Guest Isa Medina

Die (wahre) Bedeutung von Astaghfirullah

16 posts in this topic

Und er (Imam Ali a.) Sagte zu jemanden, der in seiner Gegenwart "Astaghfirullah" gesagt hatte: :Möge deine Mutter dich verlieren! Weißt du denn, was "Istighfar" (Allah um Vergebung bitten), ist? Das Istighfar ist für die in der höchsten Ebene im Paradies (Iliyyin), und es ist ein Wort, das eine sechsfache Bedeutung hat: Die erste ist Reue über das Vergangene (Sündige), die zweite die Entschlossenheit, es niemals mehr wieder zu tun, die dritte, die Rechte der Geschöpfe zu erfüllen, so dass du im unversehrtesten Zustand auf Allah treffen wirst, ohne dass noch eine Verantwortlichkeit auf dir lastet. Die vierte besteht darin, dass du dich an jegliche Pflicht begibst, die du (vorher) vernachlässigt hast und sie ausführst, wie es ihr gebührt. Die fünfte ist, dass du dich an das Fleisch begibst, das durch (den Verzehr) von auf unerlaubten Wege Erworbenem gewachsen ist und es durch Trauer (der Reue) schmelzen lässt, bis die Haut am Knochen klebt und (dann) zwischen beiden neues Fleisch gedeiht. Und die sechste (sieht so aus), dass du den Körper den Schmerz des Gehorsams kosten lässt, so wie du ihn (vorher) die Süße des Ungehorsams hast kosten lassen, und dass du dabei sagst: "Astaghfirullah".

Tima jnoub, friedensfreund and Nisaa Shia like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

meint ihr wirklich Imam Ali as. würde zu jemanden sagen: Möge deine Mutter dich verlieren ?

AlHamdulillah85 and Yusuf1986 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und er (Imam Ali a.) Sagte zu jemanden, der in seiner Gegenwart "Astaghfirullah" gesagt hatte: :Möge deine Mutter dich verlieren! Weißt du denn, was "Istighfar" (Allah um Vergebung bitten), ist? Das Istighfar ist für die in der höchsten Ebene im Paradies (Iliyyin), und es ist ein Wort, das eine sechsfache Bedeutung hat: Die erste ist Reue über das Vergangene (Sündige), die zweite die Entschlossenheit, es niemals mehr wieder zu tun, die dritte, die Rechte der Geschöpfe zu erfüllen, so dass du im unversehrtesten Zustand auf Allah treffen wirst, ohne dass noch eine Verantwortlichkeit auf dir lastet. Die vierte besteht darin, dass du dich an jegliche Pflicht begibst, die du (vorher) vernachlässigt hast und sie ausführst, wie es ihr gebührt. Die fünfte ist, dass du dich an das Fleisch begibst, das durch (den Verzehr) von auf unerlaubten Wege Erworbenem gewachsen ist und es durch Trauer (der Reue) schmelzen lässt, bis die Haut am Knochen klebt und (dann) zwischen beiden neues Fleisch gedeiht. Und die sechste (sieht so aus), dass du den Körper den Schmerz des Gehorsams kosten lässt, so wie du ihn (vorher) die Süße des Ungehorsams hast kosten lassen, und dass du dabei sagst: "Astaghfirullah".

 

Salam alaikum,

 

um diesbezüglich eine frage zu beantworten, die von mehreren Brüdern gestellt wurde,

brauch ich bitte von dir die Quellenangabe und noch dazu den original arabischen Text.

(Vieles wird falsch übersetzt)

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alaikum salam

 

Nadschul Balagha, Band 2, Sprüche: 417

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alaikum salam

 

Nadschul Balagha, Band 2, Sprüche: 417

Salam,

 

 

danke. In Kürze, insallah , folgt hier eine Antwort.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum liebe Geschwister,

 

hier ist die Antwort die ich auf Anfrage erhalten habe.

 

 

Salam Aleikum ,

Ich hab das überprüft, da steht auch wirklich "möge deine Mutter dich verlieren", die Übersetzung ist richtig. Aber das ist nicht wörtlich zu nehmen, sondern als eine Warnung, also eher metaphorisch, wie zum Beispiel, wenn man damals "wehe dir" sagte und nicht weil der Imam ihm das gewünscht hatte, sondern eher so als ein "pass auf was du da sagst"

 

(aus dem arabischen originaltext )

Nadschul Balagha, Band 2, Sprüche: 417

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

danke Bruder Ismael_nbg für deine antwort, dennoch ist es schwer anzunehmen das Imam Alo as. sowas gesagt hat, denn wenn man sich überlegt, hat der Mann der das in gegenwart von Imam Ali as. gesagt hat, das ja aus unwissenheit gesagt, und das er dann dafür gleich so "angemacht" wird ist schon etwas hart, aber gut ich denke es geht hier mehr um den inhalt des restes der überlieferung und die ist wunderschön.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

danke Bruder Ismael_nbg für deine antwort, dennoch ist es schwer anzunehmen das Imam Alo as. sowas gesagt hat, denn wenn man sich überlegt, hat der Mann der das in gegenwart von Imam Ali as. gesagt hat, das ja aus unwissenheit gesagt, und das er dann dafür gleich so "angemacht" wird ist schon etwas hart, aber gut ich denke es geht hier mehr um den inhalt des restes der überlieferung und die ist wunderschön.

Salam,

 

na es ist ein großes Geschenk von Imam Ali ( as ) belehrt zu werden. Das hat mit anmachen nichts zu tun.

Wenn dir ein Gelehrter Hilfestellung gewährt indem er dir erklärt was man lieber unterlassen sollte, bevor man diese 6 wichtigen Punkte nicht verinnerlicht hat, bevor man es dann ausspricht.

Ich betrachte es als großes Geschenk darüber sinnen zu dürfen und nicht einfach lapidar etwas auszusprechen .

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

danke Bruder Ismael_nbg für deine antwort, dennoch ist es schwer anzunehmen das Imam Alo as. sowas gesagt hat, denn wenn man sich überlegt, hat der Mann der das in gegenwart von Imam Ali as. gesagt hat, das ja aus unwissenheit gesagt, und das er dann dafür gleich so "angemacht" wird ist schon etwas hart, aber gut ich denke es geht hier mehr um den inhalt des restes der überlieferung und die ist wunderschön.

Wa Alaikum Salam es ist immer wieder interessant mitanzusehen wie einige Geschwister entscheiden wollen was der Imam as gesagt hätte und was nicht, als wüssten wir es besser als die Imame as.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

lieber Bruder Ismael_nbg wie gesagt es geht hier nicht um die 6 punkte sondern über das was Imam Ali vorher gesagt haben soll, stell dir doch mal diese szene bei dir Persönlich vor, du gehts in eine Moschee und da stehst du nun und irgend etwas passiert und du sagst dann aus einer guten absicht herraus Astaghfirullah, dann kommt plötzlich der Imam der Moschee zu dir und sagt:

Möge deine Mutter dich verlieren !!! Und erklärt dir dann die bedeutung von Astaghfirullah. Wie würdest du nun über diese situatuin nachdenken ???

 

 

Lieber Bruder AbbasHusain, ich entscheide garnichts, oder hast du irgendwo gelesen das ich sage so ist es und nicht anders ?

Also, es geht hier einfach nur darum etwas anzuzweifeln ob es tatsächlich so war, wir wissen alle das nur der Heilige Koran unberrührt und authentisch ist, für alles andere gibt es keine Garantie, deswegen kannst wedere du noch jemand anderes zu 100 Prozent sagen das das auch so stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam lieber Bruder, ich finde es gut, dass Du bisschen zweifelst und kritisch denkst. Aber dann sollte man auch genauer nachforschen, und wenn sich der Zweifel bestätigt, dann erst in der Öffentlichkeit etwas infrage stellen. Vor allem wenn es um unsere Imame geht. Auch sollte man es nicht in dem Fall wortwörtlich nehmen, denn wenn man manchmal etwas vom arabischen ins deutsche überträgt, hört sich es ganz komisch an.

 

Nimm es bitte nicht als Kritik auf🌷

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

lieber Bruder Ismael_nbg wie gesagt es geht hier nicht um die 6 punkte sondern über das was Imam Ali vorher gesagt haben soll, stell dir doch mal diese szene bei dir Persönlich vor, du gehts in eine Moschee und da stehst du nun und irgend etwas passiert und du sagst dann aus einer guten absicht herraus Astaghfirullah, dann kommt plötzlich der Imam der Moschee zu dir und sagt:

Möge deine Mutter dich verlieren !!! Und erklärt dir dann die bedeutung von Astaghfirullah. Wie würdest du nun über diese situatuin nachdenken ???

 

 

Lieber Bruder AbbasHusain, ich entscheide garnichts, oder hast du irgendwo gelesen das ich sage so ist es und nicht anders ?

Also, es geht hier einfach nur darum etwas anzuzweifeln ob es tatsächlich so war, wir wissen alle das nur der Heilige Koran unberrührt und authentisch ist, für alles andere gibt es keine Garantie, deswegen kannst wedere du noch jemand anderes zu 100 Prozent sagen das das auch so stimmt.

Salam,

 

Na dann hast es nicht richtig gelesen und vielleicht nicht verstanden. Es geht nämlich genau um diese Punkte, bevor du sie nicht verinnerlicht hast sollst du eben deswegen nicht einfach dauernd Estagfirullah sagen.

Daher die Redewendung!

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

lieber Bruder Isa Medina genau deswegen habe ich mich ja an die öffentlichkeit gewand weil ich zweifel habe, und die antwort auch hier im Forum suche, ausserdem hat Bruder Ismael_nbg geschrieben das die übersetzung richtig ist.

 

 

lieber Bruder Friedensfreund bitte verzeih mir aber ich glaube du hast nicht verstanden worum es hier geht, die frage ist ob Imam Ali as. das gesagt hat: "Möge deine Mutter dich verlieren" einzig alleine darum, ob unser Imam der voller Bahrmherzigkeit und Geduld ist sowas zu jemanden der es nicht besser wusste gesagt hat. Ich stelle mir und euch die frage weil unsere Imame unsere Lehrer und vorbilder sind aber für mich das unpassend ist wenn jemand einen fehler macht und ich ihm so antworte.

 

Allah weiß alles besser aber ich denke es soll doch erlaubt sein das man trotzdem etwas anzweifelt da es keine garantie für die richtigkeit dieser aussage gibt, es hat nichts mit besser wisser zutun noch mit rechthaberei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Slm

 

Wenn ich eine Sache habe vom der ich keine genaue Ahnung habe, geh ich dann nicht zum Imam und frage ihn?

 

Die Redewendung möge deine Mutter dich verlieren ist ein bekanntes gewesen zur damaligen Zeit und kein Araber hat es so verstanden, dass der gegenüber dir den Tod wünscht

 

Es hat die Bedeutung dass jetzt etwas kommt was dich erziehen soll und worauf du deine Aufmerksamkeit richten sollst (weil er aufgrund von Nachlässigkeit vorher nicht tat) da diese Angelegenheit (um Verzeihung bitten) eine gewaltige und erstaunliche Angelegenheit ist

friedensfreund likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam lieber Bruder was deine Frage angeht:

die Ausage ist richtig also genau was der Bruder dir gesagt hat, die übersetzung ist wörterlich so wie beim arabischen hadith, aber es ist nicht wahrlich und ernst gemeint das man den Tod für Jemandem  wünscht, weil das passt auch nicht zu unserer imam der Barmherzig ist besonders wo der Mann Unwissend ist.  Die Araber haben sowas öfter benutzt in ihrer Aussagen und Literatur sie sagen es so aber wird nicht ernst gemeint sondern nur wann man von jemandem erstaunt ist oder ihn aufmerksam machen will.

Muslima❤ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

vor 12 Stunden schrieb Abohassan313:

weil das passt auch nicht zu unserer imam der Barmherzig ist

Hat nichts damit zu tun, ob er barmherzig ist oder nicht, ist eine Sache der Redewendung, bestimmte Situationen erfordern harte Maßnahmen, der Imam verfährt nicht mit jedem einzelnen Menschen auf die selbe Weise, der Massenmörder ist nicht dem Dieb eines Bonbons gleich.

Im Koran in der 4. Sure Vers 148 lesen wir:

„Gott liebt es nicht, daß man laut und öffentlich Böses über andere sagt, es sei denn, einem wurde Unrecht getan. Gott hört und weiß alles.”

Im Buch al-Khawas auf der Seite 58 – 59 lesen wir:

„Als man damit angefangen hatte, den Befehlshaber der Gläubigen (a.) in der Gegenwart von Al-Hasan (a.) zu verfluchen, antwortete der Imam (a.) auf jeden einzelnen von ihnen, bis Amr Ibn Al-As an der Reihe war, dem Al-Hasan (a.) erwiderte: ﴾Was dich betrifft, o Amr, Sohn des ehrenlosen, verfluchten und unfruchtbaren Al-As, so wurdest du auf einem Bett gezeugt, das sich so einige teilten, sodass man deinen Ursprung unter den Männern der Quraish ermitteln wollte und sich überwiegend jener unter den Quraish für dich finden ließ, welcher von ihnen die übelste Herkunft, den niedrigsten Grad und die verruchteste Sittenlosigkeit aufwies.﴿”

5awa2es-e-5amene2i-s-75.jpg

#wasalam#

Muslima❤ and AbbasHusain like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 394 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 1 Posts
    • 263 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 1 Posts
    • 920 Views
    • AbbasHusain
    • AbbasHusain
    • 6 Posts
    • 535 Views
    • Haylie
    • Haylie

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.