Amon

Leugnen Schiite zu sein ?

5 posts in this topic

Salam Alaikum liebe Geschwister, 

ich habe ein Mädchen kennengelernt das aus dem Libanon kommt jedoch ist sie sunnitin. Jetzt haben wir uns gut kennengelernt & verstehen uns auch super. Wir haben sogar über eine eventuelle Hochzeit gesprochen aber jetzt kam das Problem. Sie sprach mit ihrer mutter darüber & sie meinte, dass ihr vater es niemals erlauben würde... 

 

Darf ich in diesem Fall "leugnen", dass ich schiite bin bzw im härte Fall auch sagen, dass ich sunnite bin. 

 

Es ist eine sehr schlimme Situation für mich gerade & wenn jemand noch Duas kennt wär ich sehr dankbar. 

 

Wasalam  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Amon:

Salam Alaikum liebe Geschwister, 

ich habe ein Mädchen kennengelernt das aus dem Libanon kommt jedoch ist sie sunnitin. Jetzt haben wir uns gut kennengelernt & verstehen uns auch super. Wir haben sogar über eine eventuelle Hochzeit gesprochen aber jetzt kam das Problem. Sie sprach mit ihrer mutter darüber & sie meinte, dass ihr vater es niemals erlauben würde... 

 

Darf ich in diesem Fall "leugnen", dass ich schiite bin bzw im härte Fall auch sagen, dass ich sunnite bin. 

 

Es ist eine sehr schlimme Situation für mich gerade & wenn jemand noch Duas kennt wär ich sehr dankbar. 

 

Wasalam  

Aleikum Salam, 

So ein Fall habe ich letztens auch gehört. Ich würde dir den Rat geben immer ehrlich zu bleiben, wenn er nein sagt versuchst du ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Viele haben einfacb ein falsches Bild was man ihnen oftmals nichtmal übel nehmen kann. Wenn es nicht klappt dann ist es halt so, aber schon in eine Sache reingehen mit einer Lüge ist der falsche Weg. 

Und wenn du Dua machst, empfehle ich dir nicht zu wünschen, dass diese Person dein Nasib werden soll. Sondern das Allah swt. Dir zeigen soll ob sie dein Nasib ist oder nicht. 

Wassalam

belkis, rima_, bntshia and 5 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Amon:

Salam Alaikum liebe Geschwister, 

ich habe ein Mädchen kennengelernt das aus dem Libanon kommt jedoch ist sie sunnitin. Jetzt haben wir uns gut kennengelernt & verstehen uns auch super. Wir haben sogar über eine eventuelle Hochzeit gesprochen aber jetzt kam das Problem. Sie sprach mit ihrer mutter darüber & sie meinte, dass ihr vater es niemals erlauben würde... 

 

Darf ich in diesem Fall "leugnen", dass ich schiite bin bzw im härte Fall auch sagen, dass ich sunnite bin. 

 

Es ist eine sehr schlimme Situation für mich gerade & wenn jemand noch Duas kennt wär ich sehr dankbar. 

 

Wasalam  

Salam,

Wie stellst du dir den in diesem Fall eure gemeinsame Zukunft vor?? 

Ihre Eltern werden doch früher oder später erfahren dass du mit einer Lüge diese Ehe begangen hast!

Eure Eltern werden doch genauso in Kontakt treten und ich denke nicht dass deine Eltern bereit wären auf dieser Basis dieser Ehe zuzustimmen?! Du verlangst quasi auch von deinen Eltern zu lügen ... In diesem Fall,sein eigenes ich leugnen zu müssen ,ist auch eine Art Kränkung die du da abverlangst finde ich!

Und selbst im Falle dass du glaubst es könnte so klappen (was unmöglich ist) wie willst du deine Kinder erziehen?? Wirst du Ihnen nichts über die Shia bzw. Der Ahlul Bayt  leeren aus Angst die Familie deiner (evtl) zukünftigen könnte es raus bekommen?? Oder gemeinschaftsgebete,wirst du simulieren damit du dich nicht verrätst?? Überlege wie weit diese Lüge dich bringen würde...Das Resultat wäre eine reinste Selbstzerstörung in allen Belangen deines Lebens!

Du solltest zu dem stehn wer und was du bist! Versuche den Vater zu beeindrucken mit deiner Persönlichkeit,deinem Iman,deiner Standhaftigkeit und Ehrlichkeit ! 

Wa Salam 

 

Amon, rima_, anNur and 3 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Wenn du davon überzeugt bist, dass der richtige Weg Ahl-ul-Bait (a.s.) sind, dann tritt das für niemanden ab. Deine Angst könnte dich dazu bringen, es so zu verbergen, dass es in deiner Nachkommenschaft verschwindet und sie leider diesen Weg nicht erkennen, weil du aus falschen Gründen diesen Weg versteckt hast. Gefühle zu jemandem haben ist schön und gut, aber nicht auf Kosten des Rechts. Du musst auch nicht unbedingt mit dem Vater in den Eheverhandlungen über die Unterschiede reden, wenn ihn das verärgert. Vielleicht akzeptiert er dich irgendwann, wenn man etwas Zeit in ihn investiert. Nicht alle Väter freuen sich immer direkt über jedes Ehevorhaben, was aber nicht heißt, dass es nicht doch noch in die Wege geleitet werden kann. Wünsche dir viel Erfolg, Gott stehe dir bei.

#wasalam#

MiniMuslima, Darya3989, AbbasHusain and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

ich würde dir auch eher empfehlen die Gründe für sein "nein" zu erfahren. Einige Väter scheinen vergessen zu haben dass sie selber auch mal zu einer Heirat mit einer Schwester in Bekanntschaft getreten sind. Aber wie wir Väter halt sind wollen wir unsere Schätze beschützen und meinen es letzendlich manchmal auch zu gut.

Schau dir die Gründe an, wenn der Grund deine religiöse Überzeugung ist, wäre der Vater für mich gestorben...das ist ein intimer Angriff auf die persönlichen Rechte. Manchmal sind die Gründe der Eltern, insbesondere der Väter aber keine nationalistichen, religiösen, sondern nur Sorgen. Je nachdem wie alt du bist kann es sogar berechtigt sein.

Frage dich also dazu was kannst du ihr bieten, und wie sieht deine berufliche Zukunft aus- kannst du dich und deine Frau über Wasser halten ohne gleich jedes Mal ein Finanzdesaser auslösen zu müssen? Bist du in der Lage die Notwendigkeiten deiner Frau zu beseitigen oder zu erfüllen? Spontan an eine Sache ranzugehen kann gut gehen, vor allem wenn liebe Menschen um einen herum dabei helfen, dann wird sich ein Weg bahnen der auch irgendwie einschlagbar ist.

Aber wenn man selber keinen Plan hat, und keiner dabei hilft einen zu schmieden, dann ist es für eure Ehe hochgiftig sie auf dieser Basis einzugehen, weil irgendwann einfach nichts mehr klappt. Was mir immer geholfen hat war, die Dinge nicht nur so zu nehmen wie sie kommen, sondern mir auch helfen zu lassen wenn ich die Hilfe brauchte- Eltern wissen es manchmal wirklich besser weil sie mehr Erfahrung haben und andere Sichtwinkel der Sache haben als wir. Den Plan musst du haben, wie du ihn umsetzt ist dann ne andere Sache und die macht in vielen Fällen sogar Spaß- aber wenn kein Plan besteht werdet ihr euer ganzes Leben damit verbringen einen Plan auszuarbeiten und vergessen zu leben.

 

Ich entschuldige mich dass ich mich jetzt so stark auf diese Planung beschränkt habe, denn vielleicht trifft es ja garnicht zu -aber in den meisten Fällen sind das die Sorgen der Eltern. Die wollen einfach nur sehen du meinst es ernst, bist ein anständige rMensch und sie können dir vertrauen. Wenn eine dieser Punkte fehlt dann muss das erarbeitet werden und das kostet Zeit.

Ich hoffe ch konnte dir helfen

 

Grüße,

Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 9 Posts
    • 732 Views
    • AmericanShia
    • AmericanShia
    • 3 Posts
    • 749 Views
    • Habibi
    • Habibi
    • 6 Posts
    • 1952 Views
    • fatih
    • fatih

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.