Sign in to follow this  
Followers 0
Hamudi1990

Khums Abgabe erklären

9 posts in this topic

Salam liebe Geschwister,

 

ich habe die letzten Tage oft über die Khumsabgabe (Fünftel Abgabe) nachgedacht, da ich das demnächst auch machen muss.

Nur leider verstehe ich es nicht ganz, bzw. weiß ich nicht genau wie man das berechnet und hier brauch ich eure Hilfe.

 

1. Wann muss ich es zahlen?

2. An wen muss ich es zahlen?

3. Wie berechne ich es genau?

 

Sagen wir mal ich hab genau zum 3eid 2000€ bei Seite gespart, dann müsste ich 400€ zahlen richtig?

Was aber wenn ich bei diesen 2000€ ganz genau 1800€ für einen Urlaub im Herbst berechnet habe? Muss ich dann trotzdem ein fünftel von den 2000€ abgeben oder nur noch ein fünftel von den 200€?

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

ich habe die letzten Tage oft über die Khumsabgabe (Fünftel Abgabe) nachgedacht, da ich das demnächst auch machen muss.

 

Ich gebe dir Recht. Es ist sehr wichtig sich mit diesem Thema auseinadner zu setzen, weil jeder Muslim verpflichtend ist Chums zu zahlen.

 

"Und wisset, was immer ihr gewinnen möget, es gehört ein Fünftel davon Allah und dem Gesandten und der Verwandtschaft und den Waisen und den Bedürftigen und dem Wanderer, wenn ihr an Allah glaubt und an das, was Wir niedersandten zu Unserem Diener am Tage der Unterscheidung - dem Tage, an dem die beiden Heere zusammentrafen -, und Allah hat Macht über alle Dinge." [Quran 8:41]

 

1. Wann muss ich es zahlen?

 

Du bezahlst es am Ende eines Chums-Jahres. Dieser beginnt in der Regel mit deinem ersten Einkommen und kann sowohl nach dem Mondkalender, also auch nach dem Sonnenkalender berechnet werden und der Abgabetermin kann selbst gewählt werden. pfeilrechts.gifsiehe Fünftelabgabe-Jahr (Chums-Jahr)

 

2. An wen muss ich es zahlen?

 

In der Verborgenheit Imam Mahdis - möge er bald erscheinen - gibst du Chums an den von dir selbst gewählten Vertreter Imam Mahdis (a.). Wenn dein Marja zum Beispiel Imam Chamene'i ist kannst du es ihm geben. pfeilrechts.gifsiehe Fünftelabgabe

 

3. Wie berechne ich es genau? Sagen wir mal ich hab genau zum 3eid 2000€ bei Seite gespart, dann müsste ich 400€ zahlen richtig?

Was aber wenn ich bei diesen 2000€ ganz genau 1800€ für einen Urlaub im Herbst berechnet habe? Muss ich dann trotzdem ein fünftel von den 2000€ abgeben oder nur noch ein fünftel von den 200€?

 

In deinem Fall würde ich deinen Marja fragen. Wenn du jedoch meinst bei welchen Einnahmequellen du chumspflichtig bist, gibt es nach Imam Chomeini sieben Einnahmequelen, wo du zu Chums verpflichtend bist. Dies kannst du im zweiten Link lesen.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen, korrigiert mich bei Fehlern und vergebt mir!

wasalam.gif

 

Ya Mahdi (a.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

ich habe dazu auch noch paar Fragen.

Also meine Eltern bezahlen nie Khums,Zakat usw. weil sie an das ganze nicht glauben.Somit ist ja Strenggenommen mein ganzer Besitz Haram,oder habe ich das falsch verstanden?Falls es so ist,sind meine Gebete ebenfalls ungültig?

Ich bin 14 und noch Schüler,habe auch Geld gespart und mache keinen Schülerjob,also habe nur das Gesparte von Geschenken.Muss ich davon auch zahlen (habe schon gehört,dass es nach Sayyed Sistani nämlich so ist).

Wenn ich davon jetzt Zahlen muss,wo kann ich das dann hinzahlen?

Habe es tatsächlich schon soweit bringen können,kein Geld mehr in mein Sparbuch zahlen zu müssen (meine Eltern wollen das),weil 1. kommen da Zinsen drauf und 2. habe ich da keinen Zugriff drauf.

Also ist alles sehr viel komplizierter,wenn man Eltern hat,die nicht gläubig sind:?

Habe mir dazu jetzt wirklich fast alle Threads in diesem Forum durchgelesen aber unklar bleib:

Würde ich jetzt Arbeiten und jeden Monat Geld verdienen,muss ich trotzdem nur 1x im Jahr bezahlen oder immer wenn etwas überbleibt?.

 

würde ich jetzt 450€ im Monat kriegen,aber lebe noch bei meinen Eltern und müsste nicht bezahlen,müsste ich dann jeden Monat khums zahlen?

 

Und ist es so,dass wenn ich jetzt zb. 500€ habe ich 100€ davon zahle und auf die 400 übriggebliebene nie wieder Khums zahlen muss?

Muss man auf Besitz Khums zahlen?Also muss man sich dann wirklich hinsetzen und alles genau durchrechnen oder wie?

Also ein Gebetsteppich den ich habe,muss ich auch immer Khums zahlen oder gilt das für die Sachen die ich seit der letzten Abgabe nicht benutzt habe?Wenn ja,wie macht man das dann richtig?

habe nämlich Angst,dass dadurch meine ganzen Gebete ungültig sind...

Wa Salam

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.2.2020 um 23:11 schrieb shia078:

Salam,

ich habe dazu auch noch paar Fragen.

Also meine Eltern bezahlen nie Khums,Zakat usw. weil sie an das ganze nicht glauben.Somit ist ja Strenggenommen mein ganzer Besitz Haram,oder habe ich das falsch verstanden?Falls es so ist,sind meine Gebete ebenfalls ungültig?

Ich bin 14 und noch Schüler,habe auch Geld gespart und mache keinen Schülerjob,also habe nur das Gesparte von Geschenken.Muss ich davon auch zahlen (habe schon gehört,dass es nach Sayyed Sistani nämlich so ist).

Wenn ich davon jetzt Zahlen muss,wo kann ich das dann hinzahlen?

Habe es tatsächlich schon soweit bringen können,kein Geld mehr in mein Sparbuch zahlen zu müssen (meine Eltern wollen das),weil 1. kommen da Zinsen drauf und 2. habe ich da keinen Zugriff drauf.

Also ist alles sehr viel komplizierter,wenn man Eltern hat,die nicht gläubig sind:?

Habe mir dazu jetzt wirklich fast alle Threads in diesem Forum durchgelesen aber unklar bleib:

Würde ich jetzt Arbeiten und jeden Monat Geld verdienen,muss ich trotzdem nur 1x im Jahr bezahlen oder immer wenn etwas überbleibt?.

 

würde ich jetzt 450€ im Monat kriegen,aber lebe noch bei meinen Eltern und müsste nicht bezahlen,müsste ich dann jeden Monat khums zahlen?

 

Und ist es so,dass wenn ich jetzt zb. 500€ habe ich 100€ davon zahle und auf die 400 übriggebliebene nie wieder Khums zahlen muss?

Muss man auf Besitz Khums zahlen?Also muss man sich dann wirklich hinsetzen und alles genau durchrechnen oder wie?

Also ein Gebetsteppich den ich habe,muss ich auch immer Khums zahlen oder gilt das für die Sachen die ich seit der letzten Abgabe nicht benutzt habe?

Wa Salam

 

 

...

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

Ruling 1781. If a person acquires some property from a disbeliever (kāfir), or from someone who does not believe in paying khums, or from someone who does not pay khums, it is not obligatory on him to pay khums on it.
 

bedeutet das,alles was man von den in der Fatwa genannten Menschen kommt,ist nicht Khumspflichtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb privat_:

Salam,

Ruling 1781. If a person acquires some property from a disbeliever (kāfir), or from someone who does not believe in paying khums, or from someone who does not pay khums, it is not obligatory on him to pay khums on it.
 

bedeutet das,alles was man von den in der Fatwa genannten Menschen kommt,ist nicht Khumspflichtig?

Salam alaikum,

ich habe die Fatwa so verstanden, dass man in dem Fall nicht das Geld zuerst verkhumsen muss, bevor man es verwendet.

"Würde ich jetzt Arbeiten und jeden Monat Geld verdienen,muss ich trotzdem nur 1x im Jahr bezahlen oder immer wenn etwas überbleibt?."

Nach einem Jahr von dem Erspartem.

"Und ist es so,dass wenn ich jetzt zb. 500€ habe ich 100€ davon zahle und auf die 400 übriggebliebene nie wieder Khums zahlen muss?"

Genau.

"würde ich jetzt 450€ im Monat kriegen,aber lebe noch bei meinen Eltern und müsste nicht bezahlen,müsste ich dann jeden Monat khums zahlen?"

Wenn du die 450 Euro sparst, dann zahlst du nach einem Jahr einmal auf das Ersparte Khums.

"Muss man auf Besitz Khums zahlen?Also muss man sich dann wirklich hinsetzen und alles genau durchrechnen oder wie?"

Wenn du in dem Jahr Sachen gekauft hast, die du nicht verwendet hast und die nach dem Brauch mehr sind als man gewöhnlich besitzt (z.B. du kaufst 20 neue Hosen und hast sie nie getragen), dann musst du auch dafür Khums entrichten.

wassalam

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

also ich habe jetzt die letzten Tage darüber nachgedacht und wollte fragen ob ich das richtig verstanden habe:

 

Man zahlt nur auf Gegenstände/Kleidung Khums,welche man 1 Jahr lang nicht angerührt hat.
 

Also man kauft eine Hose und zieht sie in einem Khumsjahr Mind. 1 mal an und dann ist auf diese Hose kein Khums fällig.

Bei Geld habe ich es so verstanden,dass man nach einem Khumsjahr (und nach allen Notwendigen Abzügen) 20% als Khums abgeben muss.

Wenn man Geld von jemandem bekommt,der nicht daran glaubt Khums zahlen zu müssen,muss es nicht verkhumst werden und man kann es einfach so verwenden.

—————————————

jetzt bleiben aber 1 Fragen offen:

1.Was ist,wenn man nicht mehr weiß,wie viel Gegenstände oder Kleidung gekostet haben oder man jene von Leuten bekommt,die Kein Khums zahlen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#
 

Am 5.2.2020 um 23:11 schrieb shia078:

Ich bin 14 und noch Schüler,habe auch Geld gespart und mache keinen Schülerjob,also habe nur das Gesparte von Geschenken.Muss ich davon auch zahlen (habe schon gehört,dass es nach Sayyed Sistani nämlich so ist).

 

Wenn du Sayyed Sistani folgst,dann musst du Khums davon abgeben,was von diesem Ersparten ein Jahr lang unbenutzt geblieben ist.

Die Fatwa von ihm Lautet:

What remains unused for one year khums is payable on it.
 

Falls du einen anderen Marja hast,weiß ich es nicht.Ich meine,dass man bei Imam Khamenei kein Kums auf Geschenke zahlt,was heißen würde,dass du darauf kein Khums zahlen müsstest.

Am 5.2.2020 um 23:11 schrieb shia078:

Also meine Eltern bezahlen nie Khums,Zakat usw. weil sie an das ganze nicht glauben.Somit ist ja Strenggenommen mein ganzer Besitz Haram,oder habe ich das falsch verstanden?Falls es so ist,sind meine Gebete ebenfalls ungültig?

 

Das weiß ich leider nicht und würde mich auch interessieren.

 

Am 5.2.2020 um 23:11 schrieb shia078:

 

Wenn ich davon jetzt Zahlen muss,wo kann ich das dann hinzahlen?

Bei Sayyed Sistani kann ich es dir sagen:

1.Man kann Khums hier hin abgeben: http://alayn.de/spenden/  . Sie haben von Sayyed Sistani dazu die Erlaubnis gekriegt.

2. http://najaf.org/english/?cat_kd=bank hier kann man das auch hinzählten.Das ist ein Büro von Sayyed Sistani in London.

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 5 Posts
    • 942 Views
    • Katharina
    • Katharina
    • 5 Posts
    • 479 Views
    • Nino24
    • Nino24
    • 2 Posts
    • 522 Views
    • ReTuRnEd
    • ReTuRnEd
    • 13 Posts
    • 1283 Views
    • Yare Rahbar
    • Yare Rahbar

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.