Sign in to follow this  
Followers 0
Muhammad al Hadi

Roqayya bintul Hussain

1 post in this topic

2. Rokayya bintul Hussain

 

Als Kind mit einem Vater begann deine Reise,

mit deinem Onkel begleitet,

und neben dir dein Bruder schreitet,

wirst du Karbala ohne Vater verlassen als Waise.

 

All die Augen der Kinder zu dir sprechen,

die sich nach dem Wasser sehnen,

und Abbas dabei erwähnen,

um die Qual des Durstes zu brechen.

 

Mit einem Behälter in der Hand,

und Augen mit Tränen gefüllt,

und dein Herz laut brüllt,

als Abbas von deiner Seite verschwand.

 

Dein Onkel ging und kam nicht mehr zurück,

nie wieder wirst du nach Wasser fragen,

und das Leid auf ewig auf deinen Schultern tragen,

ohne Vater und Onkel kennst du nicht mehr das Glück.

 

Als Waise von Karbala nach Syrien in Yazids Kerker,

auf den kalten Boden findest du deinen ewigen Schlaf,

das Schicksal dich hart traf,

du gingst, denn die Sehnsucht zu deiner Familie war stärker.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.