Sign in to follow this  
Followers 0
MiniMuslima

Streit und Kontrolle

4 posts in this topic

Salam, 

es ist so wichtig wie man sich in einem emotionalen und gereizten Zustand verhält und was man zu seinem Gegenüber wann und wie äußert. 

Mir ist so etwas leider heute widerfahren. Habe meine Meinung mehr oder weniger grob geäußert zu einem unangemessenen Zeitpunkt, weil ich in dem Moment nicht mehr anders konnte. Ich habe all die Wochen zuvor extra darauf geachtet mich zu beherrschen und ruhig zu bleiben, für die Person da zu sein (macht zurzeit eine wichtige und schwere Phase durch) und das, obwohl die Person mich ab und zu mit seinen Äußerungen verletzt und aufgeregt hat. Ich habe auch während der Zeit versucht mich zu erklären, in der Absicht die Person hört damit auf. Ich wollte die Person aber nicht noch mehr aufregen, in dem ich als näherstehende Person auch noch anfange zu diskutieren. Doch genau heute hab ich es gemacht, obwohl der Zeitpunkt ziemlich schlecht war. Und obwohl ich inhaltlich im Recht bin, hab ich mit meinem gesamten Verhalten es geschafft mich im Unrecht zu fühlen. Die Person fühlt sich damit erst recht im Recht und zeigt keine Einsicht aufgrund meines Fehlers. Noch dazu hat sie es geschafft, dass ich mich sehr schlecht fühle und mich auch für mein unkontrolliertes Verhalten schäme. 

Ich hab mich auch mehrmals entschuldigt, aber irgendwie fühle ich mich so unbeholfen. Ich weiß ja eigentlich, dass ich im Recht bin, aber durch mein Verhalten fühle ich mich schlecht. Und die Person ist nun auch auf Distanz. Fühl mich irgendwie so machtlos und als hätte man mich null verstanden. Die Person ist mir sehr wichtig.

Weiß jemand wie man sich am besten verhalten sollte und gab es zu solchen Dingen nicht sogar einen Hadith von Imam Ali as? 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum (der Friede sei mit dir)

Der heilige Prophet(s.) sagte:

"Hüte dich vor Streitgesprächen, denn sie beginnen mit Unwissenheit und enden mit Bedauern."

(Tuhaf ul-'Uqoul, S. 26)

 

Imam Ja’far Sadiq, (a.) sagte:

"Nimm Abstand von Streitigkeiten in Diskussionen, denn es schafft Ärger und entblößt die Geheimnisse von einem."

(Usulul Kafi, p.451)

-------------------------------

Imam Ali (a) sagte: "...Kufr ist auf vier Säulen gegründet: Haarspalterei, Streitsucht, Verirrung und Gleichgültigkeit. Wer alles in Frage stellt und Haarspalterei bereibt, der wird den Pfad des Rechten nicht finden; wer aus Unwissenheit immer wieder Streit sucht, der wird stets vom Unrecht geblendet sein; wer sich vom Recht distanziert, dem wird das Gute böse und das Böse gut erscheinen, und er wird vom Unrecht benommen sein; und wer das Recht anderer nicht akzeptiert, dessen Leben wird stets in Schwierigkeiten verstrickt sein."

Wasalam⚘

MiniMuslima and Moallaqa like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

 

#salam#

Mit Personen die sich in solchen "Phasen" befinden und öfters leicht gereizt sind, würde ich grundsätzlich weniger reden, bis diese Phasen zu Ende sind. Diskutieren würde ich erst recht nicht, da diese Personen ihre Fehler meistens nicht einsehen und eine Diskussion alles nur noch schlimmer machen würde.

Ich würde ab und zu meine Hillfe anbieten und der Person zeigen, dass man Sie unterstützt, für sie da ist und hinter ihr steht, mehr aber auch nicht. Denn wenn mein gegenüber Hilfe oder einen Ratschlag benötigt, wird dieser sowieso kommen und fragen.

 

Nun zu deiner Situation:

Du konntest deine Emotionen dieses eine mal nicht zurückhalten und es war vielleicht ein Fehler. Ok. Das musst du einsehen. Aber jeder von uns macht mal Fehler und das ist normal. Wir sind nicht fehlerfrei, wie die Propheten#as# und Imame#as#.

Ich würde in deiner Situation wenn ihr beide mal alleine seid, ruhig und sachlich mit dieser Person reden. Würde dieser Person zeigen, dass du unterstützen und helfen willst, weil Er/Sie wichtig für dich ist. Dich entschuldigen für den einen Ausbruch, aber dem Gegenüber auch zeigen wieso das so gekommen ist. Nämlich, dass du auch durch seine Worte und Aktionen verletzt wurdest und das sogar mehrmals in den letzten Wochen.

Wenn diese Person dich schätzt und dir glaubt, kannst du Ihr weitere Ratschläge erteilen, auch für und in der Zukunft. Dabei muss man aber aufpassen, die Person nicht zu bedrängen.

Wenn dies nicht der Fall ist, diese Person sich total quer stellt, dann würde ich der Person Alles Gute wünschen und mich nicht weiter in die Angelegenheiten dieser Person einmischen.

 

Auf keinen Fall aber würde ich einen Streit mit dieser Person beginnen, denn zum Thena Streiten hab ich erst vor kurzer Zeit einige Hadithe gelesen.

Imam Ali#as# sagte:

"Nimm Abstand vor (Streit)gesprächen und Streit, denn sie erzeugen schlechte Gefühle gegenüber den Brüdern und diese zwei Dinge lassen die Heuchelei wachsen."

Imam Ali#as# sprach:

"Halte dich von Streit und Meinungsverschiedenheiten fern, denn es verletzt zwei Glaubensgeschwister und schafft gegenseitige Feindschaft."

 

Es gibt noch einige weitere Hadithe dazu, auch von anderen Imamen#as# nicht nur von Imam Ali#as#. Wenn ich diese finden sollte, dann werde ich sie InşaAllah hier posten.

 

Mögen wir die Zufriedenheit Allah 's (swt.) İnşaAllah erreichen.

#wasalam#

MiniMuslima and anNur like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

ich denke erstmal gut dass du es erkannt hast, dass es soweit nicht hätte kommen sollen, das ist würde ich sagen die wichtigste Lehre daraus- denn du hast es ja eigentlich so nicht gemeint, auch wenn es so rüberkam. Für dein Gegenüber zählt natürlich nur das was ankommt, und dadurch dass die Person vermutlich eh schon rational-eingeschränkt denkt, wenn sie sich in so einer Phase befindet, würde ich dir empfehlen wie oben bereits vorgeschlagen wurde, auf Distanz zu gehen. DAs ist generel richtig. Nur würde ich davor das Problem  erst entschärfen, dannach einen authentischen, nicht zu engen Kontakt und eben Anbieten von HIlfe  zur Verfügung zu stellen.

Außerdem wollte ich ncoh sagen, zu schreiben wie schlecht es ist, wenn so etwas passiert, oder was die Imame hierzu angemahnt haben empfinde ich hier um ehrlich zu sein gerade als sehr unnütz, da die Person ihren Fehler doch eingesehen hat. Das ist für den Fall angebracht, dass eine Person sich seinen Fehler nicht eingestehen kann,was ja in diesem Fall bei der SChwester garnicht zutrifft.

Also der Reihe nach:

1. Situation entschärfen (entschuldigen und Schaden weitesgehend eindämmen und beseitgen)

2. Den Kontakt authentisch aufrecht erhalten, (freundlich sein, dennoch nicht an ihr Kleben,)

3. Hilfe anbieten (Kann unterschiedlich ausfallen: Zuhören ohne zu Kommentieren, Ratschläge geben oder 3: Aktiv werden und handeln wenn das gewünscht ist)

 

Solche Situation wie Du sie hast, entstehen wenn unterschiedliche Vorstellungen einer Thematik bestehen und beide verschiedene Lösungsansätze anpacken. Irgendwann kreuzen die sich und es knallt wie an einer Autobahnkreuzung. Daher, nicht ohne Verkehrslage betrachtet zu haben handeln.. Manchmal fährt man besser wenn man langsam fährt. Rechts ranfahren und durchschnaufen...den Verkehrsdienst hast du ja schon eingeshaltet (das Forum^^)

Ich hoffe ich konnte helfen

Wsalam,Mahdi

MiniMuslima likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 15 Posts
    • 7136 Views
    • Muhsin ibn Batul
    • Muhsin ibn Batul
    • 1 Posts
    • 452 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 325 Views
    • JabalAmel
    • JabalAmel
    • 4 Posts
    • 694 Views
    • belkis
    • belkis

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.