Guest Userin

Mein treffen mit ihm/ Motivation

2 posts in this topic

Salamu Aleikum liebe Geschwister, 

wollte etwas schönes mit euch teilen, villt. wird es ja in die Lese-Ecke verschoben. 

Mein treffen mit ihm 

Ist meine Kleidung angemessen? Werde ich ihm gefallen? Schnell noch die Zähne putzen. Ach das Kopftuch sitzt nicht perfekt, ich kriege die Krise. Ich bin zuspät, ich muss mich beeilen. Er wartet bestimmt schon auf mich. Beim ersten Treffen verspäte ich mich, was für ein guter Anfang!                                               Ich bin bereit für das Treffen. Bin auf dem Weg dorthin, wo wir uns verabredet haben. Außer atem komme ich an unseren Treffpunkt an. Ein herzliches "Hallo" und unser Gespräch fängt schon an. Ich weiß nicht, wie die Zeit mit ihm verging. Es war einfach märchenhaft. Wie nett und barmherzig er ist. Ob er mich auch nett fand? Villeicht war ich zu sündhaft für ihn? Diese Gedanken machen mich fertig. Er muss mich lieben. Ohne seine Liebe kann ich nicht leben. Es ist mir egal, wer alles mich liebt, wenn Er das nicht tut. 

Ich vereinbarte noch ein Treffen mit ihm. Ein Treffen folgt dem anderen. Ich weiß nicht, wie ich früher ohne ihn gelebt habe. Ohne das tägliche treffen mit ihm? Jeden Morgen ein kurzes treffen. Am Nachmittag etwas länger. Fünfmal am Tag treffen wir uns schon. So oft sehe ich noch nichtmal meine beste Freundin. Am besten ist das Gefühl, dass er mir immer zuhört. Ich kann mit ihm überall reden, dazu brauche ich noch nichtmal mein Mund aufzumachen, denn er kann meine Gedanken lesen. Ach wie ich ihn liebe.   Er ist der beste Zuhörer und Er findet auch schnell eine Lösung. Einfach nur Spitze.                                                         Darf ich vorstellen, Er ist Al-Khāliq. Er ist Al-Halīm. Er ist Al-Waqīl. Er ist mein wahrer Freund - Allah. Unsere Liebe war erste Liebe auf dem ersten Gebet. Wir haben uns versprochen in guten, wie in schweren Tagen zusammenzuhalten. Ich habe ihm versprochen alles zu akzeptieren, was von ihm kommt. 

Verfasser: Unbekannt 

 

Fais, Nino24, ismael_nbg and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Gast Userin:

Salamu Aleikum liebe Geschwister, 

wollte etwas schönes mit euch teilen, villt. wird es ja in die Lese-Ecke verschoben. 

Mein treffen mit ihm 

Ist meine Kleidung angemessen? Werde ich ihm gefallen? Schnell noch die Zähne putzen. Ach das Kopftuch sitzt nicht perfekt, ich kriege die Krise. Ich bin zuspät, ich muss mich beeilen. Er wartet bestimmt schon auf mich. Beim ersten Treffen verspäte ich mich, was für ein guter Anfang!                                               Ich bin bereit für das Treffen. Bin auf dem Weg dorthin, wo wir uns verabredet haben. Außer atem komme ich an unseren Treffpunkt an. Ein herzliches "Hallo" und unser Gespräch fängt schon an. Ich weiß nicht, wie die Zeit mit ihm verging. Es war einfach märchenhaft. Wie nett und barmherzig er ist. Ob er mich auch nett fand? Villeicht war ich zu sündhaft für ihn? Diese Gedanken machen mich fertig. Er muss mich lieben. Ohne seine Liebe kann ich nicht leben. Es ist mir egal, wer alles mich liebt, wenn Er das nicht tut. 

Ich vereinbarte noch ein Treffen mit ihm. Ein Treffen folgt dem anderen. Ich weiß nicht, wie ich früher ohne ihn gelebt habe. Ohne das tägliche treffen mit ihm? Jeden Morgen ein kurzes treffen. Am Nachmittag etwas länger. Fünfmal am Tag treffen wir uns schon. So oft sehe ich noch nichtmal meine beste Freundin. Am besten ist das Gefühl, dass er mir immer zuhört. Ich kann mit ihm überall reden, dazu brauche ich noch nichtmal mein Mund aufzumachen, denn er kann meine Gedanken lesen. Ach wie ich ihn liebe.   Er ist der beste Zuhörer und Er findet auch schnell eine Lösung. Einfach nur Spitze.                                                         Darf ich vorstellen, Er ist Al-Khāliq. Er ist Al-Halīm. Er ist Al-Waqīl. Er ist mein wahrer Freund - Allah. Unsere Liebe war erste Liebe auf dem ersten Gebet. Wir haben uns versprochen in guten, wie in schweren Tagen zusammenzuhalten. Ich habe ihm versprochen alles zu akzeptieren, was von ihm kommt. 

Verfasser: Unbekannt 

 

Assalamualeikum,

Barakallahufeek das hast du schön verfasst mir kamen ein paar Tränen masha Allah. 

Alles Lob gebürt nur Allah dem Herrn der Welten.

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 428 Views
    • marianahm
    • marianahm
    • 1 Posts
    • 280 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 20 Posts
    • 792 Views
    • Zeinab18
    • Zeinab18
    • 10 Posts
    • 731 Views
    • Melia
    • Melia

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.