asma_parwizi

Was soll das für eine Religion sein ?!

1 post in this topic

WAS SOLL DAS VERFLUCHEN VON MENSCHEN FÜR EINE RELIGION SEIN?

 

ARGUMENTION DER LANAA - BEFÜRWORTER:

 

1)

"Nach seiner eigenen(Allahs Aussage im Koran),sendet Allah selbst Lanaa aus und ich werde Lanaa auf all jene aussprechen auf die Allah Taala Lanaa aussendet, also wo ist das Problem?"

 

2)

"Es gibt Leute, die euch sagen, das Allah Taala zum Lanaa(Entzug der Barmherzigkeit) im Koran aufruft und sie sagen: " Schaut, hier ist der Beweis, diese zwei Ayats senden Lanaa, also, warum verbietet ihr Lanaa auf die Gefährten und die Prophetenfrauen?

 

GEGENANTWORT:

 

Allah Tala erwähnt keine Namen, zu wem er Lanaa ausspricht, vielmehr war dies(generell) an jene gerichtet, welche ablehnten, die Arroganten und solche welche den Glauben verwarfen und gegen die Wahrheit standen.

 

Die Lanaa dieser Tage unterschied sich von der Lanaa früherer Tage. Das Lanaa von heute ist verfluchen und anders als damals, gab es eine Unterscheidung zwischen dem Entzug der Barmherzigkeit(Lanaa) und dem Verfluchen. Deshalb muß zwischen diesen beiden unterschieden werden.

 

In der Zeit des Propheten Mohammad(saas)bedeutete Lanaa den Entzug der Barmherzigkeit eines Individiums, während ein Lanaa von heute auf jemanden einer großen Verfluchung gleich kommt. Mit anderen Worten, man hat Lanaa in Verfluchung von Personen(Anm. Gesellschaften und Sekten) verwandelt.

 

Allah Taala sagt im heiligen Koran:

 

"Und schmäht nicht diejenigen, die sie außer Allah anrufen, damit sie nicht in Übertretung ohne Wissen Allah schmähen! So haben Wir jeder Gemeinschaft ihr Tun ausgeschmückt erscheinen lassen. Hierauf wird ihre Rückkehr zu ihrem Herrn sein, und Er wird ihnen kundtun, was sie zu tun pflegten."

(Sure 6, Vers 108)

 

Die (heutige) Methode war jedoch nicht die hervorgehensweise der Imame(as). Wieviele Jahre lebte Imam Ali(as)mit Abu Bakr, Umar und Uthman? Habt ihr je gehört, das er Lanaa über sie gesprochen hat? Selbst die Mutter der Gläubigen Aisha, welche in der Kamelschlacht gegen Imam Ali(as)rebellierte, wurde von Imam Ali(as) nicht verflucht oder beleidigt. Ganz im gegenteil, nachdem Imam ali(as)ihre Armee besiegt hatte, eskortierte er sie zurück nach Medina und das mit dem Respekt ihres Bruders Muhammad ibn Abu Bakr, welcher ein Angehöriger der Armee Imam Alis(as)war. Er war jemand, der von Imam Ali(as)groß großgezogen worden ist und sogar zu seinem Adoptivsohn wurde.

Imam Ali(as)heiratete die Ehefrau von Abu Bakr "Asma", nach dem Abu Bakr verstarb.

Er tat nicht das, was wir heute(ständig)tun. Welchen Nutzen sollte Verfluchen denn auch haben?

Auf der einen Seite versöhnt sich die Wahrheit mit den Beweisen, während auf der anderen Seite jene Lanaa(kultur)überstrapazieren.

 

Haben die Imame diese Lanaa(kultur)eröffnet? Hier ist eine authentische Überlieferung:

 

"Oh Sohn des Propheten(saas), es gibt da Überlieferungen bei uns, die die Vornehmlichkeit des Befehlshabers der Gläubigen, Imam Ali(as)und der Vornehmlichkeit des Prophetenhauses(saas) beschreiben welche ich nicht von dir sehe. Sollten wir an diese Überlieferungen glauben?"

 

Darauf antwortete der Imam(as): Oh Ibn Abi Mahmood! Mein Vater überlieferte, das sein Vater mit der Erlaubnis seines Großvaters überlieferte, das der Prophet Gottes(saas) sagte: "Wer immer jemanden Rede lauscht, verehrt diesen. Wenn jemand im namen Allahs spricht, dann hat dieser Allah verehrt. jedoch, wenn jemand im namen des Satans spricht, dann hat er Satan verehrt."

Der Imam fügte hinzu: "Oh ibn Abi Mahmood! Unsere Feinde haben 3 Arten von Fälschungen bezüglich unserer Vornehmlichkeit gefälscht, welche die folgenden 3 sind:

 

1 )Übertreibung(Ghuluw).

2) Bösartiges verharmlosen und das

3) Schmähen über unsere Feinde.

 

(A)

Wenn die Menschen die Überlieferungen hören, in denen Übertreibungen(Ghuluw) über uns stattfinden, dann werden sie uns verurteilen und sagen, das die Anhänger der Ahlul Bait(sa) and die Göttlichkeit ihrer heiligen Führer glauben.

 

(B)

Wenn sie die Überlieferungen hören, die uns verharmlosen und herabsetzen, dann werden sie ihnen glauben schenken. Sie werden dann anfangen auf uns zu schimpfen, auf die Familie des Propheten(saas).

 

©

Wenn sie die Überlieferungen bezüglich der Schlechtigkeit unserer Feinde hören und das diese beschimpft/geschmäht werden, während der erhabende Schöpfer doch sagte:

"Und schmäht nicht diejenigen, die sie außer Allah anrufen, damit sie nicht in Übertretung ohne Wissen Allah schmähen! So haben Wir jeder Gemeinschaft ihr Tun ausgeschmückt erscheinen lassen. Hierauf wird ihre Rückkehr zu ihrem Herrn sein, und Er wird ihnen kundtun, was sie zu tun pflegten.(Sure 6: 108)"

 

"Oh Ibn Abi Mahmood! Folge unserem Weg, wenn diese Menschen nach rechts oder links abdriften. Wir sind mit denen, die uns Folgen. Wir trennen uns von denen, die sich selbst von uns trennen. Das geringste, was einen Mann aus dem Glauben bringt, ist, dass er über einen Kieselstein sagt: »Dies ist ein Saatkorn!« Daraus bezieht er seinen Glauben und sagt sich von jenem los, der ihm widerspricht. O Ibn Abi Mahmud, bewahre dir das, was ich dir gegeben habe, denn das ist das beste für dich in dieser Welt und in der Welt danach!"

(Quelle: Uyun Akhbar Ar-Ridha von Sheikh al-Saduq - Band 1 Abschnitt 28)

 

Wieviele (Abtrünnigkeits und Todes)Fatwas wurden gegen uns in den Jahrhunderten von Jahren ausgesprochen, wegen dieser erfundenen und fabrizierten Überlieferungen, welche sie den Imamen(as)zugesprochen haben?

Die Imame erzählen uns, das diese Leute(Ghalis und Lügner unter den Schiiten) Überlieferungen erfunden haben, die die Fehler und Schwächen unserer "Feinde" erzählen und haben diese anschließend den Imamen angehängt, das heißt, sie haben behauptet, das die Imame Lanaa auf ihre Feinde gemacht haben. Wenn sie also solche Überlieferungen lesen, dann beschimpfen sie die Imame, weil sie diese Lanaa den Imamen zuschreiben.

 

Nochmal Allah Taala sagt im Koran:

""Und schmäht nicht diejenigen, die sie außer Allah anrufen, damit sie nicht in Übertretung ohne Wissen Allah schmähen! So haben Wir jeder Gemeinschaft ihr Tun ausgeschmückt erscheinen lassen. Hierauf wird ihre Rückkehr zu ihrem Herrn sein, und Er wird ihnen kundtun, was sie zu tun pflegten.(Sure 6: 108)"

 

Und das ist, was unsere Religion gebietet. Das ist keine Religion des Verfluchens und beleidigens usw. Wenn Allah Taala Lanaa aussprach, dann auf jene, die wegen ihrer Ungläubigkeit, ihrer Unnachgiebigkeit und weil sie Allah Taala ablehnten aber Abu Bakr, Umar, Uthman, glaubten an den Propheten(saas) aber sie verhielten sich nicht richtig und nahmen zb das Khalifat an sich(Anm: obwohl sie wussten, das es Ali gebührte)

Heißt es, wenn ich mit jemanden nicht einverstanden bin, dann beginne ich ihn zu verfluchen?

In der Schlacht von Siffin, in welcher Imam Ali(as) gegen Muawiyya antrat, hörte er wie seine Soldaten begannen, Muawiyya und die Soldaten von Sham(Syrien)zu beleidigen. Der Imam(as)hörte das und stoppte sie in ihren Gerede, indem er sagte, das er es garnicht gern sehe, wenn sie anfingen, die Gegner zu beleidigen, vielmehr würde er es begrüßen, wenn man ihre Taten und ihre Situation beschreiben würde. Dies ist alles nachzulesen im Buch "Nahjul Balagha Predigt 171).

Diskutiert die Fakten, zb kann man hervorheben, was die Khalifa falsch gemacht haben, das ist ausreichend. Warum mußt du sie verfluchen und beleidigen?All jene, die über die Jahrhunderete und durch die Geschichte hindurch, Verfluchungen ausgesprochen haben, sind Partner im Blutvergießen von schiitischen Blut.

 

Das ist das Problem, was wir diesbezüglich zu lösen haben. Schaut euch an, wie jene(Schiiten)denken und wie wir(Anm: Vernunftsschiiten) denken. Sie sagen, wenn du nicht Lanaa erlaubst, dann bist du ein "Sunni" und wenn du kein Sunni wärst, dann wüdest du uns erlauben, Lanaa auf Abu Bakr und Umar auszusprechen. Schaut euch diese Engstirnigkeit nur an...

Meine Geschwister, Ich sehe, wie viele Gefahren diese Denkweise für unsere Rechtsschule, wegen solcher Fatwas(Erlaubnis zur Lanaa) gebracht hat.

 

Es kommt da ein Jurist, der da genauso denkt(Wie wir), er denkt über die Gefahren nach, welche die Ahlul Bait(as)Anhänger(wegen solcher Beleidigungen) überkommen kann und dann kommt da ein anderer Jurist, der sagt, wenn man die Gefährten des Propheten(saas)nicht verflucht, dann sei man ein Sunni und wer diese nicht verflucht, auf dem sei die selbe Lanaa...

 

WAS SOLL DAS FÜR EINE ART RELIGION SEIN?

 

ist das die Religion, die du anderen vorstellen möchtest, damit sie beginnen in Allah Taala zu glauben? Oder möchtest du die Ignoranten(fanatische Schiiten)beschwichtigen, indem du es vorziehst zu verfluchen und zu beschimpfen?

Lies! and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 1 Posts
    • 150 Views
    • Mustafa_MFA
    • Mustafa_MFA
    • 41 Posts
    • 1875 Views
    • Nino24
    • Nino24
    • 8 Posts
    • 420 Views
    • Shababa
    • Shababa
    • 4 Posts
    • 830 Views
    • Sayyid 'Aliy
    • Sayyid 'Aliy
    • 5 Posts
    • 643 Views
    • Narjes
    • Narjes

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.