Br.Osama

Die Beziehung zu Allah

1 post in this topic

Assalamu alaykum

Bismillah al-Rahman al-Rahim

Die Beziehung zu Allah kann - je höher die Intensität - dazu führen, dass die Erschwernisse dieser Welt, mit dem Auge der Sorglosigkeit betrachtet werden. Seien die Erschwernisse materialistischer oder seelischer Natur. Dies macht keinen Unterschied. Es geht hierbei nicht darum, dass Mann oder Frau sich nicht um die eigenen Probleme kümmert, sondern, dass die Sorgen nicht dazu führen sollen, dass man sich nicht darum kümmert. Ein weiser Gelehrter (Dr. Razavi Rad) sagte einst, dass unsere Welt auf Problemen aufgebaut ist. Heißt es aber, dass die Hoffnung deshalb schwinden soll? Nein! Diese Probleme der Welt gehören zu ihr dazu, wie die Erschwernisse zum Leben des Menschen gehören, über die ein anderer weiser Gelehrter sagte, dass sie notwendig sind, um ein Erkenntnismotor zu besitzen. Der selbe Mann namens Dr. Sheikh Ali Taleb sagte, dass wir nicht realistisch in dem Sinne sein müssen, sondern idealistisch, aber realistisch handeln sollen. Hierbei soll angemerkt werden, dass er mit seiner Aussage - die falsch verstanden werden kann - sagen möchte, dass der Mensch sich hohe Ideale setzen und dabei realistisch an die Dinge rangehen soll.

Der Realismus im falsch verstandenen Sinne hat vielen Menschen den Weg zu höheren Zielen versperrt. Hätte Imam Khomeini realistisch über eine Revolution nachgedacht, wäre er nie dazu gekommen, dieses Vorhaben anzustreben. Er hat sich hohe Ziele gesetzt. Das Ziel, wie einst der Prophet bei der Rückeroberung Mekkas. Dieses Ideal hat er sich zum Vorbild genommen. Er hat also idealistisch und nicht realistisch gedacht, jedoch realistisch gehandelt. 

Was ist denn nun der Antrieb zur Erlangung dieser Ideale?

Es ist die starke Bindung zu Allah. Eine so starke Bindung, dass er keinerlei Scheu dabei zeigte und allen Gefahren ausgesetzt, danach strebte, eine Reform im Iran herbeizuführen. Droht man uns nur mit geringer Gewalt, würden wir einen Rückzieher machen, aber er blieb standhaft. Daraus sollten wir eine Lehre ziehen, die unsere Beziehung zu Allah stärken könnte.

Werdet zu jenen, die Allah in jeglicher Situation stark vertrauen und ihr werdet somit in jeder Erschwernis ein Lächeln aufsetzen können.

„Und vertraue auf den Lebendigen, der nicht stirbt, und lobpreise ihn…“ (25:58)

Wasalam              

Shia-Karim and Cat like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 150 Views
    • Enes_
    • Enes_
    • 2 Posts
    • 539 Views
    • Saham2705
    • Saham2705
    • 9 Posts
    • 603 Views
    • Saham2705
    • Saham2705
    • 19 Posts
    • 2205 Views
    • HassanAli
    • HassanAli
    • 1 Posts
    • 847 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.