Zum Inhalt springen

Auf die Ehe warten?!


Cat
 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 36 Minuten schrieb Lies!:

Salam alaykom,

"Was macht für euch die Ehe attraktiv?" 

was unsere Religion sagt ist klar. Aber für mich ist es die Geborgenheit, ich weiss klingt vielleicht für einen Mann komisch.

Das gegenseitige Verständniss, einander in Sachen Religion unterstüzen. Ein Paar was sich wirklich gern hatt, kann in Religion sehr sehr viel ereichen. Für einander da sein. Meine Religion zu beschützen.

ya Zahra(sa)

Salam, 

Ahsant !!! 

Wasalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Mary.EM:

Sag mal Bruder @ismael_nbg, wie ist deine Einstellung zum warten?

Salam alaikum Schwester , 

Inscha Allah antworte dir später .

Im Moment hab ich nicht genug Zeit dafür. Bitte um verständnis .

Wasalam 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam @SalamAleykum,

 

irgendwann mal muss jeder mal sein Schutzschild brechen. Der Mensch kann sich mit Gottes Hilfe ändern.

Viele  haben ihr persönliches "Päckchen". Warum sein Heute und Morgen wegen dem Gestern zerstören? 

Einfach loslassen,  Kampfsport würde dabei helfen.

Wa Salam 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Mary.EM:

Kein Problem, lieber Bruder! Lass dir Zeit. 

Salamun alaikum Schwester und liebe Geschwister, 

 

Also meiner Meinung nach so früh wie möglich heiraten, denn diese junge liebe bindet so "unheimlich Schön" aneinander und das zusammen sein wollen und verlangen nach einander und miteinander Zeit verbringen wollen ist in diesem jungen Alter etwas ganz besonderes und starkes und steigert sich mit jedem Tag.  

Dies ist allerdings auch bei den Menschen außerhalb des religiösen Wissens so. 

Nur das diese dann unter Umständen ihren Partner verlassen, betrügen usw , da religiöses wissen fehlt und auch Gottesfurcht in diesem Zusammenhang. 

 

Ich finde es sehr schade und traurig das viele junge Geschwister Studium und andere Dinge als ausrede bringen, aber nur deshalb da sie von diesem System schon so programmiert wurden oder aber auch aus Ängsten davor (nur meine Meinung) . 

 

Ansprechen trauen und dann Gottesfürchtig und demütig und islamisch die Regeln beachten, 

ist eine Möglichkeit vorwärts zu kommen. 

Manchmal muß man sich zwingen, egal in welchem Bereich. 

Nur nicht gar so schüchtern sein. Im gewissen Sinn "

Wer nicht wagt der nicht gewinnt " . 

 

Ich wünsche mir so sehr das alle jungen Geschwister so bald und vor allem so früh wie möglich heiraten können. 

Dabei müssen alle Hindernisse ignoriert werden. Standhaftigkeit bedeutet Lösungen finden. 

 

Wasalam

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Agit62:

Salam @SalamAleykum,

 

irgendwann mal muss jeder mal sein Schutzschild brechen. Der Mensch kann sich mit Gottes Hilfe ändern.

Viele  haben ihr persönliches "Päckchen". Warum sein Heute und Morgen wegen dem Gestern zerstören? 

Einfach loslassen,  Kampfsport würde dabei helfen.

Wa Salam 

Salam,

womit soll man die Schale dann ersetzten? Hinter der Schale blieben dann nur noch die verkümmerten Reste einer Persönlichkeit die in einem frühkindlichen Zeitraum geprägt und nicht weiterentwickelt wurde. Die Frage ist auch ob man diesen "Ersatz" also die wahre Persönlichkeit überhaupt noch wieder finden kann. Du verstehst nicht was eine Persönlichkeitsstörung wirklich ist. Es gibt keine 100% Heilungschance. Und "einfach loslassen" leichter gesagt als getan... wie soll man etwas loslassen wovon man überhaupt gar keine Kontrolle hat? Mein Körper kontrolliert meinen Geist, ich bin mir dessen BEWUSST, kann es aber nicht ÄNDERN. Erklär mir wie das gehen soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am Wednesday, July 12, 2017 um 17:44 schrieb ZahraAhlulbayt:

Salam Schwester,

Also erstmal Mashallah ich finde es schön das du dir Gedanken zu dem Thema machst, das heute so gut wie jedem egal zu sein scheint.

Ich bin Unverheiratet und war selbst sehr gespalten diesbezüglich. Soll ich denn nun in geraumer Zeit heiraten, oder soll ich lieber auf die Karriere aufbauen? Nun ist es so, dass es etliche Hadithe gibt die frühes Heiraten sehr empfehlen. Die Hälfte deiner Religion ist damit gewahrt, in Gottes Augen bist du dann eine gute und reine Frau! Was gibt es schöneres als Allah swt zu gefallen? 

Man trifft heutzutage nur noch auf die “Möchtegern Moslems“. Las dir von denen nichts sagen meine Schwester, ich weiß gar nicht was das Ziel solcher Menschen ist. Natürlich ist Bildung SEHR wichtig, aber die größte Prüfung ist das Leben und wenn du es erfolgreich mit Gottes Hilfe und Tipps meistern willst, schreibst du ganz sicher eine eins. 

Jetzt noch eine kleine Warnung, wenn du heiraten willst dann bitte nur auf dem Weg, den Gott auch dafür vorgesehenen hat. Ich bin absolut deiner Meinung das es heutzutage nur noch Idioten da draußen gibt, zumindest sieht es nicht so aus als wären diese irgendwie Gottesfürchtig. Und bis man dann einen anständigen jungen Schiitischen Mann findet, das kann dauern. Sabr wurde im Koran empfohlen und es gibt nichts was Gott nicht möglich machen kann, wenn er will gibt er dir den absoluten Vorzeige Ehepartner. Deswegen würde ich persönlich davon abraten selbst auf die Suche zu gehen und jemanden kennen zu lernen.

Als kleines Fazit : Wenn du den religiösen Weg gehst, dann freu dich auf die Ehe, freu dich auf das was kommt und habe GROßES Vertrauen in Gottes Macht. Ich verstehe dich auch voll und ganz und werde dafür beten das du Inshallah alles schöne dieser Welt halal Leben wirst. Amin ya Rab! 

 

Wa Salam 

Salam ! 

Ich bitte dich und fordere dich hiermit 

"nochmals"  auf ,  das Wort  :  " IDIOTEN "  aus deinem Beitrag zu entfernen .

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Mary.EM:

Also gut. Siehst du Ismael, ich muss es erst einmal richtig verstehen! 

Nein, lieber Bruder, würde ich nicht! Alleine, weil ich ein Problem mit Menschen habe, die mir (Vorallem Emotional)  wehtun wollen. Es ist wie ein Kampf: Du tust mir weh, gut, dann tue ich es dir auch! Damit würde ein Sadist nicht klar kommen. Und so stelle ich mir eine Ehe nicht vor. Ich meine, Hey, ich bin ein Friedliebender Mensch und ich denke, dass kann so gut wie jeder von sich sagen.

Salam,

wie willst du mir denn wehtun? Sobald du dich auf mein Niveau begibst habe ich gewonnen, jeder Schritt von dir verletzt mich nicht, im Gegenteil es gefällt mir. Es gefällt mir Reaktionen in der herbeizuführen die du womöglich nie hättest Ausgedrückt. Das gibt mir Macht oder nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb SalamAleykum:

Salam,

wie willst du mir denn wehtun? Sobald du dich auf mein Niveau begibst habe ich gewonnen, jeder Schritt von dir verletzt mich nicht, im Gegenteil es gefällt mir. Es gefällt mir Reaktionen in der herbeizuführen die du womöglich nie hättest Ausgedrückt. Das gibt mir Macht oder nicht?

Genau das ist ja das Problem. Ich würde nicht auf dein Niveau begeben wollen. In einer Ehe geht es mir eher darum, dass es beiden "gefällt" und nicht nur einem. Natürlich hättest du so Macht über mich und das würde ich nicht wollen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb ismael_nbg:

Salam ! 

Ich bitte dich und fordere dich hiermit 

"nochmals"  auf ,  das Wort  :  " IDIOTEN "  aus deinem Beitrag zu entfernen .

 

Wasalam

Ich denke, dass sie es noch nicht gesehen hat..

kannst du mir dann erklären, wie man Studium und Ehe verbindet? Was ist mit Kinder? Die Frau, mit der ich gesprochen habe ist von oben bis unten überfordert  so will ich nicht enden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu Aleikum,

ich finde es gibt Fragen, da muss man einfach nur seine Familie oder enge Personen die man kennt fragen und kriegt sie beantwortet. Jeder weiß für sich selber was er möchte, man muss nicht das machen was andere machen oder nicht machen. Es gibt Schwestern, denen ist es egal ob sie studieren und eine Ehe führen, wiederum auch welche die wollen es nicht. Ansonsten kann man auch verheiratete Schwestern fragen, die diese Erfahrungen gemacht haben. 

Wasalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb anNur:

Salamu Aleikum,

ich finde es gibt Fragen, da muss man einfach nur seine Familie oder enge Personen die man kennt fragen und kriegt sie beantwortet. Jeder weiß für sich selber was er möchte, man muss nicht das machen was andere machen oder nicht machen. Es gibt Schwestern, denen ist es egal ob sie studieren und eine Ehe führen, wiederum auch welche die wollen es nicht. Ansonsten kann man auch verheiratete Schwestern fragen, die diese Erfahrungen gemacht haben. 

Wasalam

Das ist ja bei mir das Problem: Da ist niemand der Arbeit mit Familie hat. Die Frauen sind Mütter bzw. Hausfrauen. So will ich nicht sein. Somit gibt es niemanden, an den ich mich wenden kann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Mary.EM:

Das ist ja bei mir das Problem: Da ist niemand der Arbeit mit Familie hat. Die Frauen sind Mütter bzw. Hausfrauen. So will ich nicht sein. Somit gibt es niemanden, an den ich mich wenden kann

Salam, 

was willst du nicht sein? Hausfrau? Ich finde je früher man heiratet, desto besser. Ich glaub, dass wir so ein ähnliches Thema schon mal hier hatten..Der richtige Partner kann deinen Weg schließlich unterstützen. Das musst du halt dann vorher mit ihm absprechen. Kannst ja heiraten und erst nach deinem Studium Kinder bekommen? Auf meiner Uni sehe ich so viele deutsche mit ihren Babys. Also man kriegt das schon hin, wenn man es möchte. Eine Heirat hält jedoch niemanden von irgendwas auch nur ab. Sie hat nur Vorteile. 

Ansonsten einfach auch mal die Eltern fragen.. sind eh die weisesten.

Wassalam 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, @MiniMuslima, dass meinte ich nicht.. Ich will beides kombinieren. Will eine gute Mutter und eine sehr gute Ehefrau sein. Verbunden mit Job, bzw. Studium. Ich suche Erfahrungen von euch, Tipps und Empfehlungen. Es tritt ein neuer Abschnitt in meinem Leben ein und ich sollte vorbereitet sein

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Mary.EM:

Nein, @MiniMuslima, dass meinte ich nicht.. Ich will beides kombinieren. Will eine gute Mutter und eine sehr gute Ehefrau sein. Verbunden mit Job, bzw. Studium. Ich suche Erfahrungen von euch, Tipps und Empfehlungen. Es tritt ein neuer Abschnitt in meinem Leben ein und ich sollte vorbereitet sein

Salam, 

wir alle möchten das, aber ich finde so etwas hängt einfach von deinem Zukünftigen ab. Wenn es jemanden gibt und ihr entschließt euch zu heiraten und du sagst ihm vorher aber zbsp "ich möchte studieren" und er sagt nein, dann weißt du, dass er der Richtige oder eben nicht der Richtige ist. Je nach dem. Das musst du selbst entscheiden und wissen. Meiner Meinung nach sollte der Ehemann seine Frau dabei unterstützen zu studieren usw, wenn sie es möchte. Aber wenn man dann Kinder bekommt, sollte der Fokus ausschließlich auf denen liegen. Sobald jemand erscheint, der dich in jeglicher Hinsicht anspricht, kannst du mit ihm darüber reden. Aber das muss erstmal überhaupt passieren und dann kannst du weiter überlegen. Jetzt wo niemand passendes da ist, würde ich mich einfach meinem Studium widmen. Man darf nicht vergessen, dass das Studium, Geld usw bloß weltliche Dinge sind. Sie sollten niemals das beeinflussen, was für unsere Seelen notwendig sind und letztendlich gehört die Ehe dazu.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
Am 14.7.2017 um 10:49 schrieb ismael_nbg:

Salam ! 

Ich bitte dich und fordere dich hiermit 

"nochmals"  auf ,  das Wort  :  " IDIOTEN "  aus deinem Beitrag zu entfernen .

 

Wasalam

Salam Alaykum geehrter Bruder,

Ich habe es tatsächlich nicht rechtzeitig gesehen und entschuldige mich hiermit bei dir, ich wollte natürlich nicht dass du durch meine Wortwahl aufgebracht wirst. Ich möchte es dir einmal erklären was ich damit meine. 

Wir leben in einer Zeit in der es als “cool“ angesehen wird respektlos zu sein. Vor allem die jüngere Generation findet immer mehr Gefallen daran, “idiotische“ Dinge zu tun. Damit meine ich natürlich nicht nur Männer sondern auch Frauen, NATÜRLICH auch Frauen. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen das es nicht viele gibt die gerne Wissen erstreben, es wird sich lieber mit den eigenen Problemchen befasst. Damit habe ich weder alle Männer noch alle Frauen gemeint, natürlich und wie man sehr gut sehen kann gibt es z.b. in diesem Forum äußerst anständige Menschen. Nur habe ich wie gesagt manchmal auch wegen eigener schlechter Erfahrungen das Gefühl, das zumindest in meinem Umkreis sehr viele Idioten ( Männer & Frauen ) ihr Unwesen treiben. 

Verzeih mir bitte meine späte Antwort und ich hoffe du hast es verstanden und kannst es ein wenig nachvollziehen inshallah. Meinen Beitrag habe ich auf deine Bitte ebenfalls umgeändert.

Wa Salam

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...
Am 12.7.2017 um 16:13 schrieb Cat:

Liebe Geschwister,

 

die Ehe ist für uns hier im Forum eines der wichtigsten Themen überhaupt. Demnach richtet sich auch meine Frage(n) diesem Thema. Hier habe ich eine Frage, eigentlich an alle. Sehr wichtig sind für mich jedoch die Antworten der Verheirateten. Aber auch der Unverheirateten! Also: Hallo ihr Menschen, da draußen!

Mit einer mir eigentlich sehr unbekannten Frau hatte ich gestern ein Gespräch. Sie ist 27 Jahre alt und Türkin, verheiratet, eine Tochter. Hat so gut wie nichts mit dem Glauben zu tun. Sie fragte mich über mein Leben aus (das war das 2. Mal, dass wir uns sehen, ich hatte meine kleinen Schwestern dabei), was ich den so arbeite und wie lange ich den schon verheiratet bin. Natürlich habe ich ihr erst einmal alles schön erzähl (Nix Arbeit, nix Kinder, Schule). Nachdem sie verblüfft war, dass das nicht meine Kinder sind, haben wir über die Ehe gesprochen. Sie erzählte mir, wie sie ihren Mann kennengelernt hat und ich erklärte ihr, dass mein Vater noch nicht möchte, dass ich heirate. Zum Ersten Mal in meinem Leben treffe ich jemanden, der es gut findet. Ich fragte sie wieso. So schaute sie ihre Tochter an und meinte : Glaub mir, mach erst einmal deine Schule. Ehe heißt Stress. Du heiratest Nicht nur  ihn, sondern auch seine Familie und somit auch die Probleme von Ihnen. Du kommst einfach nicht dazu irgendwas zu machen. Ich bin glücklich, wenn meine kleine einschläft, damit ich mich wie eine Tote neben sie legen kann." Zum Schluss meinte sie nur, dass ich mir Zeit lassen soll und erst einmal Studieren und Arbeiten soll. Ich soll jemand vernünftiges finden. Ich habe nur gelacht und sagte ihr, dass es heut zu Tage kaum noch jemand Vernünftiges gibt, der es Ehrlich meint. Tod ernst meinte sie: Dann warte erst recht!

 

Eigentlich wollte ich gar nicht soviel Schreiben, ich hoffe, dass ließt noch jemand. Ich bin hin und her gerissen. Aber jetzt verstehe ich auch mein Vater...

Also an alle Verheirateten: Lieber warten oder nicht? Habt ihr es neh als Fehler gesehen (so früh) zu heiraten? ( ich glaube nicht, dass das jemand ehrlich beantwortet, aber ich hoffe auf gute Aussagen!) was ist gut daran? 

 

Ich will kein Fehler begehen und hole mir Rat von den Profis ;) 

 

An alle unverheirateten: Wie ist eure Einstellung dazu? Was macht für euch die Ehe attraktiv? 

 

Kurz: ich will alles wissen und mich endlich entscheiden können!!

Das von oben war von einer eher Ungläubigen. Jetzt will ich die Einstellung von Gläubigen! 

 

Gerne ner auch per PN, wenn sich niemand traut so offen zu sein!

Salamu3aleikum, 

das Thema ist zwar etwas her, dennoch muss ich einfach darauf antworten.. 
Das was diese Frau Dir sagte, ist für mich persönlich ganz schlimm... Ich finde es grausam zu sehen, dass die Menschen ihren Kindern, Nachbarn, Freunden etc. dazu raten, erst später zu heiraten. Auch wenn Eltern es tun. Ich hatte meinen Mann mit 15 kennengelernt, mit knapp 16 war ich dann Zuhause raus und ich bereue es bis heute nicht. Es war genau die richtige Entscheidung.#herz#

Die Menschen reden zumeist aus ihren Emotionen heraus, sie raten Dir so, wie es um ihr eigenes Empfinden geht, sie denken nicht vernünftig nach. Ich möchte nicht dass meine Kinder erstmal studieren etc. und dann heiraten, ich werde versuchen meinen Kindern einen Partner zu suchen, damit sie jung heiraten. Wer sagt denn, dass man verheiratet nichts aus sich machen kann? Wenn man den richtigen Partner hat, unterstützt dieser einen doch nur noch zusätzlich und das ist ein unglaublicher Halt... Wer eine Ehe und Kinder haben als Stress ansieht, macht etwas falsch. Alles im Leben ist mal Stress, auch die Arbeit, aber deshalb rät man einem Menschen doch nicht "hör auf zu arbeiten" oder "lass Dir Zeit mit der Arbeit, warte noch." Ich meine, so spielt das Leben. Wieso muss im Leben denn alles glatt laufen? Wieso muss im Leben alles einfach sein? Wieso muss es in der Ehe andauernd nur um das Gefühl "Liebe" gehen? Ehe ist nicht nur Liebe. Ehe ist Treue, Erziehung, erwachsen werden, Ehe ist alles. 

Wenn Kinder früh heiraten, mit der Voraussetzung natürlich dass sie reif genug sind und einen vernünftigen Partner haben, dann wird ihnen das nur von Vorteil sein. 
Heutzutage dreht sich alles, auch für die Eltern, nur noch um Reichtum, gute Jobs, Studium usw. Ich lehne diese Art der Erziehung ab. Selbstverständlich soll mein Kind sich bemühen was das Arbeitsleben betrifft, aber das ist doch nicht alles... Was bringt meinem Kind seine Arbeit, sein Fleiß, sein Geld, wenn er niemanden zum teilen hat? Heutzutage heiratet kaum einer unter 28, für mich persönlich einfach nur schlimm... Die Erwartungen sind zu hoch und zu unrealistisch, er muss studieren, er muss dies, sie muss das. 
Ok, er hat studiert, ist Dir aber ein schlechter Mann, und nun? Was brachte das Warten? Was brachte sein Studium? Wieso ist es so modern, sein erstes Kind erst mit 30 zu kriegen? Mit 30 hatte meine Mutter ihre Familienplanung schon beendet und mich, ihr fünftes Kind zur Welt gebracht.. alhamdulillah dass ich das von meinen Eltern sehen durfte. 
Meine Mummy hat's auch gepackt.. sie ist eine junggebliebene Mutter von fünf erwachsenen Kindern, sie hat einen Job, ist auf keinen angewiesen, steht mit beiden Beinen fest im Leben, keiner ist da der sie bevormundet, sie ist sehr gebildet und mit ihren masha'Allah 53 Jahren, sechsfache Oma... So sollte das Leben laufen..#lieben#

Wartet nicht mit dem heiraten und hört was dieses Thema betrifft, nicht so viel auf andere Menschen, denn die Meisten urteilen über die Ehe so, wie ihre eigene läuft. 
Die Ehe ist das Beste, dass zwei Seelen geschehen kann, vor allem wenn es junge Seelen sind, die sich gegenseitig erziehen können... und wie schön ist es, wenn ihr jung und verliebt seid und gemeinsam beten könnt... Kinder werden dann kommen, wenn es für am besten klappt.. Das ist auch ein großer Fehler der Menschen, deshalb sprechen viele Frauen auch, wie die Frau aus Deinem Beitrag.. die Ausländer denken, sie müssen heiraten und sofort Kinder machen.. am besten noch in der Hochzeitsnacht schwanger werden.. ich kann jedem nur raten, lasst euch Zeit. Vor allem genießt wenigstens das erste Jahr eurer Ehe nur zu zweit.. gewöhnt euch aneinander, verbringt die Zeit zusammen, denn wenn ihr Babys habt, wird es schon etwas schwieriger mit dem zu zweit ausgehen hehe... 

Wa salam#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...
Am 24.2.2018 um 16:00 schrieb Nxaana:

Salamu3aleikum, 

das Thema ist zwar etwas her, dennoch muss ich einfach darauf antworten.. 
Das was diese Frau Dir sagte, ist für mich persönlich ganz schlimm... Ich finde es grausam zu sehen, dass die Menschen ihren Kindern, Nachbarn, Freunden etc. dazu raten, erst später zu heiraten. Auch wenn Eltern es tun. Ich hatte meinen Mann mit 15 kennengelernt, mit knapp 16 war ich dann Zuhause raus und ich bereue es bis heute nicht. Es war genau die richtige Entscheidung.#herz#

Die Menschen reden zumeist aus ihren Emotionen heraus, sie raten Dir so, wie es um ihr eigenes Empfinden geht, sie denken nicht vernünftig nach. Ich möchte nicht dass meine Kinder erstmal studieren etc. und dann heiraten, ich werde versuchen meinen Kindern einen Partner zu suchen, damit sie jung heiraten. Wer sagt denn, dass man verheiratet nichts aus sich machen kann? Wenn man den richtigen Partner hat, unterstützt dieser einen doch nur noch zusätzlich und das ist ein unglaublicher Halt... Wer eine Ehe und Kinder haben als Stress ansieht, macht etwas falsch. Alles im Leben ist mal Stress, auch die Arbeit, aber deshalb rät man einem Menschen doch nicht "hör auf zu arbeiten" oder "lass Dir Zeit mit der Arbeit, warte noch." Ich meine, so spielt das Leben. Wieso muss im Leben denn alles glatt laufen? Wieso muss im Leben alles einfach sein? Wieso muss es in der Ehe andauernd nur um das Gefühl "Liebe" gehen? Ehe ist nicht nur Liebe. Ehe ist Treue, Erziehung, erwachsen werden, Ehe ist alles. 

Wenn Kinder früh heiraten, mit der Voraussetzung natürlich dass sie reif genug sind und einen vernünftigen Partner haben, dann wird ihnen das nur von Vorteil sein. 
Heutzutage dreht sich alles, auch für die Eltern, nur noch um Reichtum, gute Jobs, Studium usw. Ich lehne diese Art der Erziehung ab. Selbstverständlich soll mein Kind sich bemühen was das Arbeitsleben betrifft, aber das ist doch nicht alles... Was bringt meinem Kind seine Arbeit, sein Fleiß, sein Geld, wenn er niemanden zum teilen hat? Heutzutage heiratet kaum einer unter 28, für mich persönlich einfach nur schlimm... Die Erwartungen sind zu hoch und zu unrealistisch, er muss studieren, er muss dies, sie muss das. 
Ok, er hat studiert, ist Dir aber ein schlechter Mann, und nun? Was brachte das Warten? Was brachte sein Studium? Wieso ist es so modern, sein erstes Kind erst mit 30 zu kriegen? Mit 30 hatte meine Mutter ihre Familienplanung schon beendet und mich, ihr fünftes Kind zur Welt gebracht.. alhamdulillah dass ich das von meinen Eltern sehen durfte. 
Meine Mummy hat's auch gepackt.. sie ist eine junggebliebene Mutter von fünf erwachsenen Kindern, sie hat einen Job, ist auf keinen angewiesen, steht mit beiden Beinen fest im Leben, keiner ist da der sie bevormundet, sie ist sehr gebildet und mit ihren masha'Allah 53 Jahren, sechsfache Oma... So sollte das Leben laufen..#lieben#

Wartet nicht mit dem heiraten und hört was dieses Thema betrifft, nicht so viel auf andere Menschen, denn die Meisten urteilen über die Ehe so, wie ihre eigene läuft. 
Die Ehe ist das Beste, dass zwei Seelen geschehen kann, vor allem wenn es junge Seelen sind, die sich gegenseitig erziehen können... und wie schön ist es, wenn ihr jung und verliebt seid und gemeinsam beten könnt... Kinder werden dann kommen, wenn es für am besten klappt.. Das ist auch ein großer Fehler der Menschen, deshalb sprechen viele Frauen auch, wie die Frau aus Deinem Beitrag.. die Ausländer denken, sie müssen heiraten und sofort Kinder machen.. am besten noch in der Hochzeitsnacht schwanger werden.. ich kann jedem nur raten, lasst euch Zeit. Vor allem genießt wenigstens das erste Jahr eurer Ehe nur zu zweit.. gewöhnt euch aneinander, verbringt die Zeit zusammen, denn wenn ihr Babys habt, wird es schon etwas schwieriger mit dem zu zweit ausgehen hehe... 

Wa salam#rose#

Du hast mir exakt aus der Seele gesprochen. Ich sehe diese Ansichten überall in meinem Umfeld und das deprimiert mich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...