Ikraa

Am Ende des Gebets meinen Wunsch in deutscher Sprache äußern

13 posts in this topic

bismillah.gif

salam.gif

 

Allah (swt.) kennt alle Sprachen und wie du sagtest Er ist der Allwissende. Du darfst sogar während Dua Qunut deine persönlichen Bitten auf deutsch machen. Es gibt eine Überlieferung, dass die Engel es dann auf arabisch übersetzen.

 

Abgesehen vom Thema, wenn du es auf arabisch willst kannst du hier im Forum nach einer Übersetzung fragen. Ansonsten gibt es auch auf mustahab.de sehr viele Bittgebete die deinen Wünschen bestimmt entsprechen, allein die Munajat von Imam Zain al-Abedin (as.).

 

 

Ich hoffe könne dir helfen, liebe Schwester.

 

salam.gif

mahdi_mohajjer, Ikraa and Sayyed_Mas3ud like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Liebe Schwester, ich danke Dir vom ganzen Herzen für deine wertvolle Antwort. Ich habe meinen Wunsch in deutscher Sprache geäußert. Eine Frage hätte ich noch, um mehr Sicherheit gelangen zu können:

 

 

Kann mir jemand bitte die Überlieferung liefern? Dem wäre ich sehr dankbar!

 

wasalam.gif

 

Salam aleikum,

 

http://eslam.de/begriffe/q/qunut-bittgebet.htm

 

Leider ist dort keine Quelle zur Überlieferung genannt.

Ikraa likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich bin dir im Diensten, liebe Schwester. rose.gif

 

Hier hast du die Überlieferung:

 

Imam Sadiq (as.) sagte:"Wenn ein Nichtarabischer Muslim den Quran in seiner Muttersprache rezitiert, werden die Engel es in die korrekte Arabische Version umwandeln."

Quelle: Odatool Dae Page 29

 

 

salam.gif

Ikraa likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Natürlich, liebe Schwester. Dafür ist der deutsche Qur'an dar. Aber man muss sagen, dass es besser ist ins arabische zu rezitieren, da Allah (swt.) mit dieser Sprache "spricht". Trotzdem unterscheidet Allah (swt.) hier nicht.

 

salam.gif

Ikraa likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Natürlich, liebe Schwester. Dafür ist der deutsche Qur'an dar. Aber man muss sagen, dass es besser ist ins arabische zu rezitieren, da Allah (swt.) mit dieser Sprache "spricht". Trotzdem unterscheidet Allah (swt.) hier nicht.

 

salam.gif

Salam Alaikum,

bitte seid vorsichtig mit solchen Aussagen. Wenn ich z.B. das Gebet auf Deutsch mache, ist es nicht gültig und auch ein Koran Khatm kann nicht auf Deutsch gemacht werden. Das waren nur 2 Beispiele, sicher gibt es noch mehr. NUR der originale arabische Koran ist der Koran. Alles andere sind von Menschen geschriebene Sätze, die UNGEFÄHR das ausdrücken sollen, was im Koran steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Alaikum,

bitte seid vorsichtig mit solchen Aussagen. Wenn ich z.B. das Gebet auf Deutsch mache, ist es nicht gültig und auch ein Koran Khatm kann nicht auf Deutsch gemacht werden. Das waren nur 2 Beispiele, sicher gibt es noch mehr. NUR der originale arabische Koran ist der Koran. Alles andere sind von Menschen geschriebene Sätze, die UNGEFÄHR das ausdrücken sollen, was im Koran steht.

Salam,

 

Bruder, wenn du möchtest frag einen Gelehrten , wenn wir schon das Wort vorsichtig gebrauchen, darüber hinaus wäre es vorzüglich bestimmte Kommentare genau zu lesen bzw die Beiträge in dieser Angelegenheit. Danke.

 

Wassalam

Aqilah likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Lieber Bruder Mahdi,

 

Ich zitiere mich mal selbst:

 

 

 

Du darfst sogar während Dua Qunut deine persönlichen Bitten auf deutsch machen.

 

Das Ritualgebet hab ich hier garnicht gemeint. Ich hab mich nur auf das bezogen, wo es erlaubt ist. Und meine Antwort ist natürlich von der Überlieferung oben gestützt, wie die Sr. schon sagte.

 

salam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Alaikum,

ich habe extra geschrieben, dass es nur Beispiele sind. Du hast auf seine Frage geantwortet, ob er den Koran auf Deutsch "rezitieren" kann, von Dua Qunut war da nicht die Rede, daher mein Einwurf. Aber kein Problem,,es hat sich ja geklärt :-) Und ich habe das von einem Gelehrten, lieber Bruder friedensfreund. Aber du kannst gerne eine Fatwa posten, die dagegen spricht. Ausserdem wäre es hilfreich, wenn du konkret werden könntest, welche Aussage du meinst. Ein Kommentar im Sinne von "lern lesen!" provoziert unnötig und bringt uns nicht weiter.

 

Bruder Ikra, beim Dua Qunut kannst du in jeder Sprache etwas sagen und nach dem Gebet kannst du sowieso tun und lassen was du willst. Allerdings entfällt die Empfehlung für den Dua Qunut, wenn er nicht auf Arabisch verrichtet wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 35 Posts
    • 1493 Views
    • AbuHadi91
    • AbuHadi91
    • 2 Posts
    • 401 Views
    • iloveyouforallah
    • iloveyouforallah
    • 4 Posts
    • 441 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 1 Posts
    • 379 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi
    • 6 Posts
    • 751 Views
    • Labayka ya Ali
    • Labayka ya Ali

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.