Sign in to follow this  
Followers 0
Az-Zahra

warme/kalte Lebensmittel (Iran)

2 posts in this topic

salam alaykum liebe Geschwister,

 

Ich habe heute gelesen, dass in der iranischen Küche die Lebensmittel in warm und kalt eingeteilt werden (in Bezug auf die Wirkung auf den Körper). Kennt sich da jemand aus? Ich würde gerne mehr darüber erfahren.

 

Fi Amanillah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleikom geehrte Schwester,

 

richtig- das liegt daran dass versucht wird zu verhindern dass einem der Blutdruck beim Zunehmen von bestimmten Nahrungsmitteln in den Keller fällt.

Zum Beispiel Fisch ist kalt- so wird empfohlen nach dem man Fisch gegessen hat eine Dattel oder drei zusich zu nehmen. Oder auch dass man zusammen mit Fisch kein Knoblauch ist. (Knoblauch ist auch kalt)

 

Oder andersherum- wenn man Fleisch ist, ich glaube rotes Fleisch ist warm, dazu kein Safran, weil Safran auch warm ist. Manchmal gibt es Mahlzeiten, die von dieser Sichtweise her total falsch kombiniert sind: Fisch mit Knoblauchsosse und dazu dann noch Salat. Alle diese drei Dinge (der Salat ist auch kalt) sind also nicht empfohlen in einer Mahlzeit zu sich zu nehmen. Du könntest theoretisch Fisch mit Reis essen und dazu Safran weil der Safran den Fisch wieder asugleicht. Oder wenn es aber alles kalte Dinge sind, am Mittag fisch und dann Knoblauch oder eben Salat am Abend, wenn der Fisch bereits verdaut wurde.

 

Wenn man auf sowas achtet, kann man anscheinend Diabetes vorbeugen- ist auch sehr gut weil nicht immer alles Süße auch warm ist. So kann man zum Beispiel wenn man Süßigkeiten liebt voll zuschlagen aber ohne zu befrüchten dass man gleich Kopfschmerzen bekommt.

 

Ich weiss nicht ob du dieses "Gewürz" hil heisst es bei euch glaube ich kennst- das ist so ein grünlicher Kern und man tut ihn oft in den Tee- dem wird zum Beispiel nachgesagt dass er warm ist, Erdbeeren wiederum kalt- sowie Citrusfrüchte auch. Andersrum sind Bananen warm- also wie man sieht kann man selbst bei Obst eine Mischung hinzaubern die alles komplett ausgleicht...

 

Mit warm und kalt ist glaube ich sowas wie Blutdruck gemeint, wie wenn man nach dem Essen totmüde wird- wenn man viele kalte Sachen ist dannn sinkt der Druck und man wird schläfrig (ein wenig) wenn man dagegen viele Sachen isst die warm sind bekommt man manchmal sogar Kopfschmerzen (wenns extrem ist) oder aber einem wird total warm...

 

Ich hoffe ich konnte es gut erklären.

 

Wsalam,mahdi

Nisaa Shia and Akhi Ulrich like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 25 Posts
    • 11202 Views
    • Jasmina
    • Jasmina
    • 3 Posts
    • 555 Views
    • Sayyid 'Aliy
    • Sayyid 'Aliy

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.