hawra2

Worauf basiert Taqlid?

43 posts in this topic

vor 3 Stunden schrieb NururrijalAli:

#salam#

وسائل الشيعة (آل البيت) - الحر العاملي - ج ٢٧ - الصفحة ١٣

فأما من كان من الفقهاء صائنا لنفسه، حافظا لدينه مخالفا على هواه، مطيعا لأمر مولاه، فللعوام أن يقلدوه، وذلك لا يكون إلا بعض فقهاء الشيعة لا كلهم، فان من ركب من القبايح والفواحش مراكب علماء العامة فلا تقبلوا منهم عنا شيئا ولا كرامة، وإنما كثر التخليط فيما يتحمل عنا أهل البيت لذلك، لأن الفسقة يتحملون عنا فيحرفونه بأسره لجهلهم ويضعون الأشياء على غير وجهها لقلة معرفتهم، وآخرون يتعمدون الكذب علينا

الاحتجاج - الشيخ الطبرسي - ج ٢ - الصفحة ٢٨٣

وأما قول من زعم أن الحسين لم يقتل، فكفر وتكذيب وضلال. وأما الحوادث الواقعة فارجعوا فيها إلى رواة حديثنا فإنهم حجتي عليكم وأنا حجة الله. وأما محمد بن عثمان العمري، فرضي الله عنه وعن أبيه من قبل، فإنه ثقتي وكتابه كتابي. وأما محمد بن علي بن مهزيار الأهوازي، فسيصلح الله قلبه، ويزيل عنه شكه. وإماما وصلتنا به، فلا قبول عندنا إلا لما طاب وطهر، وثمن المغنية حرام. وأما محمد بن شاذان بن نعيم، فإنه رجل من شيعتنا أهل البيت. وأما أبو الخطاب محمد بن أبي زينب الأجدع، ملعون وأصحابه ملعونون فلا تجالس أهل مقالتهم، فإني منهم برئ، وآبائي عليهم السلام منهم براء. وأما المتلبسون بأموالنا، فمن استحل منها شيئا فأكله فإنما يأكل النيران وأما الخمس، فقد أبيح لشيعتنا وجعلوا منه في حل إلى وقت ظهور أمرنا لتطيب ولادتهم، ولا تخبث

#wasalam#

#salam#

Für diejenigen, die der arabischen Sprache mächtig sind: Ich habe die erste Überlieferung auf Seite 131 und nicht 13 (Bandangabe richtig) gefunden. Vllt. ein Tippfehler? 

NururrijalAli likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

As Salamu alaikum , 

Ich möchte an dieser Stelle meine "fragen " dazu äußern. 

Wer könnte denn das Wissen der Gelehrten,  dass sie sich über Jahrzehnte angeeignet haben anzweifeln und in Frage stellen,  zumal diese ja,  ihrer Entscheidung nach, den (noch mehr) meistwissensten wählen  ?

 

Imam Ja'far as-Sadiq ;) sprach: "Die Gelehrten sind die Hüter (von religiösem Wissen) und die Frommen sind die Festungen (die vor Eingriffen schützen) und die Statthalter (der Propheten) sind die Führer (der Gläubigen)."

 

Gemäß einer anderen Überlieferung sagte er (as) : "Die Gelehrten sind Leuchttürme, die Frommen sind Festungen und die Statthalter sind Führer."

 

(Usul al-Kafi, Buch über das Wissen, Kap. 2 über die Vortrefflichkeit von Wissen und die Ehre der Gelehrten)

 

Nun frage ich, wer nimmt denn die ganze Verantwortung auf sich um eine "Umma" zu führen u. ein ganzes  Land ? Politisch-Religiös Entscheidungen trifft und stets bei der Wahrheit bleibt  ? Wer könnte da ohne ein solches Jahrzehnte Jahre langes Studium besser Urteilen?  

Der heilige Prophet (saas.) sagte:

"Der Tod eines Gelehrten ist ein Leiden, welches nicht abgewogen und eine Lücke, die nicht gefüllt werden kann, denn er ist ein Stern der ausgelöscht wurde. Der Tod eines ganzen Volks ist leichter zu ertragen, als der Tod eines Gelehrten."

 

(Kanz al-`Ummal, Nr. 28858)

 

Wer von uns ist als Beispiel dazu bereit vor Allah swt diese Verantwortung auf sich zu nehmen  ? 

Imam Jaafar as-Sadiq (as.) sagte:

"Ich verbiete dir zwei Eigenschaften, die Menschen zerstört: "Diene Allah (swt.) nicht mit einer falschen Lehre und gebe den Menschen keine Fatwas (Rechtsurteile),

Abschließend:

Der Gesandte Allah's(saas) sprach: "Wenn zwei Gruppen meiner Gemeinde rechtschaffen sind, wird auch meine Gemeinde rechtschaffen sein. Wenn sie jedoch verdorben sind, dann wird auch meine Gemeinde verderben."

 

Der Prophet wurde gefragt, wer diese beiden Gruppen sind, worauf er antwortete: "Die Gelehrten und die Regenten."

 

(Bihar-ul-Anwar, Bd. 2, S. 49)


Der Gesandte Allah's(saas) sprach: "[...] Der Vorzug eines Gelehrten gegenüber dem Gottesverehrer ist wie der Vorzug des Mondes gegenüber den Sternen in einer Vollmondnacht. Die Gelehrten sind die Erben der Propheten, denn die Propheten haben kein Erbe an Reichtümern hinterlassen, sondern an Wissen. Wer also daran teilhat, zieht einen reichhaltigen Nutzen daraus."

 

(Usul al-Kafi, Bd. 1, Hadith-Nr. 1)

Wasalam 

 

hawra2 and Lies! like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb hawra2:

#salam#

Für diejenigen, die der arabischen Sprache mächtig sind: Ich habe die erste Überlieferung auf Seite 131 und nicht 13 (Bandangabe richtig) gefunden. Vllt. ein Tippfehler? 

#salam#

Da fehlt eine 1, ist ein Tippfehler.

#wasalam#

AbbasHusain and hawra2 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb ismael_nbg:

As Salamu alaikum , 

Ich möchte an dieser Stelle meine "fragen " dazu äußern. 

Wer könnte denn das Wissen der Gelehrten,  dass sie sich über Jahrzehnte angeeignet haben anzweifeln und in Frage stellen,  zumal diese ja,  ihrer Entscheidung nach, den (noch mehr) meistwissensten wählen  ?

 

Imam Ja'far as-Sadiq ;) sprach: "Die Gelehrten sind die Hüter (von religiösem Wissen) und die Frommen sind die Festungen (die vor Eingriffen schützen) und die Statthalter (der Propheten) sind die Führer (der Gläubigen)."

 

Gemäß einer anderen Überlieferung sagte er (as) : "Die Gelehrten sind Leuchttürme, die Frommen sind Festungen und die Statthalter sind Führer."

 

(Usul al-Kafi, Buch über das Wissen, Kap. 2 über die Vortrefflichkeit von Wissen und die Ehre der Gelehrten)

 

Nun frage ich, wer nimmt denn die ganze Verantwortung auf sich um eine "Umma" zu führen u. ein ganzes  Land ? Politisch-Religiös Entscheidungen trifft und stets bei der Wahrheit bleibt  ? Wer könnte da ohne ein solches Jahrzehnte Jahre langes Studium besser Urteilen?  

Der heilige Prophet (saas.) sagte:

"Der Tod eines Gelehrten ist ein Leiden, welches nicht abgewogen und eine Lücke, die nicht gefüllt werden kann, denn er ist ein Stern der ausgelöscht wurde. Der Tod eines ganzen Volks ist leichter zu ertragen, als der Tod eines Gelehrten."

 

(Kanz al-`Ummal, Nr. 28858)

 

Wer von uns ist als Beispiel dazu bereit vor Allah swt diese Verantwortung auf sich zu nehmen  ? 

Imam Jaafar as-Sadiq (as.) sagte:

"Ich verbiete dir zwei Eigenschaften, die Menschen zerstört: "Diene Allah (swt.) nicht mit einer falschen Lehre und gebe den Menschen keine Fatwas (Rechtsurteile),

Abschließend:

Der Gesandte Allah's(saas) sprach: "Wenn zwei Gruppen meiner Gemeinde rechtschaffen sind, wird auch meine Gemeinde rechtschaffen sein. Wenn sie jedoch verdorben sind, dann wird auch meine Gemeinde verderben."

 

Der Prophet wurde gefragt, wer diese beiden Gruppen sind, worauf er antwortete: "Die Gelehrten und die Regenten."

 

(Bihar-ul-Anwar, Bd. 2, S. 49)


Der Gesandte Allah's(saas) sprach: "[...] Der Vorzug eines Gelehrten gegenüber dem Gottesverehrer ist wie der Vorzug des Mondes gegenüber den Sternen in einer Vollmondnacht. Die Gelehrten sind die Erben der Propheten, denn die Propheten haben kein Erbe an Reichtümern hinterlassen, sondern an Wissen. Wer also daran teilhat, zieht einen reichhaltigen Nutzen daraus."

 

(Usul al-Kafi, Bd. 1, Hadith-Nr. 1)

Wasalam 

 

#salam#

Sehr schöne Überlieferungen Bruder. Aber hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden. Niemand bezweifelt auch nur 1%, dass Gelehrte eine große Stellung bei Allah besitzen und wir stets ihre Predigt hören sollten. Aber wir reden hier von was ganz anderem, nämlich von einem System, in der man einen Gelehrten folgen muss, wobei dann noch hinzu kommt, dass die Taten ungültig werden. Hast du hierzu Überlieferungen? Wer von den Ahlu Beit (as) hat jemals gesagt, dass meine Taten ungültig werden, wenn ich keinen Gelehrten zwingend folge? Natürlich wenden wir uns an Gelehrte. Sie sind unsere Wegweiser. Das bezweifelt niemand. 

MiniMuslima, anNur, AbbasHusain and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb hawra2:

#salam#

Sehr schöne Überlieferungen Bruder. Aber hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden. Niemand bezweifelt auch nur 1%, dass Gelehrte eine große Stellung bei Allah besitzen und wir stets ihre Predigt hören sollten. Aber wir reden hier von was ganz anderem, nämlich von einem System, in der man einen Gelehrten folgen muss, wobei dann noch hinzu kommt, dass die Taten ungültig werden. Hast du hierzu Überlieferungen? Wer von den Ahlu Beit (as) hat jemals gesagt, dass meine Taten ungültig werden, wenn ich keinen Gelehrten zwingend folge? Natürlich wenden wir uns an Gelehrte. Sie sind unsere Wegweiser. Das bezweifelt niemand. 

Salam alaikum geehrte Schwester, 

Würde der Prophet (saas) leben (in unsere Zeit) würdest du es als Pflicht betrachten ihm (saas) zu folgen ? Oder würdest du ihn fragen ob du dass musst ? Genauso bei unseren Imamen (as) ? 

Prophet Muhammad (saas) sagte: "Die Gelehrten sind die Nachfolger der Propheten."

(Ash-Shihab fil-Hikame-wal-Adab, S. 8)

Der Gesandte Allah's (saas) sprach: "Das Wissen ist ein Pfand Allah's auf Seiner Erde und die Gelehrten sind Seine Treuhänder in Bezug auf das Wissen."

(Bihar-ul Anwar, Bd. 2, S. 36)

Sollte man in diesem Kontext nicht den "Treuhändern" folge leisten  ? 

Kann man den Hadith nicht als Anweisung auffassen  ? 

Auf wen will man sich denn sonst verlassen  ? 

Imam Mohamad al-Baqir (as.) sagte:

„Die Engel der Barmherzigkeit und die Engel der Bosheit werden diejenigen veruteilen, die ohne Wissen und Führung den Menschen Fatwa' (Rechtsgutachten) geben. Solche Menschen werden für die Sünden all derer, die solche Fatwas gefolgt sind, verantwortlich gemacht werden."

(al-Kafi Band 1, Kapitel. 11, Nr. 3 )

Wasalam 

hawra2 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb hawra2:

#salam#

Sehr schöne Überlieferungen Bruder. Aber hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden. Niemand bezweifelt auch nur 1%, dass Gelehrte eine große Stellung bei Allah besitzen und wir stets ihre Predigt hören sollten. Aber wir reden hier von was ganz anderem, nämlich von einem System, in der man einen Gelehrten folgen muss, wobei dann noch hinzu kommt, dass die Taten ungültig werden. Hast du hierzu Überlieferungen? Wer von den Ahlu Beit (as) hat jemals gesagt, dass meine Taten ungültig werden, wenn ich keinen Gelehrten zwingend folge? Natürlich wenden wir uns an Gelehrte. Sie sind unsere Wegweiser. Das bezweifelt niemand. 

#salam#

Schiitische Gelehrte wie Muhammad ibn Ya´qub al-Kulaini oder Muhammad ibn Ali as-Saduq gehören ohne Zweifel zu denjenigen, ohne die wir gar nicht wüssten, was Ahl-ul-Bait (ع) gesagt haben, ihr Vorzug ist wie die Sonne gegenüber den Sternen, aber auch dies hat nichts mit dem Thema zu tun, dass ich einem expliziten Gelehrten folgen muss, weil ansonsten meine Taten verloren gehen und ich in der Hölle ende, stimme ich völlig zu. Welch großartigen Werken diese Gelehrte vollbracht haben, Gott habe sie selig, ist ein anderes Thema und kann in anderen Beiträgen besprochen werden.

#wasalam#

AbbasHusain and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb hawra2:

#salam#

Sehr schöne Überlieferungen Bruder. Aber hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden. Niemand bezweifelt auch nur 1%, dass Gelehrte eine große Stellung bei Allah besitzen und wir stets ihre Predigt hören sollten. Aber wir reden hier von was ganz anderem, nämlich von einem System, in der man einen Gelehrten folgen muss, wobei dann noch hinzu kommt, dass die Taten ungültig werden. Hast du hierzu Überlieferungen? Wer von den Ahlu Beit (as) hat jemals gesagt, dass meine Taten ungültig werden, wenn ich keinen Gelehrten zwingend folge? Natürlich wenden wir uns an Gelehrte. Sie sind unsere Wegweiser. Das bezweifelt niemand. 

Salam,  

Inscha Allah finden wir was. 

Wasalam 

hawra2 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb ismael_nbg:

Sollte man in diesem Kontext nicht den "Treuhändern" folge leisten  ? 

Kann man den Hadith nicht als Anweisung auffassen  ? 

#salam#

Nein, denn man muss dem Treuhänder und Gelehrten Muhammad ibn Ya´qub al-Kulaini und den anderen Gelehrten nicht einen Gehorsam leisten, ohne den unsere Taten verloren gehen, auch wenn sie ohne Zweifel große Stellungen haben. Es geht an dem Thema vorbei.

#wasalam#

AbbasHusain likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb ismael_nbg:

Salam alaikum geehrte Schwester, 

Würde der Prophet (saas) leben (in unsere Zeit) würdest du es als Pflicht betrachten ihm (saas) zu folgen ? Oder würdest du ihn fragen ob du dass musst ? Genauso bei unseren Imamen (as) ? 

Prophet Muhammad (saas) sagte: "Die Gelehrten sind die Nachfolger der Propheten."

(Ash-Shihab fil-Hikame-wal-Adab, S. 8)

Der Gesandte Allah's (saas) sprach: "Das Wissen ist ein Pfand Allah's auf Seiner Erde und die Gelehrten sind Seine Treuhänder in Bezug auf das Wissen."

(Bihar-ul Anwar, Bd. 2, S. 36)

Sollte man in diesem Kontext nicht den "Treuhändern" folge leisten  ? 

Kann man den Hadith nicht als Anweisung auffassen  ? 

Auf wen will man sich denn sonst verlassen  ? 

Imam Mohamad al-Baqir (as.) sagte:

„Die Engel der Barmherzigkeit und die Engel der Bosheit werden diejenigen veruteilen, die ohne Wissen und Führung den Menschen Fatwa' (Rechtsgutachten) geben. Solche Menschen werden für die Sünden all derer, die solche Fatwas gefolgt sind, verantwortlich gemacht werden."

(al-Kafi Band 1, Kapitel. 11, Nr. 3 )

Wasalam 

#salam#

Danke für deine Antwort Bruder. Nun ehrlich gesagt nein, weil das erste keine Wahl darstellt. Es ist von Gott bestimmt worden, dass ich den Propheten ( ص) Folge leisten muss, sowie auch die Ahlu Beit (as), denn sie sind rein. Die Gelehrte sind die Nachfolger. Das stimmt. Aber wie verstehst du denn das Wort Nachfolger? Das ich jetzt nur einen Gelehrten folgen muss? Damit ist gemeint, dass sie die Überbringer der Überlieferungen sind und dass sie als Wegweiser fungieren, jedoch nicht in einer Art und Weise, die mit Zwang verbunden ist. 

Muslim001, NururrijalAli and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb hawra2:

Die Gelehrte sind die Nachfolger.

#salam#

Imam Sadiq (ع) sagt: فنحن العلماء وشيعتنا المتعلمون „Wir sind die Gelehrten und unsere Shi’ah sind die Lernenden.” (al-Kafi,b.1 s.34) Prophet Muhammad (ص) sagte: إن خلفائي وأوصيائي وحجج الله على الخلق بعدي اثنا عشر أولهم أخي وآخرهم ولدي „Meine Nachfolger und Bevollmächtigen und Beweise Gottes für Seine Schöpfung nach mir sind zwölf. Der Erste von ihnen ist mein Bruder (Ali) und der Letzte von ihnen ist mein Abkömmling (Mahdi).” (Kamal-ud-Din,b.1 s.308) Imam Askari (ع) sagt über Imam Mahdi (ع) folgendes: هو خاتم حجج الله وآخر خلفائه „Er ist das Siegel der Beweise Gottes und das Siegel Seiner Nachfolger.” (Ithbat-ul-Hudat,b.2 s.569) Imam Ali (ع) sagt: أما رسول الله فخاتم النبيين ليس بعده رسول ولا نبي „Was Gottes Gesandten (ص) betrifft, so ist er das Siegel der Propheten, nach dem keiner ein Gesandter und keiner ein Prophet ist.” (Kitab Sulaim, s. 207)

Es gibt nur zwölf Gelehrte (ع), die die Nachfolger des Propheten (ص) sind. Die Nachfolgeschaft (Khilafah) ist nach Imam Mahdi (ع) versiegelt, so wie das Prophetentum (Nubuwwah) nach Muhammad (ص) versiegelt ist. Die Gruppen, die dieses Siegel aufbrachen, endeten wie die Qadianiyyah bzw. Ahmadiyyah, eine sehr gefährliche Sache.

#wasalam#

AbbasHusain and hawra2 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb NururrijalAli:

#salam#

Imam Sadiq (ع) sagt: فنحن العلماء وشيعتنا المتعلمون „Wir sind die Gelehrten und unsere Shi’ah sind die Lernenden.” (al-Kafi,b.1 s.34) Prophet Muhammad (ص) sagte: إن خلفائي وأوصيائي وحجج الله على الخلق بعدي اثنا عشر أولهم أخي وآخرهم ولدي „Meine Nachfolger und Bevollmächtigen und Beweise Gottes für Seine Schöpfung nach mir sind zwölf. Der Erste von ihnen ist mein Bruder (Ali) und der Letzte von ihnen ist mein Abkömmling (Mahdi).” (Kamal-ud-Din,b.1 s.308) Imam Askari (ع) sagt über Imam Mahdi (ع) folgendes: هو خاتم حجج الله وآخر خلفائه „Er ist das Siegel der Beweise Gottes und das Siegel Seiner Nachfolger.” (Ithbat-ul-Hudat,b.2 s.569) Imam Ali (ع) sagt: أما رسول الله فخاتم النبيين ليس بعده رسول ولا نبي „Was Gottes Gesandten (ص) betrifft, so ist er das Siegel der Propheten, nach dem keiner ein Gesandter und keiner ein Prophet ist.” (Kitab Sulaim, s. 207)

Es gibt nur zwölf Gelehrte (ع), die die Nachfolger des Propheten (ص) sind. Die Nachfolgeschaft (Khilafah) ist nach Imam Mahdi (ع) versiegelt, so wie das Prophetentum (Nubuwwah) nach Muhammad (ص) versiegelt ist. Die Gruppen, die dieses Siegel aufbrachen, endeten wie die Qadianiyyah bzw. Ahmadiyyah, eine sehr gefährliche Sache.

#wasalam#

Salam,

eine sehr gewagte These zu sagen, dass es keine Gelehrten gibt außer den 12 Imamen. Es gibt auch zig Überlieferungen die das andere sagen.

Sind diese Überlieferungen authentisch? Ist das Verständnis davon richtig? Usw. usf.

Was ist dan mit den Hadithen die eben Fuqaha usw. erwähnen?

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NururrijalAli:

#salam#

Sind die selben Hadithe. Wenn du ein einzelnes Beispiel für eine extreme Abweichung nennen magst, können wir diese gerne näher betrachten und schauen, woher das kommt.

#wasalam#

Salam.

Allein die Länge der Übersetzungen ist doch schon eine extreme Abweichung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

#salam#

eine sehr gewagte These zu sagen, dass es keine Gelehrten gibt außer den 12 Imamen. Es gibt auch zig Überlieferungen die das andere sagen.

Ich sagte nicht, es gebe keine Gelehrten, ich sagte, es gebe keine Gelehrten, die die Nachfolger des Propheten sind, außer zwölf, das ist ein Unterschied.

Sind diese Überlieferungen authentisch? Ist das Verständnis davon richtig? Usw. usf.

Meiner Recherche nach, Ja.

Was ist dan mit den Hadithen die eben Fuqaha usw. erwähnen?

Die sind in Ordnung.

Wa Salam 

#wasalam#

MiniMuslima likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb NururrijalAli:

#salam#

Ich sagte nicht, es gebe keine Gelehrten, ich sagte, es gebe keine Gelehrten, die die Nachfolger des Propheten sind, außer zwölf, das ist ein Unterschied.

Meiner Recherche nach, Ja.

Die sind in Ordnung.

#wasalam#

Salam, 

dieser Hadith sagt nur, dass sie Gelehrte sind und die Schiiten ihre Schüler sozusagen.

Gibt es den nicht Hadithe wo es heißt, dass die Fuquha die Nachfolger unter anderem sind? Hier wird nämlich Ulema verwendet.

Natürlich gibt es nur 12 Kalifen und das sind die 12 Imame. Ich kann aber nicht nachvollziehen, weshalb andere Gelehrte denn nicht die Erben des Propheten sein können? Darum geht es ja auch, weshalb man überhaupt den Meistwissenden Gelehrten in Sachen Fiqh folgt.

Wa Salam

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Agit62:

Salam, 

#wasalam#

dieser Hadith sagt nur, dass sie Gelehrte sind und die Schiiten ihre Schüler sozusagen.

Ja und außer diesen Gelehrten gibt es keine anderen Kalifen.

Gibt es den nicht Hadithe wo es heißt, dass die Fuquha die Nachfolger unter anderem sind? Hier wird nämlich Ulema verwendet.

Den Hadith gibt es mit Ulama´, ob mit Fuqaha´ ist mir unbekannt, ich würde nicht daran zweifeln, dass Ahl-ul-Bait (ع) Fuqaha´ sind.

Natürlich gibt es nur 12 Kalifen und das sind die 12 Imame.

Dito.

Ich kann aber nicht nachvollziehen, weshalb andere Gelehrte denn nicht die Erben des Propheten sein können?

Um Erbschaft ging es nicht, Erbschaft und Kalifat sind zwei unterschiedliche Dinge, man kann erben, ohne Kalif zu sein.

Darum geht es ja auch, weshalb man überhaupt den Meistwissenden Gelehrten in Sachen Fiqh folgt.

Eher darum, ob deine Taten ungültig sind, wenn du nicht einem expliziten Gelehrten gehorchst.

Wa Salam

#wasalam#

anNur and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb NururrijalAli:

 

Eher darum, ob deine Taten ungültig sind, wenn du nicht einem expliziten Gelehrten gehorchst.

Salam,

mir wurde es damals so beigebracht, wenn jemand Taten ausführt ohne einen Marja zu folgen und danach einen Marja folgt, der dies so nicht erlaubt hat, die vollbrachten Taten ungültig sind/verloren gehen. Sollte es sich aber mit dem Marja decken, so bestehen keine Probleme bei der Gültigkeit der Taten.

Wie man auf so ein Ergebnis kommt, kann ich dir nicht sagen.

Wa Salam

Saluton and hawra2 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Agit62:

Salam,

mir wurde es damals so beigebracht, wenn jemand Taten ausführt ohne einen Marja zu folgen und danach einen Marja folgt, der dies so nicht erlaubt hat, die vollbrachten Taten ungültig sind/verloren gehen. Sollte es sich aber mit dem Marja decken, so bestehen keine Probleme bei der Gültigkeit der Taten.

Wie man auf so ein Ergebnis kommt, kann ich dir nicht sagen.

Wa Salam

#salam#

Und genau das ist das Problem. 3/4 der Masse folgt diesem System aber wenn du jemanden fragst, worauf es basiert, dann kommt die Antwort, man soll einen Gelehrten fragen. Man will ja irgendwie wissen, was man tut und worauf diese Aussagen basieren.

Muslim001, Saluton, MiniMuslima and 3 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Muslim001:

Salam.

Allein die Länge der Übersetzungen ist doch schon eine extreme Abweichung.

#salam#

Die arabischen Texte sind sogar noch länger, aber das würde den Rahmen des Gesprächs und Themas sprengen.

#wasalam#

AbbasHusain likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 4 Posts
    • 478 Views
    • Shia-Muslim
    • Shia-Muslim
    • 5 Posts
    • 737 Views
    • Mona Al
    • Mona Al
    • 27 Posts
    • 815 Views
    • vivi
    • vivi
    • 34 Posts
    • 2539 Views
    • muslimin 100
    • muslimin 100

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.