zahraa1234

Ich habe ein paar Fragen zum Islam

10 posts in this topic

Salam aleikum

 

In meinem Kopf schweben immer wieder Fragen die noch nicht beantwortet sind.

 

1. Warum hat Allah den Teufel/Iblis nicht gleich in die Hölle getan?

2. Warum sollten wir immer dankbar sein für unser Leben, schliesslich würde es den meisten Menschen (welche in armut leben oder eine behinderung haben usw...) besser gehen wenn sie nie geboren wären.

3. Warum hat Allah gleich 3 Weltreligionen gemacht ? Warum hat er die Thora nicht so beschützt wie der Koran?

4. Warum wird von allen Menschen, ausser diejenige welche nicht wissen dass der Koran existiert, verlangt dass wir alle Muslime sein sollten ? Schliesslich könnte ein Christ genau so stur sein wie manche Muslime & sich weigern den Koran zu lesen weil ihm beigebracht wurde dass das Christentum die einzig wahre Religion ist.

5.Warum ist der Koran auf Arabisch ?

6.Warum hat Allah behinderte Menschen erschaffen?

7.Woher kam der Steinigungs- Brauch ? Was passiert mit gesteinigten Menschen nach dem Tod ?

 

 

Ich hätte eigentlich noch 1000 andere Fragen aber ich beschränke mich mal auf 7.

Ich hoffe dass jemand meine Fragen beantworten kann

 

Wa Salam

Saluton likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

وإذ قال ربك للملائكة إني جاعل في الأرض خليفة قالوا أتجعل فيها من يفسد فيها ويسفك الدماء ونحن نسبح بحمدك ونقدس لك قال إني أعلم ما لا تعلمون

 

Einst sprach dein Herr zu den Engeln: "Ich setze auf der Erde jemanden ein, dem ich die Herrschaft darüber verleihe." Die Engel erwiderten: "Setzt Du dorthin einen, der Unheil stiftet und Blut vergießt, während wir Dich preisen und Deine Heiligkeit rühmen?" Gott sprach: "Ich weiß, was ihr nicht wißt!" (2:30)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Der Koran ist die Antwort für all deine Fragen. Lies!

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

وإذ قال ربك للملائكة إني جاعل في الأرض خليفة قالوا أتجعل فيها من يفسد فيها ويسفك الدماء ونحن نسبح بحمدك ونقدس لك قال إني أعلم ما لا تعلمون

 

Einst sprach dein Herr zu den Engeln: "Ich setze auf der Erde jemanden ein, dem ich die Herrschaft darüber verleihe." Die Engel erwiderten: "Setzt Du dorthin einen, der Unheil stiftet und Blut vergießt, während wir Dich preisen und Deine Heiligkeit rühmen?" Gott sprach: "Ich weiß, was ihr nicht wißt!" (2:30)

Salam,

 

damit hast du jedoch ihre Fragen nicht beantwortet.

Ich wollte dich fragen, ob du dazu bereit wärst, uns bitte die Bedeutung des Vers 30 (bzw. Vers 30-33) zu erläutern und was du damit beantworten möchtest, bezug auf die oben gestellten fragen.

 

Danke.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alaikum,

 

die Antwort auf deine erste Frage liefern zahlreiche Qur'anverse, z.B. die Verse 30-42 der 15 Sure (al-Hidschr).

Iblis hat um Aufschub bis zum Tag der Auferstehung gebeten, um die Menschen durch seine Versuchung zu prüfen und der Aufschub wurde ihm gewährt. Die Existenz von Iblis erfüllt also durchaus einen Sinn, indem die Menschen durch ihn geprüft werden.

 

Wasalam

3abdallah likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Bezüglich der dritten Frage, eine kleine Zusammenfassung von Ayatullah Motahhari:

 

 

Für die meisten sind die "Religionen" unterschiedliche Phänomene. Das Judentum, Christentum und der Islam, werden als völlig eigenständige Objekte betrachtet. Der Quran hingegen betrachtet die Religion anders: Von Adam (a.) bis Muhammad (s.) ist Religion ein und derselbe Weg der Vervollkommnung des Menschen. Natürlich gibt es unterschiedliche Gebote, denn jede Botschaft hatte seine zeitlich entsprechenden Umständen gewisse Schwerpunkte.

Die Propheten sind die Erzieher der Gesellschaft und jeder Prophet wird am jeweiligen Niveau seiner Zeitgenossen orientiert, sie passten sich nur an das Niveau ihrer Zeit an, wenn sie die Aussagen über den Ursprung der Welt, das Universum, das Jenseits usw. in verschiedene Worten fassten.

Sprich: "Wir glauben an Allah und an das, was auf uns herabgesandt worden ist, und was herabgesandt worden ist auf Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und die Stämme (Israels), und was gegeben worden ist Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn; wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen, und Ihm sind wir vergeben." (Sure 3, 84)

 

Alle Propheten waren trotz nebensächlicher Unterschiede, Träger einer gleichbleibenden Botschaft (der Glaube an einen Gott). Die göttlichen Gesetze, die die Glückseligkeit der Menschen sicherstellt, kann von der Vernunft, Intuition nicht wahrgenommen werden. Zwingend erforderlich ist jedoch solch eine Wahrnehmung für die Menschen, deshalb gibt es eine göttliche Offenbarung und je nach Entwicklungsstufe der Menschen wurde diese Offenbarung, Botschaft von den Propheten formuliert.

Mit fortschreitender Entwicklung der Gesellschaft fand auch die Botschaft von Muhammad (S) eine vollkommene Form, die Menschen waren bereit diese Botschaft zu empfangen und zu bewahren.

Aber warum fand das Prophetentum mit Muhammad (S) ein Ende?

Es ist eine Tatsache, das der Quran unter den heiligen Schriften die einzige Schrift ist, die unverfälscht erhalten geblieben ist. Vor dem Erscheinen des Propheten Muhammad (S) waren die Völker nicht in der Lage, ihre Schriften vor Entstellungen zu bewahren. Um die Menschen zu ihrem gottgewollten, natürlichen Verhalten zurückzuführen, mussten immer wieder Propheten entsandt werden. Während der Offenbarung des Quran hatten die Menschen nun ein Stadium erreicht, in dem sie bereit waren dieses religiöse Erbe zu bewahren.

Die Verse, die der Prophet im Laufe von 23 Jahren empfing, wurden von Schreibern direkt aufgezeichnet und auswendig gelernt. Damit wurde der Quran vor Entstellungen bewahrt und deshalb musste das Prophetentum seither nicht erneuert werden. Wie bereits angedeutet, waren die Menschen vor der Botschaft von Muhammad (S), nicht bereit dafür ein Gesamtprogramm ihrer Entwicklung zu empfangen. Schritt für Schritt mussten sie erst mal von den geistigen Führern ihrer Zeit zum Fortschritt begleitet werden. Nach dem Tod des Propheten Muhammad (S), übernahmen die religiösen Gelehrten die Aufgabe, die Inhalte der Offenbarung den jeweiligen zeitlichen und örtlichen Umständen gemäß auszulegen.

Die Offenbarung eines neuen göttlichen Buches und die Entsendung eines neuen Propheten, ist nach koranischer Sicht nicht mehr notwendig, was aber nicht heißt, dass wir keine göttliche Führung mehr brauchen. Im Zuge der Entwicklung der Wissenschaft, Zivilisation, die sich vom ursprünglichen Kern des Daseins immer weiter distanziert, wird erst recht der Bedarf nach Religion, Rechtleitung und die Nähe zu Gott benötigt.

 

wasalam.gif

3abdallah likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Aleykum

 

Zu deiner ersten frage kann ich dir nur sagen. Bevor Allah Adam erschuf, hat Iblis (Teufel) Allah sehr viel gedient er hat über 6000 Jahre sujud für Allah swt vollzogen. Doch wo Allah swt Adam erschaffen hat und ihn die Namen lehrte und den Engel und Iblis befohlen hat sich vor Adam nieder zu werfen. Fielen alle nieder bis auf Iblis, er verhielt sich hochmütig und fands sich für was besseres.

Daraufhin hat Allah ihn swt verflucht und ihn in die hölle verdammt. Doch Iblis hatte eine bitte an Allah, ihm Zeit zu gewähren um Allah zu zeigen das er die Nachkommenschaft Adams allesamt irreführend wird, ausser seinen auserwählten Dienern. Allah swt ist gerecht, weil Iblis Allah swt über 6000 Jahre gedient hat. Gab Allah swt ihn Aufschub bis hin zum jüngsten Tag, um uns Menschen zu prüfen DER Test die Prüfung.

 

Wir Schiiten glauben an die Gerechtigkeit Gottes.

 

Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaykom,

 

Also 2 und 6 sind ja gleich : )

 

Jeder Mensch bekommt sachen in seinem leben mit denen er geprüft wird. Zusagen welchem es "besser" geht, aus unsere sicht, ist schwierig. Jeder Mensch wird mit dem geprüft was er hat, dieser satz ist wichtig und muss erstaml richtig verstanden werden.

Du hast Z.B. Armut gennant,

aus unsere sicht ist das was schlechtes, aber wenn man es im Hinblick aufs Jenseits betrachtet dann ist es eher nicht was schlechtes. Denn jener der Arm ist, hat auch nicht die riesigen Pflichten die ein Reicher hat! Demnach "ist das Paradies auch einfacher zu ereichen.

Es kommt immer darauf an aus welchem blickwinkel man es betrachtet. Das heisst natürlich nicht das Armut in einer Geselschaft gut ist! Denn für die Gesellschaft, bringt Armut sehr viel schlechtes mit sich.

 

Man kann nicht sagen ob es Jemandem "besser" oder "schlechter" geht als uns. Denn wir haben nicht den Überblick übers ganze! Jeder bekommt das beste wommit er auch das beste machen kann, aber nicht muss!

 

Keiner würde sein Leben mit einem anderen tauschen wenn der jenige wirklich wissen würde mit was der andere kämpft und was für prüfungen der jenige ausgesetzt ist !

Menschen die es schwerer haben, werden es im Jenseits auch bestimmt einfacher haben. : )

 

Das war meine Meinung plus das was ich aus Hadith und Religion gelernt habe.

 

Ya Zahra(sa)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

1. Warum hat Allah den Teufel/Iblis nicht gleich in die Hölle getan?

Antwort: Als der Teufel von Allah verbannt wurde, wollte Allah ihn schon direkt in die Hölle schicken aber dann hat ihm der Teufel einen angebt gemacht. der Teufel sagte zu Allah das er ihm zeit geben soll bis zum Tag des jüngsten Gerichts. Der Teufel sagte ihm das er bis dahin versuchen wird alle menschen irrezuleiten und die menschen mit ins Höllenfeuer zu nehmen. Daraufhin sagte Allah, dass er das Angebot annimmt und jedem Menschen, auch wenn er nur ein wenig bereut, ihm sofort zu verzeihen. ich hoffe du verstehst mich.. im Allgemeinen hat Allah de Teufel nicht direkt in die Hölle geschickt, um zu sehen welche seiner Diener ihm treu bleiben und welche seiner Diener bereit sind mit dem Teufel zu gehen.
2. Warum sollten wir immer dankbar sein für unser Leben, schliesslich würde es den meisten Menschen (welche in armut leben oder eine behinderung haben usw...) besser gehen wenn sie nie geboren wären.
6.Warum hat Allah behinderte Menschen erschaffen?
Antwort: Für deine 2te und 6te Frage hätte ich so eine Antwort. Schau mal Schwester eine Frau heiratet einen Mann und will Kinder mit ihm. Sie selber weiß ganz genau, dass bevor sie ihren Kind in ihren armen hält, wird sie davor 9 Monate sehr leiden. Auch nachdem sie ihren Kind im arm hält wird es dennoch sehr schwer für sie, weil Kinder in den jungen Jahren sehr anstrengend sind. Dennoch ist sie Allah für alles dankbar weil sie ja ein Kind was sie sich gewünscht hat und wofür sie ihr eigenes leben geben würde. Oder zum Beispiel warum sterben kleine Kinder in jungen Jahren ? der Prophet saw. antwortete auf die frage so hier: Kinder sterben in jungen alter, weil Allah ihre Zukunft kennt und er weiß genau, dass sie keine gute Zukunft haben werden. deswegen nimmt er jetzt schon ihr leben damit sie das Paradies bekomme inshaAllah. genau so ist das mit den Leuten die im Armut leben oder behindert sind. Die kranken/Armen heute haben eine viel höhere stufe bei Allah als wir. die Armen heute werden 500 hundert Jahre früher als wir ins Paradies eintreten dürfen inshaAllah. Natürlich wenn wir alle Rechtschaffen sind. die Prüfung um ein Kind zu kriegen ist die Schwangerschaft. die Prüfung eines Menschen der im Diesseits krank oder arm ist, hat halt so eine Prüfung. dafür haben sie eine höhere Stellung und sie werden das Paradies früher betreten dürfen. Wir alle leben nur um Allah zu dienen und unser ziel ist das Paradies. Arme Leute sind meistens Dankbar und Allah liebt die Dankbaren. Kranke menschen konzentrieren sich meist auf das jenseits und Allah liebt diejenigen die sich auf das Jenseits vorbereiten.
3. Warum hat Allah gleich 3 Weltreligionen gemacht ? Warum hat er die Thora nicht so beschützt wie der Koran?
Antwort: Also die 3 Weltreligionen sind ja Islam, Judentum und das Christentum. Musa as. hat ja das Judentum offenbart und es ist misslungen, da es sehr oft verändert wurde. Das Christentum wurde von Isa as. offenbart und ist auch misslungen da es verändert wurde. Der Koran ist das Buch das nicht verändert werden kann. Der Prophet Muhammad saas hat den Islam offenbart und hat Imam Ali as die Aufgabe geben sich in sein Haus zurück zu ziehen und den Koran zu schreiben. Imam Ali hat den Koran auswendig gelernt und somit gesichert. Das hat er seinem Nachfahren beigebracht und der Koran wurde immer mehr als Buch geschrieben. deswegen sagt auch Imam Jafer Sadik gesagt, dass niemand den Koran verändern kann noch der Koran gefälscht werden kann.
4. Warum wird von allen Menschen, ausser diejenige welche nicht wissen dass der Koran existiert, verlangt dass wir alle Muslime sein sollten ? Schliesslich könnte ein Christ genau so stur sein wie manche Muslime & sich weigern den Koran zu lesen weil ihm beigebracht wurde dass das Christentum die einzig wahre Religion ist.
Antwort: Naja schau ma Schwester natürlich ist es schön alles Religion zu kennen. du hast recht diese frage habe ich mir auch oft gestellt. Viele hassen den Islam und viele sind auch nur als Moslem geboren. Bis jetzt habe ich aber nicht gefunden was sich im Islam widerspricht. bei vielem dachte ich mir äh aber als es mir erklärt wurde habe ich ahh gesagt. Mein Cousin hat mal die Bibel gelesen und er sagte zu mir: Je mehr ich mir die Bibel durchgelesen habe desto mehr dachte ich mir was ist das für eine Religion. Er sagte zu mir alle widerspricht sich und man denkt sich alter wie kann man der Religion folgen. kein Christ auf dieser Seite soll es persönlich nehmen, ich sage nur das was mir gesagt worden ist. ich sage immer selber Elhamdulillah dafür das ich als Moslem geboren bin und das noch als Schiite.. wer weiß wie ich enden würde.
5.Warum ist der Koran auf Arabisch ?
Antwort: Der Prophet sprach: Liebt die Araber, weil 1. ich Araber bin, 2. im Paradies Arabisch gesprochen wird und 3. weil die Sprache des Islams Arabisch ist. Wenn die Sprache des Islams Arabisch ist, dann wird der Koran natürlich auf Arabisch hinabgesandt. Selbst wenn man den Koran auf einer anderen Sprache liest, so übersetzten die Engeln es für Allah auf Arabisch. ich selber weiß nicht warum jetzt unbedingt Arabisch die Sprache des Islams ist aber ich habe halt paar gründe genannt warum die Arabische sprach so wertvoll ist.
7.Woher kam der Steinigungs- Brauch ? Was passiert mit gesteinigten Menschen nach dem Tod ?
Antwort: Die Steinigung ist die strafe von Allah für das Diesseits. Jetzt wo Imam Mahdi nicht hier bei uns anwesend ist, dürfen wir nicht steinigen. Der erste stein der geworfen wird MUSS von einem (Sündenfreien) Menschen sein, und das ist halt in der heutigen zeit Imam Mahdi. Die Steinigung darf auch nur in der Anwesenheit eines Sündenfreien Menschen vollzieht werden. zu der frage was mit diesen menschen passiert, kann ich nur sagen das weiß Allah. Einmal wurde eine Frau (obwohl sie bereut hat) vom Propheten und seinen Gefährten gesteinigt. Als die Leute so stolz voll die Steine auf ihren Kopf geworfen haben, hat der Prophet gesagt hört auf so stolz die steine auf sie zu werfen. Diese Frau hat so bereut, dass 70 Männer aus Marina nicht ma so bereuen könnten. Ihr wird das Paradies geschenkt inshaAllah. das ist immer so eine Sache ob man bereut oder nicht. natürlich bekommt nicht jeder das Paradies, aber welche die bereut haben InshaAllah.
Wa Salam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleikum

 

In meinem Kopf schweben immer wieder Fragen die noch nicht beantwortet sind.

 

1. Warum hat Allah den Teufel/Iblis nicht gleich in die Hölle getan?

2. Warum sollten wir immer dankbar sein für unser Leben, schliesslich würde es den meisten Menschen (welche in armut leben oder eine behinderung haben usw...) besser gehen wenn sie nie geboren wären.

3. Warum hat Allah gleich 3 Weltreligionen gemacht ? Warum hat er die Thora nicht so beschützt wie der Koran?

4. Warum wird von allen Menschen, ausser diejenige welche nicht wissen dass der Koran existiert, verlangt dass wir alle Muslime sein sollten ? Schliesslich könnte ein Christ genau so stur sein wie manche Muslime & sich weigern den Koran zu lesen weil ihm beigebracht wurde dass das Christentum die einzig wahre Religion ist.

5.Warum ist der Koran auf Arabisch ?

6.Warum hat Allah behinderte Menschen erschaffen?

7.Woher kam der Steinigungs- Brauch ? Was passiert mit gesteinigten Menschen nach dem Tod ?

 

 

Ich hätte eigentlich noch 1000 andere Fragen aber ich beschränke mich mal auf 7.

Ich hoffe dass jemand meine Fragen beantworten kann

 

Wa Salam

Salam alaikum schwester

 

Ich habe deine Fragen weitergeleitet. Dr. Ali Taleb, ein Gelehrter, der in einer islamsichen Gemeinde in Köln Vorträge hält, wird einige oder eventuell alle Fragen am Freitag beantworten. Auf deutscher Sprache.

 

Der Vortrag wird am Freitag (17.03.2017), in Facebook, ab ca. 19:30 live ausgestrahlt. Unter folgendem Link findest du die Facebook-Seite der Gemeinschaft der Mitte Köln:

 

https://www.facebook.com/GemeinschaftderMitte/?ref=ts&fref=ts

 

 

salam

Luna likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 215 Views
    • Ukhti313
    • Ukhti313
    • 13 Posts
    • 2562 Views
    • Justine_x3
    • Justine_x3
    • 4 Posts
    • 182 Views
    • AbbasHusain
    • AbbasHusain
    • 3 Posts
    • 579 Views
    • zahraa1234
    • zahraa1234

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.