Br.Osama

Die amerikanische Geschichte

1 post in this topic

Assalamu alaykum

 

Bismillah al-Rahman al-Rahim

Zum Anfang des 17.Jahrhunderts brachten die europäischen Einsiedler den Ureinwohnern (den Indianern) todbringende Krankheiten und nichts außer Korruption und Terror. Die Indianer wurden gewaltsam unterdrückt und versklavt. Hier erkennen wir, dass die Wurzel der Amerikaner reines Unrecht ist. Es wurden viele Kriegshandlungen ausgeübt. Im Pariser Friedensvertrag wurde der amerikanischen Nation große Mengen des Landes übertragen. Zu dieser Zeit war die Anzahl der Indianer ziemlich gering. Das Land gehörte quasi ab diesem Zeitpunkt den Amerikanern. In der ganzen Zeit benötigten die Amerikaner Arbeiter, unter anderem für die Feldarbeit. Es wurde Sklavenhandel mit den Afrikanern getätigt. Mit Schiffen wurden Afrikaner von Afrika nach Amerika verschleppt und dort versklavt. Die Afrikaner wurden diskriminiert und hatten keine Rechte. Irgendwann später wurde der Sklavenhandel in Amerika illegal und kurz darauf wurde entschieden, dass Afroamerikaner von den 'weißen' Amerikanern in öffentlichen Bereichen getrennt werden sollen. Nach und nach wurden die Trennungen aufgehoben. Ein Schlüsselmoment war die Protestbewegung von Rosa Parks, die sich weigerte ihren Bussitzplatz einen 'Weißen' zu übergeben. Einige Menschenrechtler, wie Malcolm X, setzten sich für mehr Rechte für afroamerikanische Bürger ein. Wie oft in der Geschichte werden Menschrechtler grausam ermordert, wie auch Malcolm X. Heute noch werden die 'Schwarzen' nicht in Ruhe gelassen.

Abgesehen von dieser Geschichte wissen wir, dass Amerika viele Kriege auf dieser Welt geführt und provoziert hat. Ganz nach dem Motto "Teile und herrsche!". In der kompletten Geschichte der Amerikaner erkennen wir Unrecht, Übel, Korruption, Gewalt und Unterdrückung und trotzdem wollen sie anderen Ländern ihre Demokratie beibringen.

Donald Trump sagt, er wolle eine Mauer zwischen Mexiko und den USA errichten und ein Einreiseverbot für Muslime in den USA setzen. Dies ist eine klare Ausgrenzung von Menschen anderer Nationalität und Religion. Was passiert mit den Muslimen, die zurzeit in den USA leben? Was können wir von so einem erwarten, wie er mit anderen Ländern umgehen wird. Das ist eine Unruhestiftung und kann zu gewaltsamen Akten führen. Er hat das Potenzial dazu, es international politisch sehr gewagt anzurichten Die Pflanze mit der Wurzel des Unrechts wird weiterhin wachsen können.

"Die Zukunft gehört den Leuten die sich heute auf sie vorbereiten." - Malcolm X

Wasalam

hawra2 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 444 Views
    • muqa
    • muqa
    • 2 Posts
    • 440 Views
    • m_shaqayeq_83
    • m_shaqayeq_83
    • 1 Posts
    • 303 Views
    • m_shaqayeq_83
    • m_shaqayeq_83
    • 23 Posts
    • 2966 Views
    • TaHa
    • TaHa

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.