Laser62

Nehmen immer mehr Schiiten die Rechtsschule der Sunniten an?

175 posts in this topic

vor einer Stunde schrieb Muslim001:

Salam.

Wenn ich mich nicht irre, sagen Sunniten, dass der Prophet sas. am Ende Abu Bakr gesagt hat, er solle das Gebet leiten - somit hat er nach sunnitischer Ansicht einen Führer bestimmt.

Tarawih wurde auch in der Moschee gebetet, war aber kein Pflichtgemeinsvhaftsgebet (also sunnitische Ansicht).

 

Salam

Bruder ich wollte, dass er antwortet, da er mich bewusst ignoriert. Die meisten Sunniten sagen ganz klar, dass der Prophet s. keinen Nachfolger bestimmt hat. Das mit dem angeblichen Gebet von Abu Bakr, soll nur eine Andeutung gewesen sein. Des Weiteren ändert es nichts daran, dass jeder der ersten 3 Kalifen anders gewählt wurde, dies entspricht nicht dem Quran und der Sunnah, und laut dem Bruder müsste es dann Bida sein. Auch ist der Bruder  auf die 2 Hadithe nicht eingegangen, wo deutlich wird, dass Umar Bida gemacht hat. 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Agit62:

@Ahl-ul-Sunna du hast immer noch nicht geantwortet. Beachte deine Aussage: 

Bida ist alles was nicht im Quran vorkommt und was der Prophet nicht praktiziert hat."

Und auf Tarawih bist du auch nicht mehr eingegangen. Geht es dir hier überhaupt um Haqq? 

Salam,  

@Agit62 , Bruder , ich denke es macht keinen Sinn mit ihm zu diskutieren. Das alles wurde schon zur genüge im forum diskutiert und jetzt geht es ihm um Aisha, das erinnert mich an den thread Beweise. Auch sein letzter Beitrag wurde schon diesbezüglich anhand Ahadith  bearbeitet (Hadith Kisa) .

Ich denke es könnte sich bei dem Bruder Ahl-ul-Sunna, um jemand handeln der vor einiger Zeit mit dem Usernamen mah_di im forum "aktiv" war. 

Wasalam 

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Agit62:

Salam

Bruder ich wollte, dass er antwortet, da er mich bewusst ignoriert. Die meisten Sunniten sagen ganz klar, dass der Prophet s. keinen Nachfolger bestimmt hat. Das mit dem angeblichen Gebet von Abu Bakr, soll nur eine Andeutung gewesen sein. Des Weiteren ändert es nichts daran, dass jeder der ersten 3 Kalifen anders gewählt wurde, dies entspricht nicht dem Quran und der Sunnah, und laut dem Bruder müsste es dann Bida sein. Auch ist der Bruder  auf die 2 Hadithe nicht eingegangen, wo deutlich wird, dass Umar Bida gemacht hat. 

Wa Salam

Salam.

Sorry, das habe ich nicht bedacht, aber vielleicht antwortet er ja trotzdem.

Das mit den Gebet ist laut Sunniten so passiert. Also es wurde laut Sunniten nicht klar gesagt, wer der Anführer sein soll, da aber zu der Zeit immer ein Führer das Gebet geleitet hat, nehmen diese das als mögliches Zeichen für die Führerschaft. Unter Sunniten ist aber eher die Wahl eines Führers üblich gewesen.

Aber vielleicht klärt uns der Bruder ja auf und beantwortet auch deine Fragen noch.

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Muslim001:

Salam.

Wenn ich mich nicht irre, sagen Sunniten, dass der Prophet sas. am Ende Abu Bakr gesagt hat, er solle das Gebet leiten - somit hat er nach sunnitischer Ansicht einen Führer bestimmt.

Tarawih wurde auch in der Moschee gebetet, war aber kein Pflichtgemeinsvhaftsgebet (also sunnitische Ansicht).

Kann sein dass diese Aussagen nicht ganz stimmen, meine aber dass das so war.

Wenn das falsch ist wird der Bruder das richtigstellen. Aber allgemein:

@Ahl-ul-Sunna Bruder bei allem Respekt, denkst du wirklich dass du in einem shiitischen Forum, wo die meisten überdurchschnittlich gläubig sind, dein Ziel erreichen kannst? Wenn jemand den Leuten bspw. zeigen will, dass der Weg der Shia richtig ist, ist ein sunnitisches Forum doch die letzte Adresse, an die man denkt, oder?

Du bist denke ich hier sehr willkommen für einen Austausch, solltest vielleicht aber überlegen, diese Intention wegzulassen.

das ist vollkommen richtig. 
 

 

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb ismael_nbg:

Salam,  

@Agit62 , Bruder , ich denke es macht keinen Sinn mit ihm zu diskutieren. Das alles wurde schon zur genüge im forum diskutiert und jetzt geht es ihm um Aisha, das erinnert mich an den thread Beweise. Auch sein letzter Beitrag wurde schon diesbezüglich anhand Ahadith  bearbeitet (Hadith Kisa) .

Ich denke es könnte sich bei dem Bruder Ahl-ul-Sunna, um jemand handeln der vor einiger Zeit mit dem Usernamen mah_di im forum "aktiv" war. 

Wasalam 

Mir geht es nicht um Aisha, sondern darum dass der Vers sich auf die Frauen des Hauses bezieht unter anderem auf Aisha. 
 

Und jetzt kommen wir zur Ausgangsfrage zurück: warum wenden sich so viele Schiiten den sunnitischen Rechtsschulen zu? Ich würde mal behaupten, wenn der einzige „Beweis“ für die Grundlehre der Shia, die Unfehlbarkeit der Imame, widerlegt wird, ist dies Für viele Schiiten ein Grund die Shia zu verlassen und sich der Ahl-us-Sunna wa Jamaah zuzuwenden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:


 

Und jetzt kommen wir zur Ausgangsfrage zurück: warum wenden sich so viele Schiiten den sunnitischen Rechtsschulen zu? Ich würde mal behaupten, wenn der einzige „Beweis“ für die Grundlehre der Shia, die Unfehlbarkeit der Imame, widerlegt wird, ist dies Für viele Schiiten ein Grund die Shia zu verlassen und sich der Ahl-us-Sunna wa Jamaah zuzuwenden. 

Salam, 

ich würde gerne wissen wie du darauf kommst das "so viele Schiiten" zu Sunniten werden, melden sich die Schiiten bei dir oder gibt es ein Amt wo das statistisch erfasst wird ? 

Alleine schon das du schreibst das du hier bist um uns Schiiten von Irrweg abzubringen ist echt frech und respektlos, genau wie dein Mathab für dich Heilig ist so ist unser Mathab auch Heilig für uns, du kannst gerne deine Meinung hier vertreten aber wenn man sich die ganze Diskussion hier anschaut dann ist es zwecklos mit dir sich weiter zu unterhalten. Das Shia Forum ist wirklich ein Segen, hier kann man sich gut unterhalten und vieles dazu lernen, natürlich gibt es hier auch die eine oder andere Diskussion wo der Ton mal rauer wird, aber wenn du als Schiite in einem Sunnitischen Forum deine Meinung äußerst wirst du gleich als Kafir bezeichnet, deswegen denke ich das es besser ist die Diskussion mit dir zu beenden, dir dein Glaube und mir mein Glaube.

privat_, ismael_nbg and Agit62 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Aber die Schiiten sagen nicht dass die Ahlulbayt rein und fehlerlos sind sondern nur die zwölf Imame. Und dabei besteht die Ahlulbayt aus Hunderten von Mitgliedern.  
 

In Sure 33 Vers 33 steht auch nicht dass die  Mitglieder der Ahlulbayt rein und fehlerlos sind. Da steht:

 O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie irgendeine von den (übrigen) Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig seid, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht derjenige, in dessen Herzen Krankheit ist, begehrlich wird, sondern sagt geziemende Worte

 
 
33
 

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch rein machen. 
 

Also dieser Vers richtet sich gar nicht an die Imame Ali, Hassan, Hussein etc. Sondern an die Frauen des Hauses, die Mütter der Gläubigen.

So gesehen will Allah unter anderem Aisha rein machen und nicht Hussein. 


 

 

Das fällt leider unter einer der Interpretationsmöglichkeiten.Manche sagen es ist so,manche sagen es ist so.Da der Prophet saw.  Fatima,Ali,Hassan und Hussain as. Ahl ul Bayt nannte,ist dies die eine der Interpretationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Ahl-ul-Sunna:

Mir geht es nicht um Aisha, sondern darum dass der Vers sich auf die Frauen des Hauses bezieht unter anderem auf Aisha. 
 

Und jetzt kommen wir zur Ausgangsfrage zurück: warum wenden sich so viele Schiiten den sunnitischen Rechtsschulen zu? Ich würde mal behaupten, wenn der einzige „Beweis“ für die Grundlehre der Shia, die Unfehlbarkeit der Imame, widerlegt wird, ist dies Für viele Schiiten ein Grund die Shia zu verlassen und sich der Ahl-us-Sunna wa Jamaah zuzuwenden. 

Falls dies wirklich überhaupt mal mit UNSEREN hadithen wiederlegt werden sollte,würde ich trotzdem den Weg der Shia gehen,denn die 12 Imame as. Werden für mich die legitimen Nachfolger bleiben und ich werde keinen Menschen folgen,die selber zugeben Bida zu machen,aber dies dann als gute Bida bezeichnen.Wenn man dann nur  als Mensch überlegt,würde ich wohl eher meinem Cousin ,den ich den Großteil meines Lebens kenne,als Nachfolger bestimmen und nicht irgendwie einen Freund von mir.Jetzt könntest du natürlich sagen,dass der Prophet keinen Nachfolger ausgewählt,aber dass hat er als Beispiel in Ghadir Khum.Es gibt auch Hadithe die hier genannt worden sind,aber du achtest ja nicht drauf und antwortest nicht.Zusätzlich ignorieren es die (meisten) Sunniten,was ich nicht verstehen kann.Also nein,falls die Unfehlbarkeit wiederlegt werden sollte,werde ich kein Sunni.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb privat_:

Das fällt leider unter einer der Interpretationsmöglichkeiten.Manche sagen es ist so,manche sagen es ist so.Da der Prophet saw.  Fatima,Ali,Hassan und Hussain as. Ahl ul Bayt nannte,ist dies die eine der Interpretationen.

Das ist auch so eine Sache. Eine fundamentale Säule der schiitischen Aqidah würde somit allein auf der Interpretation eines einzigen Koranverses basieren was ziemlich wenig ist für einen eindeutigen Beweis. 
 

Lesen wir mal Tafsire im Lichte von Quran und authentischen Hadithen und interpretieren wir nicht willkürlich.

Im Tafsir von Ibn Kathir finden wir folgende zwei Hadithe:

Ibn Jarir berichtete dass Ikrimah pflegte Folgendes auf dem Marktplatz zu rufen: „“Allah will gewiss nur eure Makel von euch entfernen, Ahl al Bayt, und euch völlig rein machen.“ Dies betrifft nur die Frauen des Propheten. Wer mit mir nicht darin übereinstimmt dass die Ayah ausschließlich über die Frauen des Propheten gesandt wurde, bin ich bereit mich mit demjenigen zu treffen und Allah zu bitten ihn zu verfluchen.“

Ibn Abi Hatim berichtet dass Ibn Abbas über die Ayah gesagt hat: „Dies wurde ausschließlich über die Frauen gesandt.“ 

 

 aus dem Kontext des Verses wird ja eindeutig dass Allah den Makel von den FRAUEN des Hauses entfernen will und nicht von Ali Hassan oder Hussein, weil die drei und die neun weiteren Imame bekanntlich keine Frauen sind.  
 

die Frauen des Propheten gehören ebenso zur Ahl-ul-bayt wie Ali, Hassan, Hussein etc.  

Husayn sagte zu Zayd: Wer sind die Ahlulbayt, o Zayd? Sind nicht seine Frauen die Angehörigen der Familie? Er (Zaid) sagte: Seine Frauen sind die Angehörigen seiner Familie, jedoch sind die Angehörigen seiner Familie auch diejenigen denen nicht erlaubt ist nach seinem Tod Almosen zu bekommen. Er (Husayn) fragte: Wer sind diese? Zayd sagte: Die Familie von Ali, die Familie von Aqil, die Familie von Jaffer und die Familie von Abbas r.a.. Hussayn sagte:  Ist es diesen verboten worden Almosen zu nehmen? Zayd sagte: Ja. 
Die Erklärung ist von Zayd bin Arqam und ist nicht Marfu (Sahih Muslim)  

 

Also daraus schließen wir dass der Vers sich allein an die Frauen des Propheten richtet, die ebenso zur Ahl-ul-bayt gehören, und die Schiiten diesen Vers völlig fehlinterpretieren. Möge Allah uns alle rechtleiten 
 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb privat_:

Falls dies wirklich überhaupt mal mit UNSEREN hadithen wiederlegt werden sollte,würde ich trotzdem den Weg der Shia gehen,denn die 12 Imame as. Werden für mich die legitimen Nachfolger bleiben und ich werde keinen Menschen folgen,die selber zugeben Bida zu machen,aber dies dann als gute Bida bezeichnen.Wenn man dann nur  als Mensch überlegt,würde ich wohl eher meinem Cousin ,den ich den Großteil meines Lebens kenne,als Nachfolger bestimmen und nicht irgendwie einen Freund von mir.Jetzt könntest du natürlich sagen,dass der Prophet keinen Nachfolger ausgewählt,aber dass hat er als Beispiel in Ghadir Khum.Es gibt auch Hadithe die hier genannt worden sind,aber du achtest ja nicht drauf und antwortest nicht.Zusätzlich ignorieren es die (meisten) Sunniten,was ich nicht verstehen kann.Also nein,falls die Unfehlbarkeit wiederlegt werden sollte,werde ich kein Sunni.

In Ghadir Khum hat der Prophet saw Ali zum Statthalter von Medina gemacht während der Prophet auf einem Feldzug war. Er hat ihn nicht zum Führer der Umma nach seinem Tod erkoren. Und hätte er dies gemacht so wären Ali und die Imame trotzdem nicht makellos. 
 

und generell gibt es keine gute bida. Jede bida ist schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

und generell gibt es keine gute bida. Jede bida ist schlecht.

Dann ist die Bida von Umar auch schlecht und trotzdem wird es befolgt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

In Ghadir Khum hat der Prophet saw Ali zum Statthalter von Medina gemacht während der Prophet auf einem Feldzug war. 

Die Hadithe sagen was anderes, hör auf es zu verdrehen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Das mit Medina war in der Schlacht von Tabuk. Ghadir Khum (Hier wurde speziell seine Wilaya verkündet) war Imam Ali a. und zig tausende Sahaba anwesend. Außerdem wurde es in Arafat auch erwähnt (Quran und Ahlul Bayt). Es gibt auch Hadithe die darüber reden, ohne das klar ist an welchem Ort.

privat_ likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

In Ghadir Khum hat der Prophet saw Ali zum Statthalter von Medina gemacht während der Prophet auf einem Feldzug war. Er hat ihn nicht zum Führer der Umma nach seinem Tod erkoren. Und hätte er dies gemacht so wären Ali und die Imame trotzdem nicht makellos. 
 

und generell gibt es keine gute bida. Jede bida ist schlecht.

Ja,das ist eben das was ich gesagt habe,ihr sagt in Ghadir Khum ist das passiert,wir sagen dort ist etwas anderes passiert.Wir werden nie auf den gleichen Nenner kommen,weshalb solche dikussionen nichts bringen.

 

Omar hat viel Bida gemacht,was in euren Büchern nachgewiesen werden kann.Eine Sache davon ist die Zeitehe.Sie war erlaubt und Omar hat sie abgeschafft.Wie kann er sich das Recht nehmen etwas abzuschaffen und für Haram und unsittlich zu betiteln,wenn der Prophet es erlaubte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb shia12:

Salam, 

ich würde gerne wissen wie du darauf kommst das "so viele Schiiten" zu Sunniten werden, melden sich die Schiiten bei dir oder gibt es ein Amt wo das statistisch erfasst wird ? 

Alleine schon das du schreibst das du hier bist um uns Schiiten von Irrweg abzubringen ist echt frech und respektlos, genau wie dein Mathab für dich Heilig ist so ist unser Mathab auch Heilig für uns, du kannst gerne deine Meinung hier vertreten aber wenn man sich die ganze Diskussion hier anschaut dann ist es zwecklos mit dir sich weiter zu unterhalten. Das Shia Forum ist wirklich ein Segen, hier kann man sich gut unterhalten und vieles dazu lernen, natürlich gibt es hier auch die eine oder andere Diskussion wo der Ton mal rauer wird, aber wenn du als Schiite in einem Sunnitischen Forum deine Meinung äußerst wirst du gleich als Kafir bezeichnet, deswegen denke ich das es besser ist die Diskussion mit dir zu beenden, dir dein Glaube und mir mein Glaube.

So lautet die Eingangsfrage: der Bruder fragt warum sich so viele Schiiten den sunnitischen Rechtsschulen zuwenden. Ich habe das nicht behauptet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Agit62:

Dann ist die Bida von Umar auch schlecht und trotzdem wird es befolgt. 

Ist ja keine bida. Der Prophet hat es ja auch praktiziert. 
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ist ja keine bida. Der Prophet hat es ja auch praktiziert. 
 

 

Alleine nicht im Gemeinschaftsgebet. Hättest du die Hadithe aus Sahih Bukhari mal gelesen, welche ich geteilt habe, würdest du so nicht antworten. Umar selbst sagte, was für eine schöne Bida.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb privat_:

Ja,das ist eben das was ich gesagt habe,ihr sagt in Ghadir Khum ist das passiert,wir sagen dort ist etwas anderes passiert.Wir werden nie auf den gleichen Nenner kommen,weshalb solche dikussionen nichts bringen.

 

Omar hat viel Bida gemacht,was in euren Büchern nachgewiesen werden kann.Eine Sache davon ist die Zeitehe.Sie war erlaubt und Omar hat sie abgeschafft.Wie kann er sich das Recht nehmen etwas abzuschaffen und für Haram und unsittlich zu betiteln,wenn der Prophet es erlaubte?

Ali Ibn Abi Talib berichtete, dass der Gesandte Allahs sagte: „O ihr Menschen! Ich hatte euch die Zeitehe erlaubt. Doch seht, nun hat Allah sie bis zum Tag des Jüngsten Gerichts verboten. Wenn es jemanden gibt, der eine solche Ehe führt, soll er sie sofort beenden. Aber fordert nicht von dem zurück, was ihr (der Frau) gegeben habt.“ (Sahih Muslim) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Agit62:

Alleine nicht im Gemeinschaftsgebet. Hättest du die Hadithe aus Sahih Bukhari mal gelesen, welche ich geteilt habe, würdest du so nicht antworten. Umar selbst sagte, was für eine schöne Bida.

Und ich habe dir doch die Gelehrtenmeinung diesbezüglich geteilt oder nicht ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ali Ibn Abi Talib berichtete: „O ihr Menschen! Ich hatte euch die Zeitehe erlaubt. Doch seht, nun hat Allah sie bis zum Tag des Jüngsten Gerichts verboten. Wenn es jemanden gibt, der eine solche Ehe führt, soll er sie sofort beenden. Aber fordert nicht von dem zurück, was ihr (der Frau) gegeben habt.“ (Sahih Muslim) 

 

Ali a. hat nicht die Befugnis dazu. Das ist nur um die Taz von Umar rechtzufertigen. Es gibt auch ein Hadith, wo es angeblich der Prophet verboten hat. Du weißt es doch sicherlich, also warum dieser Hadith? Die meisten sind sich einig, dass Umar es verboten hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb privat_:

Ja,das ist eben das was ich gesagt habe,ihr sagt in Ghadir Khum ist das passiert,wir sagen dort ist etwas anderes passiert.Wir werden nie auf den gleichen Nenner kommen,weshalb solche dikussionen nichts bringen.

 

Omar hat viel Bida gemacht,was in euren Büchern nachgewiesen werden kann.Eine Sache davon ist die Zeitehe.Sie war erlaubt und Omar hat sie abgeschafft.Wie kann er sich das Recht nehmen etwas abzuschaffen und für Haram und unsittlich zu betiteln,wenn der Prophet es erlaubte?

Dann eine Frage: wenn die Zeitehe (die Zina ist) von Umar r.a. unrechtmäßig abgeschafft wurde und das Tarawih-Gemeinschaftsgebet unrechtmäßig eingeführt wurde, warum hat dann Ali r.a. das alles während seiner Zeit als Kalif nicht wieder rückgängig gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Ahl-ul-Sunna:

Und ich habe dir doch die Gelehrtenmeinung diesbezüglich geteilt oder nicht ? 

Was bringt die Gelehrtenmeinung? Gar nichts. Es ist trotzdem Fakt, dass er eine Bida eingeführt hat. Deswegen haben die Gelehrten ein System von guter und schlechter Bida gemacht. Außerdem hat der Gelehrter es anders dargestellt, als es war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Agit62:

Ali a. hat nicht die Befugnis dazu. Das ist nur um die Taz von Umar rechtzufertigen. Es gibt auch ein Hadith, wo es angeblich der Prophet verboten hat. Du weißt es doch sicherlich, also warum dieser Hadith? Die meisten sind sich einig, dass Umar es verboten hat.

Ups pardon hab da eine kleine Leerstelle gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Agit62:

Was bringt die Gelehrtenmeinung? Gar nichts. Es ist trotzdem Fakt, dass er eine Bida eingeführt hat. Deswegen haben die Gelehrten ein System von guter und schlechter Bida gemacht. Außerdem hat der Gelehrter es anders dargestellt, als es war.

Und wie war es denn dann erkläre es mir? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1/6/2020 um 01:27 schrieb Ahl-ul-Sunna:

Als Amir ul Mu'minin, 'Umar Ibn al-Khattab (radiAllahu anhu), in seiner Rede bezüglich des Tarawih-Gebetes sagte: „Welch‘ gute Erneuerung es doch ist!“, hatte er keine Erneuerung in der Religion beabsichtigt, da er diese Aussage machte, als sich die Leute für das Tarawih-Gebet versammelten. Das Tarawih-Gebet ist keine Erneuerung, sondern vielmehr eine Sunnah, welche vom Gesandten Allahs, sallAllahu alaihi wa salam, eingeführt wurde. Dieser betete es, mitsamt seinen Gefährten (radiAllahu anhum), in einigen Nächten im Ramadan.

Dann blieb er am Ende von ihnen fern, aus Angst, dass es für sie obligatorisch erscheinen sollte. Diese Angelegenheit blieb bei dem Khalifen Abu Bakr (radiAllahu anhu) bestehen, und ebenso eine Weile bei dem Khalifen 'Umar (radiAllahu anhu). Sie (die Leute) wollten es (Tarawih-Gebet) getrennt/separat beten, woraufhin 'Umar (radiAllahu anhu) die Leute hinter einem Imam versammelte, wie sie sich hinter dem Gesandten Allahs, sallAllahu alaihi wa salam, versammelten.
 

Die Leute haben Tarawih nicht als Gemeinschaftsgebet gebetet. Siehe den Hadith von Aischa, er stellt das hier falsch dar. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ahl-ul-Sunna:

Ali Ibn Abi Talib berichtete: „O ihr Menschen! Ich hatte euch die Zeitehe erlaubt. Doch seht, nun hat Allah sie bis zum Tag des Jüngsten Gerichts verboten. Wenn es jemanden gibt, der eine solche Ehe führt, soll er sie sofort beenden. Aber fordert nicht von dem zurück, was ihr (der Frau) gegeben habt.“ (Sahih Muslim) 

 

Wie der Bruder schon gesagt hat,hat niemand außer Allah swt. Und er Prophet saw. Die Befugnis dazu,ein Verbot auszusprechen,egal in welcher Position man ist (außer es ist in einer Situation wie z.B im Krieg wegen der Konzentration usw.).Was den Hadith aber auch angeht,kannst du keinen Schiiten Sunnitische Bücher zum Beweis geben.Umgekehrt funktioniert das auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 458 Views
    • bebeyasz
    • bebeyasz
    • 5 Posts
    • 1412 Views
    • boomben
    • boomben
    • 12 Posts
    • 1835 Views
    • Maryam97
    • Maryam97
    • 8 Posts
    • 1811 Views
    • Ali14
    • Ali14

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.