.

 

quelle: edalat wa ghaza dar islam seite 263

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...