parsgul

In der Kirche beten

4 posts in this topic

Salam Alaykum meine lieben Schwestern und Brüder,

seit einigen Wochen gehe ich ab und zu mal in die Kirche, setzte mich hin und spreche mit Gott und bete. Nach einer langen Zeit der Zweifel und schlechtem Gefühl, habe ich wieder mein Iman zurück. Ab und zu gehe ich in die Kirche in meiner Nähe, setzte mich dort hin und wie gesagt rede mit Gott oder bete. Ich bete nicht zu einem Bild oder Jesus. Nein, alleine zu Allah (swt). Ich sehe die Kirche als Gotteshaus und ich fühle mich einfach wohl wenn ich von Zeit zu Zeit Gott meine Zeit widmen kann. Zu Hause werde ich regelmäßig gestört und in die Moschee kann man auch nicht immer. Meiner Meinung nach sind die Kirchen, da DE ein christliches Land ist, am zugänglichsten. Ich war noch nie so unerschütterlich in meinem Glauben. Spüre die Liebe und das Wohlbefinden durch Allah und habe noch nie so oft zum Koran gegriffen wie jetzt. 

Was ist eure Meinung liebe Geschwister? 

Seid alle gesegnet.

Ashura likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Subhanallah das ist ein Thema, dass mich die letzten Tage echt beschäftigt hat. Ich wurde Muslimisch erzogen, seit Tag eins. Sind auch jedes mal mit der Familie zu Ashura gegangen, mein Vater hat mir von Kind auf das Beten näher gebracht, meine Mama immer vor Dingen gewarnt die wir als Muslime (Shiiten) nicht tun sollen. Hab eine Schule besucht, bei der ich Arabisch lesen und schreiben lernte und Koran unterricht hatte. 

Und vor kurzem stellte ich mir die Frage, wo ich mich wohler fühlen würde. In einer Kirche oder in einer Moschee. Und ich muss ehrlich gestehen die Antwort war Kirche. Ich weiß einfach nicht woher diese Frage kam. Das Ergebnis war sehr überraschend. Ich mag zu dem einfach keine Moscheen. Da ist mir zuviel los, Kinder, Geschrei, oder Menschen die nur so tun als ob. Ich war nie ein Fan von. Und hab glaube ich sogar noch nie gemeinsam mit anderen Beten wollen. Ich liebe es die Ruhe zu haben, in sich selbst zu gehen und für sich alleine spirituell zu sein. In der Kirche macht man das gemeinsam mit einem gewissen Abstand und den hat man in Moscheen nicht, deshalb stelle ich mir das in einer Kirche schöner vor. Auch wenn man so eine Kirche betritt, weiß man ab hier wird geflüstert und nicht laut geredet hier wird Respekt vor sich und Gottes Haus gezollt. Geh mal in eine Moschee... Der Respekt ist einfach nicht da, lautes sinnloses reden ist selbstverständlich und die meisten gehen nur noch hin um einen Partner zu finden. Der Wandel unserer Kultur kratz die Schönheit des Islams an. Und das verletzt mich irgendwo. Denn irgendwie entfernt mich das von meinen Leuten, Kultur, Glaube und mir selbst. 

Es ist schwierig etwas ernst zu nehmen, wenn man sieht, dass andere es nicht tun. Natürlich spielt es keine Rolle was andere tun und denken aber, dass hat ob man will oder nicht einen Einfluss. 

Es ist glaube ich, lass mich nicht lügen, egal wo du nach Allah suchst. Ob Synagoge, Kirche, Moschee oder zuhause. In jedem Ort tust du es in einer bestimmten Stelle und das ist im Herzen. 

Und versteht mich nicht falsch, ich mag Kinder #rofl#

#wasalam#

hawra2 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Ich finde es schön wenn sich Heiratswillige in einer Moschee oder bei einer islamischen Veranstaltung umschauen,so verbindet einen wenigstens der Glaube und ein gewisser Abstand bleibt gewährt.

Kirchen finde ich auch sehr emotional,ich bin als Kind immer mit meinem Opa zum Gottesdienst gegangen.Man hat Respekt vor Architektur,Ruhe und die Atmosphäre (der Weihrauch,das Niederknien)hat mich sehr beeindruckt.Ich habe jetzt keinen Vergleich,weil ich noch nie in einer grossen Moschee war.Inshallah werde ich eine betreten.

 

wasalam

Saluton likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb parsgul:

Salam Alaykum meine lieben Schwestern und Brüder,

seit einigen Wochen gehe ich ab und zu mal in die Kirche, setzte mich hin und spreche mit Gott und bete. Nach einer langen Zeit der Zweifel und schlechtem Gefühl, habe ich wieder mein Iman zurück. Ab und zu gehe ich in die Kirche in meiner Nähe, setzte mich dort hin und wie gesagt rede mit Gott oder bete. Ich bete nicht zu einem Bild oder Jesus. Nein, alleine zu Allah (swt). Ich sehe die Kirche als Gotteshaus und ich fühle mich einfach wohl wenn ich von Zeit zu Zeit Gott meine Zeit widmen kann. Zu Hause werde ich regelmäßig gestört und in die Moschee kann man auch nicht immer. Meiner Meinung nach sind die Kirchen, da DE ein christliches Land ist, am zugänglichsten. Ich war noch nie so unerschütterlich in meinem Glauben. Spüre die Liebe und das Wohlbefinden durch Allah und habe noch nie so oft zum Koran gegriffen wie jetzt. 

Was ist eure Meinung liebe Geschwister? 

Seid alle gesegnet.

As salamu alaikum,

ich wäre da sehr vorsichtig. Der Islam ist immer noch die bessere und wahrhaftigere Religion als das Christentum.

Jesus ist nicht Gott, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde und auch nicht der Sohn Gottes, sondern Gottes Diener, sein Gesandter, Prophet und Messias.

Schon in der christlichen Bibel steht:

Gott ist nicht ein Mensch, dass er lüge, noch ein Menschenkind, dass ihn etwas gereue. Sollte er etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten? (4. Mose 23,19)

Da sprach Samuel zu ihm: Der HERR hat das Königtum Israels heute von dir gerissen und einem andern gegeben, der besser ist als du. Auch lügt der nicht, der Israels Ruhm ist, und es gereut ihn nicht; denn er ist nicht ein Mensch, dass ihn etwas gereuen könnte. (1.Samuel 15,28-29)

Der Mittelpunkt der Kirche ist aber nicht Gott, sondern Jesus oder andere Heilige.
Der Mittelpunkt im Islam dagegen ist Allah, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde.

Gott sollte auch der Mittelpunkt in Eurem Herzen sein. Die Kirche führt eher von Gott weg. Die Moschee führt zu Gott hin.

Des Weiteren gibt es in der Kirche Dinge, die im Islam verboten sind (z. B. Musik, in der katholischen Kirche trinken Priester Messwein bzw. Alkohol und die Eucharistie dort ist nichts anderes Götzenopfer, das Jesus geweiht ist). Von den vielen Bildnissen und Heiligenfiguren möchte ich gar nicht sprechen. Die Kirche verführt zur Anbetung Jesu oder anderer Heiliger, auch wenn man das zuerst gar nicht bedenkt.

Ich empfehle Dir, lieber die Moschee (egal ob schiitisch oder sunnitisch) zu besuchen. Das ist der sichere und bessere Weg zu Gott. Das kannst mir glauben. Da bin ich mir nicht nur zu tausend Prozent sicher. Ich weiß, dass der Islam der wahre Weg ist. Mein Herz hängt an jeder gottgefälligen Moschee auf der Welt.

Damals hat Allah Abraham gezeigt wie man richtig betet, indem man sich anbetend niederwirft, (vgl. Koran Sure 2,128). In der Kirche wird das nicht praktiziert. Die Christen beten also falsch. Die Muslime beten richtig. Jede Sure hat seine Vorzüge, die uns die rechtgeleiteten Imame gezeigt haben und vor diesen Suren muss man sich anbetend niederwerfen.

@ Jesus ist wirklich nicht Gott oder Gottes Sohn und Gott (Allah) ist einzig. Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist der Gesandte Allahs.

Lies Sure 18 - Al Kahf:

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen! Alles Lob gebührt Allāh, Der zu Seinem Diener das Buch herabsandte und nichts Krummes darein legte. (Es ist) frei von Widersprüchen, damit es Seine strenge Strafe androhe und den Gläubigen, die gute Werke tun, die frohe Botschaft bringe, auf dass ihnen ein schöner Lohn zuteil werde, worin (im Paradies) sie auf ewig weilen werden, (und) damit es jene warne, die da sagen: ”Allāh hat Sich einen Sohn genommen.“ Sie haben keinerlei Kenntnis davon, noch hatten dies ihre Väter. Ungeheuerlich ist das Wort, das aus ihrem Munde kommt. Sie sprechen nichts als Lüge. So wirst du dich vielleicht noch aus Kummer über sie zu Tode grämen, wenn sie dieser Rede keinen Glauben schenken. (Sure 18,1-6)

O Leute der Schrift, übertreibt nicht in eurem Glauben und sagt von Allāh nichts als die Wahrheit. Wahrlich, der Messias, Jesus, Sohn der Maria, ist nur der Gesandte Allāhs und Sein Wort, das Er Maria entboten hat, und von Seinem Geist. Darum glaubt an Allāh und Seine Gesandten, und sagt nicht: ”Drei.“ Lasst (davon) ab - (das) ist besser für euch. Allāh ist nur ein einziger Gott. Es liegt Seiner Herrlichkeit fern, Ihm ein Kind zuzuschreiben. Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist; und Allāh genügt als Sachwalter. (Koran Sure 4,171)

Bevor Du in der Kirche betest, bete lieber alleine zuhause (die fünf täglichen Gebete) und Lobpreisungen, indem Du (oft) sprichst: Subhanallahi wa bihamdihi, subhanallahi al adhim! (Preis sei Allah und sein ist das Lob. Preis sei Allah, dem Allmächtigen!). Das füllt die Waage für das Jüngste Gericht und diese Lobpreisung ist beim Allerbarmer sehr beliebt.

Besuche eine gottgefällige Moschee so oft Du kannst. Das ist meine Empfehlung!

@PS: La ilaha illallah!

Nino24 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 24 Posts
    • 3231 Views
    • Amatullah
    • Amatullah
    • 3 Posts
    • 487 Views
    • DerFragende
    • DerFragende
    • 1 Posts
    • 390 Views
    • André
    • André
    • 6 Posts
    • 508 Views
    • Abu Zar
    • Abu Zar

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.