Sign in to follow this  
Followers 0
Hana2017

schlaf im islam

4 posts in this topic

Schlaf im Islam:

 

Schlafzeiten:

empfohlen: eine Stunde nach dem Ischagebet und nach dem Abendessen sollte  man schlafen , es ist nicht haram nicht zu schlafen  , aber es ist für die Gesundheit sehr von Vorteil in dieser Zeit auf jeden Fall zu schlafen. Dieser Schlaf am Anfang der Nacht ist notwendig für die Gesundheit des Körpers.

wachbleiben ist empfohlen in der zweiten Hälfte der Nacht

es gibt auch Zeiten , in denen Schlafen nicht gut  ist, sondern verboten wurde

eines dieser Zeiten, in denen zu schlafen dringstens verboten wurde ist  vom Fajr bis zum Sonnenaufgang.

es ist ebenso verboten worden nach dem Maghrebgebet aber vor dem Ischagebet zu schlafen, also ca. 1 Stunden nach dem Azan vom Maghrebgebet und dem Sonnenuntergang darf man nicht schlafen.  Stattdessen sollte man in dieser Zeit viel Gottes gedenken, da in dieser Zeit Bakterien und der Teufel einem schaden könnten, hier sollte man zuflucht bei Allah vor dem Teufel suchen und auch Dua für seine Kinder machen in dieser Zeit, wenn man aber in dieser Zeit schläft, kann man Schaden vom Teufel davontragen. in dieser Zeit sollte man die Kinder  ins Haus bringen und die Tür abschließen und das Geschirr abdecken und die Gefäße bedecken und da der Satan das bedeckte NICHT aufmachen kann. 

 

nach dem Asr darf man auch nicht schlafen

 

Wer nach dem Morgengebet schläft, der kriegt keine Belohnung für sein Gebet. nach dem Morgengebet sollte man möglichst wach bleiben.

 

Schlafen unter einem Baum nachts wurde auch verboten

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam, 

es ist nicht haram nach fajir und vor Maghreb zu schlafen sondern verpöhnt. 

Beim Asr Gebet das selbe.

Woher hast du das,  dass man keine Belohnung für Fajir bekommt,  nur weil man danach schläft? 

Allah ist nicht so ungerecht und bestraft einen,  wenn man nicht auf Mustahab oder Makruh achtet. 

Wa Salam 

MiniMuslima, StolzeSchiitin, Nino24 and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam alaikum,

danke für die Mühe, aber wir müssen uns davor hüten einfach Dinge zu verbieten, eigene Rechtsurteile zu bilden. Zum Eigenschutz und auch die der Geschwister!!

salam

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlaf im Islam:

 

 

Viel schlafen und viel essen machen den Körper kaputt,

was versteht man unter viel schlafen? aus den Überlieferungen lässt sich ableiten, dass jemand , der die ganze Nacht schläft, dieser Schlaf wird als viel gezählt .

Der Mensch muss einen Teil der Nacht wach bleiben und nicht schlafen und  das ist die zweite Hälfte der Nacht, also ca. eine halbe Stunde vor dem Fajr sollte der Mensch wach sein und vom Fajr bis zum Aufgang der Sonne sollte der Mensch wach bleiben.

 

O du Verhüllter! Verbringe die Nacht stehend bis auf wenige Zeit davon die Hälfte von ihr, oder verringere sie ein wenig oder füge ein wenig hinzu- und trage den Quran mit Tartil vor. Wahrlich,  Wir legen dir da ein Wort auf, das gewichtig ist. Wahrlich der Anbruch der Nacht ist die beste Zeit zur Selbstzucht und zur Erreichung von Aufrichtigkeit im Reden. (73:1-6)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 12 Posts
    • 1728 Views
    • Muhsin ibn Batul
    • Muhsin ibn Batul
    • 9 Posts
    • 1185 Views
    • Katharina
    • Katharina
    • 1 Posts
    • 435 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi
    • 5 Posts
    • 1510 Views
    • Anonym_2
    • Anonym_2

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.