Laser62

Nehmen immer mehr Schiiten die Rechtsschule der Sunniten an?

174 posts in this topic

vor 2 Minuten schrieb ismael_nbg:

Salam 

Der Hadith " Zwölf Kalifen "

 

Im Sahih-i Buhari wird an zwei Stellen, mit zwei unterschiedlichen Überlieferungsketten von Ibn-i Uyyuna überliefert, dass der Prophet ( saas ) gesagt habe :

 

" Bis zu den zwölf Kalifen wird diese Religion heilig bleiben. Alle stammen von der Quraisch ab."

 

Im Buch Al-Jam Sihah-i Sitte steht an zwei Stellen folgendes:

 

" Solange die zwölf Kalifen nicht zu ihnen kommen, wird die Sache nicht enden. Alle gehören der Quraisch an." *1*

 

Diese Überlieferung kam auch im Sahih Buch des Abu Dawud vor.

 

*1* - Musnad-i Ahmed, Bd.5, S. 89, 92; Mustadraku'l - Hakim, Bd. 4, S.51; Majmau'z-Zawaid, Bd. 5, S. 190; Kanzu'l-Ummal, Bd.6, S. 201, 206; Sahih-i Buhari, Bd. 9, S.101; Sahih-i Buhari, Bd.2, S.192; Suyuti, Die Geschichte der Kalifen, S.10; Sahih-i Tirmizi Bd.2, S.35; Yanabiu'l-Muwaddat, S. 444. Abdulmalik b. Amir überliefert von Jabir b. Samara folgendes: " Gemeinsam mit meinem Vater waren wir beim Propheten ( saas ) . Ich hörte dass der Prophet ( saas ) sagte : " Nach mir werden zwölf Kalifen kommen. " Dann wurde er leiser. Ich fragte meinen Vater:" Was war es, das er mit leiser Stimme sprach? " Mein Vater antwortete:" Er hat gesagt, dass alle von der Banu Haschim abstammen werden. "

 

Ahmed b. Hanbal schrieb in seinem Musnad (Bd.5, S.87): "Solange die zwölf Kalifen existieren, wird diese Religion ihre Feinde besiegen und kein Gegner oder ungläubiger wird dieser Religion Schaden anrichten. "

 

Dann wird vom Propheten ( saas ) überliefert:" Nach mir werden zwölf Kalifen kommen. " (Buhari, Tarihu'l-Kabir, Bd.1, S. 446; Ahmed b . Hanbal, Musnad ,Bd. 5, S . 92; Abu Awana, Musnad, Bd.4, S.396; Abu Nuaym, Hilyatu'l-Awliya, Bd.4, S. 323; Ibn-i Kasir, Al-Bidaya wa'n-Nihaya, Bd.6, S.248; Tabarani , Mu'jamu'l-Kabir , S . 94; Manawi , Kunuzu'l-Hakayik ,S. 208; Haskani, Schawahidu't-Tenzil, Bd.1, S. 455; von Ibn-i Abbas überliefert).

 

Außerdem hat der Prophet ( saas ) in einigen Quellen die Namen dieser zwölf Kalifen einzeln aufgezählt.

Siehe dazu: Faraidu's-Simtayn, Bd.2, S.313; Yanabiu'l-Muwaddat, Bd.3, S.160; Harazmi, Maktalu'l-Hussein, S.94.

 

Ein geschätzter Gelehrter der Ahlu'l-Sunna namens "Saddi" schrieb in seinem Tafsir folgendes:

 

"Als Sara sich von Hajar gestört fühlte, offenbarte Allah dem erhaben Ibrahim ( a.s ) folgendes: "Bringe Ismael und seine Mutter nach Mekka. Ich werde deine Nachkommenschaft vergrößern und verbreiten. Aus ihnen werde ich Propheten und zwölf große Menschen ernennen. Ihre Nachkommen werde ich soviel wie die Sterne werden lassen. "

 

All diese Überlieferungen verdeutlichen die Existenz von zwölf Imamen aus der Familie des Propheten ( saas ).

Keine Gruppe außer den Shiiten hat angenommen, dass die Anzahl der Imame zwölf beträgt.

Überlieferungen zu diesem Thema jedoch, sind mehr als reichlich vorhanden.

Wasalam 

Bruder es gibt hier aber ein großes Problem.och war in einem Sunnitischen Forum und soweit ich mich erinnern kann hat da ein Schiite sunnitische Ahadith vorgebracht und die Sunniten haben ihm vorgeworfen die Ahadith verfälscht zu haben.“weil die Schiiten immer lügen“...Obwohl alles nur aus ihren Quellen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ja alles richtig. Diese Überlieferungen habt ihr mir bereits gesagt. Aber woher weiß man dass es bei diesen zwölf Kalifen um 

ʿAlī ibn Abī Tālib (gest. 661)
2. al-Hasan ibn ʿAlī (gest. 670)
3. al-Husain ibn ʿAlī (gest. 680)
4. ʿAlī ibn Husain Zain al-ʿĀbidīn (gest. 713)
5. Muhammad al-Bāqir (gest. 732 od. 736)
6. Dschaʿfar as-Sādiq (gest. 765)
7. Mūsā al-Kāzim (gest. 799)
8. ʿAlī ar-Ridā (gest. 818)
9. Muhammad al-Dschawād (gest. 835)
10. ʿAlī al-Hādī (gest. 868)
11. Hasan al-ʿAskarī (gest. 874)
12.

Muhammad al-Mahdī  

 

und nicht um andere Familienmitglieder des Propheten handelt? 

Sie sind meines Wissens nach von Allah auserwählt.Ausserdem spielt das Erbe eine gewisse Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam 

Bericht KISĀ [ "Gewandt"]

und die Koranstelle TAȚHĪR [ "Läuterung"] *1*

eingehen.

 

In Usd al-ģāba wird von Umm Salama [ Ehefrau des Propheten] überliefert, daß der Prophet Ali, Fatima Hasan und Hussein unter sein Gewandt genommen und gesagt habe : " O Gott ! Diese sind die Angehörigen meines Hauses und meine Nächsten. O Gott ! Beseitige von ihnen das Unreine und läutere sie! " Umm Salama sagt:" Ich sagte:" O Prophet! Gehöre ich auch zu ihnen? "Er sagte : " Du bist auch eine gute Frau ." In al-isti āb steht:" Als die Koranstelle TATHIR herabgesandt wurde, rief der Prophet Fatima, Hasan und Hussein im Haus von Umm Salama zusammen und sagte:" O Gott! Diese sind die Angehörigen meines Hauses. Beseitige von ihnen das Unreine und läutere sie! " Unter Berufung auf Abū Sa ' īd überlieferte al-Wahidi in Asbab an-nuzūl ,daß diese Koranstelle in bezug auf fünf Leute herabgesandt sei, welche der Prophet, Ali Fatima, Hasan und Hussein gewesen seien.

 

In al-isti āb wird von Umm Salama überliefert, daß der Prophet in ihrem Haus gewesen sei. Da sei Fatima mit einem Teller Speise zum Propheten gekommen. Der Gesandte Allahs habe zu ihr gesagt:" Schick nach deinem Mann und deinen beiden Söhnen. " Sie seien auch dort hingekommen , hätten Platz genommen und mitgegessen. Der Prophet habe dann in seinem Bett geschlafen. Unter ihm sei ein haibarisches Gewand ausgebreitet. "Ich war" , so Umm Salama, "im Zimmer beim Beten, als diese Koranstelle herabgesandt wurde (Sure 33:33) : innama yuridu 'llahhu li-yudhiba ' ankumu 'r-rigsa ahla 'l-baiti wa yutahhirakum tathiran (Gott will den Schmutz von euch, o Angehörige des Hauses, beseitigen und euch ganz läutern) .

Dann habe der Prophet den übrigen Teil seines Gewandes genommen und alle vier damit bedeckt, seine beiden Arme herausgestreckt, sie gegen Himmel gehalten und gesagt:" O Gott ! Diese sind die Angehörigen meines Hauses und meine Nächsten. Reinige sie vom Unreinen und läutere sie. " Umm Salama sagt:" Ich streckte meinen Kopf kurz in ihr Zimmer und fragte:" Gehöre ich auch zu euch? " Der Prophet sagte : " Du bist auch gut, du bist auch gut. "

 

Al-Hakim überliefert in al-Mustadrak von Umm Salama, daß sie gesagt habe : " Die Koranstelle TAȚHĪR (33:33) wurde in meinem Haus herabgesandt. " Es steht bei al-Hakim weiter, daß der Prophet nach Ali, Fatima, Hasan und Hussein ( as ) geschickt und dann gesagt habe : " O Gott! Diese sind die Angehörigen meines Hauses ." Da habe Umm Salama gesagt:" O Gesandter Gottes! Gehöre ich nicht zu den Angehörigen deines Hauses? "Er habe geantwortet:" Du bist auch gut ; das ist meine Familie. O Gott ! Meine Familie ist berechtigt, daß diese Koranstelle für sie zutrifft. "

 

Dieser Bericht ist, gemessen an den Kriterien von al-Buhari, echt, aber er hat seine Tradentenkette nicht ausgestellt. Ad-Dahabi schreibt in at-Talhis al-mustadrak:" Ich habe erwähnt, daß Walid Ibn Muzayyad diesen Bericht von al-Auza'i gehört hatte. Al-Hakim überliefert in al-Mustadrak von Watilma Ibn Asqa '[ , daß er gesagt habe] :" Ich suche Ali, aber ich fand ihn nicht. Fatima sagte:" Der Prophet hatte nach ihm geschickt, und er ist zu ihm gegangen. " Nach kurzer Zeit erschien er in Begleitung des Propheten. Auch Fatima trat mit ihnen ein. Dann ließ der Gesandte Gottes Hasan und Hussein kommen und setzte jeden von ihnen auf einen seiner Oberschenkel, umarmte Fatima und ihren Mann, und dann wickelte er sein Gewand um sie alle, während ich alles beobachtete. Danach sagte der Gesandte Gottes:" innama yuridu ' llahhu ........ (33:33 s.oben) . O Gott ! Diese sind die Angehörigen meines Hauses. " Gemessen an den Kriterien von Muslim, ist dieser Bericht echt, aber man hat seine Tradentenkette nicht ausgestellt. "

 

Die Möglichkeit, daß es sich bei dem Ausdruck " Angehörige des Hauses"( Ahl-ul-Bait ) an der besagten Koranstelle [33:33] um die Ehefrauen des Propheten handelt, wie die Reihenfolge der [betreffenden] Koranstellen zunächst vermuten läßt, wird durch den Satz " Diese sind die Angehörigen meines Hauses " →ausgeschlossen← , den der Prophet in diesem Bericht (in bezug auf Ali und seine Familie) geäußert hat.

Diese Äußerung des Propheten ist in der Tat als die Auslegung der genannten Koranstelle anzusehen, zumal auf Grund des darin verwendeten [ suffigierten Personal-] Pronomens ( 'an-kum ) ,das maskulin ist, sich diese Koranstelle →keineswegs← auf die Ehefrauen des Propheten beziehen läßt. Es ist also für die Referenz von "Angehörige des Hauses" unerheblich, wenn man damit argumentiert, daß die Koranstellen vor und nach der zur Debatte stehenden Koranstelle über die Ehefrauen des Propheten sprechen. Darüber hinaus ist - wie wir wissen - die strenge Einhaltung der Reihenfolge der Stellen im Koran nicht vonnöten. Außerdem weist die in den oben überlieferten Berichten bezeugte Frage und Antwort zwischen Umm Salama -die selbst einer der Ehefrauen des Propheten war- und dem Propheten, welche lautete:" Gehöre ich auch zu den Angehörigen deines Hauses? " -" Du bist auch gut !" ,deutlich auf die Irrelevanz der Möglichkeit hin, daß mit " Angehörige des Hauses" die Ehefrauen des Propheten gemeint seien.

*******************************************************

Damit ist man in der Lage, auch zu beweisen, daß die Ansicht al-Wahidis in Asbab an-nuzūl, wonach diese Koranstelle über vier Leute herabgesandt worden sei, sowie die von Ibn 'Abbas und 'Ikrima überlieferten Berichte, die sie auf die Ehefrauen des Propheten beziehen, ungültig sind. Sollte man annehmen, daß die von den genannten Tradenten überlieferten Berichte wahr sind, dann steht hier die Auslegungsautorität [İğtihād] dem Klartext ( des Koran [naşş] ) gegenüber.

Ist der Bericht echt, den man von 'Ikrima überliefert, der selbst zu den Ansichten von al-Hawarig tendierte, dann ist der von Ibn 'Abbas überlieferte Bericht falsch. In diesem Fall wäre der Grund, warum dieser Bericht überliefert worden ist, nur die Absicht, den Angehörigen des Hauses des Propheten die zugeteilten Auszeichnungen und Privilegien anzuzweifeln, wenn auch durch das Festhalten an falschen, irreführenden Sachen.

******************************************************

Quelle: Imam Ali

Leben und Wirken Des Unfehlbaren -Sündlosen

 

Eine Biographie

 

Band 1

Verfasser : Sayyid Muhsin Amin

Übersetzer : M.K. Kazzazi

 

 

Der Hadith " Saqalayn "

 

Ahmed b. Hanbal schrieb in seinem Buch Musnad, dass der Prophet ( saas ) Hasan und Hussein ( as ) an die Hand genommen habe und "Wer mich , diese beiden , ihren Vater und ihre Mutter liebt, der wird am Tag der Auferstehung in meinem Rang , mit mir zusammen sein."gegesagt habe. *1*

 

Im selben Buch steht von Jabir überliefert, dass der Prophet ( saas ), als er bei Arafat Ali (a.s ) gegenüber stand " Komm näher, O Ali ! Du und ich sind vom selben Baum erschaffen. Ich bin die Wurzel dieses Baumes, du der Ast und Hasan und Hussein sind die Zweige dieses Baumes. Wer immer an den Ästen dieses Baumes festhält, dem wird Allah Eintritt ins Paradies gewähren"*2* gesagt habe.

 

In der selben Quelle überliefert Abu Said Al-Hudri vom Propheten ( saas ) :

" Ich hinterlasse euch etwas, das euch nach mir, nicht vom rechten Weg abbringen wird, solange ihr an ihm festhält. Ich hinterlasse zwei schwere Dinge ; Der eine ist größer als der andere. Das eine ist der Koran Allahs, der Seil zwischen dem Himmel und der Erde. Das andere ist meine Nachkommenschaft, meine Ahlu'l-Bait. Wisset, dass diese beiden Dinge sich nicht trennen werden, ehe sie mich am Fluss (Kauthar) erreicht haben. "

 

Auch Sahih-i Muslim überliefert an zwei Stellen von Zayd b. Argam, dass der Prophet ( saas ) an einem Ort Namens "Khum" , zwischen Mekka und Medina, eine Khutba gehalten, und am Ende gesagt haben soll : " O ihr Menschen ! Ich bin auch ein Geschöpf; Die Ankunft des Gesandten Allahs, und meine Annahme Seiner Einladung ist Nahe. Ich hinterlasse euch zwei unschätzbar wertvolle Dinge. Das Erste ist der Koran, die Quelle des Lichtes und der Vervollkommnung. Umarmt das Buch Allahs fest und wetteifert darin mit euch. Das Andere ist meine Ahlu'l-Bait . Beim Thema meiner Ahlu'l-Bait erinnere ich euch an Allah ! In Bezug auf meine Ahlu'l-Bait erinnere ich euch an Allah ! ..... " Dies wiederholte er dreimal. *3*

 

Der unter der Ahlu'l-Sunna als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Überlieferer geltende Zamahschari, der zugleich eine tiefe Abneigung gegen die Ahlulbayt ( a.s ) pflegte, überlieferte vom Propheten ( saas ) folgende Worte :

"Fatima ist die Seele meines Herzen, ihre Söhne, die Früchte meiner Seele und ihr Ehemann, das Licht meiner Augen; Und die Söhne Fatimas, die Imame, sind die Zuverlässigen Allahs. Es herrscht eine Bindung zwischen ihnen und Allah. Wer an ihnen festhält, wird erlöst werden. Wer sich ihnen widersetzt, sich von ihnen trennt, wird zerstört. " *4*

 

Salabi schreibt in seinem Tafsir zum Vers " Und haltet insgesamt an Allahs Seil fest, und zerfallet nicht, .." *5*

an einigen Stellen folgende Überlieferung vom Propheten ( saas ) :

"O ihr Menschen ! Zweifellos hinterlasse ich euch zwei unschätzbar wertvolle Dinge. Ich hinterlasse euch zwei Kalifen. Wenn ihr sie fest umarmt, werdet ihr nach mir keinesfalls abkommen. Der eine Kalif ist größer als der andere. Das erste ist das Buch Allahs, welches von Himmel bis zur Erde reicht. Das zweite ist meine Nachkommenschaft, meine Ahlu'l-Bait. Diese beiden Dinge werden sich nicht trennen, ehe sie mich nicht am Fluss Kauthar treffen werden. "

 

Al-Jam Bayna Sihahayn beinhaltet folgende Überlieferung des Propheten ( saas ) :

"Es ist Nahe, dass der Gesandte Allahs kommt und ich seine Einladung annehme. Ich hinterlasse euch zwei wertvolle Dinge. Das Erste ist das Buch Allahs, die Quelle des Lichtes und der Vollkommenheit. Haltet fest am Buche Allahs. Das Andere ist meine Ahlu'l-Bait. Ich erinnere euch an meine Ahlu'l-Bait. "

 

*1* - Tahzibu'tTahzib, Bd.20, S.430; Sahih-i Tirmizi, Bd.2, S. 301; Die Geschichte Bagdads, Bd. 3, S.287; Kanzu'l-Ummal, Bd.6, S. 217; Musnad-i Ahmed, Bd.1, S. 77; Al-Kanz, Bd. 7, S.102; At-Taju'l-Jami li'l-Usul, Bd. 3, S.249;

 

*2* - Muhibbuddin, Zahairu'l - Ukba, S.16; Yanabiu'l-Muwaddat, S. 240; Schawahidu't-Tanzil, Bd.1, S. 291; Al-Magazili, Al-Manakib; Al-Hakim, Al-Mustadrak, Bd.3 S.160; Al-Manawi, Kunuzu'l-Hakaik, S.155;

 

*3* - Musnad-i Ahmed, Bd.5, S.181; Bd.4, S.366; Sahih-i Muslim, Al-Fazail , Bd.4, S.110; Fayzu'l-Gadir, Bd.3, S.14; Ibn-i Hajar, Sawaigu'l-Muhrika, S.136;

 

*4* - Zamahschari, Al-Manakib, S. 213; Scheikh Jemaluddin Hanafi Musuli , Durer-u Bahru'l-Manakib, S.116 ; Ihkaku'l - Haqq, Bd. 4, S.288, Bd.9, S.198; Scheikh Sulayman, Yanabiu'l-Muwaddat, S. 82; Harazmi, Maktali'l-Hussein, S.59.

 

*5* - Koran Sure Al-Imran : 103 / Siehe für die Tafsir dieser Ayat Sawaigu'l-Muhrika, S.59.

 

 

Abu al-Qasim Dscha'far ibn Muhammad al-Qummi berichtete uns : " Abu 'Ali Muhammad ibn Hammam ibn Suhail al-Iskafi berichtete uns : Dscha'far ibn Muhammad ibn Malik sagte uns: Muhammad ibn Ni'ma al-Saluli sagte uns: ' Abdallah ibn al-Qasim sagte uns von 'Abdullah ibn Dschabala ,von seinem Vater, welcher sagte : Ich hörte Dschabir ibn Abdillah ibn Hizan al-Ansari sagten : " Eines Tages waren wir, eine Gruppe der Ansar, bei dem Gesandten Allahs ( s.a.a.s ) :" Gebt euren Kindern die Liebe zu ' Ali ibn Abi Talib ein, denn wer immer ihn liebt, der soll wissen, dass er rechtgeleitet ist, und wer immer ihn hasst, soll wissen , dass er im Irrtum ist. "

 

Quelle : Kitab Al-Irschad , S. 40.

 

Der Hadith " Gebrüder "

 

Ahmed b. Hanbal überliefert in seinem Musnad durch verschiedene Überlieferungsketten folgendes :

 

"Der Prophet ( saas ) ernannte das Volk in zweier Gruppen zu Geschwistern. Als Ali (as) als letzter alleine stand, sprach er zum Propheten ( saas ) : ' O Gesandter Allahs ! Du hast deine gesamte Ashab zu Brüdern ernannt, nur mich hast du mit keinem verbrüdert.' Der Prophet ( saas ) sagte daraufhin : " Ich habe dich als Letzten warten lassen , da ich dich als meinen Bruder haben wollte. Du bist mein Bruder und ich bin dein Bruder. Sag: Ich bin ein Geschöpf Allahs und Bruder des Propheten ( saas ). Jeder andere, der dies sagt, ist ein Lügner. Bei Allah, der mich als Prophet gesandt hat, ich habe dich warten lassen, damit ich dich als Bruder wählen kann. *1*

 

Deine Bindung zu mir ist wie die Bindung von Harun zu Musa ; doch nach mir gibt es keinen Propheten. Du bist mein Bruder und mein Erbe. " *2*

 

Im Buch Al-Jam Bayna Sihah-i Sitte wird vom Propheten ( saas ) überliefert :

 

" 2000 Jahre vor der Schöpfung des erhabenen Adam stand an der Tür des Paradieses : ' Muhammad ist RasulAllah, und Ali ist der Bruder des RasulAllah. ' " *3*

 

*1* - Yanabiu'l-Muwaddat, S. 56; Ar-Riyadu'n-Nadre, Bd.2, S.168; Kanzu'l-Ummal, Bd.6, S. 153; At-Taju'l-Jami li'l-Usul, Bd. 3, S. 335; Masabihu's-Sunnat, Bd.2, S. 199; Zahairu'l - Ukba, S. 94; Asadu'l-Gabe, Bd.3, S.317 , Bd.2, S. 221 ; Hasaisu'n- Nasai, S.18 ;

 

*2* - Yanabiu'l-Muwaddat, S. 57; Muntahabu Kanzi'l-Ummal, Bd.5, S. 45,46 ;

 

*3* - Majmau'z-Zawaid, Bd. 9, S. 111; Zahairu'l - Ukba, S. 66; Kanzi'l-Ummal, Bd.6, S. 59; Hilliyyati'l - Awliya, Bd. 4, S.355; Zayzu'l-Gadir ,Bd.4, S.355;

 

Imam As Sadiq (as)sagte: Es gibt keine Falschheit, die sich der Wahrheit entgegenstellt außer, dass die Wahrheit obsiegt. Und dies ist das Wort des Erhabenen: "Vielmehr, torpedieren Wir mit der Wahrheit die Falschheit, so zerschmettert sie sie. So ist sie ein Schwindendes."

 

(Sharh Tajrid al i'tiqad, al Hilli, S. 181)

 

Die Sure "An-Nahl" ( Vers:  "Fragt die Wissenden ") 

Ein Hafiz der Ahlu'l-Sunna,  Abu Bakr b. Mumin Asch-Schirazi *1* , schreibt in seinem Tafsir zur "Ithna Aschari" (zwölf)  folgendes von Ibn-i Abbas,  der über den Vers "Fragt die Wissenden " folgendes gesagt haben soll  : 

"Die Wissenden sind Muhammad,  Ali,  Fatima,  Hasan und Hussein. Sie sind die Ahlu'l-Dhikr  (Leute der Rezitation) , die Leute des Wissens , Die Leute des Verstandes,  Die Leute der Verkündung.  Die sind die Ahlu'l-Bait des Propheten,  die Quelle der Risalat,  der Ort an den die Engel kommen und gehen. Bei Allah,nur weil Ali(as) als Amir al-Muminin  bezeichnet wurde werden die Muminin  (Muslime) auch als Mumin bezeichnet. " 

Dies Überlieferte Sufyani Suri von Suday und Haris. *2* 

*1* - Schaut euch dazu auch sein Werk Al-Itikat an; ( Taligatu Ihkaku'l- Haqq,  Bd. 3 , S. 484; Schawahidu't-Tanzil,  Bd. 2, S. 318 ). 

*2* - Ruhu'l- Meani, Bd. 14,S. 134; Tafsiri Tabari, Bd. 14,S. 49; Yanabiu'l- Muwaddat, S. 119; Schawahidu't - Tanzil, Bd. 1,S. 324.

 

Alis Wissen Über Den Koran, Die Thora Und Die Evangelien

 

Ali ( a.s ) sagte : " Fragt mich über das Buch Gottes (Koran) aus. Bei Gott, es gibt keine Stelle, von der ich nicht wüßte ,ob sie in der Nacht oder am Tag, in der Ebene oder im Berg herabgesandt worden wäre. "

In Hilya al-auliya wird von Ali überliefert, daß er gesagt habe :" Bei Gott, es ist keine Stelle herabgesandt worden, es sei denn, daß ich wüßte in welchem Jahr sie herabgesandt ist. Mein Gott hat mir einen wachen Geist und eine fragende Zunge geschenkt. "

 

Ibn Abi 'l-Hadid schreibt :" Al-Mada ' ini überliefert, daß Ali einmal eine Ansprache hielt und darin sagte :" Wenn man mir einen Richterstuhl aufstellen würde, würde ich unter den Juden nach ihrer Thora, unter den Christen nach ihren Evangelien und unter den Muslimen entsprechend den Geboten des Korans urteilen.

Und bei jeder Koranstelle weiß ich nur, wann und aus welchem Anlaß sie herabgesandt ist. " Derselbe Autor schreibt weiter :" Der Verfasser von al-Garat überliefert von Minhal Ibn 'Amr ,von ' Abd Allah Ibn Harit , daß er gesagt habe :" Ich hörte Ali auf der Kanzel, wie er sagte:" Es gibt niemanden, der tröstet und unterstützt, es sei denn, daß Gott eine Koranstelle über ihn herabgesandt hätte. " Da stand ein Mann sofort auf und sagte: " O Fürst der Gläubigen ! Welche Stelle hat Allah über dich herabgesandt ?" →(er wollte Ali verleugnen)

Die Anwesenden griffen ihn tadelnd an. Da sagte Ali : " Lasst ihn in Ruhe ! O Mann ! Hast du vielleicht die Sure HUD [=11] gelesen ? Der Mann antwortete:"Jawohl! "

Ali fragte weiter :" Hast du die Stelle (Sure 11 : 17 ) :

 

afaman kana 'la bayyinatin min rabbihi wa yatluhu sahidu minhu

[ "Ist etwa einer, der im Besitz eines klaren Beweises von seiten seines Herren ist und dessen Zunge es bezeugt...?"] gelesen ?" Er sagte : " Ja!" Dann sagte Ali: "Ich bin der Inhaber des Beweises Muhammads und die Zunge , die es bezeugt. "

 

Berichte über seine außergewöhnlichen Verdienste ( und seine Überlegenheit ) über alle im Wissen

 

Abu al-Hasssn Muhammad ibn Dscha'far al-Tamimi al-Nahwi informierte mich: Muhammad ibn al-Qaim al-Muharibi al-Bazzaz berichtete mir : Haschim ibn Yunis al-Nahschali berichtete uns: A'idh ibn Habib berichtete uns von Abu al-Sabbah al-Kinani, von Muhammad ibn 'Abdurrahman al-Sulami , von seinem Vater, von 'Ikrima, von Ibn 'Abbas, welcher berichtete: Der Gesandte Allahs ( s.a.a.s ) (sagte) :" 'Ali ibn Abi Talib ( as ) ist der Wissendste von meiner Ummah und der Fähigste im erteilen von Richtsprüchen nach mir in dem, worin sie (Menschen allgemein gemeint) uneins sind. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn 'Umar al-Dschi`abi berichtete mir : Ahmad Ibn 'Isa Abu Dscha 'far al-'Idschli berichtete uns: Isma'il ibn Abdullah ibn Chalid erzählte uns: 'Ubaidullah ibn 'Umar sagte zu uns: 'Abdullah ibn Muhammad ibn ' Aqil berichtete uns von Hamza ibn Abi Sa`id al-Chudri , von seinem Vater: Ich hörte den Gesandten Allahs(s.a.a.s ) sagen: "Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor zu ihr. Wer das Wissen begehrt, der soll es von Ali ( a ) erwerben. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn 'Umar al-Dschi `abi berichtete mir : Yusuf ibn al-Hakam al-Hannat berichtete uns, Dawud ibn Raschid sagte zu uns: Salama ibn Salih al-Ahmar erzählte uns von 'Abd al-Malik ibn 'Abdurrahman, von al-Asch 'ath ibn Taliq , welcher sagte : Ich hörte al-Hassan al-Arani von Murra berichten ,von ' Abdullah ibn Mas 'ud ,der sagte : Der Gesandte Allahs ( s.a.a.s ) rief 'Ali ( a.s ) und ging mit ihm weg. Als er zu uns zurückkam , fragten wir ihn: "Was ist es, womit er sich an dich gebunden hat? " Er antwortete: " Er lehrte mich tausend Tore des Wissens, und er öffnete von jeder dieser Tore tausend weitere Türen. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn al-Muzaffar al-Bazzaz berichtete mir : Abu Malik Kuthayyir ibn Yahya sagte: Abu Dscha'far Muhammad ibn Abu al-Sirri erzählte uns: Ahmad Ibn 'Abdullah ibn Yunus berichtete uns von Sa'id al-Kinani, von al-Asbagh ibn Nubata : Als dem Fürsten der Gläubigen ( as ) der Treueid als Kalif * geleistet wurde, ging er zur Moschee, wobei er den Turban des Gesandten Allahs ( s.a.a.s ) und dessen Gewand trug. Er bestieg die Kanzel (Minbar) ,lobte und pries Allah, gab (den Leuten) Warnungen und Ermahnungen, dann setzte er sich in fester Positur, faltete seine Finger ineinander und legte sie unter seinen Nabel, dann sagte er: "Oh Versammlung der Menschen, fragt mich, bevor ihr mich verliert. Fragt mich, denn ich habe das Wissen der Früheren und Späteren. Wenn das Kissen (auf dem ein Richter sitzt) für mich ausgebreitet werden würde (um darauf zu sitzen) , dann würde ich zwischen den Leuten der Thora gemäß ihrer Thora richten, zwischen den Leuten des Evangeliums gemäß ihres Evangeliums, zwischen den Leuten der Psalmen (Hz. Dawud, as) nach ihren Psalmen und zwischen den Leuten des Furqan ("Unterscheidung" , d.h. Qur'an) gemäß ihres Furqan. So dass jedes dieser Bücher erfüllt werden und sagen würde: ' Oh Allah, wahrlich, 'Ali hat durch Deinen Beschluss geurteilt. ' Bei Allah, ich kenne den Qur'an und seine Auslegung (ta'wiil) besser als jeder, der behauptet, darüber Wissen zu besitzen. Wenn es nicht wegen eines Verses im Buch Allahs, Des Erhabenen wäre, dann könnte ich euch sagen, was bis zum Tage der Auferstehung geschehen würde. " Dann sagte er: " Fragt mich, bevor ihr mich verliert, denn bei Dem, Der das Saatkorn aufspaltete und den Geist (der Seele) erschuf, wenn ihr mich nach Vers um Vers (des Qur'an) fragt, dann werde ich euch über die Zeit seiner Herabsendung informieren, warum er herabgesandt wurde, ich werde euch Auskunft geben über den aufhebenden (Vers) sowie über den aufgehobenen, über seine speziellen und allgemeinen Aspekte, über dir eindeutigen (muhkamat) und die mehrdeutigen (mutaschabihat) ,über die mekkanischen und die medinensischen (Verse) . Bei Allah, es gibt keine Gruppe, die irreführen oder rechtleiten kann bis zum Tage der Auferstehung, ohne dass ich ihren Führer kennen würde, denjenigen, der sie vorantreibt und den, der sie vorwärts drängt. "

 

Die Darlegung Des Imamats von Ali ( a.s ) im Koran

 

Überlieferte BEWEISE : Koran und sichere Sunna

zuerst werden die Verse des heiligen Koran dargelegt:

 

1- der Vers "Wilayat"

"Wali sind euch Gott, Sein Gesandter und (nach ihm) jene, die glauben, Das Gebet verrichten und während der Verneigung spenden. " *1*

 

Alle Gelehrten sind sich darin einig, dass dieser Vers auf Ali ( a ) Bezug nimmt. Dieses Thema ist auch in den sechs wertvollsten Hadith - Sammlungen der Ahlu'l-Sunna, den "SIHAH-I Sitte" ,niedergeschrieben. *2*

 

Dieser Vers wurde herabgesandt, als Imam Ali ( a.s ) während seines Gebets seinen Ring an einen armen Bettler als Almosen abgab. Dies sahen auch seine Gefährten.

 

Allah Taala gab erst dem Propheten ( saas ), dann Amiru'l-Muminin Ali( a.s ) die Aufgabe und Stellung des Beschützer/Patron (Wali) der Religion. So, wie der Schutz Allahs allgegenwärtig und allumfassend ist, so ist auch die Führerschaft (Wilaya ) des Gesandten und Beschützers allumfassend.

 

*1* - Koran Sure Al-Maida , 55 .

 

*2* - Die Überlieferungen, die Ali ( as ) als Bezug zu diesem Vers nennen und bestätigen, sind sichere Ahadith. Zudem wurde in allen Tafsir- und Figh-Büchern bewiesen, dass dieser Vers für Amiru'l-Muminin Ali ( a.s ) bestimmt war. Vorstehende Gelehrte der Ahlu'l-Sunna haben diese Überlieferungen in ihren Werken zusammengetragen. Diese Überlieferungen sind auch in den Werken des Allama Amini " Al-Gadir" (Bd.2, S. 25); des Allama Firuzabadi " Fazailu'l-Hamsa Mina's-Sihahi's-Sitte" und in den folgenden Werken des Allama Scharafuddin "Al-Muracaat " und "An-Nas wa'l-Ictihad" nachzuschlagen. Um näheres über dieses Thema zu erfahren kann man diese Werke nutzen, aber auch dieses Werk : "Al-Jam Bayna 's -Sihah-i-Sitte" Kapitel : Jamiu'l-Usul, Bd . 9, S.478 .

 

Der Vers " Muwaddat "

 

Allah Taala gebietet folgendes:

 

Sprich:"Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe zu den Verwandten. " *1*

 

Die Ahlu'l-Sunna überliefert in Sahih-i Buhari, Muslim, Musnad des Ahmed b. Hanbal und im Tafsir des Salabi folgendes von Ibn-i Abbas :

 

" Nachdem der Vers Asch-Schura/23 offenbart wurde, fragte ich: Oh Gesandter Allahs ! Wer ist deine Verwandtschaft denen wir mit unserer Liebe und Zuneigung verpflichtet sind? Der Prophet ( saas ) sprach:" Ali, Fatima, Hasan und Hussein " . *2*

 

Dass die Liebe verpflichtend ist bringt mit sich, dass auch die Hingabe verpflichtend ist.

 

*1* - Sure Asch-Schura : 23.

 

*2* - Es besteht kein Zweifel darin, dass die Ayat Muwaddat aufgrund der Eigenschaften der Ahl-ul-Bait ( a.s ) offenbart wurde. Überlieferungen zu diesem Thema gehören in den Quellen der Ahlu'l-Sunna zu den gesicherten und glaubwürdigen Ahadith.

Siehe dazu: Ad-Durrul-Mansur, Bd.6, S. 7; Tafsir'i Tabari, Bd. 25, S. 14; Mustadraku'l - Hakim, Bd. 2, S. 444; Musnad-i Ahmed, Bd. 1, S. 199; Yanabiu'l-Muwaddat, S. 15; As-Sawaigu'l-Muhrika, Bd. 11, S. 102; Zahairu'l - Ukba, S. 25 .

 

Für mich ist hier Ende,  hoffe nur dass du kein hasserfüllte Herz gegenüber Imam Ali as und Ahlulbayt as in dir trägst.  Denn dazu gibt es auch Berichte. 

Imam As Sadiq (as)sagte: Es gibt keine Falschheit, die sich der Wahrheit entgegenstellt außer, dass die Wahrheit obsiegt. Und dies ist das Wort des Erhabenen: "Vielmehr, torpedieren Wir mit der Wahrheit die Falschheit, so zerschmettert sie sie. So ist sie ein Schwindendes."

 

(Sharh Tajrid al i'tiqad, al Hilli, S. 181)

Wasalam 

Nurullah and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 32 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ja alles richtig. Diese Überlieferungen habt ihr mir bereits gesagt. Aber woher weiß man dass es bei diesen zwölf Kalifen um 

ʿAlī ibn Abī Tālib (gest. 661)
2. al-Hasan ibn ʿAlī (gest. 670)
3. al-Husain ibn ʿAlī (gest. 680)
4. ʿAlī ibn Husain Zain al-ʿĀbidīn (gest. 713)
5. Muhammad al-Bāqir (gest. 732 od. 736)
6. Dschaʿfar as-Sādiq (gest. 765)
7. Mūsā al-Kāzim (gest. 799)
8. ʿAlī ar-Ridā (gest. 818)
9. Muhammad al-Dschawād (gest. 835)
10. ʿAlī al-Hādī (gest. 868)
11. Hasan al-ʿAskarī (gest. 874)
12.

Muhammad al-Mahdī  

 

und nicht um andere Familienmitglieder des Propheten handelt? 

Salam 

Du kannst dir Bücher besorgen und lesen.  Auch hier im Forum  (Suchfunktion) . Viel Erfolg 

Und noch etwas  : ist nicht das Gegenteil der Fall,  das immer mehr Sunniten konvertieren, immer mehr Sunniten zur Shia konvertieren ?

Wasalam 

Edited by ismael_nbg
Nurullah and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 41 Minuten schrieb ismael_nbg:

Salam 

Du kannst dir Bücher besorgen und lesen.  Auch hier im Forum  (Suchfunktion) . Viel Erfolg 

Und noch etwas  : ist nicht das Gegenteil der Fall,  das immer mehr Sunniten konvertieren, immer mehr Sunniten zur Shia konvertieren ?

Wasalam 

Salam Bruder 

ja das hab ich auch so in Erinnerung.Allein wenn man sich das Forum in den letzten Jahren ansieht...Wie viele Ex-sunnis hier sind.

Wa Salam

Edited by privat_

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Bruder, es ging mir um die Aussage Alis dass Isa den Ort Kerbela gepriesen hat. Und die steht nicht in einem Sahih Hadithwerk. 
 

Und ich schmeiße nicht nach Belieben mit dem Begriff bidah um mich. Ich habe den Bruder Agit aufgeklärt dass es bidah ist Kerbela eine höhere Stellung einzuräumen als Teilen der Hadsch.

ich will in deinem Beitrag niemanden angreifen,aber will meine Meinung kurz sagen,nicht dass es zu Missverständnissen kommt.Für mich hat der Teil der Hajj auch eine Größere Wichtigkeit und Stellung,denn die Hajj ist ein Hohes Göttliches Gebot bzw Pflicht.
 

Wie gesagt ich will keinem etwas unterstellen oder irgendwen angreifen,wollte nur meine Meinung ausdrücken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat. Und dem Besuchen des Grabes von Hussein eine höhere Stellung zu geben als Arafat, was zur Hadsch gehört, ist bida weil es weder im Quran steht noch vom Propheten praktziert wurde.

Salam 

 

lieber Sunnitischer Bruder, du schreibst : Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat.

Dabei darfst du nicht vergessen ob du was zur pflicht machst oder nicht. Die Gräber der Heiligen Imame as. zu besuchen ist keine Pflicht, also freiwillig, demnach  kannst du es machen oder auch nicht, würde es eine Pflicht sein könnte man über Bida sprechen aber wenn etwas freiwillig ist dann kann man es nicht Bida nennen. 

Ich habe mal gelesen das Wahabiten das Küssen des Heiligen Quran als Bida bezeichnen, weil ja niemand gesehen hat das der Heilige Prophet dies getan hätte.

Demnach müsste es auch deiner Logik nach Bida sein.

Findest du das Küssen des Heiligen Quran auch als Bida ???

 

 

 

 

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1/4/2020 um 14:26 schrieb Ahl-ul-Sunna:

Aleykumselam,

 

die Antwort ist sehr simpel. Es erkennen auch immer mehr schiitische Muslime, dass der Weg der Ahl-us-Sunna wa Jamaa der richtige Weg des Islam ist und nicht der Weg der bidah. Die Shia ist in vielen Dingen unlogisch und unrational (was kein Angriff auf die Shia sein soll) im Gegensatz zur Ahl-us-Sunna wa Jamaah. Ich hoffe ich konnte helfen. 
 

wa aleykum selam ve rahmetulahi ve berekatuhu

Salam 

Prophet Mohammad (saas.) sagte:

"Bedenke! Diejeniegen die mit dem Hass zur Ahlulbait (as.) sterben, werden nicht einmal den Duft des Paradies riechen."

 

(Bihar al Anwar , Band. 24, Seite 114, Nummer 89)

 

Ergänzend zu Bruder Agit 's Aussage das unser Prophet (saas) vom Ereignis Karbala bevor ereignet wusste.

 

Der Gesandte Allahs (sawa) bat Allah (azwj):

"O Allah verfluche diejenigen die Hussein umbringen werden, und jene welche sie lieben, und jene welche ihnen helfen, und verfluche jene welche nicht die Mörder von Imam Hussein verfluchen."

 

Quellen:

- Tafseer Imam al-Askari, Seite 368, Hadith 258

- Biharul Anwar, Band 44, Seite 304 Hadith 17

Wasalam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2020 um 03:33 schrieb privat_:

Salam Bruder 

ja das hab ich auch so in Erinnerung.Allein wenn man sich das Forum in den letzten Jahren ansieht...Wie viele Ex-sunnis hier sind.

Wa Salam

Salam.

Ich denke, dass das niemand sagen kann. Jede Seite wird entsprechend antworten. Solange wir nicht entsprechende Statistiken haben oder diese Vorgänge dokumentiert werden, wird es nie möglich sein, es zu wissen.

Das einzige, was ich in der Richtung gefunden habe, waren Berichte zu Nichtmuslimen, die konvertiert sind. Diese kann man im Internet nachlesen.

Ansonsten würde ich aber nicht sagen, dass das eine oder das andere zutrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2020 um 15:01 schrieb ismael_nbg:

Salam 

Prophet Mohammad (saas.) sagte:

"Bedenke! Diejeniegen die mit dem Hass zur Ahlulbait (as.) sterben, werden nicht einmal den Duft des Paradies riechen."

 

(Bihar al Anwar , Band. 24, Seite 114, Nummer 89)

 

Ergänzend zu Bruder Agit 's Aussage das unser Prophet (saas) vom Ereignis Karbala bevor ereignet wusste.

 

Der Gesandte Allahs (sawa) bat Allah (azwj):

"O Allah verfluche diejenigen die Hussein umbringen werden, und jene welche sie lieben, und jene welche ihnen helfen, und verfluche jene welche nicht die Mörder von Imam Hussein verfluchen."

 

Quellen:

- Tafseer Imam al-Askari, Seite 368, Hadith 258

- Biharul Anwar, Band 44, Seite 304 Hadith 17

Wasalam 

Falsche Denkweise. Die Ahlulbayt wird in der Ahl-us-Sunna wa Jamaah sehr geschätzt falls du damit andeuten wolltest dass wir sie hassen. Und diesen Hadith gibt es auch in sunnitischen Quellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2020 um 13:25 schrieb shia12:

Salam 

 

lieber Sunnitischer Bruder, du schreibst : Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat.

Dabei darfst du nicht vergessen ob du was zur pflicht machst oder nicht. Die Gräber der Heiligen Imame as. zu besuchen ist keine Pflicht, also freiwillig, demnach  kannst du es machen oder auch nicht, würde es eine Pflicht sein könnte man über Bida sprechen aber wenn etwas freiwillig ist dann kann man es nicht Bida nennen. 

Ich habe mal gelesen das Wahabiten das Küssen des Heiligen Quran als Bida bezeichnen, weil ja niemand gesehen hat das der Heilige Prophet dies getan hätte.

Demnach müsste es auch deiner Logik nach Bida sein.

Findest du das Küssen des Heiligen Quran auch als Bida ???

 

 

 

 

Das kommt drauf an was die Gelehrten sagen, ich weiß es nicht. 
 

und das Besuchen in Kerbela an sich ist nicht bida. Aber zu sagen dass diese Tat eine große barakah hat und Allah einem die Sünden vergibt ist bida, lieber Bruder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Das kommt drauf an was die Gelehrten sagen, ich weiß es nicht. 
 

und das Besuchen in Kerbela an sich ist nicht bida. Aber zu sagen dass diese Tat eine große barakah hat und Allah einem die Sünden vergibt ist bida, lieber Bruder.

Aber wieso liegt es den soooo fern, eine Belohnung von Allah swt zu bekommen, wenn man Zeit&Geld investiert um Das Grab eines Geschätzten Märtyrers ,der sein Leben für die Religion Allahs geopfert hat,zu bekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habibi beantworte doch bitte erstmal meine Frage, und gehe auf die 2 Hadithe ein, bevor du weiterdiskutierst. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb privat_:

Aber wieso liegt es den soooo fern, eine Belohnung von Allah swt zu bekommen, wenn man Zeit&Geld investiert um Das Grab eines Geschätzten Märtyrers ,der sein Leben für die Religion Allahs geopfert hat,zu bekommen?

Lass mich das folgendermaßen erklären: würdest du sagen ich würde die selbe Belohnung von Allah kriegen, wenn ich die Grabstätten von Umar, Uthman - die beiden auch Märtyrer waren - Abu Bakr oder Aisha Besuche um dort dua für die Verstorbenen zu machen, wie wenn ich dasselbe an Husseins Grabstätte bekommen hätte? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ahl-ul-Sunna:

Falsche Denkweise. Die Ahlulbayt wird in der Ahl-us-Sunna wa Jamaah sehr geschätzt falls du damit andeuten wolltest dass wir sie hassen. Und diesen Hadith gibt es auch in sunnitischen Quellen.

Salam 

Bismillah

Ich denke du bist hier im Forum um Unruhe zu stiften.  1. Wolltest du die Namen der Imame (as) an denen sie benannt wurden und im thread sind die Quellenangaben dazu.  Musst du eben aufmerksam lesen und die Bücher recherchieren  !  Möchtest du uns sagen du liebst Ahlulbayt (as) , Imam Ali (as) ? Es gibt ein Unterschied ein Hadith im Buch zu haben und davon Abstand zu nehmen. Sprech bitte für dich und zieh nicht die anderen "Sunniten " mit hinein. 

2. Möchtest du uns bitte aufklären was du hier im Forum erreichen willst  ?  Uns hier im forum brauchst du nicht zu etwas Falschem überzeugen !

Wasalam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb ismael_nbg:

Salam 

Bismillah

Ich denke du bist hier im Forum um Unruhe zu stiften.  1. Wolltest du die Namen der Imame (as) an denen sie benannt wurden und im thread sind die Quellenangaben dazu.  Musst du eben aufmerksam lesen und die Bücher recherchieren  !  Möchtest du uns sagen du liebst Ahlulbayt (as) , Imam Ali (as) ? Es gibt ein Unterschied ein Hadith im Buch zu haben und davon Abstand zu nehmen. Sprech bitte für dich und zieh nicht die anderen "Sunniten " mit hinein. 

2. Möchtest du uns bitte aufklären was du hier im Forum erreichen willst  ?  Uns hier im forum brauchst du nicht zu etwas Falschem überzeugen !

Wasalam 

Alle (praktizierenden) Sunniten lieben die Ahl-ul-bayt und folgen ihr mehr als die Shia. Und nein ich bin hier nicht um Unruhe zu stiften, sondern um aufzuklären und meine schiitischen Geschwister zur Rechtleitung zu bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Alle (praktizierenden) Sunniten lieben die Ahl-ul-bayt und folgen ihr mehr als die Shia. Und nein ich bin hier nicht um Unruhe zu stiften, sondern um aufzuklären und meine schiitischen Geschwister zur Rechtleitung zu bringen.

Antworte erstmal bevor du aufklärst 

ismael_nbg likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Alle (praktizierenden) Sunniten lieben die Ahl-ul-bayt und folgen ihr mehr als die Shia. Und nein ich bin hier nicht um Unruhe zu stiften, sondern um aufzuklären und meine schiitischen Geschwister zur Rechtleitung zu bringen.

Salam 

Wenn dem so wäre gäbe es diese Diskussion gerade nicht, denn ich denke du ignorierst alles was dich an Informationen erreicht. Und antwortest nicht auf die fragen der Geschwister , stattdessen möchtest du etwas erklären was allerdings keine Erklärung ist sondern eine Gegenfrage  ! 

Und rechtleitung kommt nur von Allah swt  ! 

Und zum Schluss lass die Informationen bei dir wirken:  

Zum Quranvers:

 

[33.4] Allah hat keinem Manne zwei Herzen in seinem Innern gegeben

 

sagte Imam Ali (a.): "Die Liebe zur Ahlulbayt kann nie mit der Gefolgschaft ihrer Feinde exisitieren, denn es gibt keine zwei Herzen in einer Brust. Jener, der ein Freund unserer Feinde ist, ist nicht unser Freund, selbst wenn er behauptet, er schließe sich uns an/sei einer unserer Anhänger, noch akzeptieren wir ihn als unseren Verbündeten und Anhänger."

Ismail al-Ju’fi überliefert:

“Ich sagte zu Abu Jaafar (asws): “Wie verhält es sich mit einem Mann, welcher Amirul Mu’mineen liebt, aber sich nicht von seinen Feinden distanziert (bara’a macht) und der sagt: Er [imam Ali (asws)] wird von mir mehr geliebt als jene, die sich ihm entgegensetzten?"

 

So sagte der Imam (asws): „Er ist eine verwirrte Person und er ist ein Feind, also bete nicht hinter ihm, keineswegs, solange du ihn nicht fürchtest.“

 

Quellen:

 

- Man la Yadhur al-Faqih, Band 1, Seite 380

- Tahdheeb ul Ahkam, Band 3, Seite 28

- Wasail ash-Shia, Band 5, Seite 389

 

Imam as-Sadiq (as.) sagte:

"Jemand der behauptet von unserer Shia zu sein, während er an jemand anderes festhält, ist ein Lügner."

 

(Bihar al-Anwar, Band 2, S.98, Nr. 49)

So, es gibt auch sehr lange hadith die uns unterrichtet woran wir die Feinde Imam Ali's (as) erkennen , ich kürze ab, am klang der Rede. 

Wasalam 

 

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Das kommt drauf an was die Gelehrten sagen, ich weiß es nicht. 
 

und das Besuchen in Kerbela an sich ist nicht bida. Aber zu sagen dass diese Tat eine große barakah hat und Allah einem die Sünden vergibt ist bida, lieber Bruder.

Salam,

du hast auch noch geschrieben: Alle (praktizierenden) Sunniten lieben die Ahl-ul-bayt und folgen ihr mehr als die Shia.

Ich frage mich warum du die Ahl-ul-bayt liebst, welche Stellung haben sie für dich ?

Erklär mir bitte wie es mit dem Grab des Heiligen Propheten saws. ist, bekomme ich für das besuchen seines Grabes Barakah ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Lass mich das folgendermaßen erklären: würdest du sagen ich würde die selbe Belohnung von Allah kriegen, wenn ich die Grabstätten von Umar, Uthman - die beiden auch Märtyrer waren - Abu Bakr oder Aisha Besuche um dort dua für die Verstorbenen zu machen, wie wenn ich dasselbe an Husseins Grabstätte bekommen hätte? 

Naja,es gibt hier viele Punkte um Nein zu sagen.Die Ahl ul Bayt ist rein und fehlerlos (so wie es im Quran 33:33 steht).Also ist Imam Hussein as. Rein und Fehlerlos,was Abu Bakr usw nicht sind.Das ist ein Grund um zu sagen,dass es nicht so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Alle (praktizierenden) Sunniten lieben die Ahl-ul-bayt und folgen ihr mehr als die Shia

Die Frage ist nur,wie das geht?Wie viele Ahadith der Ahl ul Bayt habt ihr,im Gegensatz zu uns?Das wir die Ahl ul Bayt mehr lieben,braucht man gar nicht zu beweisen,sieht man auch so.Alleine,dass ihr die Ahl ul Bayt nicht als Legitime Nachfolger sieht,ist schon ein Grund von vielen dafür,dass es nicht so ist,wie du behauptest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb privat_:

Naja,es gibt hier viele Punkte um Nein zu sagen.Die Ahl ul Bayt ist rein und fehlerlos (so wie es im Quran 33:33 steht).Also ist Imam Hussein as. Rein und Fehlerlos,was Abu Bakr usw nicht sind.Das ist ein Grund um zu sagen,dass es nicht so ist.

Aber die Schiiten sagen nicht dass die Ahlulbayt rein und fehlerlos sind sondern nur die zwölf Imame. Und dabei besteht die Ahlulbayt aus Hunderten von Mitgliedern.  
 

In Sure 33 Vers 33 steht auch nicht dass die  Mitglieder der Ahlulbayt rein und fehlerlos sind. Da steht:

 O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie irgendeine von den (übrigen) Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig seid, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht derjenige, in dessen Herzen Krankheit ist, begehrlich wird, sondern sagt geziemende Worte

 
 
33
 

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch rein machen. 
 

Also dieser Vers richtet sich gar nicht an die Imame Ali, Hassan, Hussein etc. Sondern an die Frauen des Hauses, die Mütter der Gläubigen.

So gesehen will Allah unter anderem Aisha rein machen und nicht Hussein. 


 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb privat_:

Die Frage ist nur,wie das geht?Wie viele Ahadith der Ahl ul Bayt habt ihr,im Gegensatz zu uns?Das wir die Ahl ul Bayt mehr lieben,braucht man gar nicht zu beweisen,sieht man auch so.Alleine,dass ihr die Ahl ul Bayt nicht als Legitime Nachfolger sieht,ist schon ein Grund von vielen dafür,dass es nicht so ist,wie du behauptest.

https://antimajozze.wordpress.com/vorzuglichkeitengeschichten/ 

 

Hier kannst du genug sunnitische Hadithe von der Ahlulbayt finden. 
 

Wir betrachten Ali als einen von vier legitimen Nachfolgern des Propheten saw. als Leiter der Umma. Wir behaupten jedoch nicht, dass die Leitung der Umma durch die zwölf Imame von Allah bestimmt sei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2020 um 01:19 schrieb Agit62:

Erklär mir mal lieber warum der 1 Kalif den 2 Kalifen ausgewählt hat? Ist doch auch Bida. Der Prophet hat auch keinen Kalifen gewählt. Diese Tat fußt nicht auf der Sunnah des Propheten.  Und dann hat der 2. Kalif einfach entschieden, dass eine kleine Gruppe von 6 Leuten den 3. Kalifen wählen soll. Voll komisch, steht das auch im Quran so ?

@Ahl-ul-Sunna du hast immer noch nicht geantwortet. Beachte deine Aussage: 

Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat."

Und auf Tarawih bist du auch nicht mehr eingegangen. Geht es dir hier überhaupt um Haqq? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Agit62:

@Ahl-ul-Sunna du hast immer noch nicht geantwortet. Beachte deine Aussage: 

Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat."

Und auf Tarawih bist du auch nicht mehr eingegangen. Geht es dir hier überhaupt um Haqq? 

Salam.

Wenn ich mich nicht irre, sagen Sunniten, dass der Prophet sas. am Ende Abu Bakr gesagt hat, er solle das Gebet leiten - somit hat er nach sunnitischer Ansicht einen Führer bestimmt.

Tarawih wurde auch in der Moschee gebetet, war aber kein Pflichtgemeinsvhaftsgebet (also sunnitische Ansicht).

Kann sein dass diese Aussagen nicht ganz stimmen, meine aber dass das so war.

Wenn das falsch ist wird der Bruder das richtigstellen. Aber allgemein:

@Ahl-ul-Sunna Bruder bei allem Respekt, denkst du wirklich dass du in einem shiitischen Forum, wo die meisten überdurchschnittlich gläubig sind, dein Ziel erreichen kannst? Wenn jemand den Leuten bspw. zeigen will, dass der Weg der Shia richtig ist, ist ein sunnitisches Forum doch die letzte Adresse, an die man denkt, oder?

Du bist denke ich hier sehr willkommen für einen Austausch, solltest vielleicht aber überlegen, diese Intention wegzulassen.

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 427 Views
    • bebeyasz
    • bebeyasz
    • 5 Posts
    • 1345 Views
    • boomben
    • boomben
    • 12 Posts
    • 1774 Views
    • Maryam97
    • Maryam97
    • 8 Posts
    • 1678 Views
    • Ali14
    • Ali14

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.