Tulip

Muslimisch sein in Ostdeutschland

15 posts in this topic

Salam liebes Forum,

 

ich bin vor einiger Zeit in den Osten gezogen und erlebe seitdem einen Hass hier, den ich so nicht gekannt habe (bin im Rhein-Main Gebiet aufgewachsen). Mich würde interessieren, wie andere hier damit umgehen, vielleicht auch ob es Schwestern im Raum Leipzig gibt, um sich etwas zu vernetzen.

WS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester

ich frage mich warum ihr überhaupt in diese Nazi Ecke von Deutschland umgezogen seid. Ich würde keine Kinder in so eine Umgebung aufziehen....

Jobs gibt es überall ......

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Loyal4ever:

Salam Schwester

ich frage mich warum ihr überhaupt in diese Nazi Ecke von Deutschland umgezogen seid. Ich würde keine Kinder in so eine Umgebung aufziehen....

Jobs gibt es überall ......

 

wasalam

Salam,

 

wir haben uns das nicht ausgesucht, aber im Rhein-Main Gebiet konnten wir uns keine Mieten mehr leisten. Von einer Wohnung mit Kindern ganz zu schweigen. Nach dem Studium ging es einfach ncht mehr,.Also bitte macht mir nicht noch ein schlechtes Gewissen meinen KIndern gegenüber...nicht jeder sucht sich das aus. Jobs gibt es auch nicht überall, zumindest nicht für Historiker...und hier arbeitet mein Mann schon fachfremd, zumindest aber mit einer längerfristigen Perspektive.

WS

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry das wollte ich nicht!! 

Ich würde mir soviel Rassismus nicht klar kommen...mashallah das Ihr es wohl könnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Loyal4ever:

sorry das wollte ich nicht!! 

Ich würde mir soviel Rassismus nicht klar kommen...mashallah das Ihr es wohl könnt.

Kein Problem, das war ja nicht deine Absicht :-) Wir können es auch nur schwer, daher der Beitrag. Ich hoffe, vielleicht von anderen Geschwistern ein paar Tipps zu bekommen, wie man mit sowas umgeht. Mir fehlt wohl das "dicke Fell" was andere Menschen haben, geht ja vielen Muslimen auf der Welt so.

Ws

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Tulip:

Salam liebes Forum,

 

ich bin vor einiger Zeit in den Osten gezogen und erlebe seitdem einen Hass hier, den ich so nicht gekannt habe (bin im Rhein-Main Gebiet aufgewachsen). Mich würde interessieren, wie andere hier damit umgehen, vielleicht auch ob es Schwestern im Raum Leipzig gibt, um sich etwas zu vernetzen.

WS

Salam Schwester,

Hass erlebt man heutzutage leider überall und in unterschiedlichen Religionen. Mal auf uns bezogen, es gibt immer diese Menschen die ihre Abneigung gegenüber uns nicht verbergen können und Kommentare ablassen oder auch nur Blicke. Oftmals erlebe ich es so, dass ein Kommentar nur dann kommt, wenn die Person schon an mir vorbeigegangen ist oder sehr weit von mir steht. Dreht man sich um und antwortet, kommt dann nichtsmehr. Seitdem ich das öfter erlebt habe, kann ich das nichtmehr ernst nehmen und ignoriere es. Man muss einfach sowas wegstecken und nicht daran denken. Du weisst ja wieso du es trägst und bist zufrieden und das alleine genügt ja.

Villt. mal ein anderer Blickwinkel, ich denke mir oft das sogar unter uns Muslimen Streit existiert und Abneigung, wieso sollte man sich dann wundern das Außenstehende das nicht tun. 

Wassalam 

dontmindme, MiniMuslima, rima_ and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

As salamu aleykum, 

möge Allah swt Euch segnen und beschützen.  Es gibt ein Sprichwort :"Hunde die bellen beißen nicht". Ich habe auch so einen Kollegen aus Dresden. Mir selber sagt er persönlich nichts, lästert aber hinter meinem Rücken über mich. Ich denke ihr als Erwachsene könnt ein paar dumme Sprüche ertragen.  Wenn Eure Kinder schikaniert werden, wehrt Euch. Holt Euch auch Rat bei der Linkspartei oder Antirassistischen Initiativen.  Laut Euch von diesen ewig gestrigen nicht unterkriegen. 

Muslim001, MiniMuslima, rima_ and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam liebe Schwester, 

du hast meinen vollsten Respekt, dass du das täglich durchstehen kannst, mashaAllah. Ich wäre da denke ich keine so starke Persönlichkeit, die sowas ertragen könnte und bewundere deshalb Menschen, die sich da ein dickes Fell aneignen und drüber stehen. #troesten#

Ich wollte allerdings noch etwas fragen: Werden deine Kinder auch so behandelt?

Wasalam 

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

vielen Dank für die netten Worte und guten Wünsche. Noch haben wir kein Kind, unser erstes wird im Juli zur Welt kommen (ich hatte mich etwas pauschal ausgedrückt, entschuldigt), insofern weiß ich nicht wie es für sie sein wird. Ein großes Problem sind Lehrer und Erzieher die feindlich eingestellt sind, soviel habe ich mit bekommen, mein Mann und ich werden uns dann entsprechend wehren. Hier schicken alle ihre Kinder mit 1 Jahr in die KIta, das finde ich eh viel zu früh, sodass sich das Problem erstmal nicht stellt und es nur eine finanzielle Belastung ist, ohne Netzwerk mit Betreuung zu sein. Ich hatte auch gehofft, dass viel gebellt aber nicht gebissen wird, aber der Drogenkosmum hier tut sein übriges, die Gewaltschwelle ist niedrig, besonders gegenüber Frauen mit Kopftuch.Ich muss zugeben, dass ich mich immer noch nichht traue, mich hier so anzuziehen, wie ich es gerne würde, weil ich Sorge vor Übergriffen habe. Ich war bei einer Antidiskriminierungsberatung, aber außer weghören, mit Freunden darüber sprechen und gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten können die auch nichts raten - und die Polizei hier ist leider nicht weniger tendenziös, permanent "verdachtsunabhängige Personenkontrollen" empfinde ich schon als fragwürdig.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich will nicht adauernd jammern oder undankbar klingen, bei allem, was gerade auf der Welt an Gewalt passiert. Es ist nur dass ich mich oft frage, wie andere das so machen, ohne völlig verschüchtert zu werden. Eine Bekannte die geflüchtet ist sagte mir mal "zum Glück verstehe ich die Beschmpfungen manchmal nicht", vielleicht ist da was Wahres dran.

Wasalam

dontmindme, Agit62 and Diener like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

also ich würde da auch nicht freiwillig hinziehen, der Osten Deutschlands ist leider das braunste Eck  dieses Landes. Ich komme selbar aus dem Rhein Neckar Kreis, weshalb auch mein Umzug nach Frankfurt ein Punkt war, wo ich mich immer wieder frage wieso ich mir das antue (denn Frankfurt ist zwar offen aber auch eine Stadt, udn in einer Stadt ist die Athmosphäre mal ganz anders als in einem kleinem Städtchen)

Was ich mir für euch wünsche ist, dass irh es schafft bald wieder in eine andere Stadt umzuziehen, nicht dass ich denke dass ihr es nicht schaffen könnt, aber die Bedingungen sind generel schwer für Familien- selbst hier in Frankfurt, dennoch gibt es hier mittlerweile viel soziale Maßnahmen, die normale Menschen wie du udn ich erleichtert. Kitas kosten nichts mehr, viele Soziale Angebote sind Umsonst, und trotz eines niedrigen Einkommens schafft man es, wenn man geduldig ist in einem Örtchen außerhalb Frankfurts auch zu mieten. (Die Mieten in Frankfurt sind abnormal hoch, eine 2 Zimmer Wohnung, heruntergekommen nicht renoviert und alt, kostet in einem Vorzeigeviertel heute 800 Euro "warm" jedoch ohne Strom und Gas, Telefon u Internet.

Je nachdem wo man in Hessen wohnt, ist das Leben in anderen Städten auch deswegen schwerer, weil die gute Mischung fehlt- ich bin keiner der gegen Ausländer ist, in keinster Weise- aber Mischung ist sehr wichtig, ich finde es nicht gut wenn in einer Gegend NUR eine Nationalität lebt, egal ob Deutsche oder sonst wer, es muss eine Mischung da sein, nur das kann gesund sein. Und wichtig als Herkunft ist die soziale Schicht- Reich und arm sollten in gleichen Orten wohnen. So unreal es auch ist, nur so kann man das Abkacken von ganzen Stadtteilen (verzeieh meine Wortwahl) in einer Stadt verhindern..sonst hat man Ghettos und die sind dann überbevölkert mit armen und kranken und kaputten Menschen- die Politik ist schon lange nicht mehr das was mal war..

Durch den Umzug in den Osten lebst du aber quasi genau dort, deswegen hoffe ich wirklich immens dass ihr es schafft wieder hier her zu ziehen, ich würde auch sehr gerne wieder zurück in meine Stadt, denn auch wenn es eine sehr "hochnäsige Stadt" ist, so war die Mischung wenigstens gut...Möge unser Schöpfer euch beschützen und euer Kind insha Allah das Leben versüßen und ihr sicher und glücklich dort Leben bis ihr dort hinziehen könnt wo ihr gerne wärt

 

Wsalam,Mahdi

Diener likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.4.2019 um 11:27 schrieb Tulip:

Salam liebes Forum,

 

ich bin vor einiger Zeit in den Osten gezogen und erlebe seitdem einen Hass hier, den ich so nicht gekannt habe (bin im Rhein-Main Gebiet aufgewachsen). Mich würde interessieren, wie andere hier damit umgehen, vielleicht auch ob es Schwestern im Raum Leipzig gibt, um sich etwas zu vernetzen.

WS

Salam.

Wenn für euch noch ein weiterer Umzug in Frage kommt, würde ich euch empfehlen, eine Bewerbung an die Bahn zu senden. Wir suchen zurzeit extrem viele Leute. Dein Mann kann mir gerne schreiben und mir seine Wünsche bzgl. Job, Gehalt etc. nennen dann werde ich ihm vllt etwas empfehlen können.

Diener, rima_, anNur and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Wenn für euch noch ein weiterer Umzug in Frage kommt, würde ich euch empfehlen, eine Bewerbung an die Bahn zu senden. Wir suchen zurzeit extrem viele Leute. Dein Mann kann mir gerne schreiben und mir seine Wünsche bzgl. Job, Gehalt etc. nennen dann werde ich ihm vllt etwas empfehlen können.

Salam,

was sucht ihr genau? Lokführer? Schaffner? Ticketbeamte? Ich kenne viele denen eine Stelle bei der Bahn, aufgrund der Aussicht auf einen festen Arbeitsplatz, sehr helfen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb mahdi_mohajjer:

Salam,

was sucht ihr genau? Lokführer? Schaffner? Ticketbeamte? Ich kenne viele denen eine Stelle bei der Bahn, aufgrund der Aussicht auf einen festen Arbeitsplatz, sehr helfen könnte.

Salam.

Je nach Bildungsstand und Ausbildung eigentlich alles mögliche. Lokführer werden am meisten gesucht, wenn euch der Job interessiert und ihr euch nicht allzu blöd anstellt dürftet ihr sehr einfach solch eine Ausbildung bekommen. Die Bahn sucht fast 1.000 Lokführer, aber pst, nicht von mir. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

bitte etschuldigt meine späte Antwort. @Muslim001 Bruder ich danke Dir sehr für diesen freundlichen Hinweis! Wir sind hier erstmal gebunden, weil Sachsen momentan noch die einzig realistische Chance für einen Quereinstieg ins Lehramt für Master-Absolventen bietet, weil Lehrermangel herrscht. Wenn das so Gott will klappt, wäre das eine langfristige Verbesserung und nach der abgeschlossenen Weiterbildung eine tolle Perspektive. Bis dahin kommt man hier mit einem Gehalt (meines fällt in Kürze weg, da wir ein Kind erwarten) halbwegs mit alle Kosten hin. Mein Mann ist im Bewerbungsprozess drinnen, noch haben wir aber keine Nachricht vom Schulamt.

@mahdi_mohajjer Ich danke Dir vielmals für die guten Wünsche! Ich wünsche Dir auch, dass es auf Dauer mit einer Rückkehr in die Heimatstadt klappt, so Gott will, bringt die Zukunft uns Allen einen guten Platz zum Leben.  Ich kenne das Frankfurter Umland, die Preise sind wirklich wahnsinnig geworden. Wir haben nach der Hochzeit kurz im Hinterland gelebt, um Miete zu sparen (und selbst dort sind die Preise teilweise auf 500 kalt für 2 Zimmerchen geklettert), aber das Hin- und Weg kommen zur Arbeit war je nach Schichtbeginn mit ÖPNV kaum möglich, Auto finanziell nicht denkbar, das war auch ein Argument für den Umzug. Ich sehe es genau wie Du, was die Mischung in den Stadtteilen angeht, und in Gießen, wo ich geboren bin, war das eigentlich immer ganz funktional...leider platzt die Stadt allein durch die ausgebaute Uni/Fachhochschule aus allen Nähten.

Ich habe letzte Woche hier von der Uni eine positive Rückmeldung bekommen, was meinen Master angeht, und versuche das jetzt mal als Chance zu sehen, die nächsten Monate nicht als Verlust zu verbuchen...

 

Wasalam

rima_, mahdi_mohajjer and Muslim001 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

ich danke dir für die Rückmeldung, in deinem Beitrag steckt viel positive Energie, und es tut so gut diese zu lesen. Insha Allah schafft ihr es und bleibt gesund und erfolgreich auf allen Berreichen des Lebens und mit Allahs Hilfe werdet ihr insha Allah das erreichen was ihr erreichen wollt.

Liebe Grüße aus dem regnerischen (fastenfreundlichen) Frankfurt,

 

Mahdi

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 1065 Views
    • André
    • André
    • 33 Posts
    • 1862 Views
    • Fatima Özoguz
    • Fatima Özoguz
    • 7 Posts
    • 3367 Views
    • Murtadha
    • Murtadha

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.