allahsdiener

Prophet Isa im zweiten Himmel

6 posts in this topic

As salamu alikum,

gibt es Überlieferungen darüber, dass der Prophet Isa (s.a.w.s.) im Jenseits ins Paradies kommt, obwohl er nicht verheiratet war?

Ich habe irgendwo gelesen, dass er in den zweiten Himmel eintreten wird. Stimmt das?

Gibt es islamische Überlieferungen über den zweiten Himmel bzw. gibt es Überlieferungen darüber, was es dort alles gibt oder wie es dort aussieht im zweiten Himmel?

Wisst ihr auch, ob der Gottes-Gesandte Isa (s.a.w.s.) im Himmel Hur al Ayn (Paradiesjungfrauen) als Gattinnen bekommt? Ist hier irgendetwas überliefert worden?

@ Wisst ihr bitte, ob es zum Beispiel den Bewohnern des zweiten Himmels möglich ist, auch in den dritten Himmel und vierten Himmel aufzusteigen?

Danke für die Antworten im Voraus!

Wa alaikum salam

neukonvertite likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wa 3aleikum al Salam, 

ich kann dir leider nicht mit Ahadith dienen, jedoch möchte ich gerne eine Gegenfrage aufwerfen. 

Wieso sollte Nabi Issa a.s oder sonst irgendjemand, der nicht verheiratet war, denn nicht ins Paradies kommen oder wenn, dann in einen „zweiten Himmel“? Ist denn dieser jemand weniger wert, als jemand der verheiratet ist? Ist denn der Verheiratete automatisch besser oder gläubiger als der Unverheiratete?

Heirat ist nicht alles im Islam und es besteht ja bspw. auch ein Unterschied darin, ob jemand nicht heiraten will (im Sinne von hält nichts von der Ehe etc.), ob er nicht kann oder ob er ganz einfach nicht erneut heiraten möchte. 

Von einem zweiten Himmel habe ich noch nie was gehört. Es gibt die verschiedenen Stufen im Paradies und in der Hölle. Und meiner bescheidenen Meinung nach, ist ein Prophet ein Prophet, und diese werden nach dem Glauben welchen ich im Herzen trage, alle zusammen auf derselben Stufe im Paradies sein. W Allahu a3lam

Das erscheint mir alles sehr merkwürdig. Des Weiteren gibt es Ahadith, in welchen steht, dass Nabi Issa a.s heiraten wird, sobald er Insha’Allah schon bald, zusammen mit Imam Mahdi a.s w ajf erscheint. Diese habe ich leider gerade nicht zur Hand und kann so auch nichts zur Authentizität sagen. 

So Gott will, wissen die anderen Geschiwster diesbezüglich mehr.

wasalam

 

allahsdiener and Loyal4ever like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Am 14.3.2019 um 09:33 schrieb allahsdiener:

gibt es Überlieferungen darüber, dass der Prophet Isa (s.a.w.s.) im Jenseits ins Paradies kommt, obwohl er nicht verheiratet war?

Gemäß den Überlieferungen, hat Jesus (a.) nicht geheiratet: ليس لي ولد يموت ولا لي امرأة تحزن „Weder habe ich ein Kind, dass es sterbe, noch eine Frau, dass sie trauere.” [Bihar-ul-Anwar, B. 76, S. 314] Da Jesus (a.) einer der Propheten ist, betritt er das Paradies, Imam Ali (a.) sagt: إن للجنة ثمانية أبواب باب يدخل منه النبيون و الصديقون „Das Paradies hat acht Pforten. Von einer Pforte treten die Propheten und Wahrhaftigen hinein.” [Bihar-ul-Anwar, B. 8, S. 39] Auch gibt es keinen Beweis, dass die unverheirateten Propheten nicht in das Paradies gelangen, sodass man Jesus (a.) von den Propheten ausschließen könnte.

Am 14.3.2019 um 09:33 schrieb allahsdiener:

Ich habe irgendwo gelesen, dass er in den zweiten Himmel eintreten wird. Stimmt das?

Du scheinst Himmel (Sama') und Paradies (Dschannah) miteinander zu verwechseln. Das mag daher kommen, dass man im Deutschen den Himmel als Synonym für Paradies verwendet. Im Arabischen ist beides nicht das selbe. Himmel (Sama') ist das, was oben und nicht auf dem Erdboden ist, wie das Himmelszelt (Falak) und Paradies (Dschannah) bedeutet wortwörtlich Garten (auch im Griechischen) und kann auch für diesseitige Gärten auf dem Erdboden verwendet werden.

Des Weiteren scheinst du die Geschichte über die Himmelsreise des Propheten (s.) mit dem Paradies durcheinanderzubringen. Der Prophet (s,) sagt: ثم صعدنا إلى السماء الثانية فإذا فيها رجلان متشابهان، فقلت: من هذان يا جبرئيل؟ فقال لي: ابنا الخالة يحيى وعيسى عليهما السلام „Hierauf stiegen wir in den zweiten Himmel hinauf, als darin zwei sich ähnelnde Personen waren. So sprach ich: ﴾Wer sind diese, o Gabriel?﴿ Er sagte mir: ﴾Johannes (a.) und Jesus (a.), welche Vettern mütterlicherseits sind.﴿” [Bihar-ul-Anwar, B. 18, S. 325] Also Jesus (a.) wird nicht in den " zweiten Himmel " kommen, sondern der Prophet (s.) sah ihn bei seiner Himmelsreise im " zweiten Himmel "

Am 14.3.2019 um 09:33 schrieb allahsdiener:

Gibt es islamische Überlieferungen über den zweiten Himmel bzw. gibt es Überlieferungen darüber, was es dort alles gibt oder wie es dort aussieht im zweiten Himmel?

Mir sind keine Überlieferungen bekannt, welche den " zweiten Himmel " detaillierter beschreiben.

Am 14.3.2019 um 09:33 schrieb allahsdiener:

Wisst ihr auch, ob der Gottes-Gesandte Isa (s.a.w.s.) im Himmel Hur al Ayn (Paradiesjungfrauen) als Gattinnen bekommt? Ist hier irgendetwas überliefert worden?

Imam Sadiq (a.) sagt, dass der Gläubige Partnerinnen von den Hur-ul-Ayn erhält [Bihar-ul-Anwar, B. 8, S. 121] Um Jesus (a.) als Gläubigen auszuschließen, benötigt es einen Beweis.

Am 14.3.2019 um 09:33 schrieb allahsdiener:

@ Wisst ihr bitte, ob es zum Beispiel den Bewohnern des zweiten Himmels möglich ist, auch in den dritten Himmel und vierten Himmel aufzusteigen?

Natürlich ist es möglich. Als der Prophet (s.) zum Bait Ma'mur gelangte, welches sich im siebten Himmel befindet [Bihar-ul-Anwar, B. 18, S. 326], beteten alle Propheten in einer Reihe hinter ihm [Bihar-ul-Anwar, B. 26, S. 286], Imam Ali (a.) sagt: فالتفت إليهم النبي صلى الله عليه وآله فقال: بم تشهدون؟ قالوا: نشهد أن لا إله إلا الله وحده لا شريك له، وأنك رسول الله صلى الله عليه وآله وأن عليا أمير المؤمنين ووصيك وكل نبي مات خلف وصيا من عصبته غير هذا وأشار إلى عيسى بن مريم - فإنه لا عصبة له وكان وصيه شمعون الصفا بن حمون بن عمامة „Hierauf drehte sich der Prophet (s.) zu ihnen (zu den Propheten) und sprach: ﴾Was bezeugt ihr?﴿ Sie antworteten: ﴾Wir bezeugen, dass es außer Gott alleine, Der keinen Teilhaber hat, keinen Gott gibt und du Gottes Gesandter bist und Ali der Befehlshaber der Gläubigen und dein Bevollmächtigter ist und jeder Prophet, der starb, einen Bevollmächtigten aus seinem Verband hinterließ, außer diesem.﴿ Und er zeigte auf Jesus, den Sohn der Maria (a.): ﴾Denn er hat keinen Verband und sein Bevollmächtigter war Simon Petrus.﴿”

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

vor 6 Stunden schrieb _Amal_:

Wieso sollte Nabi Issa a.s oder sonst irgendjemand, der nicht verheiratet war, denn nicht ins Paradies kommen oder wenn, dann in einen „zweiten Himmel“? Ist denn dieser jemand weniger wert, als jemand der verheiratet ist? Ist denn der Verheiratete automatisch besser oder gläubiger als der Unverheiratete?

Gute Frage. Um zu behaupten, dass jemand nicht ins Paradies kommt, der nicht heiratet, benötigt man einen Beweis. Dass Jesu (a.) Aufenthalt im " zweiten Himmel " etwas damit zu tun hätte, dass er nicht heiratete, ist eine Vermutung und zwar keine gute. Wir sind jedoch angehalten, gut über die Gläubigen zu denken und nicht schlecht. Für diese negative Vermutung gibt es absolut keinen Anhaltspunkt, besonders, da Jesus (a.) ja danach wie alle anderen Propheten hinter Muhammad (s.) betete, der schon in den siebten Himmel emporgestiegen war. Ich halte es für äußerst abwegig, dass sein Aufenthalt im " zweiten Himmel " etwas mit seiner Nicht-Heirat zu tun hat.

vor 6 Stunden schrieb _Amal_:

Heirat ist nicht alles im Islam und es besteht ja bspw. auch ein Unterschied darin, ob jemand nicht heiraten will (im Sinne von hält nichts von der Ehe etc.), ob er nicht kann oder ob er ganz einfach nicht erneut heiraten möchte. 

Zur Zeit von Jesus (a.) herrschte seine Gesetzgebung, nach der sich die Propheten danach richten mussten. Ob diese Gesetzgebung eine Heirat verpflichtete, muss erstmal auch nachgewiesen werden. Es gab beispielsweise einmal den Sabbat, also Ruhetag, den wir aber heute nicht haben. Es wäre verkehrt, Jesus (a.) nach der Gesetzgebung von Muhammad (s.) zu bewerten, außer man würde daran glauben, dass die Gesetzgebung immer zu jeder Zeit bei jedem Propheten genau die selbe wäre, aber das würde eindeutig den Aussagen der Ahl-ul-Bait (a.) widersprechen.

vor 6 Stunden schrieb _Amal_:

Von einem zweiten Himmel habe ich noch nie was gehört. Es gibt die verschiedenen Stufen im Paradies und in der Hölle. Und meiner bescheidenen Meinung nach, ist ein Prophet ein Prophet, und diese werden nach dem Glauben welchen ich im Herzen trage, alle zusammen auf derselben Stufe im Paradies sein. W Allahu a3lam

Der zweite Himmel (Sama') taucht bei der Himmelsreise des Propheten (s.) auf. Er wird nicht als Teil des Paradieses (Dschannah) im Jenseits beschrieben und die Propheten werden das Paradies gemäß den Hadithen betreten, zu denen auch Jesus (a.) gehört. Wo jeder einzelne Prophet dort genau leben wird, ist mir nicht bekannt.

vor 6 Stunden schrieb _Amal_:

Das erscheint mir alles sehr merkwürdig. Des Weiteren gibt es Ahadith, in welchen steht, dass Nabi Issa a.s heiraten wird, sobald er Insha’Allah schon bald, zusammen mit Imam Mahdi a.s w ajf erscheint. Diese habe ich leider gerade nicht zur Hand und kann so auch nichts zur Authentizität sagen. 

Es gibt einen Hadith von Imam Ali (a.), in dem steht, dass wenn die Finsternis [ein Zeichen von Imam Mahdi] erscheint, jemand am Ende des Tages vom Himmel ruft وفي آخر النهار الحق في ولد عيسى „Die Wahrheit ist unter den Nachkommen von Jesus (a.).” [as-Sirat-ul-Mustaqim, B. 2, S. 259] Es ist nicht auszuschließen, dass er bei seiner Rückkehr ins Diesseits heiratet, Gott weiß es am besten.

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb NururrijalAli:

#salam#

Gute Frage. Um zu behaupten, dass jemand nicht ins Paradies kommt, der nicht heiratet, benötigt man einen Beweis. Dass Jesu (a.) Aufenthalt im " zweiten Himmel " etwas damit zu tun hätte, dass er nicht heiratete, ist eine Vermutung und zwar keine gute. Wir sind jedoch angehalten, gut über die Gläubigen zu denken und nicht schlecht. Für diese negative Vermutung gibt es absolut keinen Anhaltspunkt, besonders, da Jesus (a.) ja danach wie alle anderen Propheten hinter Muhammad (s.) betete, der schon in den siebten Himmel emporgestiegen war. Ich halte es für äußerst abwegig, dass sein Aufenthalt im " zweiten Himmel " etwas mit seiner Nicht-Heirat zu tun hat.

Zur Zeit von Jesus (a.) herrschte seine Gesetzgebung, nach der sich die Propheten danach richten mussten. Ob diese Gesetzgebung eine Heirat verpflichtete, muss erstmal auch nachgewiesen werden. Es gab beispielsweise einmal den Sabbat, also Ruhetag, den wir aber heute nicht haben. Es wäre verkehrt, Jesus (a.) nach der Gesetzgebung von Muhammad (s.) zu bewerten, außer man würde daran glauben, dass die Gesetzgebung immer zu jeder Zeit bei jedem Propheten genau die selbe wäre, aber das würde eindeutig den Aussagen der Ahl-ul-Bait (a.) widersprechen.

Der zweite Himmel (Sama') taucht bei der Himmelsreise des Propheten (s.) auf. Er wird nicht als Teil des Paradieses (Dschannah) im Jenseits beschrieben und die Propheten werden das Paradies gemäß den Hadithen betreten, zu denen auch Jesus (a.) gehört. Wo jeder einzelne Prophet dort genau leben wird, ist mir nicht bekannt.

Es gibt einen Hadith von Imam Ali (a.), in dem steht, dass wenn die Finsternis [ein Zeichen von Imam Mahdi] erscheint, jemand am Ende des Tages vom Himmel ruft وفي آخر النهار الحق في ولد عيسى „Die Wahrheit ist unter den Nachkommen von Jesus (a.).” [as-Sirat-ul-Mustaqim, B. 2, S. 259] Es ist nicht auszuschließen, dass er bei seiner Rückkehr ins Diesseits heiratet, Gott weiß es am besten.

#wasalam#

Salamu3aleikum, 

bzgl. des zweiten Himmels. Mir ist es bekannt dass Rasul’Allah saas bei der Himmelsreise diesen zweiten Himmel sah, allerdings habe ich die Frage oben anders gedeutet und zwar, ob es diesen Himmel dann im Jenseits geben wird, in welchem sich dann Nabi Issa a.s befindet. Der zweite Himmel bei der Himmelsreise, hört sich für mich persönlich wie ein derzeitiger Aufenthaltsort Nabi Issa’s a.s an. W allahu a3lam. Solche Sachen wird von uns keiner beantworten können.

Bzgl. der Heirat. Ich glaube nicht daran, dass es zu irgendeiner Zeit mal Pflicht war zu heiraten. Dies hat für mich persönlich nichts mit den Gesetzgebungen zutun und auch nicht damit, dass jemand daran glauben würde, die Religion wäre mit all ihren Gesetzen bei Nabi Issa a.s und Nabi Muhammad saas absolut gleich gewesen, für mich persönlich hat es was mit logischem Verstand und dem Kennen seines Herrn zutun.

wasalam 

Loyal4ever likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

vor 24 Minuten schrieb _Amal_:

allerdings habe ich die Frage oben anders gedeutet und zwar, ob es diesen Himmel dann im Jenseits geben wird, in welchem sich dann Nabi Issa a.s befindet. Der zweite Himmel bei der Himmelsreise, hört sich für mich persönlich wie ein derzeitiger Aufenthaltsort Nabi Issa’s a.s an. W allahu a3lam. Solche Sachen wird von uns keiner beantworten können.

Wir kennen seinen derzeitigen Aufenthaltsort ja nicht, das letzte mal, dass sein Ort erwähnt wurde, war in der Reihe hinter dem Propheten Muhammad (s.) beim Gebet und das war nachdem er ja bereits höher in den siebten Himmel aufgestiegen ist. Dass er davor im zweiten Himmel mit Johannes (a.) gesehen wurde, beinhaltet nicht, dass er dort geblieben ist und bis heute bleibt. Dass es einen " zweiten Himmel " im Paradies geben würde, dafür gibt es keinen mir bekannten Anhaltspunkt.

vor 24 Minuten schrieb _Amal_:

Bzgl. der Heirat. Ich glaube nicht daran, dass es zu irgendeiner Zeit mal Pflicht war zu heiraten.

Da du und ich nicht alle Gesetze von damals kennen, können wir gar nichts zu all deren Pflichten sagen. Wenn jemand sagt, dass Heiraten damals eine Pflicht war, dann benötigt er einen Beweis, genau so wie derjenige einen Beweis benötigt, der den Anspruch erhebt, dass Heiraten keine Pflicht war, denn wer verpflichtet ist am Ende Gott und um Gottes Regelungen zu erfahren benötigt man Wissen und Informationen von ihm.

vor 24 Minuten schrieb _Amal_:

Dies hat für mich persönlich nichts mit den Gesetzgebungen zutun und auch nicht damit, dass jemand daran glauben würde, die Religion wäre mit all ihren Gesetzen bei Nabi Issa a.s und Nabi Muhammad saas absolut gleich gewesen für mich persönlich hat es was mit logischem Verstand und dem Kennen seines Herrn zutun.

Wenn jemand sagt, dass wenn man nicht heiratet, einen " niedrigeren " Rang im Paradies bekommen würde, dann wäre das eine Gesetzgebung, also ein Gebot, das wenn man es nicht einhält, es im Jenseits diese und jene Konsequenz und Sanktion hätte. Solche Regelungen / Gesetze / Vorschriften, wie auch immer man sie nennen mag, benötigen einen Beweis, dass Gott es so festgelegt hat. Der logische Verstand alleine ohne offenbarte Information kann die Frage nicht klären, wo Person X im Himmel ist, weil sie Tat Y beging.

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 113 Views
    • Guest Jemandmitfragen
    • Guest Jemandmitfragen
    • 29 Posts
    • 711 Views
    • Abu Ja'far
    • Abu Ja'far
    • 26 Posts
    • 2919 Views
    • belkis
    • belkis
    • 1 Posts
    • 502 Views
    • allahsdiener
    • allahsdiener

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.