Laser62

Nehmen immer mehr Schiiten die Rechtsschule der Sunniten an?

171 posts in this topic

Salamu Alaykum, 

Stimmt es wirklich, dass immer mehr Schiiten ihre Rechtsschule verlassen? Ich habe einige Videos gesehen und würde mich über euer Feedback sehr freuen. 

Links dazu sind die hier:

 (Entfernt)

Die Videos habe ich auf Twitter da gibt es sogar noch mehr von Shias die Sunni geworden sind.

Wa sallam. 

Edited by Naynawa
Postet bitte keine shiafeindlichen Medien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aleykumselam,

 

die Antwort ist sehr simpel. Es erkennen auch immer mehr schiitische Muslime, dass der Weg der Ahl-us-Sunna wa Jamaa der richtige Weg des Islam ist und nicht der Weg der bidah. Die Shia ist in vielen Dingen unlogisch und unrational (was kein Angriff auf die Shia sein soll) im Gegensatz zur Ahl-us-Sunna wa Jamaah. Ich hoffe ich konnte helfen. 
 

wa aleykum selam ve rahmetulahi ve berekatuhu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Aleykumselam,

 

die Antwort ist sehr simpel. Es erkennen auch immer mehr schiitische Muslime, dass der Weg der Ahl-us-Sunna wa Jamaa der richtige Weg des Islam ist und nicht der Weg der bidah. Die Shia ist in vielen Dingen unlogisch und unrational (was kein Angriff auf die Shia sein soll) im Gegensatz zur Ahl-us-Sunna wa Jamaah. Ich hoffe ich konnte helfen. 
 

wa aleykum selam ve rahmetulahi ve berekatuhu

Salamun aleykum, 

also als jemand der der Rechtsschule der Ahlu Sunnah folgt, über logisch und unlogisch zu sprechen  ist sehr verwundernswert. Vor allem wenn man bedenkt, dass es eine Dogmatik von Adalatu s-Sabah gibt. Sprich jeder Sabah ist gerecht, gut usw. Vergleicht man die Geschichte wo ein Sahabi einen anderen Sahabi tötet, heißt es, man solle keine Fragen stellen.

Wa Salam 

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Agit62:

Salamun aleykum, 

also als jemand der der Rechtsschule der Ahlu Sunnah folgt, über logisch und unlogisch zu sprechen  ist sehr verwundernswert. Vor allem wenn man bedenkt, dass es eine Dogmatik von Adalatu s-Sabah gibt. Sprich jeder Sabah ist gerecht, gut usw. Vergleicht man die Geschichte wo ein Sahabi einen anderen Sahabi tötet, heißt es, man solle keine Fragen stellen.

Wa Salam 

Das ist natürlich Quatsch. Die Generation der Sahaba ist die beste Generation des Islam laut Quran und Sunna. Das schließt natürlich nicht aus, dass sie Fehler oder Sünden begehen. Also sie sind nicht masum wie bei der Shia die 12 Imame. Alle Sahabi unterscheiden sich voneinander was den Iman, die Gerechtigkeit und die Güte angeht. 
Und was die Konflikte die es nach dem Tod des Propheten angeht so wurde eine Fitnah in der Umma von den Khawarij verursacht, der auch die Kalifen Uthman und Ali - Allahs Wohlgefallen auf ihnen - zum Opfer gefallen sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ahl-ul-Sunna:

Das ist natürlich Quatsch. Die Generation der Sahaba ist die beste Generation des Islam laut Quran und Sunna. Das schließt natürlich nicht aus, dass sie Fehler oder Sünden begehen.  

Ja nur sagt man, dass sie keine Fehler machdn würden in Bezug zur Religion, da angeblich der Prophet gesagt haben soll, dass seine Gefährten wie die Sterne sind und egal an wen man sich haltet, wird man .... der Schluss fällt mir nicht mehr ein.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

nicht der Weg der bidah.

Ich verstehe nicht,wie ihr (die meisten) Ahl ul Sunnah die Kraft findet,alles was wir machen als Bidah zu bezeichnen.Für alles was wir sagen findet ihr einen Weg es als Bidah zu bezeichen#klatsch#

 

vor 1 Stunde schrieb Ahl-ul-Sunna:

Die Generation der Sahaba ist die beste Generation des Islam laut Quran und Sunna

Sag mir dann mal,wo es im Quran steht.Und nenne jetzt nicht eine Surah und ein Vers,sondern erkläre wo man dies in diesem Vers herausinterpretieren kann.


Und wenn wir schon dabei sind,hättest du etwas dagegen ein paar beispiele zu nennen,wo die Shia so unlogisch ist?Ich meine,wenn es so viele unlogische Sachen gibt,könntest du ja ein paar hier auflisten(das ist natürlich keineswegs böse gemeint).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht,wie ihr (die meisten) Ahl ul Sunnah die Kraft findet,alles was wir machen als Bidah zu bezeichnen.Für alles was wir sagen findet ihr einen Weg es als Bidah zu bezeichen#klatsch# 

Der Glaube die 12 Imame seien masum also völlig sünd - und fehlerfrei und hätten Kenntnisse über das Verborgene und sie allein seien in der Lage den Quran richtig zu verstehen und zu deuten ist bidah. Diesen Glauben gab es zur Zeit des Propheten nicht. Unser Prophet saw hat auch nie Ya Ali Ya Hassan oder Ya Hussein gesagt geschweige denn Labbayka Ya Hussein. Und Pilgerreisen nach Kerbela, Kufa oder Nadschaf hat unser Prophet saw auch nie vollzogen oder auch nur angedeutet. Im Gegenteil zu Beginn der Offenbarung war es den Muslimen sogar verboten Gräber zu besuchen um nicht in shirk zu verfallen. 
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb privat_:

 

 

Sag mir dann mal,wo es im Quran steht.Und nenne jetzt nicht eine Surah und ein Vers,sondern erkläre wo man dies in diesem Vers herausinterpretieren kann.


Und wenn wir schon dabei sind,hättest du etwas dagegen ein paar beispiele zu nennen,wo die Shia so unlogisch ist?Ich meine,wenn es so viele unlogische Sachen gibt,könntest du ja ein paar hier auflisten(das ist natürlich keineswegs böse gemeint).

In Sure 9, Vers 100 sagt Allah: „Die vorausgeeilten Ersten von den Auswanderern und den Helfern und diejenigen, die ihnen auf beste Weise gefolgt sind - Allah hat Wohlgefallen an ihnen, und sie haben Wohlgefallen an Ihm. Und Er hat für sie Gärten bereitet, durcheilt von Bächen, ewig und auf immer darin zu bleiben; das ist der großartige Erfolg.“  

Und in Sure 57, Vers 10 sagt Allah: „Und was ist mit euch, daß ihr nicht auf Allahs Weg ausgeben sollt, wo doch das Erbe der Himmel und der Erde Allah gehört. Nicht gleich sind diejenigen von euch, die vor dem Sieg ausgegeben und gekämpft haben, ... Diese haben eine höhere Rangstufe als diejenigen, die erst nachher ausgegeben und gekämpft haben. Allen aber hat Allah das Beste versprochen. Und Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig.“ 

 

Allah verdeutlicht in diesen beiden Versen die hohe Rangstellung der treuen Gefährten des Propheten saw. die mit ihm seit an seit dem Islam in die Welt getragen haben trotz aller Widrigkeiten trotz aller Schmerzen, Leid und Kummer die ihnen hinzugefügt wurde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb privat_:

 


Und wenn wir schon dabei sind,hättest du etwas dagegen ein paar beispiele zu nennen,wo die Shia so unlogisch ist?Ich meine,wenn es so viele unlogische Sachen gibt,könntest du ja ein paar hier auflisten(das ist natürlich keineswegs böse gemeint).

Unlogisch ist beispielsweise warum nur 12 Imame aus der Ahl-ul-bayt auserwählte sind obwohl die Ahl-ul-bayt aus viel mehr Personen besteht. Und anhand welcher Kriterien konnte man bestimmen, dass ausgerechnet diese 12 Imame auserwählte auf die Prophetennachfolge sind und nicht die anderen Mitglieder des Hauses des Propheten? Das ist nur ein Beispiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 4 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ich verstehe nicht,wie ihr (die meisten) Ahl ul Sunnah die Kraft findet,alles was wir machen als Bidah zu bezeichnen.Für alles was wir sagen findet ihr einen Weg es als Bidah zu bezeichen#klatsch# 

Der Glaube die 12 Imame seien masum also völlig sünd - und fehlerfrei und hätten Kenntnisse über das Verborgene und sie allein seien in der Lage den Quran richtig zu verstehen und zu deuten ist bidah. Diesen Glauben gab es zur Zeit des Propheten nicht. Unser Prophet saw hat auch nie Ya Ali Ya Hassan oder Ya Hussein gesagt geschweige denn Labbayka Ya Hussein. Und Pilgerreisen nach Kerbela, Kufa oder Nadschaf hat unser Prophet saw auch nie vollzogen oder auch nur angedeutet. Im Gegenteil zu Beginn der Offenbarung war es den Muslimen sogar verboten Gräber zu besuchen um nicht in shirk zu verfallen. 
 

 

Im Quran sagt Allah:

(33:33):Und bleibt in euren Häusern und prunkt nicht wie in den Zeiten der Gahiliya und verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakah und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten.

 In einer anderen Übersetzung:

33. Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

In einer anderen Übersetzung wird näher darauf eingegangen:

And stay in your houses, and do not display yourselves like that of the times of ignorance, and perform As-Salat (IqamatasSalat), and give Zakat and obey Allah and His Messenger. Allah wishes only to remove ArRijs (evil deeds and sins, etc.) from you, O members of the family (of the Prophet SAW), and to purify you with a thorough purification.

Hier in der englischen steht sogar in Klammern,dass Allah die Sünden löschen will:Allah wishes only to remove ArRijs (evil deeds and sins, etc.) from you

Weitere Übersetzung:

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Ich habe diese Übersetzungen hinzigefügt,damit man sehen kann,dass auch mehrere Übersetzter das gleiche übersetzen.Die Übersetzungen sind von Sunnitischen Übersetztern.

 Ahl ul Bayt bedeutet Leute des Hauses und die Imame as. gehören dazu. 

 

Es kann sein,dass Schiiten sagen,dass die Imame as. das verborgene kenne,aber auf  mich trifft es nicht zu,denn im Quran steht: (27:65): Sprich: "Niemand in den Himmeln und auf Erden kennt das Verborgene außer Allah; und sie wissen nicht, wann sie wiederauferweckt werden.

 

Das nur sie den Quran richtig deuten können,darüber habe ich was gehört,aber kenne mich mit diesem Bereich nicht gut aus...Vielleicht kann mir da einer der Geschwister weiterhelfen?

 Dazu will ich noch sagen,dass Bidah eine Neuerung in der Religion ist und das oben genannte wäre sowieso (wenn überhaupt) keine Bidah.

Wenn du jetzt wieder sagen Willst,dass es Lügen sind „weil die Schiiten immer lügen“ ,kann ich dir nur sagen,dass es nicht stimmt,da es im Quran eben so steht.Kannst es ja auch nachschlagen.

Den glauben muss es zur Zeit des Propheten (saw) gegeben haben (zumindest seit dem Tag,an dem der Vers Offenbart wurde),sonst wäre der Vers falsch und das geht nicht.Der Prophet hat gesagt,wer zur Ahl ul Bayt gehört.Es gibt sogar einen Sunnitischen Hadtih den ich mal gelesen habe (hier im Forum),habe ihn aber nicht gefunden.Falls ich ihm Finde,poste ich ihn hier.

 

Das sagen von Ya Ali und ähnlichem Habe ich noch nie praktiziert,aber auch das es shirk oder Bidah ist,wurde hier Wiederlegt: 

lies es dir durch,bevor du nochmal behauptest es ist Shirk oder desweiteren.

Ob der Glaube zur Zeit des Propheten saw.  existiert hat,glaube ich kann sein (habe schonmal etwas dazu gelesen),aber da müsste mir einer der Geschwister weiterhelfen.

 

Ausserdem die Pilgerreisen nach Karbala... und zu den Gräbern,tuen wir nicht um sie Anzubeten,bittgebete an sie zu richten oder sao sonstiges.Würde es shirk sein,ein Grab von Geliebten Leuten zu besuchen,dann dürfte man auch keine Familienmitglieder am Grab besuchen gehen.

 

 

Edited by privat_
Weitere Übersetzungen Hinzugefügt
ismael_nbg likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Unlogisch ist beispielsweise warum nur 12 Imame aus der Ahl-ul-bayt auserwählte sind obwohl die Ahl-ul-bayt aus viel mehr Personen besteht. Und anhand welcher Kriterien konnte man bestimmen, dass ausgerechnet diese 12 Imame auserwählte auf die Prophetennachfolge sind und nicht die anderen Mitglieder des Hauses des Propheten? Das ist nur ein Beispiel.

Es sollte schon immer 12 Nachfolger des Propheten saw. geben.Ich bin nicht wissen über sowas von daher weiß ich nicht wie genau sie die Imame as. Geworden sind.
 

Es gibt ja auch Sunnitische Hadith,die sagen dass es 12 Nachfolger geben wird und sie alle von der Quraisch abstammen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 04/01/2020 um 14:26 schrieb Ahl-ul-Sunna:

Aleykumselam,

 

die Antwort ist sehr simpel. Es erkennen auch immer mehr schiitische Muslime, dass der Weg der Ahl-us-Sunna wa Jamaa der richtige Weg des Islam ist und nicht der Weg der bidah. Die Shia ist in vielen Dingen unlogisch und unrational (was kein Angriff auf die Shia sein soll) im Gegensatz zur Ahl-us-Sunna wa Jamaah. Ich hoffe ich konnte helfen. 
 

wa aleykum selam ve rahmetulahi ve berekatuhu

Aber eine Frage hätte ich da wirklich an dich...

Bei den 4 Sunnitischen Rechtsschulen herrscht die klare Meinung,dass Meinung der jeweils anderen Rechtschulen nicht angezweifelt werden dürfen.Wie geht es,dass alle 4 Rechtsschulen richtig liegen,obwohl sie manchmal einen gravierenden Unterschied zu einander  haben?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb privat_:

Wenn du jetzt wieder sagen Willst,dass es Lügen sind „weil die Schiiten immer lügen“ ,kann ich dir nur sagen,dass es nicht stimmt,da es im Quran eben so steht. 

vor 1 Stunde schrieb privat_:

Ich gehöre nicht zu den Leuten die Schiiten permanent der Lüge und des kufr bezichtigen. 

Ich bin nur der Ansicht dass die erwähnten Dinge ihrer Aqidah bidah sind und halte sie für falsch. Z.b. Bei vielen Schiiten - ich sage nicht allen Schiiten - kommt das Besuchen der Grabstätte Husseins in Kerbela einer Pilgerreise gleich obwohl dies keine Basis hat in Quran und Sunna. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ich gehöre nicht zu den Leuten die Schiiten permanent der Lüge und des kufr bezichtigen. 

Ich bin nur der Ansicht dass die erwähnten Dinge ihrer Aqidah bidah sind und halte sie für falsch. Z.b. Bei vielen Schiiten - ich sage nicht allen Schiiten - kommt das Besuchen der Grabstätte Husseins in Kerbela einer Pilgerreise gleich obwohl dies keine Basis hat in Quran und Sunna. 

Ja,dass Kann ich verstehen,dass du das findest.Da ich zwar seit Geburt Schiite bin,aber eine Zeit lang Sunnitsch gelebt habe.

Ahl-ul-Sunna likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb privat_:

Aber eine Frage hätte ich da wirklich an dich...

Bei den 4 Sunnitischen Rechtsschulen herrscht die klare Meinung,dass Meinung der jeweils anderen Rechtschulen nicht angezweifelt werden dürfen.Wie geht es,dass alle 4 Rechtsschulen richtig liegen,obwohl sie manchmal einen gravierenden Unterschied zu einander  haben?
 

Das ist eine sehr gute Frage. Ikthilaf - also Meinungsverschiedenheiten - gibt es zwischen Gelehrten und Rechtsschulen bei allen möglichen alltäglichen Dingen die so nicht in Quran und Sunna vorkommen. Beispielsweise haben Gelehrte unterschiedliche Meinungen ob deine Gebetswaschung noch gültig ist wenn deine Hand geblutet hat. Oder es gibt auch Gelehrte die sagen Gelatine ist helal weil das tierische im Produkt derart verarbeitet wird, dass der Anteil bei 0% liegt und andere Gelehrte sagen Gelatine ist haram. 
 

ihre Meinungsunterschiede liegen bei solchen Dingen aber respektieren die jeweils andere Meinung, weil sie letztlich Zuflucht bei Allah suchen und Allah am Ende es am besten weiß. Jedoch was ist die Aqidah betrifft haben alle Gelehrten der Ahl-us-Sunna wa Jamaah die selbe Meinung. 

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ich gehöre nicht zu den Leuten die Schiiten permanent der Lüge und des kufr bezichtigen. 

Ich bin nur der Ansicht dass die erwähnten Dinge ihrer Aqidah bidah sind und halte sie für falsch. Z.b. Bei vielen Schiiten - ich sage nicht allen Schiiten - kommt das Besuchen der Grabstätte Husseins in Kerbela einer Pilgerreise gleich obwohl dies keine Basis hat in Quran und Sunna. 

In deinen Sunnah Bücher vielleicht nicht, in unseren Büchern, gibt es Hadithe über die Vorzüge der Pilgerreisen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Agit62:

In deinen Sunnah Bücher vielleicht nicht, in unseren Büchern, gibt es Hadithe über die Vorzüge der Pilgerreisen

Also steht in schiitischen Hadithen dass der Prophet saw. Pilgerreisen nach Kerbela praktiziert und empfohlen hat? 🤔

Bedenke dass damals Hussein r.a. nichtmal gelebt hat bzw. neu geboren wurde somit es auch keine Grabstätte gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Also steht in schiitischen Hadithen dass der Prophet saw. Pilgerreisen nach Kerbela praktiziert und empfohlen hat? 🤔

Bedenke dass damals Hussein r.a. nichtmal gelebt hat bzw. neu geboren wurde somit es auch keine Grabstätte gab.

Habe nicht gesagt, dass der Prophet es gemacht hat. Meinte die Imame a. das sie uns darüber informiert haben, wie vorzüglich es ist.

Außerdem gibt es Hadithe, auch in den sunnitischen Bücher, wo gesagt wird, dass der Prophet Kenntnis über Karbala hatte, bevor es ereignet ist. 

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Agit62:

Habe nicht gesagt, dass der Prophet es gemacht hat. Meinte die Imame a. das sie uns darüber informiert haben, wie vorzüglich es ist.

Außerdem gibt es Hadithe, auch in den sunnitischen Bücher, wo gesagt wird, dass der Prophet Kenntnis über Karbala hatte, bevor es ereignet ist. 

Salam 

Das wissen darüber hatte auch Hz Isa (as).

Wasalam 

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Also steht in schiitischen Hadithen dass der Prophet saw. Pilgerreisen nach Kerbela praktiziert und empfohlen hat? 🤔

Bedenke dass damals Hussein r.a. nichtmal gelebt hat bzw. neu geboren wurde somit es auch keine Grabstätte gab.

(Alles was ich schreibe/geschrieben habe,soll in keinen Fall ein Angriff sein)

Also ich verstehe nicht,was das Problem daran ist,nach Kerbala zu Pilger.Da wir unsere Ahl ul Bayt lieben (und in Ahadith der Ahl ul sunnah,sowohl in unseren Büchern,klar wird,dass man ohne Liebe an die Ahl ul Bayt das Paradies nicht bzw. Sehr schwer betreten kann),Besuchen wir auch die Gräber bzw Pilgern in dem Fall auch nach Kerbala.Anzumerken ist,dass man erst einmal nach Mekka pilgern muss,bevor man nach Kerbala pilgert oder auch die Gräber besucht,denn nach Mekka zu pilgern ist Pflicht.
 

Der Prophet pilgerte natürlich nicht nach Kerbala,wieso denn auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 9 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ich verstehe nicht,wie ihr (die meisten) Ahl ul Sunnah die Kraft findet,alles was wir machen als Bidah zu bezeichnen.Für alles was wir sagen findet ihr einen Weg es als Bidah zu bezeichen#klatsch# 

Der Glaube die 12 Imame seien masum also völlig sünd - und fehlerfrei und hätten Kenntnisse über das Verborgene und sie allein seien in der Lage den Quran richtig zu verstehen und zu deuten ist bidah. Diesen Glauben gab es zur Zeit des Propheten nicht. 
 

 

Salam 

 

Der Gesandte Allah's (s.a.a.s.) sprach:

"Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor. Wer zu mir gelangen will, soll durch das Tor der Stadt gehen."    

Sunnitische Referenzen: ·

Al Hakim in his Mustadrak, iii, 126, 127: ·al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 348, 377; vii, 172; xi, 48, 49; ·al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 193; ·al Muttaqi in Kanz al ummal, vi, 152, 156, 401; ·Ibn Hajar in al Sawa'iq al Muhriqah, 73; ·al Manawi in Kunuz al Haqaiq, 43 and Fayd al Qadir, iii, 46; ·al Haythami, Majma al Zawa'id, ix, 114; ·Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 22 and Tahdhib al Tahdhib (Hyderabad, 1325), vi, 152; ·so auch al Uqayli, Ibn Adi and al Tabarani.  

Die im Wissen fest gegründeten    

Gott ist derjenige, der dir den Qur'an offenbart hat. In ihm gibt es eindeutige grundlegedne Verse, welche den Kern des Buches bilden und andere mehrdeutige. Diejenigen, deren Herzen von Abweichung erfüllt sind, trachten nach dem, was darin mehrdeutig ist, um die Menschen zu verführen und ihm eine eigene Deutung zu unterziehen. Seine Deutung kennt niemand außer Gott und den im Wissen fest Gegründeten. Sie sagen: »Wir glauben, dass alles von unserem Herrn ist.« Jedoch bedenken es nur die Einsichtigen. [Al Imran 3:7]     هُوَ الَّذِي أَنزَلَ عَلَيْكَ الْكِتَابَ مِنْهُ آيَاتٌ مُّحْكَمَاتٌ هُنَّ أُمُّ الْكِتَابِ وَأُخَرُ مُتَشَابِهَاتٌ فَأَمَّا الَّذِينَ فِي قُلُوبِهِمْ زَيْغٌ فَيَتَّبِعُونَ مَا تَشَابَهَ مِنْهُ ابْتِغَاءَ الْفِتْنَةِ وَابْتِغَاءَ تَأْوِيلِهِ وَمَا يَعْلَمُ تَأْوِيلَهُ إِلَّا اللَّـهُ وَالرَّاسِخُونَ فِي الْعِلْمِ. يَقُولُونَ آمَنَّا بِهِ كُلٌّ مِّنْ عِندِ رَبِّنَا وَمَا يَذَّكَّرُ إِلَّا أُولُو الْأَلْبَابِ    

 

Sunnitische Tradition  

Mujahid sagte: Die im Wissen fest Gegründeten kennen seine Deutung und sagen, dass sie daran glauben. Ar-Rabi' sagte: Sie besitzen Kenntnis über seine Deutung und bekunden ihren Glauben daran. Der Prophet Muhammad (s.) wurde gefragt, wer die im Wissen fest Gegründeten sind und er erklärte: Es sind die, welche mit ihrer rechten Hand im Rechten wandeln und mit ihrer Zunge stets wahrhaftig handeln, die Aufrichtigkeit im Herzen anstreben und mit Keuschheit durch das Leben gehen, diese gehören zu den im Wissen fest Gegründeten. [ JAMI'-UL-BAYAN FI TAFSIR-IL-QUR'AN VON IBN JARIR -AT-TABARI, B.3, S.249-251; TAFSIR IBN KATHIR, B.1, S.355]     عن مجاهد: يعلـمون تأويـله ويقولون آمنا به. عن الربيع: يعلـمون تأويـله ويقولون آمنا به. أن رسول الله صلى الله عليه وسلم سئل عن الراسخين في العلم فقال: من برت يمينه وصدق لسانه واستقام قلبه ومن عف بطنه وفرجه فذلك من الراسخين في العلم    

Jabir Ibn Abdillah Al-Ansari berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor. Wer an das Wissen gelangen will, der soll durch das Tor gehen! [MUSTADRAK AL-HAKIM, B.3, S.127 HADITH 4575:SAHIH, STUFTE DIE ÜBERLIEFERUNG ALS AUTHENTISCH EIN]     شاهد من حديث سفيان الثوري باسناد صحيح (حدثني) أبو بكر محمد بن علي الفقيه الامام الشاشي القفال ببخارى وانا سألته حدثني النعمان بن الهارون البلدي ببلد من أصل كتابه ثنا أحمد بن عبد الله بن يزيد الحراني ثنا عبد الرزاق ثنا سفيان الثوري عن عبد الله بن عثمان بن خثيم عن عبد الرحمن بن عثمان التيمي قال سمعت جابر بن عبد الله يقول سمعت رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم يقول انا مدينة العلم وعلي بابها فمن أراد العلم فليأت الباب    

Zaid Ibn Arqam berichtete, dass der Heilige Prophet (s.) sagte: Bleibt nicht hinter meiner Ahl-ul-Bait zurück, sonst geht ihr zugrunde und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind wissender als ihr. [Al-Mu'jam-ul-Kabir von At-Tabarani, Band 3 Seite 66 Hadith 2680; Kanz-ul-Ummal von Al-Muttaqi Al-Hindi, Band 1 Seite 186 Hadith 946]     حدثنا محمد بن عبد الله الحضرمي، حدثنا جعفر بن حميد، حدثنا عبد الله بن بكير الغنوي عن حكيم بن جبير، عن أبي الطفيل، عن زيد بن أرقم رضي الله عنه قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم: ولا تقدموهما فتهلكوا ولا تعلموهما فانهما أعلم منكم    

Al-Hasan Ibn Ali (a.) berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: So eignet euch euer Wissen von meiner Ahl-ul-Bait an und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind wissender als ihr.[YANABI'-UL-MAWADDAH VON AL-QUNDUZI AL-HANAFI , S.20]   روى القندوزي الحنفي باسناده عن عبد الله بن الحسن المثنى ابن الحسن المجتبى بن علي المرتضى عليهم السلام عن أبيه عن جده الحسن السبط قال: قال النبي صلى الله عليه وسلم: فتعلموا من أهل بيتي ولا تعلّموهم فانّهم اعلم منكم    

Hudhaifah Ibn Al-Yamani berichtete, dass der Heilige Prophet (s.) sagte: Lernt von meiner Ahl-ul-Bait und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind euch im Wissen überlegen. [Yanabi'-ul-Mawaddah von Al-Qunduzi Al-Hanafi, Seite 35]     قال القندوزي: وفي المناقب عن أحمد بن عبد الله بن سلام عن حذيفة بن اليمان قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم: فتعلموا منهم ولا تعلموهم فانهم أعلم منكم.   

Wasalam 

Edited by ismael_nbg
Nurullah and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Agit62:

Habe nicht gesagt, dass der Prophet es gemacht hat. Meinte die Imame a. das sie uns darüber informiert haben, wie vorzüglich es ist.

Außerdem gibt es Hadithe, auch in den sunnitischen Bücher, wo gesagt wird, dass der Prophet Kenntnis über Karbala hatte, bevor es ereignet ist. 

Aber die Aussagen, die den Imamen zugeschrieben werden, sind von der Stellung her nicht gleichzusetzen mit denen des Propheten saw. 
 

Leider haben die schiitischen Hadithe aber kaum Referenzen bzgl. des Propheten weil die große Mehrheit seiner Gefährten, die für eine Überlieferungskette in Frage kämen, bei den Schiiten als unglaubwürdig gelten und das wiederum ist ein Widerspruch zum Quran und zum Propheten saw.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ismael_nbg:

Salam 

Das wissen darüber hatte auch Hz Isa (as).

Wasalam 

Wo steht dass Isa von der angeblichen Vorzüglichkeit einer Pilgerreise nach Kerbela berichtet hat?  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb privat_:

(Alles was ich schreibe/geschrieben habe,soll in keinen Fall ein Angriff sein)

Also ich verstehe nicht,was das Problem daran ist,nach Kerbala zu Pilger.Da wir unsere Ahl ul Bayt lieben (und in Ahadith der Ahl ul sunnah,sowohl in unseren Büchern,klar wird,dass man ohne Liebe an die Ahl ul Bayt das Paradies nicht bzw. Sehr schwer betreten kann),Besuchen wir auch die Gräber bzw Pilgern in dem Fall auch nach Kerbala.Anzumerken ist,dass man erst einmal nach Mekka pilgern muss,bevor man nach Kerbala pilgert oder auch die Gräber besucht,denn nach Mekka zu pilgern ist Pflicht.
 

Der Prophet pilgerte natürlich nicht nach Kerbala,wieso denn auch?

Du darfst es nicht falsch verstehen. Eine Reise nach Kerbela ist nichts schlimmes. Das Besuchen der Gräber der Sahaba - ob aus dem Hause des Propheten oder nicht - um dua für die Toten ist gut. Und auch touristisch ist die Moschee bestimmt eine Reise wert. 
 

Jedoch ist es bida zu behaupten dass die Pilgerreise zum Grabe Husseins einen Segen Allahs mit sich bringt oder dass einem die Sünden dadurch bereinigt werden. Und die meisten Schiiten reisen nunmal aus diesen Gründen nach Kerbela.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb ismael_nbg:

Salam 

 

Der Gesandte Allah's (s.a.a.s.) sprach:

"Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor. Wer zu mir gelangen will, soll durch das Tor der Stadt gehen."    

Sunnitische Referenzen: ·

Al Hakim in his Mustadrak, iii, 126, 127: ·al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 348, 377; vii, 172; xi, 48, 49; ·al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 193; ·al Muttaqi in Kanz al ummal, vi, 152, 156, 401; ·Ibn Hajar in al Sawa'iq al Muhriqah, 73; ·al Manawi in Kunuz al Haqaiq, 43 and Fayd al Qadir, iii, 46; ·al Haythami, Majma al Zawa'id, ix, 114; ·Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 22 and Tahdhib al Tahdhib (Hyderabad, 1325), vi, 152; ·so auch al Uqayli, Ibn Adi and al Tabarani.  

Die im Wissen fest gegründeten    

Gott ist derjenige, der dir den Qur'an offenbart hat. In ihm gibt es eindeutige grundlegedne Verse, welche den Kern des Buches bilden und andere mehrdeutige. Diejenigen, deren Herzen von Abweichung erfüllt sind, trachten nach dem, was darin mehrdeutig ist, um die Menschen zu verführen und ihm eine eigene Deutung zu unterziehen. Seine Deutung kennt niemand außer Gott und den im Wissen fest Gegründeten. Sie sagen: »Wir glauben, dass alles von unserem Herrn ist.« Jedoch bedenken es nur die Einsichtigen. [Al Imran 3:7]     هُوَ الَّذِي أَنزَلَ عَلَيْكَ الْكِتَابَ مِنْهُ آيَاتٌ مُّحْكَمَاتٌ هُنَّ أُمُّ الْكِتَابِ وَأُخَرُ مُتَشَابِهَاتٌ فَأَمَّا الَّذِينَ فِي قُلُوبِهِمْ زَيْغٌ فَيَتَّبِعُونَ مَا تَشَابَهَ مِنْهُ ابْتِغَاءَ الْفِتْنَةِ وَابْتِغَاءَ تَأْوِيلِهِ وَمَا يَعْلَمُ تَأْوِيلَهُ إِلَّا اللَّـهُ وَالرَّاسِخُونَ فِي الْعِلْمِ. يَقُولُونَ آمَنَّا بِهِ كُلٌّ مِّنْ عِندِ رَبِّنَا وَمَا يَذَّكَّرُ إِلَّا أُولُو الْأَلْبَابِ    

 

Sunnitische Tradition  

Mujahid sagte: Die im Wissen fest Gegründeten kennen seine Deutung und sagen, dass sie daran glauben. Ar-Rabi' sagte: Sie besitzen Kenntnis über seine Deutung und bekunden ihren Glauben daran. Der Prophet Muhammad (s.) wurde gefragt, wer die im Wissen fest Gegründeten sind und er erklärte: Es sind die, welche mit ihrer rechten Hand im Rechten wandeln und mit ihrer Zunge stets wahrhaftig handeln, die Aufrichtigkeit im Herzen anstreben und mit Keuschheit durch das Leben gehen, diese gehören zu den im Wissen fest Gegründeten. [ JAMI'-UL-BAYAN FI TAFSIR-IL-QUR'AN VON IBN JARIR -AT-TABARI, B.3, S.249-251; TAFSIR IBN KATHIR, B.1, S.355]     عن مجاهد: يعلـمون تأويـله ويقولون آمنا به. عن الربيع: يعلـمون تأويـله ويقولون آمنا به. أن رسول الله صلى الله عليه وسلم سئل عن الراسخين في العلم فقال: من برت يمينه وصدق لسانه واستقام قلبه ومن عف بطنه وفرجه فذلك من الراسخين في العلم    

Jabir Ibn Abdillah Al-Ansari berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor. Wer an das Wissen gelangen will, der soll durch das Tor gehen! [MUSTADRAK AL-HAKIM, B.3, S.127 HADITH 4575:SAHIH, STUFTE DIE ÜBERLIEFERUNG ALS AUTHENTISCH EIN]     شاهد من حديث سفيان الثوري باسناد صحيح (حدثني) أبو بكر محمد بن علي الفقيه الامام الشاشي القفال ببخارى وانا سألته حدثني النعمان بن الهارون البلدي ببلد من أصل كتابه ثنا أحمد بن عبد الله بن يزيد الحراني ثنا عبد الرزاق ثنا سفيان الثوري عن عبد الله بن عثمان بن خثيم عن عبد الرحمن بن عثمان التيمي قال سمعت جابر بن عبد الله يقول سمعت رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم يقول انا مدينة العلم وعلي بابها فمن أراد العلم فليأت الباب    

Zaid Ibn Arqam berichtete, dass der Heilige Prophet (s.) sagte: Bleibt nicht hinter meiner Ahl-ul-Bait zurück, sonst geht ihr zugrunde und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind wissender als ihr. [Al-Mu'jam-ul-Kabir von At-Tabarani, Band 3 Seite 66 Hadith 2680; Kanz-ul-Ummal von Al-Muttaqi Al-Hindi, Band 1 Seite 186 Hadith 946]     حدثنا محمد بن عبد الله الحضرمي، حدثنا جعفر بن حميد، حدثنا عبد الله بن بكير الغنوي عن حكيم بن جبير، عن أبي الطفيل، عن زيد بن أرقم رضي الله عنه قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم: ولا تقدموهما فتهلكوا ولا تعلموهما فانهما أعلم منكم    

Al-Hasan Ibn Ali (a.) berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: So eignet euch euer Wissen von meiner Ahl-ul-Bait an und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind wissender als ihr.[YANABI'-UL-MAWADDAH VON AL-QUNDUZI AL-HANAFI , S.20]   روى القندوزي الحنفي باسناده عن عبد الله بن الحسن المثنى ابن الحسن المجتبى بن علي المرتضى عليهم السلام عن أبيه عن جده الحسن السبط قال: قال النبي صلى الله عليه وسلم: فتعلموا من أهل بيتي ولا تعلّموهم فانّهم اعلم منكم    

Hudhaifah Ibn Al-Yamani berichtete, dass der Heilige Prophet (s.) sagte: Lernt von meiner Ahl-ul-Bait und belehrt sie nicht, denn wahrlich, sie sind euch im Wissen überlegen. [Yanabi'-ul-Mawaddah von Al-Qunduzi Al-Hanafi, Seite 35]     قال القندوزي: وفي المناقب عن أحمد بن عبد الله بن سلام عن حذيفة بن اليمان قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم: فتعلموا منهم ولا تعلموهم فانهم أعلم منكم.   

Wasalam 

Alles richtig. Die Leute der Ahl-ul-bayt waren weise Leute mit sehr großem Iman. Das verleugnet auch keiner. Aber wo steht, dass die zwölf Imame komplett sünd - und fehlerfrei sind und Wissen über das Verborgene hätten? Und anhand welcher Kriterien hat man bestimmt, dass nur diese zwölf Leute der Ahl-ul-bayt masum sind und die anderen Familienmitglieder des Propheten nicht? 
 

Das sind Übertreibungen, die zur Bida geführt haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 327 Views
    • bebeyasz
    • bebeyasz
    • 5 Posts
    • 1263 Views
    • boomben
    • boomben
    • 12 Posts
    • 1690 Views
    • Maryam97
    • Maryam97
    • 8 Posts
    • 1476 Views
    • Ali14
    • Ali14

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.