Bhimia

Mutha multiple nutzen mit verschiedensten Frauen um Triebe zu befriedigen ?

9 posts in this topic

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh liebe Geschwister,

 

 

 

ich bin seit ca 1,5 Jahren mit meinem Mann in einer Zeitehe verheiratet, ich liebe Ihn.

 

Es fällt mir nicht leicht dieses Thema hier offenzulegen - aber ich möchte vor allem um den Ruf meines Mannes zu schützen mit niemandem in meinem Umfeld in Kontakt treten. Weiterhin möchte ich betonen, dass ich niemandem vor den Kopf stoßen möchte und für den Fall vorab entschuldigen

 

Mein Mann hat eine bewegte Vergangenheit und ist mir gegenüber bis zu einem gewissen Punkt immer aufrichtig gewesen, ich spreche hier bewusst von bis zu einem gewissen Punkt denn ab dort kommuniziert er schlichtweg einfach nicht mehr und wird stattdessen wütend.

 

Mein Mann sucht seit geraumer Zeit gezielten Kontakt zu anderen Frauen um seinen Trieb zu befriedigen, seit er den Zugang zu Tinder gefunden hat läuft das ganze auf Hochtouren. Er erkundigt sich ob die Frauen gläubig sind - bestätigen diese erklärt er Ihnen dass Sie eine Zeitehe mit ihm zu schließen haben und verkehrt dann mit Ihnen. Da nicht alle Frauen sich sofort auf Verkehr mit ihm einlassen sondern sozusagen umworben werden wollen geht er mit Ihnen Essen etc, in unserer Stadt, in unserem Kiez. In Unterhaltungen mit diesen Frauen leugnet er mich und sagt ich sei eine WG Partnerin, er sei nicht verheiratet, habe keine Frau/Freundin und keine Kinder - das hat mir am meisten wehgetan.

 

Diese sehr detaillierten Informationen habe ich von einer Freundin welche mich "schützen" wollte und den Kontakt zu einer der oben erwähnten Frauen offengelegt hat. Bevor ich mich in dieser Situation der Konfrontation wiedergefunden habe hatte ich schon diverse Hinweise, so dass ich leider nicht einmal überrascht war. Allein In den letzten drei Wochen muss es ca. viermal der Fall gewesen sein.

 

Mein Mann hat mir von Anfang an von seiner Schwäche erzählt und mir gesagt das er mir nicht versprechen kann das er mir treu sein wird. Ich muss an dieser Stelle erwähnen, dass ich hier eine gewisse Toleranz hab walten lassen aus Verständnis zu seiner Person. Mir war wichtig das er UNS schützt und keine Beziehung zu einer solchen Frau aufbaut, oder mit ihr private Inhalte teilt auch das tut er mittlerweile - wenn er daheim ist ist sein Handy 24/7 bei ihm, immer umgedreht, immer auf Whatsapp und die Nachrichten hören auch Nachts nicht auf.

 

Heute bin ich auf einer Stufe von Schmerz, Enttäuschung, Unverständnis und Verletzt sein angekommen - die mich fast völlig lähmt. Ich kann einfach nicht verstehen wie er als praktizierender Muslim die Muhta auf diese Art nutz und dies unter islamischen Gesichtspunkten für ihn vertretbar ist.

 

Ich weiß nicht was ich tun soll und wie lange ich diese Last noch tragen kann - eine Trennung ist für mich keine Option, meine Liebe ist aufrichtig und ehrlich, er ist eigentlich ein guter Mensch und unsere Beziehung ist neben diesem Verhalten in Takt, so merkwürdig es auch in diesem Kontext klingt. Ich weiss das diese Darstellung mich ziemlich armselig rüberkommen lässt aber ich habe die Hoffnung auf Allah und Besserung an diesem Punkt unseres Lebens nicht aufgegeben.

 

 

Liebe Geschwister, ich bitte euch um konkrete Belege bezüglich halal/haram, erlaubt/verboten. eure Einschätzung und Hilfestellung zur Argumentation dafür/dagegen.

 

wasalam

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alaikum salam wr wb

 

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie du so einen "Mann" lieben kannst, der Sklave seiner Triebe ist. Es tut mir sehr leid liebe Schwester, aber ich denke solange dein Mann sich nicht ändern will, kannst du ihn nicht ändern, es muss von ihm kommen. Und es ist offensichtlich, dass Muta nicht für solche Zwecke erlaubt ist. Viele triebgesteuerte "Männer" nutzen Muta aus, um ihre Triebe zu stillen, sie begehen eigentlich Zina. Es gibt sehr viele Ahadith, die besagen, dass man der Herr über seine Triebe werden soll, denn ansonsten ist man schlimmer als das Tier.

 

Einige Ahadith:

 

Imam Sadiq (a.s.) sprach: "Kein Gottesdienst ist bei Gott besser, als in der Lust des Magens und der geschlechtlichen Lust Keuschheit zu wahren (sich reinzuhalten).

(Al-Kafi, B.2, S.80)

 

Imam Ali Amir al-Mu´minin (a.s.) sagte : "Unser erhabene Gott hat den Engeln Verstand gegeben, aber keine Triebhaftigkeit.

Den Tieren gab er Triebhaftigkeit aber keinen Verstand.

Uns Menschen gab er beides.

Wenn du also deinen Verstand über deine Triebe siegen läßt, bist du besser als ein Engel.

Läßt du aber deine Triebe über deinen Verstand siegen bist du niedriger als ein Tier."

 

 

Imam Ali(as.) sagte:

 

"Erober deine Triebe in der Weise, wie du dein Gegner auch bezwingen würdest, und kämpfe dagegen in der gleichen Weise, wie du dein Feind bekämpfen würdest."

 

(Ghurar al-Hikam, Nr. 6421)

 

 

 

Möge Allah t. es dir erleichtern und dir einen Mann geben, der deine Liebe zu schätzen weiß. Du solltest keine Entscheidung mit dem Herzen treffen, sondern mit Verstand. Es gibt viele Aspekte, die gegen eine Beziehung mit so einem Menschen sprechen, ein Beispiel wäre, dass dein Mann Geschlechts-Krankheiten mit sich Nachhause bringen könnte und du dich dann anstecken kannst.

 

InshaAllah khair.

 

Wasalam

Seyyid M.Umut, shiazu, Nisaa Shia and 5 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam liebe Schwester,

 

Den Ausführungen von Schwester Saamiya bleibt kaum etwas hinzuzufügen...

Um unser Daseinsziel der Erkenntnis Allahs und der aufrichtigen Dienerschaft ihm gegenüber erreichen und ihm näherzukommen..,

führt kein Weg daran vorbei, dass wir unsere Schwächen erkennen und sie ausmerzen.

Wie sonst können wir Vollkommenheit erhoffen?

Das Paradies gibt' s nicht zum Nulltarif..!

Zum "Praktizieren des Islam" gehört auf jeden Fall das Kontrollieren der Triebseele:" Wahrlich,erfolgreich ist derjenige, der sie rein hält."

(Allahs Worte)

 

Wasselam

shiazu, Nino24 and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

Salamu alaykum liebe Schwester,

 

Allah der Erhabene hat uns Würde gegeben und uns aus Liebe erschaffen.

 

Du sagst:

...aber ich habe die Hoffnung auf Allah und Besserung an diesem Punkt unseres Lebens nicht aufgegeben.

 

Wenn es dir damit ernst ist, dann musst du aktiv werden und den ersten Schritt in die richtige Richtung tun. Manchmal ist geduldig bleiben und festhalten an etwas das Richtige, aber manchmal ist auch loslassen und geduldig bleiben das Richtige.

 

Du bist selbst eine Zeitehe eingegangen und erwartest aber, dass andere Frauen eine Zeitehe nach deinen Bedingungen eingehen, denn das was du von deinem Mann verlangst in deinem "Toleranzbereich" das verlangst du automatisch dann auch von den Frauen, die mit deinem Mann eine Muta eingehen. Meiner Meinung nach geht es deinem Mann und auch den Frauen, die eine solche sehr kurzfristige Zeitehe eingehen, nicht lediglich nur um das Ausleben des Triebes, denn es gibt fast immer auch Spass, Freude, Sympathie, Kennenlernen, Unterhaltung etc. dabei, da muss man doch realistisch bleiben Schwester. Wenn dein Mann weiss, dass er dich in deiner Seele mit seinem Verhalten verletzt, dann würde er alles tun, um damit aufzuhören sofern er dich liebt. Meine Befürchtung ist jedoch, dass du für ihn zweitrangig bist und das ist leider auch ein Nebeneffekt davon, wenn man seiner Triebseele zu oft freien Lauf lässt, dies verändert die Persönlichkeit mit der Zeit.

 

Eine Zeitehe - muta - ist immer eine Beziehung. Muta, bei der man lediglich den "Akt" ausführt, ist keine Muta.

 

Ich würde dir raten konsequent zu handeln, damit dein Mann "aufwacht". Suche dir einen Gelehrten aus einer anderen Stadt und bitte deinen Mann mit dir zu diesem Gelehrten zu gehen um eure verschiedenen Ansichten dort zu besprechen. Wenn er sich darauf beruft, dass es islamisch gesehen halal ist, was er tut, dann kann er auch nichts gegen ein Beratungsgespräch bei einem neutralen Gelehrten, der euch beide nicht persönlich kennt, haben.

 

Falls es doch noch eine Möglichkeit gibt, dass du mit deinem Mann vernünftig über deine Sorgen reden kannst, dann sei bitte ganz ehrlich zu ihm und mache ihm klar, wie sehr er deine Seele verletzt durch sein Verhalten. Übrigens deine bislang gezeigte Toleranz ihm gegenüber kannst du natürlich widerrufen, da ja eine Ehe dazu da ist, dass man sich gemeinsam weiterentwickelt, was bei euch beiden - zumindest in diesem Punkt - ja wohl nicht der Fall ist. Allah st. möchte dass wir uns entwickeln und vervollkommnen, er hat uns Würde verliehen und möchte nicht, dass wir unsere Seelen verkümmern lassen und uns selbst unterdrücken, indem wir uns etwas unterwerfen, was nicht unserer wahren menschlichen Natur entspricht. Die wahre menschliche Natur ist eine geistige und nicht körperliche.

 

Ich wünsche dir viel Kraft, Mut, eigenes Selbstvertrauen und wünsche dir auch, dass du einmal tief in dich selbst hineinschaust auf dein eigenes Ich und merkst, wie wertvoll du bist und wie wichtig es ist, dass du deine Seele in Richtung Gottes Liebe ausrichtest,dass du deinen Empfänger klar einstellst, denn dann wirst du alle Schwierigkeiten im Leben mit klaren Bild erkennen können und richtig handeln, inshallah

 

Wa salamu alaykum wa rahmatullahi wa barakatuh

Bhimia and shiazu like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamo alaikum liebe Schwester,

ich hab diesen Beitrag erst jetzt gelesen und musste dazu was schreiben. InshaAllah geht es dir jetzt besser als vor einigen Monaten, wo du diesen Beitrag geschrieben hast. Dennoch möchte ich meinen Beitrag dazu auch kund geben.

Liebe Schwester, ich frage dich wie du nur an so einem 'Mann' hängen bleiben kannst ? Ist das, was einen Mann ausmacht, nicht sein Charakter ? Er mag vielleicht sonst gütig sein mit anderen Menschen usw. Aber in aller erster Linie sollte ein Mann seinen Glauben, seine Eltern und seine Frau Begehren und lieben.
Wenn ich mir vorstelle, dass ich meinen Mann über alles liebe und schätze, ihn rund um die Uhr verwöhne, ihm essen mache, ihm Zuneigung, Liebe und Aufmerksamkeit schenke und wenn er krank wird wie eine Mutter mich um ihn kümmere, seine Kinder zur Welt bringe und so viel Schmerz erleide... Und er begeht dann, meiner Meinung nach, Zina in dem er sich mit anderen Frauen trifft und zahlreiche Zeitehen begeht, die überhaupt nicht dafür gemacht sind, um seine Triebe zu stillen, und dann seinen Spaß hat...Ich würde durchdrehen. Wie wenig Achtung und Respekt muss er dann nur vor mir haben ? Das ist der größte Undank, den ein Mann einer Frau machen kann.
Natürlich, Männer sind vielleicht von Natur aus anfälliger als Frauen in Bezug auf das andere Geschlecht, aber das bedeutet nicht, dass sie wie Tiere handeln dürfen. Tiere können nicht denken und für sie steht nichts auf dem Spiel. Männer schon.
Ich will damit sagen: Wenn ein Mann seine Frau wirklich liebt und schätzt und mit ihr zufrieden ist, dann wird er niemals Lust bekommen und sich schämen an andere überhaupt zu denken. Dein Mann zeigt offen, dass er Gedanken, Fantasien und verlangen nach anderen Frauen hat. Er zeigt offen, dass er nicht mit dir zufrieden ist und dich nicht schätzt. Dein Mann findet andere Frauen toll. Warum seid verheiratet ?
Mich würde es total beleidigen, wenn ich sehen würde wie MEIN Mann andere Frauen begehrt und sogar mit ihnen verkehrt und dafür seinen Glauben ausnutzt, um diese schmutzige Taten rechtzufertigen. Ich würde mit so einem Menschen allein wegen der falschen Auslebung des Glaubens nichts mehr zu tun haben wollen, da er dir falsche Dinge beibringt und so tut als wäre es normal. Er hat es auch geschafft. Du bist immernoch bei ihm geblieben, obwohl er dir sooft untreu gewesen ist.
Du bist eine Frau. Imam Ali as sprach immer man solle seinen Wert kennen. Und du, liebe Schwester, kennst deinen Wert anscheinend nicht mehr. Du bist eine Prinzessin und solltest auch so behandelt werden.

Wa salam

Manal89, Hussein., Muslim001 and 6 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe keine Belege und kenne mich nicht richtig aus, aber möchte dazu meine Meinung sagen, weil man manchmal echt außenstehende Meinungsäußerungen brauch, um klarer zu denken und nicht von seiner eigenen Sicht getäuscht wird!

Ich versteh nicht, wie er dir so etwas antun kann.

Die eigene Frau sollte man wie die Mutter ehren!

Und auch wenn ein Mann 4 Frauen haben darf, sollte er alle gleich lieben und behandeln. Aber ich glaube keine Frau möchte ihren Mann mit anderen teilen!

Und dass er dich auch noch verleugnet, dürfte dir schon alles verraten! Er lenht dich vor ihnen als seine Frau ab! Mach bitte deine Augen auf und sei nicht blind vor Liebe. Inshallah hat sich dies geklärt. Und inshallah hast du für dich eine Lösung gefunden, die dich glücklich macht. Aber wie bereits jmd hier sagte, ändern würde er sich nicht und ändern kannst du ihn erst recht nicht! Daher versuch deinen eigenen Weg zu gehen und inshallah wirst du in Zukunft glücklich sein! Musste es mal loswerden aber hoffe es hat sich längst geklärt :)

Zaid, MiniMuslima and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

ich muss hier auch mal meine Meinung äußern.

Als erstes Finde ich es gut, dass du deinen Mann stützen möchtest und nicht "Öffentlich" darüber sprechen möchtest, dass ist meiner meinung nach ein zeichen von Gottesfurcht die du in dir trägst. inschaallah..

Es gibt ein Hadith der folgendes besagt: "Ein Mann ist ein Sklave seiner Begierden, während eine Frau eine Gefangene ihrer Liebe ist." - Shahed Ayatollah Mutahhari (r.)

 

Zu beginn möchte ich dir sagen, dass du dich davon loslösen solltest. So hart wie es Klingt dieser "Mann" ist kein "Mann". Im Arabischen ist das Wort "Rajul" also "Mann"

etwas sehr gewichtiges und wichtiges. Er missbraucht die Bezeichnung Rajul und die Zeitehe. Wenn er dich Lieben würde, würde er NIEMALS zulassen, dass deine Gefühle durch seine Taten zu verletzen. Er würde alles dafür tun um dich glücklich zu machen und dich nicht wie eine "bedienstete" behandeln.

Schau mal was Imam ali (a.s) zu fatima(A.s) sagte: Oh Geliebte der keine Geliebte gleicht! An meinen Herzen, da ist kein Anteil für eine andere als sie! Geliebte die entfernt ist von meinem Blick und Leib; Doch, von meinem Herzen entfernt sie sich nie!"

So sollte ein Mann zu seiner Frau sein und nicht anders. Ein Hadith lehrt und Gottesfurcht im Umgang mit Frauen und ein anderer sagt "die besten unter euch ist der beste zu ihren Frauen (oder für). Wenn du glücklich werden möchtest solltest du dir einen Mann suchen der Gottesfürchtig ist.

Vergiss diesen "Mann" er wird sich nicht ändern.

So lange er sich nicht ändern will wird Gott ihn nicht ändern.

 

 

Inschaallah khair.

wa alaykum as

Manal89 and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu Aleykum liebe Schwestern und Brüder,

ich bitte um Verzeihung und wollte euch fragen ob ein Chat für Mutha Ehe existiert?Ich bräuchte das.

Falls jemand damit Erfahrung hat,ein Tipp geben.

Danke und Chuda Hafiz

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.11.2015 um 02:25 schrieb Bhimia:

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh liebe Geschwister,

 

 

 

ich bin seit ca 1,5 Jahren mit meinem Mann in einer Zeitehe verheiratet, ich liebe Ihn.

 

Es fällt mir nicht leicht dieses Thema hier offenzulegen - aber ich möchte vor allem um den Ruf meines Mannes zu schützen mit niemandem in meinem Umfeld in Kontakt treten. Weiterhin möchte ich betonen, dass ich niemandem vor den Kopf stoßen möchte und für den Fall vorab entschuldigen

 

Mein Mann hat eine bewegte Vergangenheit und ist mir gegenüber bis zu einem gewissen Punkt immer aufrichtig gewesen, ich spreche hier bewusst von bis zu einem gewissen Punkt denn ab dort kommuniziert er schlichtweg einfach nicht mehr und wird stattdessen wütend.

 

Mein Mann sucht seit geraumer Zeit gezielten Kontakt zu anderen Frauen um seinen Trieb zu befriedigen, seit er den Zugang zu Tinder gefunden hat läuft das ganze auf Hochtouren. Er erkundigt sich ob die Frauen gläubig sind - bestätigen diese erklärt er Ihnen dass Sie eine Zeitehe mit ihm zu schließen haben und verkehrt dann mit Ihnen. Da nicht alle Frauen sich sofort auf Verkehr mit ihm einlassen sondern sozusagen umworben werden wollen geht er mit Ihnen Essen etc, in unserer Stadt, in unserem Kiez. In Unterhaltungen mit diesen Frauen leugnet er mich und sagt ich sei eine WG Partnerin, er sei nicht verheiratet, habe keine Frau/Freundin und keine Kinder - das hat mir am meisten wehgetan.

 

Diese sehr detaillierten Informationen habe ich von einer Freundin welche mich "schützen" wollte und den Kontakt zu einer der oben erwähnten Frauen offengelegt hat. Bevor ich mich in dieser Situation der Konfrontation wiedergefunden habe hatte ich schon diverse Hinweise, so dass ich leider nicht einmal überrascht war. Allein In den letzten drei Wochen muss es ca. viermal der Fall gewesen sein.

 

Mein Mann hat mir von Anfang an von seiner Schwäche erzählt und mir gesagt das er mir nicht versprechen kann das er mir treu sein wird. Ich muss an dieser Stelle erwähnen, dass ich hier eine gewisse Toleranz hab walten lassen aus Verständnis zu seiner Person. Mir war wichtig das er UNS schützt und keine Beziehung zu einer solchen Frau aufbaut, oder mit ihr private Inhalte teilt auch das tut er mittlerweile - wenn er daheim ist ist sein Handy 24/7 bei ihm, immer umgedreht, immer auf Whatsapp und die Nachrichten hören auch Nachts nicht auf.

 

Heute bin ich auf einer Stufe von Schmerz, Enttäuschung, Unverständnis und Verletzt sein angekommen - die mich fast völlig lähmt. Ich kann einfach nicht verstehen wie er als praktizierender Muslim die Muhta auf diese Art nutz und dies unter islamischen Gesichtspunkten für ihn vertretbar ist.

 

Ich weiß nicht was ich tun soll und wie lange ich diese Last noch tragen kann - eine Trennung ist für mich keine Option, meine Liebe ist aufrichtig und ehrlich, er ist eigentlich ein guter Mensch und unsere Beziehung ist neben diesem Verhalten in Takt, so merkwürdig es auch in diesem Kontext klingt. Ich weiss das diese Darstellung mich ziemlich armselig rüberkommen lässt aber ich habe die Hoffnung auf Allah und Besserung an diesem Punkt unseres Lebens nicht aufgegeben.

 

 

Liebe Geschwister, ich bitte euch um konkrete Belege bezüglich halal/haram, erlaubt/verboten. eure Einschätzung und Hilfestellung zur Argumentation dafür/dagegen.

 

wasalam

 

Salam.

Ich frage mich nur eines:

Wieso ist er noch dein Mann?

Der Rest ist so traurig, dass ich die anderen antworten lassen, da ich faste und nichts böses sagen will aber mich, sorry, bei solchen Arten von so genannten  „Männern“ nicht im Griff habe.

Ich kann dir nur sagen, dass du bis hierhin vielleicht keine Schuld hast (auch wenn ich nicht versteje wieso man von Anfang an jemanden nimmt der einem sagt er kann vllt nicht treu bleiben? Ich würde so jemanden in einem hohen Bogen wegschießen..) aber falls du das weiterhin zulässt selber Schuld bist. Du hast etwas besseres verdient.

Möge Allah swt. uns alle rechtleiten.

Edit: Falsches Datum, lasse es aber stehen falls, Allah swt. bewahre, noch jemand in so einer Situation ist.

MiniMuslima likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 17 Posts
    • 2214 Views
    • Ahlul_bait
    • Ahlul_bait
    • 3 Posts
    • 928 Views
    • Ahlul_bait
    • Ahlul_bait

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.