dontmindme

Alawiten hier im Forum?

12 posts in this topic

Selam aleykum,

mich würde interessieren, ob es hier im Forum noch andere (evtl. ehemalige) Alawiten gibt?

Ist ja nicht allzu abwegig und es wäre cool, wenn man sich vielleicht mal austauschen könnte :)

Ihr könnt mir auch einfach eine Direktnachricht schicken, falls das mittlerweile klappt.

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Verstehe ich daraus richtig, dass du mal Alawite warst? Also die aus arabischsprachigen Ländern wie Syrien, statt den sonst bekannten türkischen Aleviten? Oder meinst du Alawite als Alevite? Interessante Sache.

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, NururrijalAli said:

#salam#

Verstehe ich daraus richtig, dass du mal Alawite warst? Also die aus arabischsprachigen Ländern wie Syrien, statt den sonst bekannten türkischen Aleviten? Oder meinst du Alawite als Alevite? Interessante Sache.

#wasalam#

Selam,

ja genau, ich meine schon die "arabischen" Alawiten, wobei es eben auch viele in der Türkei gibt und es sicher Gemeinsamkeiten mit den Aleviten gibt :)

Ich würde mich glaube ich auch weiterhin als Alawite bezeichnen, da ich nicht finde, dass sich das gegenseitig ausschließt. So wie er mit beigebracht wurde, ist der Glaube nämlich sehr vernunftbasiert und eher auf das Innere gerichtet, aber deswegen fände ich es mal interessant, mit anderen zu reden.

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam 3aleikum 

Meine Familie sind Aleviten aus Dersim (Tunceli) aus der Türkei. Wir sind Kurdische Aleviten obwohl ich mich eher als Shiite bezeichne. Meine Vorfahren kommen aus Horasan, aus dem heutigen Gebiet in Iran/Afghanistan. 

Ich habe auch Verwandte in Antakya (Hatay) in der Türkei, die sich als Alawiten bzw. Arabische Aleviten bezeichnen. Im Grunde ist es das selbe. 

Ich bin vor 1,5 Jahren sogesehen "konvertiert", wenn man das so bezeichnen kann. Aleviten beten nicht namaz & Fasten nicht an ramadan. Sie haben auch kein Marja bzw. keine Rechtsschule in dem Sinne wie Shiiten. Dies finde ich sehr schade & stand auch für mich im Konflikt an den Heiligen Koran zu glauben bzw. danach zu leben. 

Was ich auch bemängeln muss ist leider das Aleviten, vor allem hier in Europa, immer mehr von ihrem Glauben bzw. dem Weg der Ahlul Beyt abkommen. Viele aus meiner Familie trinken Alkohol & einige essen sogar Schweinefleisch. Für sie ist es normal geworden & reden sich immer damit raus, dass es wichtiger wäre was in dir steckt also wie du das auch meintest das innere und nicht indem was sie tun. Ich bin sehr betrübt darüber, vor allem weil es Nichtmal mehr Scham gibt diese Sünden zu tun... 

Ich bin durch die Gnade Allahs swt. & dem Shiitentum ein viel spirituellerer, religiöserer & vor allem glücklicherer Mensch geworden. Auch wenn es manchmal schwierig ist als Shiite in einer Alevitischen Familie zu leben. Z.b. jetzt an Ramadan habe ich leider nicht das Gemeinschatsgefühl einer Ummah, weil ich mein Fasten immer alleine brechen muss & niemanden besuche bzw uns niemand besucht, da meine Familie einfach keine beziehung zu Ramadan & seinen Vorzügen hat, obwohl ich sowas sehr mag und auch gerne machen würde... Ich höre von Geschwistern oft, dass das beste an Ramadan für sie die Besuche und die Gemeinschaft das schönste an Ramadan ist... 

Wie auch immer, ich finde wenn du überzeugter alevite bzw alawite bist dann ist das erst mal gut, da ich ja den Glaubensinhalt auch kenne. Jedoch Akhi muss ich dir sagen, dass wenn du sagst du Glaubst an Allah, seine Schöpfung, den Koran & den Jüngsten Tag, dann kannst du nicht sagen, dass das Fasten an Ramadan oder das Gebet nicht von Nöten ist. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Wasalam 

Nino24, MiniMuslima, dontmindme and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Amon:

Salam 3aleikum 

Meine Familie sind Aleviten aus Dersim (Tunceli) aus der Türkei. Wir sind Kurdische Aleviten obwohl ich mich eher als Shiite bezeichne. Meine Vorfahren kommen aus Horasan, aus dem heutigen Gebiet in Iran/Afghanistan. 

Ich habe auch Verwandte in Antakya (Hatay) in der Türkei, die sich als Alawiten bzw. Arabische Aleviten bezeichnen. Im Grunde ist es das selbe. 

Ich bin vor 1,5 Jahren sogesehen "konvertiert", wenn man das so bezeichnen kann. Aleviten beten nicht namaz & Fasten nicht an ramadan. Sie haben auch kein Marja bzw. keine Rechtsschule in dem Sinne wie Shiiten. Dies finde ich sehr schade & stand auch für mich im Konflikt an den Heiligen Koran zu glauben bzw. danach zu leben. 

Was ich auch bemängeln muss ist leider das Aleviten, vor allem hier in Europa, immer mehr von ihrem Glauben bzw. dem Weg der Ahlul Beyt abkommen. Viele aus meiner Familie trinken Alkohol & einige essen sogar Schweinefleisch. Für sie ist es normal geworden & reden sich immer damit raus, dass es wichtiger wäre was in dir steckt also wie du das auch meintest das innere und nicht indem was sie tun. Ich bin sehr betrübt darüber, vor allem weil es Nichtmal mehr Scham gibt diese Sünden zu tun... 

Ich bin durch die Gnade Allahs swt. & dem Shiitentum ein viel spirituellerer, religiöserer & vor allem glücklicherer Mensch geworden. Auch wenn es manchmal schwierig ist als Shiite in einer Alevitischen Familie zu leben. Z.b. jetzt an Ramadan habe ich leider nicht das Gemeinschatsgefühl einer Ummah, weil ich mein Fasten immer alleine brechen muss & niemanden besuche bzw uns niemand besucht, da meine Familie einfach keine beziehung zu Ramadan & seinen Vorzügen hat, obwohl ich sowas sehr mag und auch gerne machen würde... Ich höre von Geschwistern oft, dass das beste an Ramadan für sie die Besuche und die Gemeinschaft das schönste an Ramadan ist... 

Wie auch immer, ich finde wenn du überzeugter alevite bzw alawite bist dann ist das erst mal gut, da ich ja den Glaubensinhalt auch kenne. Jedoch Akhi muss ich dir sagen, dass wenn du sagst du Glaubst an Allah, seine Schöpfung, den Koran & den Jüngsten Tag, dann kannst du nicht sagen, dass das Fasten an Ramadan oder das Gebet nicht von Nöten ist. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Wasalam 

Salam Bruder.

Sehr schön deine Story und zugleich schade, dass du dieses Miteinander nicht spüren kannst. Ich empfehle dir, in die lokale Moschee zu gehen, dort essen und beten alle in der Gemeinschaft und das ist doch auch schön. Ansonsten findet sich vllt jemand hier der in deiner Nähe lebt und mal ein gemeinsames Iftar mit dir verbringen kann. :)

MiniMuslima, Fatima Özoguz, Nino24 and 4 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne kurdische Alawiten aus Afrin, Syrien. Mit einer bin ich sogar gut befreundet. Beten tun einige von denen schon, aber Hijab ist leider fast nur bei älteren Frauen verbreitet. Ich versuche, ihnen die Shia  sozusagen "nahezubringen". 

Agit62 and dontmindme like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Amon Salamun aleykum Bruder,

immer wieder schön zu lesen, dass es mehr Geschwister aus der selben Heimatstadt (Dersim) gibt, die sich den Wurzel zuwenden, yani der Shia.

Man sollte nebenbei erwähnen, dass Aleviten an sich ursprünglich Shia waren, dies lässt sich vor allem in den sogenannten Buyruks (wichtige alte Bücher der Aleviten) erkennen, da in vielen dieser Schriften die Selbstbezeichnung   Shia vorkommt, sowie Erwähnungen über Namaz, Hajj usw. 

Möge Allah swt. deine Einsamkeit mit der Liebe zu ihm selbst füllen, sodass du dich niemals mehr einsam fühlst inshAllah.

Wa Salam 

Amon, Nino24, anNur and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alaikum, 

Kommst du auch aus Dersim? Gabs da nicht mal ein furchtbares Massaker an den Aleviten? 

meine syrische Freundin sagt sogar, dass ihr Großvater Shiit war, und dass früher alle Kurden Persisch gesprochen hätten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Fatima Özoguz:

Assalamu alaikum, 

Kommst du auch aus Dersim? Gabs da nicht mal ein furchtbares Massaker an den Aleviten? 

meine syrische Freundin sagt sogar, dass ihr Großvater Shiit war, und dass früher alle Kurden Persisch gesprochen hätten. 

Salamun aleykum, falls du mich meinst, ja ich komme auch Dersim.

1938 war das Dersim Massaker an den Aleviten. Es wird darüber gestritten, ob nun das Massaker erfolgte, weil die Leute Kurden, oder Aleviten waren. 

Ich nehme aber an, dass es eher daran lag, dass der Großteil der Menschen in Dersim Aleviten waren und bis dato relativ unabhängig und stark waren.

Wie kommt deine Freundin auf die Aussage, dass alle Kurden früher Persisch gesprochen hätten? Die Kirmanci und Zaza Sprachen (Kurdische Dialekte) ähneln dem Persischen.

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

Keine Ahnung, wie sie darauf kommt, jedenfalls meint sie nicht vor hundert oder zweihundert Jahren, sondern lange vorher. Neulich war ein kurdischer Bruder aus Qamishli bei uns, und wir haben ein paar Videos von Imam Khamenei geschaut. Er meinte, das Persische verstehe er besser als die deutschen Untertitel. Ich versuche gerade ein wenig Kurmanci zu lernen, aber die Zeit....

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fatima Özoguz:

Salam alaikum,

Keine Ahnung, wie sie darauf kommt, jedenfalls meint sie nicht vor hundert oder zweihundert Jahren, sondern lange vorher. Neulich war ein kurdischer Bruder aus Qamishli bei uns, und wir haben ein paar Videos von Imam Khamenei geschaut. Er meinte, das Persische verstehe er besser als die deutschen Untertitel. Ich versuche gerade ein wenig Kurmanci zu lernen, aber die Zeit....

 

wa salam

Salam,

liegt wahrscheinlich an der gemeinsamen Vergangenheit. Es haben vielen Kurden im persischen Reich gelebt, vor allem als Kämpfer. Wäre ja logisch, wenn diese Kurden dann auch Persisch konnten.

Es ist auch nicht auszuschließen, dass die kurdische und persische Sprache sich gegenseitig beeinflusst haben. 

Ob sie im Ursprung ein und die selbe Sprache waren, kann ich nicht beantworteten. Interessant ist aber, dass Perser und einige Kurden von sich behaupten, dass sie Indogermaner, und damit Arier seien.

Möge Allah swt. dir den Erfolg geben, damit du Kurmanci lernen kannst.

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alaikum, 

 

Ob sie im Ursprung ein und die selbe Sprache waren, kann ich nicht beantwortet. Interessant ist aber, dass Perser und einige Kurden von sich behaupten, dass sie Indogermaner, und damit Arier seien.

Ich dachte immer, das sei unabdingbare Tatsache. Aber ist auch egal, wir sind alle eine Ummah.

 

wa salam

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 15 Posts
    • 1444 Views
    • the1lara
    • the1lara
    • 2 Posts
    • 3118 Views
    • sharh
    • sharh
    • 1 Posts
    • 607 Views
    • sinat96
    • sinat96
    • 6 Posts
    • 869 Views
    • TaHa
    • TaHa

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.