yusrasa

Lügen um Sünde zu umgehen

5 posts in this topic

Salam Aleykum wa rahmatullah liebe Geschwister, 

ich habe eine wichtige Frage, die mich sehr beschäftigt. Bitte lest es euch genau durch und versucht meine Anhaltspunkte zu verstehen.  Es geht darum Sünden zu umgehen in dem man lügt. (Vorab: Ich weiß das es haram ist zu lügen und bin mir auch dessen bewusst, dass es im Islam eine große Sünde ist, mit der man nicht so einfach umgehen sollte.)

Nun meine Frage: 

Darf ich bestimmte Personen anlügen wenn ich eine Sünde umgehen möchte und es keinen anderen Weg gibt diese Sünde zu umgehen bzw. der andere Weg (also die Wahrheit sagen) auf Unverständnis und „Schwierigkeiten“ stoßen würde ? Ein Beispiel: Ich möchte eine Haram Veranstaltung/Feier (Geburtstag/Hochzeit usw. mit Musik) von einem familien Mitgleid/Freundin umgehen, indem ich sage das ich nicht erscheinen kann, da ich krank sei (oder sonstiges). Würde ich die Wahrheit sagen und sagen, dass ich nicht an Feiern teilnehme in denen beispielsweise Musik gespielt wird, würde vorallem meine Familie das nicht nachvollziehen können. Ich bin relativ jung und habe da noch nicht so viel Selbstbestimmungsrecht. 

Das ist nur eines von vielen Beispielen, ich werde oft mit Situationen konfrontiert in denen lügen, einem in dem Fall weiterhelfen, um eine Sünde zu vermeiden.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb yusrasa:

Salam Aleykum wa rahmatullah liebe Geschwister, 

ich habe eine wichtige Frage, die mich sehr beschäftigt. Bitte lest es euch genau durch und versucht meine Anhaltspunkte zu verstehen.  Es geht darum Sünden zu umgehen in dem man lügt. (Vorab: Ich weiß das es haram ist zu lügen und bin mir auch dessen bewusst, dass es im Islam eine große Sünde ist, mit der man nicht so einfach umgehen sollte.)

Nun meine Frage: 

Darf ich bestimmte Personen anlügen wenn ich eine Sünde umgehen möchte und es keinen anderen Weg gibt diese Sünde zu umgehen bzw. der andere Weg (also die Wahrheit sagen) auf Unverständnis und „Schwierigkeiten“ stoßen würde ? Ein Beispiel: Ich möchte eine Haram Veranstaltung/Feier (Geburtstag/Hochzeit usw. mit Musik) von einem familien Mitgleid/Freundin umgehen, indem ich sage das ich nicht erscheinen kann, da ich krank sei (oder sonstiges). Würde ich die Wahrheit sagen und sagen, dass ich nicht an Feiern teilnehme in denen beispielsweise Musik gespielt wird, würde vorallem meine Familie das nicht nachvollziehen können. Ich bin relativ jung und habe da noch nicht so viel Selbstbestimmungsrecht. 

Das ist nur eines von vielen Beispielen, ich werde oft mit Situationen konfrontiert in denen lügen, einem in dem Fall weiterhelfen, um eine Sünde zu vermeiden.  

#salam#

Wenn ich wüsste, dass sich mit deiner Familie reden ließe, würde ich dir eher empfehlen, mit ihnen zu reden. Falls das wirklich nicht geht, so musst du nicht unbedingt lügen, du kannst dich der Mehrdeutigkeit [Tawriyyah] bedienen. Wenn du sagst, dass du krank bist, etwas anderes meinen, als die Person versteht. Über die Aussage von Abraham إني سقيم »Ich bin krank« (37:89) sagt Imam Baqir (a.): والله ما كان سقيما وما كذب „Bei Gott, weder war er krank noch log er.” Imam Sadiq (a.) sagt: حسب فرأى ما يحل بالحسين عليه السلام فقال: إني سقيم لما يحل بالحسين عليه السلام „Er wurde nachdenklich und sah, was mit Husain (a.) geschehen wird. Daraufhin sagte er: »Ich bin krank.« Wegen dem, was mit Husain (a.) geschehen wird.” (Nur-uth-Thaqalain, B. 4 S. 406)

Was das Lügen betrifft, so gibt es Sonderfälle, in denen es als Ausweg aus schlimmen Situationen dienen kann, der Prophet (s.) sagt: والكذب كله إثم إلا ما نفعت به مؤمنا أو دفعت به عن دين „Das Lügen ist gänzlich eine Sünde, außer es liegt Nutzen für einen Gläubigen darin vor oder es schützte die Religion eines Muslim.” Imam Baqir (a.) sagt: الكذب مذموم إلا في أمرين دفع شر الظلمة وإصلاح ذات البين „Das Lügen ist eine zu verdammende Handlungsweise, außer unter zwei Umständen: Um einem das Schlechte durch jene vom Hals zu halten, die Unrecht tun und zum Stiften von Versöhnung.” (Mustadrak-ul-Wasa'il, B. 9 S. 95 - 96)

#wasalam#

AbbasHusain and Saluton like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb yusrasa:

Salam Aleykum wa rahmatullah liebe Geschwister, 

ich habe eine wichtige Frage, die mich sehr beschäftigt. Bitte lest es euch genau durch und versucht meine Anhaltspunkte zu verstehen.  Es geht darum Sünden zu umgehen in dem man lügt. (Vorab: Ich weiß das es haram ist zu lügen und bin mir auch dessen bewusst, dass es im Islam eine große Sünde ist, mit der man nicht so einfach umgehen sollte.)

Nun meine Frage: 

Darf ich bestimmte Personen anlügen wenn ich eine Sünde umgehen möchte und es keinen anderen Weg gibt diese Sünde zu umgehen bzw. der andere Weg (also die Wahrheit sagen) auf Unverständnis und „Schwierigkeiten“ stoßen würde ? Ein Beispiel: Ich möchte eine Haram Veranstaltung/Feier (Geburtstag/Hochzeit usw. mit Musik) von einem familien Mitgleid/Freundin umgehen, indem ich sage das ich nicht erscheinen kann, da ich krank sei (oder sonstiges). Würde ich die Wahrheit sagen und sagen, dass ich nicht an Feiern teilnehme in denen beispielsweise Musik gespielt wird, würde vorallem meine Familie das nicht nachvollziehen können. Ich bin relativ jung und habe da noch nicht so viel Selbstbestimmungsrecht. 

Das ist nur eines von vielen Beispielen, ich werde oft mit Situationen konfrontiert in denen lügen, einem in dem Fall weiterhelfen, um eine Sünde zu vermeiden.  

Salam,  

Wasalam 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

da in Zukunft mehrere Situationen auf dich zukommen werden, wo du zu Feierlichkeiten eingeladen wirst, solltest du dir überlegen wie du offen mit deiner Familie reden kannst. Du kannst unabhängig von dem Geburtstag mit deinen Eltern reden und ihnen sagen das du keine Musik hörst usw. Man muss zu dem stehen woran man glaubt und Schwierigkeiten sind dafür da Ihnen entgegenzugehen und sie zu lösen. Natürlich ist das nicht einfach, aber das gehört auch zur Anstrengung der Seele dazu. Bereite dich am besten auf das Gespräch vor, in dem du dir gedanklich Argumente formulierst.

Wenn das Geburtstagskind bspw eine wichtige Person in deinem Leben ist, dann kannst du ihr sagen das du nachträglich mit ihr was unternehmen möchtest. Kompromisse gehören zum Leben dazu.

 

Du schaffst das Inshallah . :)

Wassalam

al-Insan, Lies! and Zaynab82 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 8 Posts
    • 897 Views
    • Madina_M
    • Madina_M
    • 1 Posts
    • 242 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 52 Posts
    • 10168 Views
    • 3aliy
    • 3aliy
    • 6 Posts
    • 566 Views
    • Lies!
    • Lies!

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.