ConfusedGirl9

Wie komm ich da raus?

13 posts in this topic

Assalamu Alaykum, ich würde gerne eure Meinung zu meiner momentanen Lage hören.

Ich (w) habe mich in einen Jungen verliebt, das erste mal habe ich eine solche Vertrautheit und Sympathie für jemanden gespührt.
Daraufhin habe ich ihn die Shahada sprechen lassen und wir sind eine Zeitehe (für mich erlaubt) eingegangen. Ich war absolut sicher, dass diese Ehe legitim war. Naja..,wir haben mit der Zeit eine starke emotionale Bindung aufgebaut. Und dann, zeitgleich mit dem Ramadan, habe ich langsam daran gezweifelt, dass es halal sei. Nach einer Woche habe ich noch intensiver geforscht und geschlussfolgert, dass es einfach nur Zina war, da er nicht als Muslim gilt. Ich bin direkt zu ihm gegangen und 'habe es beendet'. In Anführungszeichen, weil ich ihn einfach nicht loslassen kann. Ich habe 1 1/2 Wochen durchgeweint. Ich habe ihn angefleht, sich über den Islam zu informieren, ich hab ihn angeboten, mit Brüdern zu reden etc., erfolglos. Er liebt mich nochimmer. Aber er kann nicht in dem Sinne an Gott glauben und die ganzen Regeln gehen ihn gewaltig gegen den Strich.
Ich flehe Allah an, ihn zu meinem rechtmäßigen Ehemann zu machen. Bis jetzt hat sich nichts getan.

Seitdem spüre ich gegen den Islam eine gewisse Abneigung, ich, die damals über Nacht vieles schlechte hinter sich gelassen hat, für Allah. Jetzt möchte ich kein Hijab mehr tragen, nicht auf meine Wortwahl achten, mich nicht von nicht-Mahrams fernhalten, fasten, beten, von Orten des Ungehorsams fernhalten, etc. Ich habe das Bedürfnis, ihn und die ganzen Sünden zu wählen. Allein mit ihm zusammen zu sein, wäre schon eine große Sünde. Nicht dass er mich dazu drängt oder ähnliches. Ganz im Gegenteil. Er akzeptiert mich und meine Religion. Aber ich will das. Und dieser Sinneswandel kam auch noch im Ramadan über mich. Es scheint eine Prüfung zu sein. Bis jetzt habe ich dem nicht nachgegeben. Aber es ist so verlockend. Man würde nirgend mehr anecken. Keine blöden Kommentare oder verachtende Blicke. Man kann sich überall sozial einfügen. Genießt jegliches weltliches Vergnügen.

Alles schön und gut, aber trotzdem habe ich den Glauben nicht verloren. Ich weiß, was mich erwartet, wenn ich dem nachgehe. Und ich habe Angst, dass der Schalter sich umlegt. Ich muss dazu sagen, dass ich z.Z. in psychatrischer Therapie bin. Medikamentös. Nicht aufgrund dessen. Sondern alle mögliche dinge, die ich von klein auf mitschleppen musste und mich nun umgehauen haben. Koran lesen und verstehen, ist für mich schon fast eine Unmöglichkeit. Obwohl im Koran Heilung liegt..

Ich hoffe es nehmen sich 1,2 Geschwister Zeit, diesen Roman zu lesen und können mich irgendwie aufbauen und andere Sichtweisen aufzeigen. Vorallem, gibt es einen Weg, mit ihm zusammen zu sein, ohne den Zorn Allahs auf mich zu ziehen? Reicht es, wenn er die Shahada mit vorbehalt spricht, 1x die Woche vlt. betet, und sich ganz, ganz langsam dem Islam nähert?  Ich weiß nicht, ob es an ihm liegt oder ob die Abneigung mir jetzt erst bewusst wird. Ich weiß, es klingt wie so ein Teenie-Drama. Meine Gefühle und Gedanken machen mich trotzdem sehr fertig.

Vielen Dank 😊
Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb ConfusedGirl9:

Assalamu Alaykum, ich würde gerne eure Meinung zu meiner momentanen Lage hören.

Ich (w) habe mich in einen Jungen verliebt, das erste mal habe ich eine solche Vertrautheit und Sympathie für jemanden gespührt.
Daraufhin habe ich ihn die Shahada sprechen lassen und wir sind eine Zeitehe (für mich erlaubt) eingegangen. Ich war absolut sicher, dass diese Ehe legitim war. Naja..,wir haben mit der Zeit eine starke emotionale Bindung aufgebaut. Und dann, zeitgleich mit dem Ramadan, habe ich langsam daran gezweifelt, dass es halal sei. Nach einer Woche habe ich noch intensiver geforscht und geschlussfolgert, dass es einfach nur Zina war, da er nicht als Muslim gilt. Ich bin direkt zu ihm gegangen und 'habe es beendet'. In Anführungszeichen, weil ich ihn einfach nicht loslassen kann. Ich habe 1 1/2 Wochen durchgeweint. Ich habe ihn angefleht, sich über den Islam zu informieren, ich hab ihn angeboten, mit Brüdern zu reden etc., erfolglos. Er liebt mich nochimmer. Aber er kann nicht in dem Sinne an Gott glauben und die ganzen Regeln gehen ihn gewaltig gegen den Strich.
Ich flehe Allah an, ihn zu meinem rechtmäßigen Ehemann zu machen. Bis jetzt hat sich nichts getan.

Seitdem spüre ich gegen den Islam eine gewisse Abneigung, ich, die damals über Nacht vieles schlechte hinter sich gelassen hat, für Allah. Jetzt möchte ich kein Hijab mehr tragen, nicht auf meine Wortwahl achten, mich nicht von nicht-Mahrams fernhalten, fasten, beten, von Orten des Ungehorsams fernhalten, etc. Ich habe das Bedürfnis, ihn und die ganzen Sünden zu wählen. Allein mit ihm zusammen zu sein, wäre schon eine große Sünde. Nicht dass er mich dazu drängt oder ähnliches. Ganz im Gegenteil. Er akzeptiert mich und meine Religion. Aber ich will das. Und dieser Sinneswandel kam auch noch im Ramadan über mich. Es scheint eine Prüfung zu sein. Bis jetzt habe ich dem nicht nachgegeben. Aber es ist so verlockend. Man würde nirgend mehr anecken. Keine blöden Kommentare oder verachtende Blicke. Man kann sich überall sozial einfügen. Genießt jegliches weltliches Vergnügen.

Alles schön und gut, aber trotzdem habe ich den Glauben nicht verloren. Ich weiß, was mich erwartet, wenn ich dem nachgehe. Und ich habe Angst, dass der Schalter sich umlegt. Ich muss dazu sagen, dass ich z.Z. in psychatrischer Therapie bin. Medikamentös. Nicht aufgrund dessen. Sondern alle mögliche dinge, die ich von klein auf mitschleppen musste und mich nun umgehauen haben. Koran lesen und verstehen, ist für mich schon fast eine Unmöglichkeit. Obwohl im Koran Heilung liegt..

Ich hoffe es nehmen sich 1,2 Geschwister Zeit, diesen Roman zu lesen und können mich irgendwie aufbauen und andere Sichtweisen aufzeigen. Vorallem, gibt es einen Weg, mit ihm zusammen zu sein, ohne den Zorn Allahs auf mich zu ziehen? Reicht es, wenn er die Shahada mit vorbehalt spricht, 1x die Woche vlt. betet, und sich ganz, ganz langsam dem Islam nähert?  Ich weiß nicht, ob es an ihm liegt oder ob die Abneigung mir jetzt erst bewusst wird. Ich weiß, es klingt wie so ein Teenie-Drama. Meine Gefühle und Gedanken machen mich trotzdem sehr fertig.

Vielen Dank 😊
Wasalam

Salam.

Schade, dass dein Imam schon bei so etwas wackelt.

Aber ich würde dir raten, von Ihm Abstand zu nehmen. Weltliche Dinge stehen nicht über dem Islam. Alles ist vergänglich und schon morgen könnte er dich verlassen.

Allah swt. wird dir Kraft und Geduld geben und dir einen besseren Mann schenken. Dies ist eine Prüfung deines Imams, jetzt kannst du beweisen wie sehr du Allah swt. vertraust. Du schaffst das Schwester.

Und ja, du dürftest ihn heiraten wenn er konvertiert. Die Sache ist aber die, dass ds nicht reicht eine Shahada zu sprechen wenn er nicht wirklich daran glaubt, wie aus deinem Text ersichtlich wird. Alles andere wäre, sorry,  Selbstverarsche, denn das bringt nichts.

InshAllah zeigt Allah swt. dir den Weg zurück, stärkt dich, gibt dir Geduld und schenkt dir bald einen richtigen Muslim als Mann.

bntshia and anNur like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam ,

ist dir die Religion so gleich gültig das du sie direkt für einen Mann aufgeben würdest, denn du noch nicht einmal richtig kennst?

Davor hast du doch all diese Sachen geliebt oder? Hijab, Gebet, Fasten usw. könntest all diese Sachen vergessen und aufgeben wegen ihm´?? okay du denkst jetzt er ist dein Traummann und wird dir immer zu Seite stehen, aber war nicht Allah swt schon de ganze Zeit an deiner Seite?? Du wussstest nicht das es haram ist eine Beziehung mit einem Nichtmuslimen einzugehen. Nun weisst du es und du bereust es und du sagst du hast einWoche geweint!!!

Nun frage dich wie sehr du weinen wirst und bereust, wenn du alles aufgibst selbst dein Hijab!!

Frage dich wenn du alles aufgibst und er am Ende dich verlässt. Vielleicht sogar wegen einer anderen oder aus zig  simpelen Gründen, die es überhaupt geben kann. 

du denkst  jetzt er fehlt dir sehr und willst einfach nur mit Ihm zusammen sein, aber was wird dir fehlen wenn du deine Religion verloren hast....

Möge Gott dich und uns in unsererReligion festigen. Amin

lg

 

 

vivi, Muslim001, anNur and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

ich fürchte, dass die Schwester nicht nur wegen dem Mann ihren Glauben beiseite schieben möchte, sondern auch weil es nach ihrer Ansicht einfacher wäre in dieser Gesellschaft zu leben. Ihre Sätze mit „keine verachtenden Blicke mehr“ etc. deuten meiner Meinung nach darauf hin, dass sie in ihrem Inneren eine allgemeine Unzufriedenheit verspürt und die Situation mit ihrer „großen Liebe“ sie nur noch mehr zu dieser Unzufriedenheit verführt. Wenn es so sein sollte wie ich es denke, dann denke ich, dass sie vielleicht nie den Kern all ihrer Taten wie beten, fasten, sich gegenüber nicht-mahrams zu benehmen verstanden hat bzw. noch kein inniges Gefühl als Grundlage für die Standhaftigkeit entwickelt hat. Das kommt manchmal bei welchen vor, die mit der Religion durch die Familie einfach bloß aufwachsen. 

@ConfusedGirl9 ich kann dir daher einfach nur raten dich erneut mit der gesamten Religion auseinander zu setzen. Nicht über die Taten oder Regeln, die du schon kennst, sondern über deine Emotionen gegenüber Allah swt. 

Wünsche dir alles Gute.

Wassalam

belkis, MissJour, bntshia and 3 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam, 

Wie oben schon beschrieben, lohnt es sich wirklich liebe Schwester ? Wenn du alleine bist, stell dir diese Frage mehrmals in verschiedenen Aspekten. 

Ich kann dir aus meiner Sicht sagen, es lohnt sich nicht. Du bist noch sehr jung und man merkt du bist in einer Trauerphase, wo dir alles zuviel wird und du Erlösung haben möchtest. Aber frag dich was für eine Erlösung das ist, wenn du die falschen Dinge mit den richtigen Dinge austauschst. 

Erstmal zu den Jungen, es ist es nicht wert wegen einem Jungen zu trauern der dich zu jeder Zeit fallen lassen kann und dich somit verletzt. Das wirst du später noch merken. Du bist momentan verliebt und siehst es noch als schlimm, aber eine Woche weinen ist nichts. Er ist es nicht Wert ,dass dies einer deiner Punkte sein kann das du dich distanziert, denn wie schon gesagt ist Allah swt. Immer bei dir, er hat dir dieses Leben geschenkt. Er hat dir Familie, einen Glauben und Gesundheit gegeben. Er würde dich niemals verletzten und ist egal wann du Bedarf hast mit ihm zu sprechen, anwesend. Will man auf so einen Segen verzichten ? Wer sonst kann dir diese Sachen vollständig geben ? Niemand liebes. 

Villt. Wirst du dies jetzt noch nicht einsehen, aber später wirst du es, glaub mir. Du wirst dir selber denken, das diese Gedankengänge nur Unsinn waren. Dieses Leben ist nur eine Überbrückung. 

Der Islam ist eine wundervolle Religion und jede Regel für uns, hat seinen Zweck. Du musst dich nur damit mehr in Verbindung setzten und du wirst merken was für ein Segen sich in jeder Regel befindet (Das Gebet, das Fasten, Der Hijab usw. ). Ein einziger Besuch in einer Mossche kann deine Einstellung sogar sofort ändern, da du Liebe spüren wirst die du sonst nie gespürt hast sowie Sicherheit. Vorallem in diesem heiligen Monat. 

Ich kann verstehen das es schwierig ist mit den Sprüchen, Beleidigungen, Blicken der Menschen aufgrund des Hijabs. Ich erlebe es fast jeden Tag, vorallem in diesen warmen Tagen. Aber sobald du dich mehr mit dem Hijab beschäftigst und dir Allah swt. Nahe ist, lässt du es nicht so an dir nah rankommen. Manchmal auch einfach mit Humor sehen. 

Alles in diesen Leben ist eine Prüfung. 

Ich wünsche dir alles Gute #rose#

Wassalam 

MiniMuslima, Lies!, vivi and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester, 

so traurig wie jetzt hab ich mich noch nie gefühlt nachdem ich deine Geschichte gelesen habe. 

Für dich mag es in dem Moment alles so aussehen wie es scheint, aber in Wahrheit ist alles was du siehst nur eine Illusion! 

Du denkst kein anderer Mann würde dir das geben was er die bietet und gleichzeitig ohne Einschränkungen deines Glaubens?

ich kenne so ein Fall wie du es beschrieben hast, der jenige hat sich auch gegen seinen Glauben entschieden und ist seit dem mehrmals Suizid gefährdet und ist in psychische Betreuung.

Warum redest du nicht mit Allah swt so wie du es in diesem Forum tust und spricht es dir von der Seele? Mit lauter Stimmen und voller Glaube das er dich hört? 

Inshallah findest du dein Weg 🌺 

Bei fragen bin ich für dich auf Email Wege jederzeit erreichbar! 

wasalam 

belkis, bntshia, MissJour and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam, Vielen Dank für eure Antworten.

Nochmal zu hören, wie dämlich das ganze ist, tut ehrlichgesagt gut. 

@MiniMuslima du hast recht, er hat die Unzufriedenheit gegenüber der Religion nur verstärkt. Emotionen gegenüber Allah, dass ich auch ein Problem..

Gefühle sind für mich eine harte Nummer, er war der erste, der meine Mauer überwinden konnte.. Nicht mal gegenüber meiner Mutter empfinde ich etwas.. Nachdem diese Lücke wieder leer ist, merk ich erst, wie Gefühlslos ich in manchen hinsichten bin. 

In einer psychstrie mit Allah reden ist schwer... ich will nicht ewig hier bleiben😅 ab und an klappt es aber mal.

Ohne Glaube war ich früher definitiv viel viel schlimmer dran, auch teilweise suizidgefährdet. Trotz all den Gnaden, den Gedanken des Aufgebens zu hegen, ist echt undankbar.

Hamidi, MiniMuslima, Muslim001 and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

du darfst nicht so ungeduldig sein im Leben. Lass den Dingen ihren Lauf und schreibe für dich auf was dir tatsächlich fehlt? Und schreib für welche Genaden Allahs swt du dankbar sein müsstest. 

Belebe die Hoffnung in dein Herzen das Allah swt dich und dein Zustand sieht und er einzig und allein in jede Lebenssituation für dich da war. Verfolge die Fusspuren Allahs swt in dein Leben du wirst merken das du tatsächlich nie allein warst. 

So wie Eisen verrostet so verrosten auch die Herzen und der einzige Mittel um diesen von der Rost zu befreien ist das Lesen des Qurans. Undzwar so das du deine Stimme selbst hörst! 

Gebe dir diese Chance und ziehe es ein paar Wochen durch und schau ob es dir nicht besser geht! Ich lese in deinen Sätzen das du ein Rational denkender Mensch bist der bisschen in seine Sicht eingeschränkt ist.

Moallaqa, Agit62, belkis and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,


@ConfusedGirl9 um mit allah swt zu reden braucht man weder einen bestimmten Ort noch sonst irgendetwas weltliches.

Horch in dein Herz hinein und lass alles freien Lauf. Egal ob Pyschatrie, Garten, Zimmer oder sonst wo.

Rede und lass es raus. Allah swt ist immer da und hört zu.

ws

 

Muslim001, vivi, belkis and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Nehmen wir mal an deine Gefühle befinden sich in einer Kiste. Stell dir am besten eine Schatzkiste vor. Ohne schlüssel, jeder hat Zugriff auf diese Kiste, dass einzige, dass die Menschen davon abhält diese Kiste zu öffnen ist eine Mauer. Eine Mauer die anscheinend deine große Liebe zerstören konnte. Er hat nun uneingeschränkten Zugriff auf die Kiste, da du es in gewisser weise zulässt. An sich überhaupt nicht schlimm und extrem Mutig. Machen die wenigsten Menschen mit. Lass uns aber mal jetzt sagen, der Ort deiner Gefühle ist nicht mehr eine kleine Schatzkiste sondern ganz zufälligerweise dein Herz... und lass uns mal sagen, die Mauer war dein logischer Verstand, wenn ich es nach einem Organ benennen müsste würde ich auf Gehirn tippen.

Und jetzt tu mir bitte den Gefallen und vergiss komplett was ich geschrieben hab. Am besten denkst du nicht mehr dran. 

Lass los. Nicht ihn, sondern den Islam. Lass den Islam los, zieh dein Kopftuch aus, geh auf Partys mach dein Ding. Ich mein unter uns, was ist schon der Islam?! Oder?! Man muss sich das mal vor Augen halten, ein mickriges Buch. Einfach ein BUCH!?!? Also wenn du mich fragst unerklärlich. Wie kann es sein, dass ein Buch Millionen von Menschen bewegt?, wie kann es sein, dass ein Buch Menschen in den schlimmsten Situationen wie Krieg, Hunger und Armut hilft? Wie kann es sein, dass Menschen bereit sind für dieses Buch zu sterben? Wie kann es sein, dass Millionen von Menschen an einem bestimmten Monat im Jahr zeitgleich nichts essen und Trinken, zeitgleich ihr Fasten brechen und das nur, weil es in einem Buch mit vielleicht 120 Seiten steht. Das können doch nur Menschen die einfach verzweifelt sind! Oder!? #hijabi#

Also ich bin dafür, dass du dein Kopftuch abnimmst, nicht mehr Betest und fastest, diesen komischen Glauben namens Islam aufgibst und einfach dein Leben mit diesen wundervollen Menschen genießt und mit ihm ein schönes Schloss aufbaust! Denn Abreisen ist doch einfach oder? Jeder kann Dinge kaputt machen, Mauern überwinden und jeder kann den leichten weg nehmen. Gemeinsam Dinge für die Beziehung zu opfern, seine wahre Liebe zu zeigen und beweisen in dem man Dinge zurück lässt die man liebt, dass ist doch das wirklich schwierige! Eine Mauer die ein Herz beschützt abzureisen und drum herum ein gigantisches Schloss aufzubauen. Oder? Weil guck mal... du opferst den Islam und er... ehmm und er... w... warte?... w...was opfert er? Hast du darüber schon nachgedacht? Wer trägt eigentlich mehr schaden davon, falls er plötzlich geht? 

Eine frage hab ich an dich. Und ich will die Antwort gar nicht wissen, sondern du. Liebt er dich genau so viel wie du ihn liebst? Ich sehe nämlich, dass du für dieses Schloss viel opfern möchtest und das ist der gesamte Islam, ein Glaube der Millionen von Menschen Hoffnung in dieser unglaublich katastrophalen abgrundtief hässlichen Hölle namens Erde gibt. Wobei, die Erde ist wundervoll. Lass uns das Wort Erde mit Gesellschaft tauschen. Was opfert er? Ich will an seine "Liebe" nicht zweifeln und mich in eurer Beziehung nicht einmischen. Aber ich hab das Gefühl, er hat keine Lust darauf das Schloss aufzubauen, denn es müsste auf das Fundament der Mauer gebaut werden die er zerstört hat. Und dieses Fundament trägt Kopftuch, fastet und betet. Du kannst mit einem Menschen der deinen größten Hoffnungsträger nicht versteht, ein Schloss aufbauen. Und warum sollte er aus einer Mauer ein Schloss machen? Wieso sollte er etwas verstärken was er versucht hat kaputt zu machen? Boah ein Schloss, ist doch viel zu schwer?!

Und genau das ist der Punkt. Eine Frau hat eine Mauer um ihr Herz. Diese Mauer muss der Mann versuchen zu zerstören, damit er an ihre Liebe, Ängste, Psychischen Krankheiten, verrückte Ticks und ihre Kochkünste ran kann. Jetzt gibt es viele Arten von Männern dessen Kombination zum glück führt. Ich benenne die drei wichtigsten. Die Abrissbirne und der Ingenieur. Die Abrissbirne ist gut darin Mauern kaputt zu machen und der Ingenieur ist gut darin Schlösser aufzubauen. Leider hab ich das Gefühl, dass Frauen nur entweder oder kassieren. Jemand der die Mauer zerstört und keine Ahnung hat wie es weiter geht oder jemand der das alles gerne überspringt und gerne sofort ein Schloss bauen würde #rofl#. Und der dritte ist die Abrissbirne dessen Fahrer ein Ingenieur ist. Und eins kann ich dir sagen... die dritte Art von Mann taucht nur auf, wenn wirklich Liebe im spiel ist, denn wenn ein Mann eine Frau liebt ist er bereit für sie zu sterben! Ich sehe irgendwie nur eine Abrissbirne...

Eigentlich wäre jetzt mein wundervoller Roman zu ende. Aber du hast zwei Dinge gesagt, die mich ein bisschen aufregen. Ich möchte nicht das du so Schwach bist und so denkst wie du Momentan denkst. 

"Jetzt möchte ich kein Hijab mehr tragen, nicht auf meine Wortwahl achten, mich nicht von nicht-Mahrams fernhalten, fasten, beten, von Orten des Ungehorsams fernhalten, etc."
"Vorallem, gibt es einen Weg, mit ihm zusammen zu sein, ohne den Zorn Allahs auf mich zu ziehen?"


Wasn nun? Willst dich mit Gott anlegen oder nicht? :P

"In einer psychstrie mit Allah reden ist schwer... ich will nicht ewig hier bleiben"

Auch wenn das evtl. Spaßig gemeint ist. Allah hat keinen Ort. Weder dein Zimmer, noch dein Gebetsteppich oder meiner Meinung nach eine Moschee, Kirche oder Synagoge. Der einzige Ort ist dein Herz, in dem Momentan ein Sturm wütet.  

Ich wünsch dir auf deinen Weg der dich Inshallah zu einer weisen Frau macht ganz viel kraft und glück. Noch ein Tipp. Stell dir vor es ist Ramadan und du hast grad ein Problem mit nem Typen, weil du ihn Liebst und du nicht weist wohin mit ihm. Zudem bist du ein Riese und kannst ganz hoch Springen. Und jetzt Spring. Spring bis zu den Sternen und schau auf diese Welt hinunter. Wieviele hungernde Kinder siehst du? Ohne Dach über den Kopf? Wieviele Kriegsgebiete siehst du? Und Wieviele von ihnen halten am Islam fest? Ich kann es dir sagen. ALLE. Und du willst wegen einem Typen den Islam ablegen als wäre es nichts? Glaub mir, ohne Islam bringt dir ein Mann auch nichts. 

 

#wasalam#
 

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

@Ashura Ich bin sehr beeindruckt von deinem Roman. Wirklich vielen Dank.

Ich gebe den Islam nicht auf. Ich glaube niemand, der noch ein Funke Imam in sich trägt, könnte das. Ich wusste, dass ich das nicht kann. Aber der Gedanke war halt da. Falls die Abrissbirne mich wirklich liebt, wird er versuchen, sich den Islam zu nähern. Und falls Kheir in unserer (z.Z. nicht vorhandenen) Beziehung sein wird, wird Allah uns zusammen führen. Es gibt definitiv schlimmeres im Leben als so ein bisschen Liebeskummer.

Wasalam

MiniMuslima, Ashura and rima_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ConfusedGirl9:

Salam,

@Ashura Ich bin sehr beeindruckt von deinem Roman. Wirklich vielen Dank.

Ich gebe den Islam nicht auf. Ich glaube niemand, der noch ein Funke Imam in sich trägt, könnte das. Ich wusste, dass ich das nicht kann. Aber der Gedanke war halt da. Falls die Abrissbirne mich wirklich liebt, wird er versuchen, sich den Islam zu nähern. Und falls Kheir in unserer (z.Z. nicht vorhandenen) Beziehung sein wird, wird Allah uns zusammen führen. Es gibt definitiv schlimmeres im Leben als so ein bisschen Liebeskummer.

Wasalam

Salam Schwester, 

mashaAllah ich freue mich sehr das zu lesen #herzschild# Das war eine Prüfung und du hast sie damit überwunden. Ein Mann, der dich wirklich liebt und in deinem Leben behalten möchte, wird es nicht zerstören oder dir psychische Schäden zufügen wollen, sondern alles dafür tun, dass es dir gut geht und dich vor allem Übel beschützen. Bleib stark. Es ist alles Schicksal. Der Richtige wartet vermutlich da draußen und sucht nach dir. Wenn deine jetztige liebe gut für dich ist, wird Allah swt ihn in deinem Leben lassen. Wenn nicht, dann lass los. 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Zitat

Ich gebe den Islam nicht auf.

Mission complete :-D

Und so Confused bist du ja doch nicht #hijabi#:P

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 15 Posts
    • 1060 Views
    • ConfusedGirl9
    • ConfusedGirl9
    • 54 Posts
    • 4311 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 2 Posts
    • 426 Views
    • Mumtahana
    • Mumtahana
    • 9 Posts
    • 2557 Views
    • Al Hussayni Basiji
    • Al Hussayni Basiji

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.