Br.Osama

Über die islamische Ehe

5 posts in this topic

Assalamu alaykum

Bismillah al-Rahman al-Rahim

(Vorrab: Den Text hatte ich bezüglich zweier bestimmter Geschwister vor 1-2 Jahren geschrieben gehabt. Nicht wundern, wenn diese dort angesprochen werden. Jedoch kann jeder Lehren daraus ziehen.)

Und wieder einmal ist es zu einem gesegneten Schritt gekommen, der das Tor zur Barmherzigkeit 
Gottes öffnete, eine Eheschließung, so wie Allah es gerne sieht und der Satan verabscheut. Zu eurer 
Eheschließung, meine lieben Geschwister, schrie der Satan auf, mit den Worten "Wehe ihm, wehe ihm, 
2/3 seiner Religion sind nun gegen mich geschützt". Dazu beglückwünsche ich euch und möge 
Allah euch die nächste Epoche eures gemeinsamen Lebens mit vollstem Segen füllen und euch 
euren Weg nach seiner Zufriedenheit ebnen. 

Dieser Schritt den ihr gemeinsam für euch entschieden habt, ist ein Schritt, der weitere Wege zu 
Allah - dem Erschaffer der Menschen – öffnet, denn euer Lohn während des Gebets und während 
des Schlafens ist größer als den der Unverheirateten. Hier stellt sich die Frage, wieso Verheiratete 
einen größeren Lohn erhalten, als Unverheiratete!? Ist das so, nur weil sie verheiratet sind oder 
steckt eine andere Weisheit dahinter?

Der unverheiratete Mensch ist in seinen persönlichen Zielen allein, anders als beim Verheirateten. 
Während das Ehepaar mit der Zeit eine Seele in zwei Körpern bildet, eine Seele, die eigene 
Bedürfnisse besitzt, die eigene Ziele anstrebt, jedoch zwei Körper, die gemeinsam mehr erreichen 
können, als ein Körper, der eine begrenzte Anzahl an Gliedern verfügt und in einem bestimmten 
Moment nur an einem Ort sein kann. Zwei Körper, die zur selben Zeit an verschiedenen Orten sein 
können und sich dadurch um mehr Angelegenheiten, für das selbe und gemeinsame Ziel der 
einzigen Seele kümmern können. 

Die Süße des Gebets kann nur geschmeckt werden, wenn vorher die Dankbarkeit Gottes 
unverfälscht war. Doch was ist diese Dankbarkeit? Diese Dankbarkeit ist die Wertschätzung der 
Gnaden Gottes, gefolgt durch den Einsatz der Mittel, die Er zur Verfügung stellte. Er ist es, der uns 
Ohren, Augen und Herzen gegeben hat, mit denen wir hören, sehen und verstehen können. Dadurch, 
dass durch die Ehe diese Dankbarkeit gegenüber Allah umgesetzt werden kann, da ihr eine Seele 
bildet, die hört sieht und versteht, kann auch die Süße des Gebets in fortschrittlicher Weise 
geschmeckt werden. Erst recht, wenn zwei Körper gemeinsam den Ruf Allahs folgen und zum 
Gebet antreten. Wie sollte es also anders sein, als dass die Verheirateten einen größeren Lohn 
durchs Gebet erhalten, als Unverheiratete? Steht gemeinsam auf und trifft euch mit Allah zu 
gegebenen Zeiten, denn nichts hat der Barmherzige lieber, als die Diener, die zu Ihm sprechen. 

Ohne es lang auszuführen, lässt sich das gleiche Prinzip auch auf den Schlaf übertragen. Während 
ihr schläft, tankt ihr die nötige Energie, um sich am nächsten Tag auf die gemeinsame Reise der 
islamischen Aktivitäten zu begeben. Gemeinsam schafft ihr mehr, tankt Kraft, seit gegenüber Allah 
dankbar, für das was er euch gab und immerwährend gibt, in solch einer Weise, wie es Ihm gebührt.

Zum Schluss möchte ich noch einen Aspekt bezüglich der Dienerschaft zu Allah anführen. Es gibt 3 
Arten der Dienerschaft, wovon ein Ehepaar eins besonders gut anstreben kann. Einmal die 
Dienerschaft aus Furcht, die der Dienst Sklaven bedeutet. Zunächst die Dienerschaft aus Gier. Das 
ist der Dienst des Händlers. Doch welcher Dienst ist dieser besondere und vollkommen gesegnete 
dritte Dienst? 

Begibt euch in die Barrieren Gottes und seit innerhalb dieser frei. Werdet gemeinsam die Definition 
"Menschsein" gerecht, indem ihr euch zusammen auf dem Weg zu Allah - den Erhabenen – begibt.

Entfernt gemeinsam die Legionen des Satans aus eurer gemeinsamen Seele und erobert die 
Legionen eures Herzens und nennt sie die Legionen Allahs. Begibt euch gemeinsam auf diesen Weg 
– den Weg der Vervollkommnung -, um die Vollkommenheit der Seele zu erreichen. Ihr seit frei, so nutzt eure Zeit sinnvoll und schweift von seinem Weg nicht ab. 

Der dritte Dienst ist der der Freien; die Freien, die Allah nur aus Liebe anbeten. Diese Liebe könnt 
ihr gemeinsam erreichen; eine Liebe, die den meisten Menschen nicht bekannt ist. Ihr werdet 
merken und zu spüren bekommen, dass diese Art der Liebe, die einzige und wahre Liebe ist. Seid 
euch sicher, dass die Ehe, die auf dieser Liebe gründet, niemals zugrunde gehen wird, denn Allah ist 
der Grund auf dem diese Liebe gründet. Wenn ihr erstmals in diesem Ozean der Liebe Gottes 
schwimmt, werdet ihr wissen, was wahre Liebe bedeutet. Diese Liebe wird sowohl eure eigenen 
Herzen füllen, so wie sie euer gemeinsames Herz füllen wird. Das ist die wahre Handhabe Gottes 
hinsichtlich der Ehe.

Zu guter Letzt möchte ich noch einen – vielleicht euch bekannten Vers – vorlesen, den ihr 
beherzigen und immer vor Augen halten solltet. Ein Vers, der die gemeinsame Seele in zwei 
Körpern nochmal metaphorisch verdeutlicht:

"Und es gehört zu Seinen Zeichen, daß Er euch aus euch selbst Gattinnen erschaffen hat, damit ihr 
bei ihnen Ruhe findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Darin sind 
wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken."

Wasalam

Lies!, anNur, Muslim001 and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaykom,

Weisst du warum es nur zwei "gefällt mir" hat? Weils soooo lang ist ^^ zu lang für die heutige Jugend:D

Spass muss sein lieber Bruder:-)#rose#

 

Ya Zahra(sa)

Saluton likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lies!:

Salam alaykom,

Weisst du warum es nur zwei "gefällt mir" hat? Weils soooo lang ist ^^ zu lang für die heutige Jugend:D

Spass muss sein lieber Bruder:-)#rose#

 

Ya Zahra(sa)

Wa alaykum Salam

Das ist tatsächlich sehr lang. Das war jedoch ursprüglich nicht als Beitrag gedacht, sondern vielmehr als ein Kurzvortrag für eine islamische Hochzeit zweier Geschwister vor 1-2 Jahren. 

Muslim001 and Lies! like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Aleikum, 

Darf ich einiges aus dem Text kopieren? Eine Freundin von mir heiratet und ich suche nach so etwas. 

Wassalam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb anNur:

Salamu Aleikum, 

Darf ich einiges aus dem Text kopieren? Eine Freundin von mir heiratet und ich suche nach so etwas. 

Wassalam 

Wa alaykum Salam

Ja natürlich. Wenn es euch denn hilft, könnt ihr den sogar komplett übernehmen. Mein Name muss nicht extra dazu geschrieben werden. 

anNur and Saluton like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 70 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 1 Posts
    • 133 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 2 Posts
    • 179 Views
    • Rafizi
    • Rafizi
    • 1 Posts
    • 159 Views
    • Muhammed 99
    • Muhammed 99

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.