Sign in to follow this  
Followers 0
Guest

Selbstmord - eine echte Sünde?

41 posts in this topic

Selbstmord, wird ja vom Ghoran nicht akzeptiert. (man ist ja hier zur Prüfung) Aber was ist, wenn der oder die jenige sich in Gefahr befindet bzw. angegriffen wird?

 

Also um es auf den Punkt zu kommen, man wird gefoltert, immer und immer wieder, eines Tages hält man es nicht mehr aus und man bringt sich um, weil man diese Qualen nicht mehr Ertragen möchte. Hat man dann die Prüfung nicht bestanden? Weil das Foltern zu schwer war? Ich mein man hatte Schmerzen!!

 

Jetzt eine weitere Frage. Dieser Art von Foltern die ich eben gemeint habe, ist eher ein körperliches Foltern. Aber was tun bei Psychischer Folter?

 

Als Bsp.: Der Mann wird in einen Raum eingesperrt mit einem Fernseher. Danach werden ihm jeden Tag am Fernseher gezeigt, wie andere Menschen, seine Familie terrorisiert, wie seine Frau schlagen, seine Tochter vergewaltigen, seinen Sohn umbringen ect...

Er leidet unter so schweren psychischen Schmerzen, dass er es nicht mehr aushält diesen im Raum jeden Tag 24/7 zu sehen, und bringt sich um! Hat er dann nicht die Prüfung bestanden? War diese psychische Folter zu schwer?

Hat er eine Sünde begangen?

 

 

In wiefern kann man Selbstmord als Sünde betrachten und inwiefern nicht?

 

Sich vor einer wiederholten Gefahr umzubringen wäre ok? Oder ist dennoch eine Sünde? Dann würden diese Beispiele oben, ganz klar Sünden sein.

 

Wenn aber ein Mensch aus gewissen Gründen, sein Leben nicht mehr auf die Reihe kriegt, und auch Zuflucht bei Gott sucht, und er bekommt keinen Erfolg, wäre das ja auch eine dauerhafte langfristige psychische Folterung? Dann hat der ja auch die Berechtigung sich umzubringen?

 

 

Könnt ihr mich da ein wenig aufklären das wäre ganz nett.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

es ist ganz klar davon auszugehen, dass man trotz aller Schrecknisse als Mensch nicht belohnt wird, wenn man Selbstmord begeht. Unter keinen Umständen. Man wird als Mensch dann niemals auch nur den Geruch des Paradieses spüren können. Neben der sehr klaren Aussage im Quran (4:29), dass es nicht erlaubt ist, sich selbst zu töten (und geduldig und aufrichtig weiß, dass Allah sich barmherzig zeigen wird) gibt es auch entsprechende Ahadith des Propheten (saaws), die klar besagen, dass ein Selbstmörder, was immer ihn auch zu seiner Tat bewogen haben mag, endgültig verloren hat.

 

folgende Hadithe belegt das vielleicht:

 

Al-Hasan berichtete: "Dschundub, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete uns in dieser Moschee, und wir haben es weder vergessen noch Bedenken, daß Dschundub über den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, eine Lüge spricht, daß der Prophet sagte: »Ein Mann litt an Verletzungen und beging deshalb Selbstmord. Allah sagte dazu: >Mein Knecht nahm sich das Leben und ist Mir damit zuvorgekommen; Ich verwehre ihm das Paradies.<«" (Buchari)

 

Thabit Ibn Ad-Dahhak berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wer immer in einer Form eines anderen Glaubens als des Islam schwört, der ist bei dem, was er spricht. Und kein Mensch vermag ein Gelöbnis zur Weihgabe einer Sache versprechen, die er nicht besitzt. Und wer mit einem Gegenstand Selbstmord begeht, mit dem wird er am Tage der Auferstehung gepeinigt werden. Und wer einen Gläubigen verflucht, der handelt genauso, als ob er ihn getötet hätte, und wer dem anderen den Kufr (Unglauben) vorwirft, der handelt auch so, als ob er ihn getötet hätte." (Bu)

 

Zwar könnte man nun einwenden, dass ich ja gar nicht ermessen kann, wie es einem Menschen in solcher Drangsal ergeht - aber ich sage, genauso wenig kann der Fragende einschätzen, zu welcher Geduld ein tiefgläubiger Mensch fähig sein kann, wenn er nicht aufhört, Allah zu folgen. Es gibt immer wider auch solche Berichte, dass Menschen selbst bei solchen schrecklichen Dingen nicht aufgeben. Und die Märtyrer, z.B. die ersten des Islam, die nur deswegen ermordet wurden nach qualvoller Folter, weil sie sagen, dass es nur einen Gott gibt, und das dies Allah ist, und dass Muhammad (saaws) Sein Gesandter ist. Unter ihnen war eine ältere Frau, die viehisch gequält worden ist - und dennoch nicht schwach wurde. Man hatte sie dann vor den Augen ihres Sohnes getötet. Und auch er ist stark geblieben. Das ist der wahre Glaube. Ds ist Standhaftigkeit voll Ehre. Weder der Fragende noch ich können im Moment abschätzen, wie es um unsere Stärke bestellt ist. Ergebe ich mich dem Schmerz und töte mich selbst, wissend, dass mir Allah dann das Paradies verwehrt? Oder halte ich es aus und vertraue unerschütterlich auf Allah, was immer die Teufel mit mir tun? Denn sie wollen, dass ihr Opfer aufgibt, zusammenbricht, dass sie Macht vollenden über mich - und dann mich so oder so gedemütigt haben. Und mit dem Selbstmord fliehe ich zwar von der Quälerei. Aber ich weiß, dass sie gewonnen haben - und ich habe verloren. Mein Leben, das ich nun selbst beendet habe und mir jede Chance auf neue Anfänge nahm. Und das Paradies und Allahs Gegenwart wie auch die Gegenwart aller Annehmlichkeiten, die mich dort erwartet hätten. Und auch meine Lieben würde ich daher nie wieder sehen. ... Kurzum, ich würde mir alles zerstören, was mir versprochen ist und wozu ich gelangen könnte. ... Man könnte immer so weiterreden.

 

Auf alle Fälle wäre man unwiederbringlich verloren, wenn man sich selbst tötet. Nur Allah allein ist Herr über Leben und Sterben. Nur Er kennt den Zeitpunkt unseres Endes. ... Wenn einer aber nicht an Ihn glaubt, dann kann es ihm ja egal sein. Wer am Wort und an der Zusage Allahs zweifelt, dass Er sich barmherig zeigen wird, der verliert. Ein Muslim weiß das. Und ein standhafter und aufrichtiger Muslim würde sich deshalb auch nicht selbst töten. Eben, weil er all das und mehr weiß. Und zwar nicht nur im Kopf sondern auch im Herzen. ...

 

Ob es das ist, was Du hören wolltest, kann ich nicht sagen. Aber wie man es auch drehen und wenden mag - Selbstmord ist Selbstmord und damit selbst bewirkter Ausschluss von allem, was Muslimen versprochen ist. Selbstmord ist daher niemals legitime Option für jedwede Situation.

 

Ciao!

Mulan2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ...

 

was für eine unermessliche Gnade ist es, wenn ein Mensch auch in der grausamsten Bedrängnis standhält!

 

Ich möchte allerdings eines anmerken: Niemand von uns sieht in das Innerste eines anderen Menschen. Es mag Fälle geben, in denen ein Mensch psychisch so krank ist, dass er die Verantwortung für seine Handlungen nicht tragen kann. Oder es wird ein Mensch so gepeinigt, dass er tatsächlich den Verstand verliert. Wenn sich jemand in einem solchen Zustand das Leben nimmt, dann denke ich, dass es vor Allah so ist, als hätte ihn der getötet, durch den er verrückt geworden ist. Allah sieht das Herz und weiss, ob der Mensch verantwortlich war oder nicht!

 

So lange wir aber im Zustand der Selbstverantwortung sind, ist uns das Aushalten geboten, daran gibt es keinen Zweifel!

 

Wassalam

Rajaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum @

 

Baha u Din und hosseini

 

 

Fällt es euch sehr schwer mit dem Islamischen Friedensgruß ein Posting zu beginnen?

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

ich spreche mal aus meinem eigenen Sichtfeld. Selbstmord ist ein Tun gegen den Willen Allahs, was für mich das gewichtigste Argument wäre

 

Aysha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam alaikum @

 

Baha u Din und hosseini

 

Fällt es euch sehr schwer mit dem Islamischen Friedensgruß ein Posting zu beginnen?

 

wa salam

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

 

Willkommen erst einmal in der Runde. Schade, dass der Einstieg so harsch und unwirsch erfolgte. Folgendes darf ich aber dazu erklären:

 

Da hosseini eingangs nicht derart gegrüßt hatte und auch nur das Kürzel "lg" am Schluss schrieb, konnte man nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass hier ein Muslim schreibt. Auch aus dem Zusammenhang war nicht direkt erschließbar, ob hosseini ein Muslim ist.

Auch der letzte Absatz

"Wenn aber ein Mensch aus gewissen Gründen, sein Leben nicht mehr auf die Reihe kriegt, und auch Zuflucht bei Gott sucht, und er bekommt keinen Erfolg, wäre das ja auch eine dauerhafte langfristige psychische Folterung? Dann hat der ja auch die Berechtigung sich umzubringen?"

warf bei mir Fragen auf, die in dieselbe Richtung gingen.

 

Daher habe ich neutral geantwortet. Der Name hosseini warf bei mir selbst zudem die Frage auf, was er bedeuten könnte. Ich hoffe ihm oder ihr nicht zu nahe zu treten, wenn ich sage, dass der Name dem Anschein nach (nicht mehr, da ich nichts behaupten bzw,. unterstellen will) wie ein Stück des Namens Ahuramazda klingt. Das war meine erste Assoziation. Das möge hosseini mir bitte nachsehen, dass ich dies so dachte, aber ich wurde eben gefragt, wieso ich nicht assalamu alaikum geschrieben habe. Kann man das gelten lassen? ...

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Baha ud-Din

Share this post


Link to post
Share on other sites

As salamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatu

 

Desto größer/schwieriger die Prüfung desto größer die Belohnung, wenn man standhält!

 

Ein richtiger Mumeen macht kein selbstmord da er standhaft im Glauben ist und weiß das er dafür belohnung bekommt.

 

hierfür sollte unser Geliebter Imam Husseyn dienen der alle qualen auf sich nahm die so grausam sind dass sogar ungläubige schlucken müssen und traurig werden. er hatte noch nicht einmal den gedanken sich selber weh zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam alaikum @

 

Baha u Din und hosseini

 

Fällt es euch sehr schwer mit dem Islamischen Friedensgruß ein Posting zu beginnen?

 

wa salam

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

 

Willkommen erst einmal in der Runde. Schade, dass der Einstieg so harsch und unwirsch erfolgte. Folgendes darf ich aber dazu erklären:

 

Da hosseini eingangs nicht derart gegrüßt hatte und auch nur das Kürzel "lg" am Schluss schrieb, konnte man nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass hier ein Muslim schreibt. Auch aus dem Zusammenhang war nicht direkt erschließbar, ob hosseini ein Muslim ist.

Auch der letzte Absatz

"Wenn aber ein Mensch aus gewissen Gründen, sein Leben nicht mehr auf die Reihe kriegt, und auch Zuflucht bei Gott sucht, und er bekommt keinen Erfolg, wäre das ja auch eine dauerhafte langfristige psychische Folterung? Dann hat der ja auch die Berechtigung sich umzubringen?"

warf bei mir Fragen auf, die in dieselbe Richtung gingen.

 

Daher habe ich neutral geantwortet. Der Name hosseini warf bei mir selbst zudem die Frage auf, was er bedeuten könnte. Ich hoffe ihm oder ihr nicht zu nahe zu treten, wenn ich sage, dass der Name dem Anschein nach (nicht mehr, da ich nichts behaupten bzw,. unterstellen will) wie ein Stück des Namens Ahuramazda klingt. Das war meine erste Assoziation. Das möge hosseini mir bitte nachsehen, dass ich dies so dachte, aber ich wurde eben gefragt, wieso ich nicht assalamu alaikum geschrieben habe. Kann man das gelten lassen? ...

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Baha ud-Din

 

Danke für deine Antwort zu meinem Thread.

 

Nur weil ein Name nicht islamisch (für euch) ist, heißt das noch lange nicht, dass man ein Muslim ist.

 

bedrud

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für deine Antwort zu meinem Thread.

 

Nur weil ein Name nicht islamisch (für euch) ist, heißt das noch lange nicht, dass man ein Muslim ist.

 

bedrud

 

Hallo hosseini / bedrud!

 

"Nicht islamisch (für euch)": Ist es kein islamischer Name - für wen? Und für wen ist es einer?

Und wie soll ich denn nun den Rest verstehen? Dass Du kein Muslim bist? Oder doch? Oder doch, weil ...? Sollte es vielleicht "kein Muslim" heißen, da dies m.E. eher Sinn machen würde? Entschuldige bitte, aber deine sehr knappe Antwort ist mir irgendwie unklar.

 

P.S.: Da Du erneut nicht isslamisch grüßt, nehme ich an, dass Du kein Muslim bist, so dass ich daher neutral grüße, was mir hoffentlich nicht wieder angekreidet wird.

Ob einer Muslim ist oder nicht, ist aber jedem selbst überlassen. Das nur, damit nicht gesagt wird, dass ich ein Problem damit hätte, ob einer Muslim ist oder nicht. Jeder hat das Recht, hier zu posten, solange die Regeln des guten Umgangs miteinander nicht verletzt werden.

 

Ciao!

Baha ud-Din

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum

 

ja dass mit dem Salam scheint eine schwere Sache zu sein #augenroll# . Aber ich verstehe Bruder Baha-ud-Dien vollkommen...Das nur mal so am Rande #sauer#

 

Um wieder auf das Thema Selbstmord zurückzukommen: Selbstmord ist eine Sünde und eine große dazu, aber wir können nicht auschließen, dass Allah jemanden verzeiht, der sich selbst das Leben nimmt, weil er es nicht mehr aushält.

Vielmehr sollten wir es für ihn hoffen und Allah verzeiht uns so viele Sünden, auch sie sind eine Unverschämtheit, dessen Ausmaße wir uns nicht im klaren sind.

 

Weiter solllten wir Allah bitten uns niemals in Situationen zu bringen, in denen wir keinen Ausweg mehr sehen und für diejenigen Dua machen, die sich in solch einer befinden.

 

Wir haben (denke ich mal) keine Ahnung, was es heißt nicht mehr zu können, deshalb sollten wir das urteilen Allah überlassen.

 

ImamAli:

 

Preise niemand, außer Allah und verurteile niemand außer dich selbst!

 

Dua Kumail:

 

Wir erhoffen uns nicht deine Gerechtigkeit, sondern deine Barmherzigkeit!

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort zu meinem Thread.

 

Nur weil ein Name nicht islamisch (für euch) ist, heißt das noch lange nicht, dass man ein Muslim ist.

 

bedrud

 

Hallo hosseini / bedrud!

 

"Nicht islamisch (für euch)": Ist es kein islamischer Name - für wen? Und für wen ist es einer?

Und wie soll ich denn nun den Rest verstehen? Dass Du kein Muslim bist? Oder doch? Oder doch, weil ...? Sollte es vielleicht "kein Muslim" heißen, da dies m.E. eher Sinn machen würde? Entschuldige bitte, aber deine sehr knappe Antwort ist mir irgendwie unklar.

 

P.S.: Da Du erneut nicht isslamisch grüßt, nehme ich an, dass Du kein Muslim bist, so dass ich daher neutral grüße, was mir hoffentlich nicht wieder angekreidet wird.

Ob einer Muslim ist oder nicht, ist aber jedem selbst überlassen. Das nur, damit nicht gesagt wird, dass ich ein Problem damit hätte, ob einer Muslim ist oder nicht. Jeder hat das Recht, hier zu posten, solange die Regeln des guten Umgangs miteinander nicht verletzt werden.

 

Ciao!

Baha ud-Din

 

Dorud!

 

Ich bin moslem, und es ist kein islamischer Zwang oder Muss, sich "islamisch" so wie es nennt mit "Salam" zu grüßen.

Die meisten hier sind Iraner, sie sollten dementsprechend auch ihre Sprache beherrschen bzw. verstehen.

Für alle Nicht-Iraner hier, die Muslim sind, ein Lautes Salam Aleykum!

 

Hoffe Unklarheiten endlich beseitigt zu haben.

 

Sry ich bete jeden Tag, ich gib mir Mühe mit meinem Problem, dennoch komme ich bei dieser Situation nicht weiter, dann braucht sich Gott doch ned wundern, wenn man sich umbringen möchte....... Ein bisschen Erfolg braucht man schon, egal.......welkon

 

schönen tag noch

 

 

Bedrud

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

Sry ich bete jeden Tag, ich gib mir Mühe mit meinem Problem, dennoch komme ich bei dieser Situation nicht weiter, dann braucht sich Gott doch ned wundern, wenn man sich umbringen möchte

 

Ali :? sagte, klage Gott niemals an. Du schiebst dein Problem auf Gott, weil er dir nicht hilft?

 

#sauer#

Share this post


Link to post
Share on other sites

as salamun aleikum

 

erst mal eine frage: ist salam nicht auch persisch??? besteht niht ein großer teil der persischen sprache aus arabisch bzw haben denn nicht unzählbar viele ersische worte arabischen ursprung?

wenn z.b. gefragt wird che khabar?, antwortet man dann nicht meistens mit salamati ???? wenn gegrüßt wird, sagt man nicht salam??? die liebe zum iran in allen ehren, aber wir wollen doch nicht in die zeit des shahs zurückkehren in der einflüsse (u.a.) aus der arabischen sprache "verbannt" werden sollten...oder?

selbst kenne ich viele farsi lieben und deren land von religion aber nichts halten. trotzdem grüßen sie sich mit salam, das ist einfach teil von persisch.

im großen und ganzen ist es jedem selbst überlassen wie er grüßt, aber man soll wissen das ein schönes aufrichtigen salam aleikum sawwab hat.

warum nicht, wenn es doch nur ein "kleines wort" ist mit dem man inshallah was verdienen kann, es auch benutzen? sind wir etwa zu stolz dazu????

 

2. hat unser gott uns versichert, dass wir mit nichts belastet werden dssen wir nicht fähig sind es zu tragen !

selbstverständlich sind wir schwach, aber wenn wir uns stets daran erinnern und vertrauen zu unserem schöpfer haben, und ihn anbeten und flehen und... dann hilft er !!! wir sind diejenigen die so oft undakbar sind wenn er uns aus einer aussichtslosen situation befreit hat.

hoffnungslosigkeit ist was sehr trauriges, sabr ist ein wunderbares geschenk.

wenn unsere sorgen und unser kummer weltbedingt sind, so sollten wir sie überdenken und mit der realität vergleichen und nachdenken ob es wirklich so schlimm ist. sind sie aber guten ursprungs, so ist es doch ein teil von menschlichkeit...

 

selbstmord ist etwas sehr schlimmes, hoffnungslosigkeit kommt von shaitan und von unserer blindheit!!!

motahari sagt: wenn es keine dunkelheit gäbe, gäbe es kein licht, wenn es keine hässlcihkeiten gäbe, gäbe es keine schönheiten wenn es nichts falsches und schlechtes gäbe, gäbe es nicht richtiges und gutes... wenn es kein sharr gibt kann es auch kein kheir geben.

 

eine andere hohe persönlichkeit hat sich immer gern daran erinnert, das alles in deiesem universum ständig in bewgung ist und sich alles verändert...

 

also kopf hoch, positiv denken und versuchen das beste draus zu machen

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

"..Und wenn sie zu dir kommen, begrüßen sie dich mit dem, womit ALLAH dich nicht grüßte, und sagen in ihrem Innern: “Würde ALLAH uns doch peinigen für das, was wir sagen!“ ..." [sure 58:8]

 

 

 

"Und wenn ihr mit einem Gruß gegrüßt werdet, dann grüßt zurück: mit einem Besseren als ihm oder gebt ihn in gleicher Weise zurück. Gewiß, ALLAH bleibt immer über alles Zur-Rechenschaft." [sure 4:86]

 

"Und wenn zu dir diejenigen kommen, die den Iman an Unsere Ayat verinnerlicht haben, so sag:,Salam sei mit euch.’..." [sure 6:54]

 

Allah schickte auch zu Prophet Ibrahim (a.s.) Engel, die ihn begrüßten mit dem Friedensgruß:

 

"Wurde dir der Bericht über Ibrahims gewürdigte Gäste zuteil?! Als sie zu ihm eintraten und sagten: “Salam (sei mit dir)!“ Er sagte: “Salam (sei mit euch), ihr unbekannte Leute! “" [sure 51:24,25]

 

Im Qur’an erfahren wir, dass die Gläubigen, wenn sie ins Paradies eintreten, von den Engeln mit dem Friedensgruß Salaam begrüßt werden:

 

"Ihr Gruß am Tag, wenn sie auf Ihn treffen, ist Salam. Und er bereitete für sie eine edle Belohnung. " [sure 33;44]

 

 

 

"...Und die Engel treten zu ihnen durch jede Tür ein: “Salam sei mit euch für das, was ihr an Geduld geübt habt. Was für eine erfreuliche Belohnung nach dem Diesseits! " [sure 13 23-24]

 

ich glaube das reicht um zu erwähnen, wie wichtig der salam ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir sind nicht iraner, araber, wir sind leute mit din

salam aus vollem herzen das sind die mumeen

 

wir sollten eine einheit bilden und nie den staat über die religion machen oder die sprache

arabisch ist die sprache im quran und damit hat sie eine wichtigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
"..Und wenn sie zu dir kommen, begrüßen sie dich mit dem, womit ALLAH dich nicht grüßte, und sagen in ihrem Innern: “Würde ALLAH uns doch peinigen für das, was wir sagen!“ ..." [sure 58:8]

 

 

 

"Und wenn ihr mit einem Gruß gegrüßt werdet, dann grüßt zurück: mit einem Besseren als ihm oder gebt ihn in gleicher Weise zurück. Gewiß, ALLAH bleibt immer über alles Zur-Rechenschaft." [sure 4:86]

 

"Und wenn zu dir diejenigen kommen, die den Iman an Unsere Ayat verinnerlicht haben, so sag:,Salam sei mit euch.’..." [sure 6:54]

 

Allah schickte auch zu Prophet Ibrahim (a.s.) Engel, die ihn begrüßten mit dem Friedensgruß:

 

"Wurde dir der Bericht über Ibrahims gewürdigte Gäste zuteil?! Als sie zu ihm eintraten und sagten: “Salam (sei mit dir)!“ Er sagte: “Salam (sei mit euch), ihr unbekannte Leute! “" [sure 51:24,25]

 

Im Qur’an erfahren wir, dass die Gläubigen, wenn sie ins Paradies eintreten, von den Engeln mit dem Friedensgruß Salaam begrüßt werden:

 

"Ihr Gruß am Tag, wenn sie auf Ihn treffen, ist Salam. Und er bereitete für sie eine edle Belohnung. " [sure 33;44]

 

 

 

"...Und die Engel treten zu ihnen durch jede Tür ein: “Salam sei mit euch für das, was ihr an Geduld geübt habt. Was für eine erfreuliche Belohnung nach dem Diesseits! " [sure 13 23-24]

 

ich glaube das reicht um zu erwähnen, wie wichtig der salam ist.

 

Hier steht Salam, Salam heißt ja übersetzt ja Frieden, dann ist die übersetztung falsch und es muss lauten "Friede sei mit euch, für das, was ihr an Geduld geübt habt."

Share this post


Link to post
Share on other sites
as salamun aleikum

 

erst mal eine frage: ist salam nicht auch persisch??? besteht niht ein großer teil der persischen sprache aus arabisch bzw haben denn nicht unzählbar viele ersische worte arabischen ursprung?

wenn z.b. gefragt wird che khabar?, antwortet man dann nicht meistens mit salamati ???? wenn gegrüßt wird, sagt man nicht salam??? die liebe zum iran in allen ehren, aber wir wollen doch nicht in die zeit des shahs zurückkehren in der einflüsse (u.a.) aus der arabischen sprache "verbannt" werden sollten...oder?

selbst kenne ich viele farsi lieben und deren land von religion aber nichts halten. trotzdem grüßen sie sich mit salam, das ist einfach teil von persisch.

im großen und ganzen ist es jedem selbst überlassen wie er grüßt, aber man soll wissen das ein schönes aufrichtigen salam aleikum sawwab hat.

warum nicht, wenn es doch nur ein "kleines wort" ist mit dem man inshallah was verdienen kann, es auch benutzen? sind wir etwa zu stolz dazu????

 

2. hat unser gott uns versichert, dass wir mit nichts belastet werden dssen wir nicht fähig sind es zu tragen !

selbstverständlich sind wir schwach, aber wenn wir uns stets daran erinnern und vertrauen zu unserem schöpfer haben, und ihn anbeten und flehen und... dann hilft er !!! wir sind diejenigen die so oft undakbar sind wenn er uns aus einer aussichtslosen situation befreit hat.

hoffnungslosigkeit ist was sehr trauriges, sabr ist ein wunderbares geschenk.

wenn unsere sorgen und unser kummer weltbedingt sind, so sollten wir sie überdenken und mit der realität vergleichen und nachdenken ob es wirklich so schlimm ist. sind sie aber guten ursprungs, so ist es doch ein teil von menschlichkeit...

 

selbstmord ist etwas sehr schlimmes, hoffnungslosigkeit kommt von shaitan und von unserer blindheit!!!

motahari sagt: wenn es keine dunkelheit gäbe, gäbe es kein licht, wenn es keine hässlcihkeiten gäbe, gäbe es keine schönheiten wenn es nichts falsches und schlechtes gäbe, gäbe es nicht richtiges und gutes... wenn es kein sharr gibt kann es auch kein kheir geben.

 

eine andere hohe persönlichkeit hat sich immer gern daran erinnert, das alles in deiesem universum ständig in bewgung ist und sich alles verändert...

 

also kopf hoch, positiv denken und versuchen das beste draus zu machen

 

wa salam

 

Was die Iraner von heute sagen, intressiert mich nicht.

Nur was die Iraner von morgen sagten, und was heißt das Dorud etwas mit Shah zu tun hat? Also bitte! Stelle mich nicht mit Verbrechern wie der Shah einer war gleich.

 

Man kann schließlich auch tandorosti statt salamati sagen.......

 

Hier, lern mal bitte persisch, danke http://www.ancient-iran.com/dic_public.php

 

Ich spreche Persisch, und kein arabischen,persischen Mix, wie farsi.

 

 

Wenn ich arabisch sprechen möchte, dann lerne ich arabisch extra, danke! habe nix gegen die sprache, gesungen klingt sie sogar ganz gut #augenroll#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alaikum!

Bruder, wenn ich dir zu nahe getreten bin, dann bitte ich höflichst um Verzeihung. Aber es war in der Tat nicht leicht, wie selbstverständlich zu erkennen, dass du Muslim bist. Sieh es mir bitte nach, aber ich vermisse Deine muslimische Art, anderen zu begegnen. Sieh das bitte nicht als Kränkung oder Beleidigung an. Es wäre aber nach meiner bescheidenen Meinung einfach schöner, wenn wir uns alle offen unseres einen Geistes bekennen, auch wenn wir zu diversen Fragen unterschiedlicher Meinung sein können. Und der Friedensgruß "Assalamu alaikum" ist der wohl schönste Gruß, den ich kenne, denn was kann man schöneres und besseres wünschen als Frieden statt wie hierzulande üblich ein "Tach", "Hi", "Ciao", "Moin, moin" ... und "Guten Tag".

 

Verzeih mir, aber Deine Art zu antworten ist sehr harsch, gereizt und befremdet mich. Warum Du als Muslim ausgerechnet irgendwie etwas gegen Arabisch hast oder zu haben scheinst(leider), ist Deine Sache, jedenfalls ist man geneigt, diesen Eindruck zu haben, da Du arabische Worte im Persischen nicht haben und benutzen willst (korrigiere mich bitte, wenn ich das falsch verstanden habe). Bedenke, dass die Reaktionen, die erfolgten, ja vor allem daher kamen, dass Du eine etwas irritierende Art hattest, indem man den Eindruck bekam, Du seiest kein Muslim. Jedenfalls ging es mir so. Nun hast Du dich endlich aber klar geäußert, wenn es auch eine ganze Weile gedauert hat (warum eigentlich? Ist nur eine rhetorische Frage, die Du nicht beantworten musst). So wäre dies also geklärt.

ansonsten kann ich mich nur den anderen Geschwistern anschließen, indem auch ich nur jedem sagen würde, der vielleicht verzweifelt und verzagt, dass man als Mensch schon eine Menge auszuhalten hat. Aber solange man Allah treu ist, solange verlässt Er einen nicht. Wr daran zweifelt, sollte sich vielleicht fragen, warum das so ist. Könnte es an mangelndem Iman liegen. an mangelnder Überzeugtheit, dass Allah der beste Helfer ist? Kann es vielleicht sein, dass dieser Mensch nicht bereit ist, Geduld zu üben? Ich habe Menschen kennengelernt, die große Probleme hatten - und dennoch nicht verzweifelten, da sie wussten, dass das Problem auch wieder vergeht. Und ich habe Beispiele von Menschen gehört, wie z.B. eines kleinen Jungen von 8 Jahren, der wusste, dass er steren würde. Aber er verzagte nicht, sondern akzeptierte es. Er nahm es an. Er floh nicht davor. Er war ruhiger als die Seinen. Man weiß ja, wie unsere lieben Mütter sind. Aber der Junge hat mein Herz berührt. Er starb in Frieden, in Salam. Vor einem halben Jahr habe ich einen 12-jährigen Kameruner kennengelernt. Er hieß Yannick. Er hatte einen sehr schmerzhafte riesige Geschwulst am Kopf, der die ganze linke Gesichtshälfte bedeckte. Ein schrecklicher Anblick. Meine Frau war für ihn und seine Mutter Dolmetscherin, da sie ebenfalls Französisch spricht. Der kleine Kerl war trotz allem ein ganz normaler verspielter und fröhlicher Junge. Er hat damit leben gelernt. In meiner Stadt wurde er dann aufwändig operiert. Das Riesending ist nun weg, seine Gesichtshälfte ist davon befreit, wird aber nie ganz normal aussehen können, wie bei anderen Kindern. Aber was auch geschah, er war ungeheuer tapfer. Sein Lächeln geht mir nicht aus dem Kopf. Wir hatten uns angefreundet. Er ist nun schon längst wieder in der Nähe von Yaoundé. Und er wird das erste Mal zur Schule gehen können. Ich hoffe nur, dass die anderen Kinder ihn nicht zusehr hänseln. Aber wenn ich mir so übrlege, wie es vorher war, da vermute ich mal, dass er das auch bewältigt kriegt. Ich hoffe und bete, dass er seinen Weg geht. Yannick aus Kamerun. Er hat sich nicht unterkriegen lassen. Er hat mir ganz schön was voraus, schätze ich. Da soll man nicht hoffen, dass es immer einen Weg gibt? Nur eben nicht der des Selbstmordes. Und nicht den Weg des sich Abgrenzens und Ausschließens. Ich hoffe, dass, wenn einer verzweifelt, dass er Halt in der Gemeinschaft findet. Aber selbst wenn alle Menschen fort wären - eionen Helfer hat man immer. Man muss sich Ihm nur ohne Wenn und Aber hingeben und vollkommen vertrauen. Ungewissheit durch Gewissheit ersetzen. Verzweiflung und sich-Wehren gegen eigenes Schicksal durch Hoffnung und Annahme des eigenen Schicksals. Die Japaner sagen da einfach und schlicht: "Akzeptiere!" Und ich ergänze: Lerne damit leben. Leben!

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Baha ud-Din

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

Bruder Bahauddins Ausführungen ist eigentlich kaum noch etwas hinzuzufügen, sehr schön gesagt, masha´allah! Ja, manche Kinder haben uns schon vieles voraus in solchen Dingen.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber Bruder,

 

wie gehts denn Schwester Maryam und Bruder masud und dem anderen Kameraden Fooladvand? Ihr denkt wohl, wenn ihr Euere Kleider wechselt werdet ihr nicht erkannt, was? Denkst Du wirklich, dass das iranische Volk so dumm ist? Was ihr von Islam haltet kommt jetzt langsam ans Tageslicht!

 

WS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Lieber Bruder,

 

wie gehts denn Schwester Maryam und Bruder masud und dem anderen Kameraden Fooladvand? Ihr denkt wohl, wenn ihr Euere Kleider wechselt werdet ihr nicht erkannt, was? Denkst Du wirklich, dass das iranische Volk so dumm ist? Was ihr von Islam haltet kommt jetzt langsam ans Tageslicht!

 

WS

 

Das fürchte ich so langsam auch, und ich weiß auch nicht, wie lange sich das das Admin-Team noch anzusehen bereit ist.

 

wassalam

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Alaikum Schwester Fatima,

 

sei sicher dass es so ist! Diese Gestalten wissen ganz genau, dass sie im Iran von jedem, aber wirklich auch von jedem gehasst werden. Die wissen, dass sie keine Chance haben. Also probieren sie es mit dem Nationalstolz der Leute und wollen sich dahinter verstecken! Die Methode verrät sie jedoch! nicht einmal soviel haben sie in den letzten Jahren gelernt!

 

WS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Baha-ud-Din für deine Antwort.

 

@Tehrani

 

Ich bin weder Shah noch Foladvand anähnger sondern, anhänger des iranishen Volkes und nur des iranischen Volkes, und Moslem ein stolzer Moslem ein iranischer moslem.

 

Und dass du mich mit Foladvand Trotteln gleichsetzt, sehe ich als Beleidigung an!

 

Danke!

 

Aber eure Vorurteile zeigen wieder einmal! Und das finde ich traurig....... Wie, jeder der ned arabisch sprechen möchte, symphatisiert mit einen Idioten wie Foladvand.

 

ta pas va bedrud va sev bash, va salam aleykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, bist Du noch nicht zu Fuladvands Truppe versetzt worden? Immer noch alter Original-Sympathisant? Flüster mir doch mal zu, was Du von Rajavee und den Mojahedeen hälst!

 

Shukran

 

P.S.: Die Sache mit Ihr habt Vorurteile verfehlt ihr Ziel weil ich völlig neu hier bin! Ich habe mich nur eingemischt, weil ich Euch und Eure besch. Sekte meilenweit riechen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, bist Du noch nicht zu Fuladvands Truppe versetzt worden? Immer noch alter Original-Sympathisant? Flüster mir doch mal zu, was Du von Rajavee und den Mojahedeen hälst!

 

Shukran

 

P.S.: Die Sache mit Ihr habt Vorurteile verfehlt ihr Ziel weil ich völlig neu hier bin! Ich habe mich nur eingemischt, weil ich Euch und Eure besch. Sekte meilenweit riechen kann.

 

LOL jetzt denkste ich bin mojahedin.......lol

 

 

Ich bin Pan-Iranist, und wir toleriern, alle Religionen, und ich bin Moslem, und wer gegen den Islam hetzt, hetzt gegen Iraner, und die verachtenw ir genauso.!

 

Also bitte

 

nochmal für alle

 

ICH BIN MOSLEM!

 

alhamdullah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 1398 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 20 Posts
    • 2494 Views
    • Kukuscha
    • Kukuscha
    • 3 Posts
    • 708 Views
    • Taqi84
    • Taqi84
    • 25 Posts
    • 5614 Views
    • Sabrin247
    • Sabrin247
    • 20 Posts
    • 1143 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.