Br.Osama

Arbeit: Segen Gottes?

1 post in this topic

Assalamu alaykum

Bismillah al-Rahman al-Rahim

Wir sollten Arbeit als einen Segen Gottes betrachten, denn würden wir kein Zahnrad als Teil eines Zahnrad-Systems sein, würde die Gesellschaft nicht funktionieren, Produkte nicht hergestellt, Häuser nicht gebaut und finanziert, Rechtsstreite nicht gelöst, Krminalität nicht bekämpft werden, ganze Systeme nicht funktionieren, Autos nicht repariert, Menschen körperlich und seelisch nicht geheilt, das Bewusstsein über den Sinn des Lebens nicht gestärkt werden, Wasser und Nahrung nicht zugänglich sein, Moscheen würden nicht existieren und das Leben würde sinnlos sein. 

Die Arbeit führt dazu, dass Menschen systematischer und besser leben, jedoch nur im Rahmen der vernünftigen und natürlich menschlichen Bedürfnisse. Wir dürfen nicht in die Falle des Kapitalismus fallen, in die einige Menschen tagtäglich an deren Grenzen gebracht werden, während andere in Geld schwimmen; in die der Großteil schuftet, damit ein kleiner Teil sieht, wie die Zahl auf dem Konto immer weiter anwächst; in die ein Mensch mehr arbeitet, als er arbeiten müsste, um gesund und vernünftig leben zu können; in die zuviel produziert bzw. geleistet wird und gleichzeitig Nahrungsmittel und andere Produkte weggeschmissen werden.

#Arbeit
#Segen_und_Fluch
#Kapitalismus

Wasalam

vivi, hawra2, AymanK and 4 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 41 Posts
    • 1823 Views
    • Nino24
    • Nino24
    • 9 Posts
    • 386 Views
    • anNur
    • anNur
    • 1 Posts
    • 417 Views
    • iloveyouforallah
    • iloveyouforallah
    • 34 Posts
    • 3031 Views
    • world-freedom
    • world-freedom

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.