Zum Inhalt springen

Mond der Mystik


AdriknaYaMahdi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Oh Abbas,

Meine Wangen tränennass.

Oh Mond der Familie von Hashim,

Wie ich dein Liebender bin.

Dein Weg so treu,

Dem Imam nicht neu.

Ein Bild von einem Krieger,

Doch wie liegst du dort nieder.

Dein Körper am Fluss:

Eine Tragödie, die jeder Muslim kennen muss.

Gott gehorsam voller Liebe,

Stahlen deine Hände die Diebe.

Kein Tropfen sollte die Wüste deiner Kehle benetzen,

Denn du wolltest die Kinder der Zelte nicht verletzen.

Für sie nahmst du auf dich die letze Reise

Auf eine liebevolle Art und Weise.

Hinter dir eine Flut voller Tränen

Und dankbare Stimmen, die deinen reinen Namen erwähnen.

Oh Abufadhl, dein Leben ist ein Gedicht,

Unter dessen Verse mein Rücken zerbricht.

Du bist mein Stolz und ich erkenne dich.

Bitte Abbas, erkenne auch mich,

Sohn von Ali, Bruder der Imame

Geheiligt ist dein würdiger Name.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...