privat_

Wie Spricht man Salawat richtig aus?

4 posts in this topic

Salam Geschwister,

ich weiß,die Frage hört sich komisch an,aber sie ist wichtig.

Also ich verstehe nicht,wie man das Salawat ausspricht,denn die Menschen machen es mit unterschieden.

 Manche sagen:

Allahumma Salli ala Muhammad Wa Ali Muhammad 

Wiederum andere sagen:

Allahumma salli ala Muhammadin Wa ali Muhammad 

und bei Sayyed Sistani auf der Seite habe ich

Allahumma Salli ala Muhammadiw Wa ali Muhammad 

gelesen.
 

Was ist hier die richtige Aussprache?Ist es es egal?

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Entweder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadin wa āli Muḥammad

oder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadi-wwa āli Muḥammad

beides ist richtig und das zweite folgt gewissen Regeln der Lesung des Koran, in der auch das Nūn im Tanwīn an einigen Stellen nicht gelesen wird

was diese Form betrifft Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammad wa āli Muḥammad

so würde man das sagen, wenn man bei Muḥammad aufhören würde zu lesen, also Pause macht und danach einen neuen Satz anfängt " und die Familie ", aber normalerweise tut man das nicht, sondern macht direkt mit der Lesung und Erwähnung der Familie weiter. Dass man die Endung weglässt, könnte aber auch daran liegen, dass in den modernen arabischen Sprachen [Libanesisch, Irakisch etc.] keine Kasus-Endungen existieren und dies ein Einfluss davon ist. Also dort gibt es nicht unan und in, sondern lediglich z.B. Muḥammad oder Bait etc. ohne Kasus-Endungen.

#wasalam#

privat_, Agit62 and neukonvertite like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb NururrijalAli:

#salam#

Entweder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadin wa āli Muḥammad

oder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadi-wwa āli Muḥammad

beides ist richtig und das zweite folgt gewissen Regeln der Lesung des Koran, in der auch das Nūn im Tanwīn an einigen Stellen nicht gelesen wird

was diese Form betrifft Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammad wa āli Muḥammad

so würde man das sagen, wenn man bei Muḥammad aufhören würde zu lesen, also Pause macht und danach einen neuen Satz anfängt " und die Familie ", aber normalerweise tut man das nicht, sondern macht direkt mit der Lesung und Erwähnung der Familie weiter. Dass man die Endung weglässt, könnte aber auch daran liegen, dass in den modernen arabischen Sprachen [Libanesisch, Irakisch etc.] keine Kasus-Endungen existieren und dies ein Einfluss davon ist. Also dort gibt es nicht unan und in, sondern lediglich z.B. Muḥammad oder Bait etc. ohne Kasus-Endungen.

#wasalam#

Danke für die genaue Erklärung

Möge Allah swt. Dich belohnen 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 254 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 1 Posts
    • 410 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges
    • 1 Posts
    • 501 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi
    • 3 Posts
    • 496 Views
    • calotchro
    • calotchro

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.