Zum Inhalt springen

Wer war Anas Ibn Malik?


Gast Schafik

Empfohlene Beiträge

Ahlulbayt-Ahluljannah
Salam alleykum

 

Wer war Anas Ibn Malik, einer der Gefährten des Propheten (s.a.a.s.)?

 

Von wann bis wann lebte er?

 

Wie glaubhaft sind seine Überlieferungen?

 

Wa salam

Schafik Arif

 

3aleikum salam,

 

siehst:

http://www.muslim-markt.de/Lexikon/stichwo...nasibnmalik.htm

 

das ist ein kurz Geschichten, trotzdem inshAllah du wirst es erfahren #augenroll#

 

wsalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
Gast Anas ibn Malik

Aslaamu aleikum wr wb,

 

 

Die Malikiten sind eine der vier anerkannten Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams. Sie gilt als relativ konservativ.

 

Die malikitische Rechtsschule geht zurück auf Malik Ibn Anas ibn Malik al-Asbahi (um 708-795). Sein Hauptwerk, der Muwatta, ist die Grundlage der Rechtsschule, in dem aber das juristische Denken noch nicht zur Rechtswissenschaft wurde; dies sollte seinem Schüler und ebenfalls madhhab-Gründer al-Schafii vorbehalten sein.

 

Neben dem konsequenten Rückgriff Maliks auf das in Medina bekannte Traditionsmaterial basiert das Rechtsdenken der frühen Malikiten auf der medinensischen Rechtspraxis, die allerdings nicht unbedingt mit dem überlieferten Hadith-Material im Einklang stand. Somit bieten die Malikiten eine systematische Darstellung des islamischen Ritus und Gesetzes auf der Grundlage der in Medina allgemein anerkannten Sunna, hier jedoch als die "Sunna der Medinenser" (sunna ahl al-Madina) oft ohne erkennbaren Bezug zur Sunna des Propheten Mohammed. Die stets beobachtete Rechtsunsicherheit im Madhhab wird durch den Konsensus der Gelehrten (idschma) nur teilweise aufgehoben.

 

Die malikitische Rechtsschule verbreitete sich vom Kernland des Islams aus zunächst in Ägypten, in Ifriqiya (Nordafrika), im Maghreb, von dort aus im islamischen Spanien, ferner im Sudan, sowie in Nigeria, Kuwait und Bahrain.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaikum,

Anas bin Malik und Malik bin Anas sind nicht dieselben Personen. Anas bin Malik hat nichts mit der malikitischen Rechtsschule zu tun. Malik bin Anas wurd erst 715 geboren und starb 795, kann also nicht Sahabi gewesen sein.

Folgender Link kam mir übrigens unter, der recht aufschlussreich ist: http://en.wikipedia.org/wiki/Anas_ibn_Malik ... #!#

Bei diesem Link würde mich nur interessieren, wo genau diese Informationen stehehn und am liebsten natürlich mit arabischen Belegen. #lol#

 

Und unter http://dictionary.al-islam.com/Arb/Dicts/S...me=26&RDF=1

fand ich folgende Informationen:

"Anas bin Malik bin Al-Nadr (died 93 A.H. [ca. 711 .Chr. - Einschub von mir]) : A Companion from the Ansar, he belonged to the Khazraj tribe, and was the servant of the Messenger (peace be upon him). Anas participated in the conquests of the Islamic armies. He was one of the narrators who reported a great number of hadiths. He moved to Basra where he lived the rest of his life."

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Baha ud-Din

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

#heul#

 

Assalamu alaikum,

Anas bin Malik und Malik bin Anas sind nicht dieselben Personen. Anas bin Malik hat nichts mit der malikitischen Rechtsschule zu tun. Malik bin Anas wurd erst 715 geboren und starb 795, kann also nicht Sahabi gewesen sein.

Folgender Link kam mir übrigens unter, der recht aufschlussreich ist: http://en.wikipedia.org/wiki/Anas_ibn_Malik ... #!#

Bei diesem Link würde mich nur interessieren, wo genau diese Informationen stehehn und am liebsten natürlich mit arabischen Belegen. :?

 

 

Ich habe dies ebenfalls in der deutschen Übersetzung "Leben und Wirken des Unfehlbar Sündigen" gelesen und war ebenfalls erstaunt.

 

Anas Ibn Malik leugnete das Imamat Ali Ibn Abi Talibs #heul# und wurde von ihm #oops# verflucht.

Dies gab er sogar später zu!!!

 

 

 

Und unter http://dictionary.al-islam.com/Arb/Dicts/S...me=26&RDF=1

fand ich folgende Informationen:

"Anas bin Malik bin Al-Nadr (died 93 A.H. [ca. 711 .Chr. - Einschub von mir]) : A Companion from the Ansar, he belonged to the Khazraj tribe, and was the servant of the Messenger (peace be upon him). Anas participated in the conquests of the Islamic armies. He was one of the narrators who reported a great number of hadiths. He moved to Basra where he lived the rest of his life."

 

Diese Seite enthält nur einen gekürzten Bukhary/Muslim obwohl sie den Eindruck der Vollständigkeit hinterlassen!!

 

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaikum,

der zu Wikipedia genannte URL http://en.wikipedia.org/wiki/Anas_ibn_Malik führt gegenwärtig matürlich nicht mehr zu dem, was ich im November 2005 dort gelesen hatte. Jetzt ist da nur noch eine Anmerkung zu finden, die Anas bin Malik lobt. ...

 

Nämlich so:

 

Anas bin Malik was one of the great companions of Hazrat Muhammad Sallalaaho Alaihi Wasallam. He was born to Umm Sulayem and Malik ibn an-Nadr. He was the longest living companion of Hazrat Muhammad Sallalaaho Alaihi Wasallam. He has related a lot of Ahadeeth. He died around 100 AH.

 

Die Version aber, die ich damals gelesen hatte, findet man nach Anklicken des Links meines alten Beitrages in diesem Forum und wenn man dann auf der Seite mit dem Text zu anas bin Malik auf die Registerkarte "history" geht, wo man die früheren Versionen betrachen kann. Ich hatte den Eintrag von 12:19, 21 September 2005 gelesen

 

Da hieß es mal:

 

Al-Baras is Leprosy or Leukoderma

 

Anas bin Malik had al-baras [evident] in his face. Some people mentioned that:

 

Ali asked him regarding the saying of the Messenger of Allah, prayers and peace of Allah be upon him: "Oh Allah, Lead [be the Guide of] the one who accepts his leadership and be the enemy of the one who towards him has animosity." He [Anas] said: "I have grown old in age and I forgot!" So 'Ali, prayers of Allah be upon him (salawatu Allah 'alayh) said to him: "If you were lying, then may Allah strike you with whiteness that shall not be hidden by a turban." (ref)

Accordingly, the Sheikhs of the Mu'tazilites and their Imams and the Hanafi ulema generally reject the hadith narrated by Abu Huraira. Moreover, in his commentary on Muslim's Sahih, Volume IV, Nadwi emphasizes this point:

 

"Imam Abu Hanifa said, 'The companions of the Prophet were generally pious and just. I accept every hadith with evidence narrated by them, but I do not accept the hadith whose source is Abu Huraira, Anas ibn Malik, or Samra ibn Jundab."

 

Wie gesagt, mich würde die quelle sehr interessieren - und natürlich auch der arabische wortlaut dieser Überlieferungen.

 

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Baha ud-Din

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...