rima_

Was macht ihr, wenn es euch schlecht geht?

27 posts in this topic

Salam alaykum,

mir liegt viel auf dem Herzen. Ich mache in letzter Zeit einiges durch, was mich immer wieder runterzieht und mir zeigt in was für einer Welt wir leben. Ich bete, lese viel Dua und Koran und für diesen Moment fühle ich mich auch viel besser. Sobald ich aber mit den Gedanken bei dieser Welt bin, fühlt sich mein Herz einfach nur schwer an.

Ich kann mit niemanden wirklich reden, jemanden der mein Glauben teilt und mich versteht. Daher muss ich alles in mich hineinfressen. Setze immer ein Lächeln auf, aber innerlich möchte ich einfach nur weinen. Kein Leid hält auf ewig an, das ist mir bewusst. Zurzeit weiß ich aber einfach nicht weiter. Diese Welt und die Menschen werden ja nicht irgendwann einfach so besser, daher muss ich an meiner Einstellung arbeiten. 

Nun zu meiner Frage: Was tut ihr, wenn es euch mal schlecht geht und nicht weiter weißt? Könnt ihr mir was empfehlen?

Ich bin für jede einzelne Antwort sehr dankbar. 

Wa salam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam liebe Schwester,

Ich kann dein Gefühl sehr gut verstehen. Ich kann dir nur den Ratschlag geben mit jemanden darüber zu reden, selbst wenn die Person nur zuhört macht das eine Menge aus, weil man seine Gedanken rauslässt und das befreit. Du hast ja schon erwähnt das du viel Dua liest und Koran. Probier mal das Nachtgebet und dort Dua zu machen und Koran zu lesen, ich finde da fühlt man sich nochmal anders. Ich empfehle dir auch entspannende Videos anzugucken, z.b islamische Geschichten oder Tipps. 

Versuch immer einen Punkt bei dir zu finden, der dich positiv denken lässt. 

Letztens habe ich etwas motivierendes angeschaut, da sagte eine Frau, dass egal in welcher Situation sie sich befindet und egal wie schlimm es ist, sie immer lacht. Sie sagte, dass sie immer den Gedanken hat, das die Phase vorrüber gehen wird und dies gibt ihr Kraft. So ist es ja, alles ist vergänglich das Leben und jede Phase hat auch ihre Ende. 

Falls du hier eine Schwester zum Reden brauchst, kannst du mir auch gerne schreiben. 

wassalam

Cat, rima_ and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester,

ich danke dir sehr für diese Antwort. Über Salatul Layl hatte noch gar nicht nachgedacht. Das werde ich dann demnächst machen. 

Mit jemanden zu reden kann ich wie gesagt nicht wirklich, da ich in meinen Umfeld niemanden habe der mich versteht. Daher mache ich viel Dua und hoffe das Allah swt. mir hilft. 

Es tut wirklich gut über Ahlulbayt oder islamische Themen zu lesen, aber sobald ich wieder mit dieser Welt zu tun habe, fühle ich mich wieder schlecht und ich frage mich wie lange das noch so weitergehen soll.

Dir schreiben kann ich leider nicht, da ich scheinbar immer noch nicht freigeschaltet wurde. Ich werde mir aber deine Tipps zu Herzen nehmen und Danke dir nochmal sehr für deine Antwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

kein Dank dafür liebe Schwester. Probier es mal aus, inshaAllah hilft es dir. :)

Es ist immer einfach zu sagen "Denk Positiv", aber mit genug Willen kriegt man es hin. Und das Positiv denken, lässt dich weitermachen und jedes mal Stärke aufbringen. 

Wenn du willst, kann ich einer Moderatorin Bescheid geben, das du freigeschaltet werden möchtest. Bestimmt wurde es noch nicht gesehen oder vergessen.

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Über dieses Thema könnte man tagelang reden, aber ich versuch es mal kurz zu halten.

Mir geht es manchmal ähnlich. Was du tust ist schon richtig: Koran lesen, beten und so viel Zeit wir möglich mit der Familie verbringen. Das hilft mir, aber irgendwie auch nur bedingt, denn wie du sagst, sobald man sich wieder mit der Welt auseinandersetzt, ist man direkt wieder in diesem "Modus". Bei mir ist das meistens abends/nachts der Fall, wenn man den Tag reflektiert.

Irgendwer sagte mal, dass kluge Menschen niemals glücklich sein können in dieser Welt, da sie alles reflektiert betrachten, da sie alles hinterfragen und da sie viel zu viel denken. 

Ich sage mir selbst, dass es ein Segen von Allah ist, denn lieber erkenne ich wie die Welt wirklich ist, als blind durchs Leben zu gehen, denn dies hilft dabei zu erkennen dass diese Welt vergänglich ist und wir mehr für das Jenseits tun sollten als für das Diesseits.

Ich denke das Gefühl kann man nie loswerden. Das einzige was man tun kann ist es zu "überdecken" mit anderen Gefühlen um es zu vergessen oder zu verdrängen. Dabei kann wie gesagt die Zeit mit der Familie helfen, der Ehepartner oder gute Freunde.

Ich hoffe ich konnte dir zumindest ein wenig weiterhelfen.

Insha'Allah khair. Möge Allah dich von den Dingen, die dein Herz belasten, befreien.

wasalam

Cat and ismael_nbg like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb anNur:

Salam,

kein Dank dafür liebe Schwester. Probier es mal aus, inshaAllah hilft es dir. :)

Es ist immer einfach zu sagen "Denk Positiv", aber mit genug Willen kriegt man es hin. Und das Positiv denken, lässt dich weitermachen und jedes mal Stärke aufbringen. 

Wenn du willst, kann ich einer Moderatorin Bescheid geben, das du freigeschaltet werden möchtest. Bestimmt wurde es noch nicht gesehen oder vergessen.

wassalam

Salam liebe Schwester,

da hast du Recht. Man muss versuchen das ganze positiver anzugehen, auch wenn es schwer fällt. 

Das wäre wirklich sehr nett, wenn du einer Moderatorin Bescheid geben könntest. Denke nämlich auch, dass es vergessen wurde. :) 

Wa salam 

anNur likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb زكريا:

#salam#

Über dieses Thema könnte man tagelang reden, aber ich versuch es mal kurz zu halten.

Mir geht es manchmal ähnlich. Was du tust ist schon richtig: Koran lesen, beten und so viel Zeit wir möglich mit der Familie verbringen. Das hilft mir, aber irgendwie auch nur bedingt, denn wie du sagst, sobald man sich wieder mit der Welt auseinandersetzt, ist man direkt wieder in diesem "Modus". Bei mir ist das meistens abends/nachts der Fall, wenn man den Tag reflektiert.

Irgendwer sagte mal, dass kluge Menschen niemals glücklich sein können in dieser Welt, da sie alles reflektiert betrachten, da sie alles hinterfragen und da sie viel zu viel denken. 

Ich sage mir selbst, dass es ein Segen von Allah ist, denn lieber erkenne ich wie die Welt wirklich ist, als blind durchs Leben zu gehen, denn dies hilft dabei zu erkennen dass diese Welt vergänglich ist und wir mehr für das Jenseits tun sollten als für das Diesseits.

Ich denke das Gefühl kann man nie loswerden. Das einzige was man tun kann ist es zu "überdecken" mit anderen Gefühlen um es zu vergessen oder zu verdrängen. Dabei kann wie gesagt die Zeit mit der Familie helfen, der Ehepartner oder gute Freunde.

Ich hoffe ich konnte dir zumindest ein wenig weiterhelfen.

Insha'Allah khair. Möge Allah dich von den Dingen, die dein Herz belasten, befreien.

wasalam

Salam liebe Schwester,

ja, genau so fühlt es sich an, wenn man viel zu viel über alles nachdenkt, was wiederum auch nur in Maßen gut ist, weil man sich sonst viel zu sehr in etwas hineinsteigert. 

Du hast Recht, die Zeit mit den richtigen Leuten zu verbringen, kann einen wirklich glücklich machen. Leider habe ich nicht die richtigen Freunde, um die Zeit mit Ihnen zu vertreiben. Auch in der Familie besteht nicht diese Gemeinschaft die man sonst so kennt. Ich wünschte es gäbe eine Moschee in meiner Nähe, aber die habe ich leider nicht.

Es bleibt daher nur meine persönliche Nöhe zu Allah swt.

Ich denke schon, dass es möglich ist glücklich auf dieser Welt zu sein, wenn man sein vollstes Vertrauen in Allah liegt und weiß, wie man mit bestimmten Situationen umzugehen hat. Ich bin auch gerade dabei, den richtigen Weg zu finden damit umzugehen.

Danke dir sehr für deinen Beitrag. :)

Wa salam 

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb rima_:

Salam liebe Schwester,

da hast du Recht. Man muss versuchen das ganze positiver anzugehen, auch wenn es schwer fällt. 

Das wäre wirklich sehr nett, wenn du einer Moderatorin Bescheid geben könntest. Denke nämlich auch, dass es vergessen wurde. :) 

Wa salam 

Salam,

Ok habe Bescheid gegeben :)

wassalam 

rima_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb rima_:

Salam liebe Schwester,

ja, genau so fühlt es sich an, wenn man viel zu viel über alles nachdenkt, was wiederum auch nur in Maßen gut ist, weil man sich sonst viel zu sehr in etwas hineinsteigert. 

Du hast Recht, die Zeit mit den richtigen Leuten zu verbringen, kann einen wirklich glücklich machen. Leider habe ich nicht die richtigen Freunde, um die Zeit mit Ihnen zu vertreiben. Auch in der Familie besteht nicht diese Gemeinschaft die man sonst so kennt. Ich wünschte es gäbe eine Moschee in meiner Nähe, aber die habe ich leider nicht.

Es bleibt daher nur meine persönliche Nöhe zu Allah swt.

Ich denke schon, dass es möglich ist glücklich auf dieser Welt zu sein, wenn man sein vollstes Vertrauen in Allah liegt und weiß, wie man mit bestimmten Situationen umzugehen hat. Ich bin auch gerade dabei, den richtigen Weg zu finden damit umzugehen.

Danke dir sehr für deinen Beitrag. :)

Wa salam 

Salam

Das ist schade, denn Familie und Freunde können wirklich gut helfen.

Nichts zu danken. :) 

PS: Ich bin keine Schwester.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

vor 22 Minuten schrieb زكريا:

PS: Ich bin keine Schwester.

oh tut mir leid, da war ich wohl etwas unaufmerksam. 

vor 20 Minuten schrieb زكريا:

Das ist schade, denn Familie und Freunde können wirklich gut helfen.

Ja, aber da kann ich leider nicht wirklich viel gegen tun. Dann hilft wohl nur die Geduld.

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaykom,

O Schwester das verstehe ich sehr gut was du durchmachst!  Inscha Allah das es bald besser wird.

 

Ya Zahra(sa)

rima_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Lies!:

Salam alaykom,

O Schwester das verstehe ich sehr gut was du durchmachst!  Inscha Allah das es bald besser wird.

 

Ya Zahra(sa)

Salam,

danke dir lieber Bruder. 

wasalam

Lies! likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam##rose##rose#

 

dir liegt viel auf dem Herzen, weil du alles in dich hinein frisst. Und das fängt an dich zu belasten ( Ausgerechnet ich muss das sagen! :D ).

Du musst anfangen diese Last frei zu lassen. Dazu gibt es bekanntlich 2 Wege. Entweder setzt du dich nach dem Gebet auf den Gebetsteppich und sprichst im Herzen mit Allah, oder du redest mit jemandem darüber.

Ich neige dazu alles für mich zu behalten und in meinem Inneren zu verstauen. Es ist falsch, ich weiß. Außerdem habe ich dann den Nachteil, dass wenn eine große Belastung auf mich zukommt und ich dieser nicht gewachsen bin, emotional erst einmal am Ende bin. Ich kann aber nicht reden. Komme was wolle.

Deshalb versuche ich diese Belastung etwas zu lockern. Reden tue ich nicht darüber. Ungern spreche ich über Themen, die mich belasten. Aber ich setze mich manchmal auf den Gebetsteppich und rede mit Allah. Subhanallah, dass hat eine unglaubliche Wirkung und man fühlt sich letztendlich ziemlich befreit.

Wenn ich aber Zeit für mich brauche, sei es um mich abzuregen, oder weil ich traurig bin, dann helfen lange Spaziergänge am Abend sehr. Oder ich lese etwas, was mich erst einmal ablenkt. Oft schreibe ich auch einfach drauf los. Dass was mir in den SInn kommt. Einfach alles. Oder etwas Sport. Das Lenkt alles ab. Aber man sollte sich den Problemen stellen..


 

Über die Welt kann man sich Pausenlos aufregen. Wir als einfache Menschen sind dem aber nicht gewachsen. Weder sind wir für die Kriege verantwortlich, noch für den Hunger oder sonst was. Es sei denn du sitzt in der Regierung, aber das ist was anderes.

Aber wenn man wirklich was ändern will und nicht einfach zugucken will, dann sollte man mit den kleinen Sachen anfangen. Es gibt immer Menschen, denen du helfen kannst. Engagiere dich, tu etwas. Du hast zwar dann nicht die Welt gerettet, aber trotzdem was gemacht. Und das ist was zählt.

Außerdem, wieso sich über alles aufregen, wenn man auch das Positive sehen kann??

Schau dir an, was Allah dir alles gegeben hat. Du hast mehr Möglichkeiten, als so viele Menschen auf der Welt. Lerne stets das Positive aus allem zu ziehen. So gestaltest du dir das Leben einfacher. Mir sagte mal ein wunderbarer Mensch, dass wir uns gerade über die Kleinigkeiten im Leben freuen sollten. Damit fange ich auch an und es hilft.


 

Und zum Schluss:

Ich kann sie dir nur empfehlen! :D

Die Schwester ist ein super Mensch. Man muss sie nur anfangen zu verstehen, dann schließt man sie sofort ins Herz. Ich rede aus Erfahrung. :D
Und nun weiß ich, dass wenn ich nicht weiter weiß und mich etwas belastet, ich mich an 2 Menschen hier wenden kann: @ya_zehra und @anNur. :) 

Manchmal braucht man Menschen auf seinem eigenen Level. In vielen Hinsichten ist es anNur. In anderen ya_zehra (wenn du das ließt, Liebes, ich bin nicht sauer und verstehe, dass du viel um die Ohren hast ;) ) Viele andere Schwestern sind auch Super. Aber entweder sind sie kaum noch aktiv, oder haben viel um die Ohren, oder ich kenne sie nicht.. es gibt eine lange Liste :D 

 

So, aber das selbe Angebot will ich dir auch machen. Wenn dir was auf dem Herzen liegt, solltest du dich nicht Scheuen zu schreiben. Wir sind alle Schwestern im Glauben, deshalb ist es eine Pflicht die andere zu unterstützen, komme was wolle :) 

Lies!, Saluton, Luna and 4 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Cat:

Und zum Schluss:

Ich kann sie dir nur empfehlen! :D

Die Schwester ist ein super Mensch. Man muss sie nur anfangen zu verstehen, dann schließt man sie sofort ins Herz. Ich rede aus Erfahrung. :D
Und nun weiß ich, dass wenn ich nicht weiter weiß und mich etwas belastet, ich mich an 2 Menschen hier wenden kann: @ya_zehra und @anNur. :) 

Manchmal braucht man Menschen auf seinem eigenen Level. In vielen Hinsichten ist es anNur. In anderen ya_zehra (wenn du das ließt, Liebes, ich bin nicht sauer und verstehe, dass du viel um die Ohren hast ;) ) Viele andere Schwestern sind auch Super. Aber entweder sind sie kaum noch aktiv, oder haben viel um die Ohren, oder ich kenne sie nicht.. es gibt eine lange Liste :D 

 

Salam,

Dieser Satz " Man muss sie nur anfangen zu verstehen, dann schließt man sie sofort ins Herz" ich musste da so lachen,  bin ich so kompliziert ? :D

Danke für die Empfehlung Schwester, aber es gibt hier bestimmt viele Gute Zuhörer. Ich danke dir aber für deine Worte liebes, meine Tür steht immer offen für dich #rose#

wassalam 

 

Muslim001 and Cat like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb anNur:

Dieser Satz " Man muss sie nur anfangen zu verstehen, dann schließt man sie sofort ins Herz" ich musste da so lachen,  bin ich so kompliziert ? :D

Du bist wohl der eigenartigste Mensch, der mir im Leben begegnet ist :D 

Oder ich bin einfach kompliziert und checke nicht sofort was Sache ist #schaem#

Überleg doch mal, wir brauchten mehrere Anläufe, bis es gefunkt hat, wenn man so will!

 

Gibt es. Die Liste ist lang, wie gesagt. Jeder hat so sein Bereich. Ich greife auf dich zurück, weil du fast auf meinem Level bist. Einiges haben wir gemeinsam und anderes lerne ich sehr von dir.

 

Danke für alles! Und deine Tür benutze ich sehr gerne weiterhin #rose##rose##blumen#

Muslim001, rima_ and anNur like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Cat:

Du bist wohl der eigenartigste Mensch, der mir im Leben begegnet ist :D 

Oder ich bin einfach kompliziert und checke nicht sofort was Sache ist #schaem#

Überleg doch mal, wir brauchten mehrere Anläufe, bis es gefunkt hat, wenn man so will!

 

Gibt es. Die Liste ist lang, wie gesagt. Jeder hat so sein Bereich. Ich greife auf dich zurück, weil du fast auf meinem Level bist. Einiges haben wir gemeinsam und anderes lerne ich sehr von dir.

 

Danke für alles! Und deine Tür benutze ich sehr gerne weiterhin #rose##rose##blumen#

Ja das stimmt haha

Da gebe ich dir recht, aber setzt dich auf keinen Level, wir sind alle auf dem gleichen Level. Jeder weiß etwas und kann dem anderen dies teilen. :)

Kein Dank dafür Schwester #rose#

wassalam 

Cat and rima_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Cat:

#salam##rose##rose#

 

dir liegt viel auf dem Herzen, weil du alles in dich hinein frisst. Und das fängt an dich zu belasten ( Ausgerechnet ich muss das sagen! :D ).

Du musst anfangen diese Last frei zu lassen. Dazu gibt es bekanntlich 2 Wege. Entweder setzt du dich nach dem Gebet auf den Gebetsteppich und sprichst im Herzen mit Allah, oder du redest mit jemandem darüber.

Ich neige dazu alles für mich zu behalten und in meinem Inneren zu verstauen. Es ist falsch, ich weiß. Außerdem habe ich dann den Nachteil, dass wenn eine große Belastung auf mich zukommt und ich dieser nicht gewachsen bin, emotional erst einmal am Ende bin. Ich kann aber nicht reden. Komme was wolle.

Deshalb versuche ich diese Belastung etwas zu lockern. Reden tue ich nicht darüber. Ungern spreche ich über Themen, die mich belasten. Aber ich setze mich manchmal auf den Gebetsteppich und rede mit Allah. Subhanallah, dass hat eine unglaubliche Wirkung und man fühlt sich letztendlich ziemlich befreit.

Wenn ich aber Zeit für mich brauche, sei es um mich abzuregen, oder weil ich traurig bin, dann helfen lange Spaziergänge am Abend sehr. Oder ich lese etwas, was mich erst einmal ablenkt. Oft schreibe ich auch einfach drauf los. Dass was mir in den SInn kommt. Einfach alles. Oder etwas Sport. Das Lenkt alles ab. Aber man sollte sich den Problemen stellen..


 

Über die Welt kann man sich Pausenlos aufregen. Wir als einfache Menschen sind dem aber nicht gewachsen. Weder sind wir für die Kriege verantwortlich, noch für den Hunger oder sonst was. Es sei denn du sitzt in der Regierung, aber das ist was anderes.

Aber wenn man wirklich was ändern will und nicht einfach zugucken will, dann sollte man mit den kleinen Sachen anfangen. Es gibt immer Menschen, denen du helfen kannst. Engagiere dich, tu etwas. Du hast zwar dann nicht die Welt gerettet, aber trotzdem was gemacht. Und das ist was zählt.

Außerdem, wieso sich über alles aufregen, wenn man auch das Positive sehen kann??

Schau dir an, was Allah dir alles gegeben hat. Du hast mehr Möglichkeiten, als so viele Menschen auf der Welt. Lerne stets das Positive aus allem zu ziehen. So gestaltest du dir das Leben einfacher. Mir sagte mal ein wunderbarer Mensch, dass wir uns gerade über die Kleinigkeiten im Leben freuen sollten. Damit fange ich auch an und es hilft.


 

Und zum Schluss:

Ich kann sie dir nur empfehlen! :D

Die Schwester ist ein super Mensch. Man muss sie nur anfangen zu verstehen, dann schließt man sie sofort ins Herz. Ich rede aus Erfahrung. :D
Und nun weiß ich, dass wenn ich nicht weiter weiß und mich etwas belastet, ich mich an 2 Menschen hier wenden kann: @ya_zehra und @anNur. :) 

Manchmal braucht man Menschen auf seinem eigenen Level. In vielen Hinsichten ist es anNur. In anderen ya_zehra (wenn du das ließt, Liebes, ich bin nicht sauer und verstehe, dass du viel um die Ohren hast ;) ) Viele andere Schwestern sind auch Super. Aber entweder sind sie kaum noch aktiv, oder haben viel um die Ohren, oder ich kenne sie nicht.. es gibt eine lange Liste :D 

 

So, aber das selbe Angebot will ich dir auch machen. Wenn dir was auf dem Herzen liegt, solltest du dich nicht Scheuen zu schreiben. Wir sind alle Schwestern im Glauben, deshalb ist es eine Pflicht die andere zu unterstützen, komme was wolle :) 

Salam liebe Schwester, 

danke für deinen schönen Beitrag! Auch deine Tipps werde ich mir zu Herzen nehmen. 

Ich neige auch dazu alles in mir zu lassen, nicht nur aufgrund fehlender Ansprechpersonen, sondern weil ich andere nicht mit meinem Problemen belasten möchte. Auch bin ich eher jemand der gerne anderen zuhört als selbst zu sprechen. 

Ich verstehe sehr gut wie du dich fühlst Schwester. Nach dem beten liebe ich es auch meine Sorgen freien Lauf zu lassen und es ist wirklich sehr beruhigend.

Es war wirklich schön deinen Beitrag zu lesen und sich nochmal vor Augen zu führen immer dankbar zu sein. Auch versuche ich so sehr es geht meinen Mitmenschen zu helfen und mir jeden Tag besser zu werden. 

Auch ist es sehr schön zusehen, wie ihr hier miteinander umgeht und wie sehr ihr euch schätzt. Zwar kenne ich euch nicht persönlich, aber man merkt was für gutherzige Menschen sich hier rumtreiben. Auch du bist mir hier mit deinen Beiträgen oft aufgefallen (auch bevor ich mich hier angemeldet habe) und konntest mir hin und wieder zu vielen Themen einen Denkanstoß geben. Damit wollte ich dir auch etwas Lob zukommen lassen. Das Schwester @anNur ein so guter Mensch ist glaub ich dir und man merkt das auch an ihren Beiträgen, also danke nochmal für deine Hilfe @anNur. :) 

Ich wurde immer noch freigeschaltet, aber hoffe das geschieht bald. 

Ich danke dir und allen anderen Geschwistern für die Beiträge. Beim durchlesen alleine fühlt man sich schon besser :) 

Wa salam 

anNur, Muslim001 and Cat like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gerne, meine Liebe.

Wir sind hier um voneinander und miteinander zu lernen. :) 
Es freut mich zu lesen, dass ich dir ab und an mal einen Denkanstoß geben konnte. Manchmal brauche ich diese Denkanstöße selbst und bin Dankbar von vielen anderen Menschen zu lernen.

 

anNur, Muslim001 and rima_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester,

@rima_ danke liebe Schwester. Lern auch mal zu sprechen und nicht immer zuzuhören so fühlst du dich befreit und etwas entlastet. Sobald du freigeschaltet bist kannst du gerne einer von uns schreiben. :)

wassalam 

rima_ and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

ich finde es fast schon erstaunlich, wie ähnlich sich die Schicksale anhören. Viele gehen deinen Weg. Ich habe mich früher auch mit Themen auseinander gesetzt, die Leute in meinem Umfeld entweder nicht interessierten oder nicht verstanden haben. Da musste man lernen, selbst damit klar zu kommen. Aber nicht immer ist es richtig, alles für sich zu behalten. Die Weisheit Gottes wird oft durch die Weisheit seiner Diener klar. Andere Ansichten zu einem Problem können unheimlich hilfreich sein.
Es ist auch psychologisch gesehen wichtig, zu sprechen. Denn damit geht ein bestimmter Effekt einher: Du musst für deinen Gegenüber deine Gedanken, Sorgen, Freuden usw. innerlich sortieren und sie verständlich für ihn aussprechen. Damit ordnest du deine Gedanken und durch das Aussprechen gibst du diesen Gedanken eine äußere Form, die du dann betrachtest. Ich denke, das ist auch der Effekt, den man beim Dua hat. Wenn du Gott deine Probleme beklagst, dann musst du sie ja erst gedanklich einordnen, um sie aussprechen zu können. Deswegen ist es ganz wichtig, Duas nicht nur "im Herzen" aufzusagen, sondern sie wirklich durch die Zunge gehen zu lassen. Ich habe früher oft den Fehler gemacht, nur die Probleme zu beklagen und habe dann aufgehört. Ich bin dann aber verärgert oder traurig vom Gebetsteppich aufgestanden. Aber wenn man sich mal die Duas der Ahl ul Bayt (as) anschaut, dann ist immer auch eine Call-to-Action dabei. Also das Bitten, wie man sein Problem löst, was man machen muss, die Motivation Gutes zu tun usw. Wenn du also mit Gott sprichst und deine Probleme beklagst, dann denke darüber auch nach, was du dagegen machen könntest, was du besser machen kannst und sprich das aus. Was ist also dein Anteil an der Erlösung von deinem Problem? Das ist die Philosophie des Bittgebets und der Gottesdienerschaft. Es ist die Selbsterkenntnis durch das Hinwenden an Gott und das gute Handeln daraus.

Wie Schwester Cat schon angedeutet hast, du kannst die Welt nicht allein an einem Tag überall verbessern. Aber um eine Besserung anzustoßen, sollte man erst sich selbst verbessern, und dann seine Umgebung (so wie es ja auch der Prophet Muhammad (sas) tat) und das schlägt inshaallah Wellen. Erlege dir nicht mehr auf. Gott tut es ja auch nicht. Du kannst nur das tragen, was du in der Lage bist, zu tragen. Mach dir ein Plan, oder setzt dir Ziele in Form von To-Do-Listen. Wenn du die "abgearbeitet" hast, dann fühlst du dich ganz sicher besser, und du kannst dich immer steigern, inshaAllah.

 

wassalam

Cat, anNur, rima_ and 4 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3/21/2018 um 22:41 schrieb rima_:

Salam alaykum,

mir liegt viel auf dem Herzen. Ich mache in letzter Zeit einiges durch, was mich immer wieder runterzieht und mir zeigt in was für einer Welt wir leben. Ich bete, lese viel Dua und Koran und für diesen Moment fühle ich mich auch viel besser. Sobald ich aber mit den Gedanken bei dieser Welt bin, fühlt sich mein Herz einfach nur schwer an.

Ich kann mit niemanden wirklich reden, jemanden der mein Glauben teilt und mich versteht. Daher muss ich alles in mich hineinfressen. Setze immer ein Lächeln auf, aber innerlich möchte ich einfach nur weinen. Kein Leid hält auf ewig an, das ist mir bewusst. Zurzeit weiß ich aber einfach nicht weiter. Diese Welt und die Menschen werden ja nicht irgendwann einfach so besser, daher muss ich an meiner Einstellung arbeiten. 

Nun zu meiner Frage: Was tut ihr, wenn es euch mal schlecht geht und nicht weiter weißt? Könnt ihr mir was empfehlen?

Ich bin für jede einzelne Antwort sehr dankbar. 

Wa salam.

Wa alaykum Salam

Lasse deine Gefühle in erster Linie zu, aber beobachte sie dabei, versuche sie zu verstehen, lerne sie an die Hand zu nehmen und freunde dich mit ihnen an. Du wirst merken, dass dieses Verständnis, die du durch deine Gefühle über sie entwickelst, dir dabei helfen wird, sie zu kontrollieren. Letztendlich ist meine persönliche Lösung, kurze Zeit Gefühle zuzulassen, eventuell Tränen zu vergießen, aber dann über das Positive nachzudenken, denn wenn du im negativen Teufelskreis gefangen bleibst, wird es zu einer Einstellung in deinem Leben und du wirst es nicht mehr so einfach daraus schaffen, weil du dich an negative Gefühle und Gedanken gewöhnst. Versuche deshalb den Druck erstmal frei zu lassen und dann positiv zu denken, denn es gibt 2 Wege:

Einmal ist es der Weg, sich in den negativen Gedanken hineinzusteigern und einmal den Weg, das Positive darin zu erkennen.

Wenn ich mal schwierige Situationen habe, dann lasse ich auch meine Gefühle zu, aber stärke mich sofort wieder, indem ich mir bewusst mache, dass das Leben nunmal so von Allah konzipiert ist und ein anderes Schicksal auf dieser Welt nicht denkbar wäre. Ich fühle mich im Nachhinein sicherer und wohler, weil ich Allah in dem Moment in meinem Herzen stark verspüre. Zudem erkenne ich ein entscheidenden positiven Aspekt im Sinne des Leids. Es ist die Geduld, die nur durch Leid gestärkt werden kann. Der Mensch entwickelt sich, wird stärker und hält ähnliche Ereignisse im zukünftigen Leben besser aus. Zurzeit habe ich das Gefühl, nichts könnte mich runterziehen und dies hält an, selbst wenn schwierige Situationen auftreten. Die schwierigen Situationen sind da, aber irgendwie ist es mittlerweile so, dass ich drüber hinweg sehe und ich ohne mich selbst zu täuschen, lächle und gut gelaunt bin. Deshalb kann ich sagen, akzeptiere dein Schicksal und freunde dich mit ihr an und du wirst dich dadurch wohler fühlen.

Jetzt zu dem bereits Gesagten. Es ist nicht von einem zum anderen Tag entstanden, sondern ist es die Beziehung zu Allah, die ich in jedem Moment verspüre und es mir meine Ängste nimmt, mir die Kraft und Geduld verleiht, die Dinge zu meistern. Es ist so, dass je weniger ich sündige, desto mehr spüre ich die Zufriedenheit Gottes, im Lichte der Zufriedenheit meines Herzens. Erfülle deine Pflichten, übertrete Gottes Grenzen nicht, wende dich bei allem Allah zu und mach Ihn zu deinem Freund. So wirst du nshallah das gesamte Leben überstehen und sowohl hier Glück verspüren, als auch im Jenseits für deine Geduld belohnt werden.

Wasalam

rima_ and anNur like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

sehr hilfreiche Beiträge, danke! Mir ist auch aufgefallen, dass viele durch so eine Phase gehen. Und ja, ich merke auch, dass ich meine Gedanken und Sorgen ordnen muss, auch um vergangenes richtig zu verarbeiten. 

vor 16 Stunden schrieb Jasmina:

Wie Schwester Cat schon angedeutet hast, du kannst die Welt nicht allein an einem Tag überall verbessern. Aber um eine Besserung anzustoßen, sollte man erst sich selbst verbessern, und dann seine Umgebung (so wie es ja auch der Prophet Muhammad (sas) tat) und das schlägt inshaallah Wellen.

Genau so ist es und ich gebe auch mein bestes dies zu tun. Danke dir Schwester Jasmina. 

vor 14 Stunden schrieb Br.Osama:

Einmal ist es der Weg, sich in den negativen Gedanken hineinzusteigern und einmal den Weg, das Positive darin zu erkennen.

Positive Gedanken sind gesunde Gedanken. Gefühle zu kontrollieren, statt sich von ihnen kontrollieren zu lassen klingt leichter als getan, aber wenn man den Griff raus hat, kommt man leichter durch schwierige Situationen. Da hast du absolut Recht. 

 

vor 14 Stunden schrieb Br.Osama:

Die schwierigen Situationen sind da, aber irgendwie ist es mittlerweile so, dass ich drüber hinweg sehe und ich ohne mich selbst zu täuschen, lächle und gut gelaunt bin. Deshalb kann ich sagen, akzeptiere dein Schicksal und freunde dich mit ihr an und du wirst dich dadurch wohler fühlen.

Nshallah kann jeder von uns so mit schwierigen Situationen umgehen. 

Ein wirklich sehr schöner Beitrag, danke dir ebenfalls. 

All' diese Beiträge zu lesen hat mich wirklich gestärkt. Zu sehen, dass jeder durch so eine Phase geht und es nicht das Ende ist. Irgendwann blickt man zurück und ist dankbar für all das, was geschehen ist. Sei es nun gut oder schlecht. Wenn man gelernt hat richtig damit umzugehen, kann man aus jeden Ereignis das Gute ziehen. 

vor 15 Stunden schrieb Br.Osama:

So wirst du nshallah das gesamte Leben überstehen und sowohl hier Glück verspüren, als auch im Jenseits für deine Geduld belohnt werden.

Lange Zeit hatte ich wirklich Angst nie in diesem Leben wirklich glücklich zu werden, das Wünsche nicht wirklich in Erfüllung gehen, da das Leben nur aus Prüfungen besteht, Aber so eine Nähe zu Allah swt. zu verspüren ist wirkliches Glück. Jemanden an seiner Seite zu haben, der das Unmögliche möglich machen kann, das ist Glück. Jeder, wirklich jeder Mensch auf dieser Welt hatte mal einen Tiefpunkt in seinem Leben, aber nicht jedern sieht den Sinn hinter alldem, was passiert. Einen Glauben zu haben, an dem man festhalten kann, egal was kommt, das ist Glück. 

Ich bin aus dem Grund hier etwas genauer auf das Thema eingegangen, weil es gerade oder irgendwann bestimmt da draußen einen Menschen gibt, der sich im jetzigen Moment schlecht fühlt und sich das vor Augen führen sollte. Diese Beiträge hier könnten helfen. Daher hoffe ich, dass dieser Thread auch in Zukunft irgendjemanden was bringt. 

Ich danke jeden Einzelnen von euch liebe Geschwister.

Wa salam.

Cat, Muslim001 and Br.Osama like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb rima_:

da das Leben nur aus Prüfungen besteht

Die Prüfung kann man zu seinem Vorteil ziehen.

Mir wurde beigebracht sich zu stärken. Um sicherer und stärker du in deiner Religion bist, um so sicherer wirst du dir sein, eine Prüfung zu bestehen.

Erfolg ist die Süße. Oft ist es so, dass der Mensch weiß, dass Allah ihn jetzt mit dieser Lebenssituation Prüft. Ich kenne jemanden, der es lächelnd auf sich nimmt und weiß, dass er nur gewinnen kann. Entweder bist du von dir selbst überzeugt und meisterst diese Prüfung, oder du scheiterst.

Mein Lebensmotto ist: Entweder ich Gewinne, oder ich lerne.

Denke nicht ans Verlieren. Sowas zieht ein nur runter.
Nimm es dir zu Herzen. Entweder Meisterst du es, oder du lernst gerade was da zu. Wir sind Menschen und alles andere als Perfekt. Versuch das Beste aus allem zu machen, denn dieses Leben findet irgendwann auch ein Ende.

 

Tiefpunkte begegnen jedem im Leben. Du wirst niemanden finden, der rundum Glücklich ist. Es ist der Zusammenhalt, der alles erträglicher macht.

Je weiter du dich Allah entfernst, je größer siehst du die Probleme. Auf die nähe kommt es an.

Strebe nicht nach Glück im Leben. Glück hat viele Fassetten. Strebe nach Allahs Liebe und Nähe und somit kommt das Glück von alleine.

Was ich meine? All die Imame, haben sich nie mit dem schönen der Welt befasst.

Ein bekannter Spruch von Imama Ali s.a (ich hoffe es war der Imam und ich zitiere richtig) war auf das Gold und Silber gerichtete, sie sollen jemand anderen verführen. Er hat sich nicht drum geschert. Sieh dir jetzt sein Schrein an. Imam Hussains Schrein...

Das Glück kommt somit zu dir.

Lies! and rima_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.3.2018 um 10:03 schrieb rima_:

Salam liebe Schwester,

ja, genau so fühlt es sich an, wenn man viel zu viel über alles nachdenkt, was wiederum auch nur in Maßen gut ist, weil man sich sonst viel zu sehr in etwas hineinsteigert. 

Du hast Recht, die Zeit mit den richtigen Leuten zu verbringen, kann einen wirklich glücklich machen. Leider habe ich nicht die richtigen Freunde, um die Zeit mit Ihnen zu vertreiben. Auch in der Familie besteht nicht diese Gemeinschaft die man sonst so kennt. Ich wünschte es gäbe eine Moschee in meiner Nähe, aber die habe ich leider nicht.

Es bleibt daher nur meine persönliche Nöhe zu Allah swt.

Ich denke schon, dass es möglich ist glücklich auf dieser Welt zu sein, wenn man sein vollstes Vertrauen in Allah liegt und weiß, wie man mit bestimmten Situationen umzugehen hat. Ich bin auch gerade dabei, den richtigen Weg zu finden damit umzugehen.

Danke dir sehr für deinen Beitrag. :)

Wa salam 

Salam Schwester,

 

Irgendwie wird mit klar und ich bin beruhigt das ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. Ich habe dieses Gefühl morgens beim aufwachen. Ein Gefühl mit einem schweren Herzen und einem Druck in der Brust. Man fängt an zu zweifeln und man denkt ich bin diese Welt ausgeliefert. Bis man sich an Allah swt erinnert und an seine Worte, dass das Jenseits besser ist für die die Glauben:-). Alhamdulillah.

 

Wie die Schwester oben sagte, es ist ein Segen das Allah swt. uns wissen lässt das das hier nicht unser zu Hause ist.

Ich kann sehr mit dir fühlen. Ich habe mich von meinen alten Freunden (nicht Islamisch) distanziert. Ich habe hier auch keine Moschee. Ich setzte meine Hoffnung auch nur noch auf Allah swt. Meine Familie hört mir leider auch nie  zu bzw. Können mich nicht verstehen. Deswegen habe ich aufgehört die Hilfe bei den Menschen zu suchen und habe statdessen die Hilfe im Gebet, beim Quran lesen und bei der Sunna unsere geliebten Propheten (saas) gefunden. Dabei habe ich gemerkt das keiner von denen ( Ahlul Bayt a.s und unseren Propheten saas.) ein leichtes Leben hatte und Allah prüft nur diejenigen die er liebt. Alhamdulillah. Ein Zeichen also das Allah dich nicht vergessen hat. 

 

Mein Tipp: Erinner dich an das Jenseits und denk daran das alles vergänglich ist. Denke daran das Allah swt. nie von deiner Seite weicht und er weiß wie du dich fühlst. Möge Allah swt dir die Trauer aus dem Herzen nehmen und dies mit Glück ersetzen. Amin

 

Wasalam

anNur and rima_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3/21/2018 um 22:41 schrieb rima_:

Salam alaykum,

mir liegt viel auf dem Herzen. Ich mache in letzter Zeit einiges durch, was mich immer wieder runterzieht und mir zeigt in was für einer Welt wir leben. Ich bete, lese viel Dua und Koran und für diesen Moment fühle ich mich auch viel besser. Sobald ich aber mit den Gedanken bei dieser Welt bin, fühlt sich mein Herz einfach nur schwer an.

Ich kann mit niemanden wirklich reden, jemanden der mein Glauben teilt und mich versteht. Daher muss ich alles in mich hineinfressen. Setze immer ein Lächeln auf, aber innerlich möchte ich einfach nur weinen. Kein Leid hält auf ewig an, das ist mir bewusst. Zurzeit weiß ich aber einfach nicht weiter. Diese Welt und die Menschen werden ja nicht irgendwann einfach so besser, daher muss ich an meiner Einstellung arbeiten. 

Nun zu meiner Frage: Was tut ihr, wenn es euch mal schlecht geht und nicht weiter weißt? Könnt ihr mir was empfehlen?

Ich bin für jede einzelne Antwort sehr dankbar. 

Wa salam.

Salam Schwester, 

Ich wollte fragen ob es dir besser geht ? Kann dir nicht Privat schreiben. 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 4 Posts
    • 90 Views
    • Narjes
    • Narjes
    • 19 Posts
    • 7446 Views
    • ibn_haqq
    • ibn_haqq
    • 2 Posts
    • 99 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 237 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.